Sammelthread OT Spoiler 3003

Diskussionen zur aktuellen Handlung mit Spoilergefahr
Forumsregeln
Link
Antworten
Benutzeravatar
Askosan
Oxtorner
Beiträge: 614
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Askosan » 3. Mai 2019, 21:57

Eric Manoli hat geschrieben:Das Forum ist also soetwas wie der Bußgürtel für Handelnde? :unsure:
Dann ist der Besuch hier eine Art von Selbstgeißelung? :???:

Ich frage mich dann nur, was das Äquivalent für den Nasenring ist und ob ich so etwas mit mir machen lassen würde. :gruebel:
Was hat eine offene Informationspolitik mit einem "Bußgürtel" zu tun?

Man sollte keine Begriffe verwenden, deren Bedeutung man nicht kennt. "Buße" und "Selbstgeißelung" sind religiöse Begriffe.

Für mich ist eine offene Informationspolitik eine Selbstverständlichkeit. Für Dich anscheinend ein Gräuel. So hat jeder seinen Standpunkt.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 755
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Eric Manoli » 3. Mai 2019, 22:46

Askosan hat geschrieben:In solchen Fällen bricht man sich doch keinen Zacken aus der Krone, wenn man kurz ein Statement abgibt: Fehler im Expose oder Autorenfehler.
Verzeihung, ich halte das für eher wenig zielführend.
Der blaue Klaus hat geschrieben: Hallo Fans, ich muss es euch leider sagen, der Wim und der Wendelin hatte da einen kleinen Fehler im Exposé.
Wim hat geschrieben:Richtig Klaus! Leider hat Wendelin vergessen den Anteil Leservergnügen in der Eile bei Exposé der ersten 10 Bände mit in den Umschlag zu tun.
Wendelin hat geschrieben:Mea Culpa, liebe Fans! Es tut mir so unendlich leid und wie Schade, alles war fertig und so cool.
Echt sorry Leute, Klaus hat gleich gesagt, dass wir das nicht mehr in die EA rein bekommen.
Der blaue Klaus hat geschrieben:Und habe leider Recht behalten. Aber versprochen, im Silberband ist es drin! :st:
Also so viel dann erstmal von uns.
Wem ist damit geholfen? :unsure:
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3446
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Ce Rhioton » 4. Mai 2019, 11:36

Eric Manoli hat geschrieben: Wem ist damit geholfen? :unsure:
Wendelin?
Oder war das eine rhetorische Frage? :unsure:

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 755
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Eric Manoli » 4. Mai 2019, 13:46

Ce Rhioton hat geschrieben:
Eric Manoli hat geschrieben: Wem ist damit geholfen? :unsure:
Wendelin?
Oder war das eine rhetorische Frage? :unsure:
Ich bin mir da noch nicht sicher. :unsure:

Je nach dem ob es ein Fehler im Expose oder ein Autorenfehler ist. :gruebel:
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8900
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Spoiler Band 3003: Das Triumvirat der Ewigen, M. M. Thur

Beitrag von Klaus N. Frick » 4. Mai 2019, 17:57

Askosan hat geschrieben:
Mein Beitrag bezog sich auf mangelnde Stellungnahmen seitens der PR-Verantwortlichen hier im Forum.

Nicht alle Kritik, die hier geäußert wird, ist berechtigt, aber es gibt meiner Meinung nach genügend Fälle, wo sie berechtigt ist.

In solchen Fällen bricht man sich doch keinen Zacken aus der Krone, wenn man kurz ein Statement abgibt: Fehler im Expose oder Autorenfehler.

Wir sind alle nur Menschen und Menschen machen Fehler.
Das hieße doch: Wir alle müssten ständig im Forum mitlesen und dann – wenn ein Fehler oder ein möglicher Fehler moniert wird – sofort darauf reagieren. Idealerweise mit einem lauten »Ich bin schuldig!«. Ich glaube nicht, dass das machbar wäre oder den Lesern wirklich hülfe.

