Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Diskussionen zur aktuellen Handlung mit Spoilergefahr
Forumsregeln
Link
Antworten
Benutzeravatar
overhead
Terraner
Beiträge: 1342
Registriert: 30. Juni 2012, 13:56
Wohnort: Herten (NRW)

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von overhead » 27. März 2013