Benutzeravatar
Askosan
Oxtorner
Beiträge: 614
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler Band 3003: Das Triumvirat der Ewigen, M. M. Thur

Beitrag von Askosan » 4. Mai 2019, 18:47

Klaus N. Frick hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass das machbar wäre
Viele Unternehmen informieren ihre Kunden, wenn bei der Produktion etwas schief gelaufen ist. Autokonzerne beispielsweise starten sogar aufwendige Rückholaktionen. Ein Verlag hätte es diesbezüglich viel einfacher.
Klaus N. Frick hat geschrieben:Das hieße doch: Wir alle müssten ständig im Forum mitlesen
Die meisten Autoren, Expokraten und die Redaktion lesen sowieso im Forum mit. Leo Lukas zitiert in Interviews sogar Beiträge aus dem Forum.
Klaus N. Frick hat geschrieben: oder den Lesern wirklich hülfe.
Man könnte sich hier im Forum lange Diskussionen ersparen, wenn man wüsste, wo ein Fehler gegeben ist. Das hat auch nichts mit „Schuld“ zu tun, sondern, wie schon erwähnt, mit einer offenen Informationspolitik. Aber dazu gehört eine gewisse Geisteshaltung, die derzeit bei den PR-Verantwortlichen anscheinend nicht gegeben ist.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 755
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Eric Manoli » 4. Mai 2019, 19:01

Autokonzerne als Beispiel für offenen Umgang mit dem den Kunden aufzuführen,
in Zeiten der Dieselaffäre, belegt in meinen Augen nur, daß du dir nicht wirklich klar darüber bist wie solche Dinge ablaufen.

:rolleyes:

Ich denke mehr als der Redakteur dazu gesagt hat, ist nicht nötig.
Das nennt man wohl korrekten Umgang mit dem Kunden. :st:
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 755
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Eric Manoli » 4. Mai 2019, 19:59

Nachtrag, nur der Information halber, für wie häufig hältst du den solche Fehler?
Also Fehler wo der Verlag die Kunden informieren sollte?

Mich würde es echt interessieren, da ich mich persönlich Frage, ob es nicht längst so funktioniert wie du es haben möchtest.

So viel zu meinen Eindruck für Fehlerhäufigkeit. :D
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Benutzeravatar
Askosan
Oxtorner
Beiträge: 614
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Askosan » 4. Mai 2019, 23:10

Eric Manoli hat geschrieben:Autokonzerne als Beispiel für offenen Umgang mit dem den Kunden aufzuführen,
in Zeiten der Dieselaffäre, belegt in meinen Augen nur, daß du dir nicht wirklich klar darüber bist wie solche Dinge ablaufen.

:rolleyes:

Ich denke mehr als der Redakteur dazu gesagt hat, ist nicht nötig.
Das nennt man wohl korrekten Umgang mit dem Kunden. :st:
Ich habe Rückholaktionen als Beispiel erwähnt, weil jeder Autokonzern dies in der Vergangenheit schon mehrfach durchgeführt hat und das auch völlig zurecht und im Sinne der Kunden.

Mit den kriminellen Aktivitäten des VW- Konzerns hat das doch überhaupt nichts zu tun.

Du hast dich durch diesen Kommentar leider für jegliche weitere Diskussionen völlig disqualifiziert.

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 755
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Eric Manoli » 4. Mai 2019, 23:14

Genau :st:
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3446
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Ce Rhioton » 4. Mai 2019, 23:20

Das Forum erreicht ja lediglich einen (engagierten) Teil der Leser.
Bei einem eklatanten Fehler, etwa Widersprüchen in der Storyentwicklung, denke ich schon, dass dieser dann auf der Verlagsseite und/oder im redaktionellen Teil des Heftes angesprochen würde.
Zusätzlich sollte bedacht werden, dass (vermeintliche) Fehler der Handlung immer noch in späteren Romanen korrigiert werden können.

Benutzeravatar
old man
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1920
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von old man » 4. Mai 2019, 23:27

Ich warte nur noch drauf, dass mal jemand PR mit Waschmittel vergleicht. Beides sind ja Produkte. :unschuldig:
Zu den Sternen !

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8900
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Klaus N. Frick » 5. Mai 2019, 13:35

old man hat geschrieben:Ich warte nur noch drauf, dass mal jemand PR mit Waschmittel vergleicht. Beides sind ja Produkte. :unschuldig:
Guter Vergleich!

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6305
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Kardec » 5. Mai 2019, 14:14

Auf der HP jedenfalls, wird alles unter "Produkte" zusammengefasst.

Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3446
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Ce Rhioton » 5. Mai 2019, 14:20

Dann entspricht das Forum also gewissermaßen der "Stiftung Warentest"? :unsure:

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6305
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Kardec » 5. Mai 2019, 14:31

Bei dem Mangel an Methodik? - und Entlohnung ist auch nicht in Aussicht.
"Ce" - es ist an der Zeit, dass du deinen Nick in "Quatschikovsky" abänderst :P

astroGK
Plophoser
Beiträge: 457
Registriert: 29. Juni 2012, 20:45

Re: Spoiler Band 3003: Das Triumvirat der Ewigen, M. M. Thur

Beitrag von astroGK » 5. Mai 2019, 14:32

Askosan hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass das machbar wäre
Klaus N. Frick hat geschrieben:Das hieße doch: Wir alle müssten ständig im Forum mitlesen
Die meisten Autoren, Expokraten und die Redaktion lesen sowieso im Forum mit. Leo Lukas zitiert in Interviews sogar Beiträge aus dem Forum.
ich denke, sie schauen sich das nur sehr quergelesen an. Eventuell mit Suchbegriffen nach dem eigenen Namen. Sowie natürlich die eigenen Romane oder Publikationen wenn sie hier besprochen werden, die ersten Beiträge nachdem der Threat neu erstellt wurde. Aber ansonst wird kaum ein Redakteur/in oder Autor/in die Lebenszeit hier verschwenden ;) Das hieße dann dem Forum und seinen etwa zwei Dutzend aktiven Mitgliedern doch zuviel Bedeutung beizumessen. Wie Klaus n Frick ist schon selbst gesehen schon mal gesagt hat, sieht er das Forum als Seismograph. Wenn hier unisono, eine einhellige Meinung über etwas geäußert wird, dann sieht man es wahrscheinlich als sinnvoll an, darauf zu reagieren. Aber sicher nicht auf einzelne Zurufe.

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5095
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von nanograinger » 5. Mai 2019, 15:13

old man hat geschrieben:Ich warte nur noch drauf, dass mal jemand PR mit Waschmittel vergleicht. Beides sind ja Produkte. :unschuldig:
Interessante Bemerkung, gerade von dir. Bist nicht du der Forist, der sich mehrmals dahingehend geäußert, dass die aktuelle Serie nur noch ein "Produkt" sei?
old man hat geschrieben: PR heute wirkt nur noch wie ein Produkt, berechenbar und durchgetaktet.
Oder bist du von dem Pferd inzwischen wieder abgestiegen? B-)

Benutzeravatar
old man
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1920
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von old man » 5. Mai 2019, 15:34

nanograinger hat geschrieben:
old man hat geschrieben:Ich warte nur noch drauf, dass mal jemand PR mit Waschmittel vergleicht. Beides sind ja Produkte. :unschuldig:
Interessante Bemerkung, gerade von dir. Bist nicht du der Forist, der sich mehrmals dahingehend geäußert, dass die aktuelle Serie nur noch ein "Produkt" sei?
old man hat geschrieben: PR heute wirkt nur noch wie ein Produkt, berechenbar und durchgetaktet.
Oder bist du von dem Pferd inzwischen wieder abgestiegen? B-)
Das ist jetzt etwas gemein, Nano. Wie du richtig zitiert hast, schrieb ich "wirkt wie", nicht "ist". Also nein, ich bin von keinem Pferd abgestiegen, es ist ein ehrliches Anliegen meinerseits und kränkt mich etwas, wenn es lächerlich gemacht wird.
Zu den Sternen !

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5095
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von nanograinger » 5. Mai 2019, 15:49

old man hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben:
old man hat geschrieben:Ich warte nur noch drauf, dass mal jemand PR mit Waschmittel vergleicht. Beides sind ja Produkte. :unschuldig:
Interessante Bemerkung, gerade von dir. Bist nicht du der Forist, der sich mehrmals dahingehend geäußert, dass die aktuelle Serie nur noch ein "Produkt" sei?
old man hat geschrieben: PR heute wirkt nur noch wie ein Produkt, berechenbar und durchgetaktet.
Oder bist du von dem Pferd inzwischen wieder abgestiegen? B-)
Das ist jetzt etwas gemein, Nano. Wie du richtig zitiert hast, schrieb ich "wirkt wie", nicht "ist". Also nein, ich bin von keinem Pferd abgestiegen, es ist ein ehrliches Anliegen meinerseits und kränkt mich etwas, wenn es lächerlich gemacht wird.
"Kränkung" und "lächerlich machen" lag definitiv nicht in meiner Absicht. Und ich frage mich schon, wo du das in meinen Worten herausliest?

Aber etwas Reflexion kann nicht schaden. Und wenn die Serie auf dich wie ein Produkt "wirkt", dann ist der Vergleich mit Waschmittel für mich nicht sehr weit. Vielleicht mache ich dir damit klar, wie deine "Produkt"-Aussagen auf mich wirken...

Benutzeravatar
old man
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1920
Registriert: 29. Juni 2012, 19:43
Wohnort: Bruchhausen

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von old man » 5. Mai 2019, 15:54

Das war mir schon vorher klar, und das ist keine Einbahnstraße. Wir fühlen uns beide gegenseitig provoziert, und das, obwohl wir ziemlich ähnlich denken. Ich will die Serie nicht runtermachen, sie liegt mir wirklich am Herzen.
Zu den Sternen !

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5095
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von nanograinger » 5. Mai 2019, 15:59

old man hat geschrieben:Das war mir schon vorher klar, und das ist keine Einbahnstraße. Wir fühlen uns beide gegenseitig provoziert, und das, obwohl wir ziemlich ähnlich denken.
Ich fühle mich von dir nicht provoziert. Ich warte nur ungeduldig darauf, dass du etwas Konkreteres postest, damit sich das Antworten lohnt. Dass wir ähnlich denken: Manchmal ja, manchmal nein. Wie bei fast allen Foristen.
old man hat geschrieben: Ich will die Serie nicht runtermachen, sie liegt mir wirklich am Herzen.
Dann solltest du vielleicht wirklich andere Worte benutzen, als du es bisweilen tust.

Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3446
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Ce Rhioton » 5. Mai 2019, 16:03

So, wie ich old man verstanden habe, vermisst er die Vision früherer Zeiten, ein Ziel.
Heute scheint oft der Weg das Ziel.
Doch kann das Ziel immer nur das jeweilige Zyklusende sein?

Benutzeravatar
Eric Manoli
Ertruser
Beiträge: 755
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von Eric Manoli » 5. Mai 2019, 16:35

Das mit dem Weg ist doch selbst in der Arbeitswelt eine neue aktuelle Vision...

https://www.die-stille-revolution.de/

Alles entsteht aus sich selbst.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<

astroGK
Plophoser
Beiträge: 457
Registriert: 29. Juni 2012, 20:45

Re: Sammelthread OT Spoiler 3003

Beitrag von astroGK » 5. Mai 2019, 18:47

nanograinger hat geschrieben:
old man hat geschrieben:Das war mir schon vorher klar, und das ist keine Einbahnstraße. Wir fühlen uns beide gegenseitig provoziert, und das, obwohl wir ziemlich ähnlich denken.
Ich fühle mich von dir nicht provoziert. Ich warte nur ungeduldig darauf, dass du etwas Konkreteres postest, damit sich das Antworten lohnt.
Dafür dass du darauf wartest, dass das Antworten sich lohnt, antwortest du ziemlich häufig solche dich "nicht provozierende" Beiträge von old man. :unschuldig: :D

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Diskussionen“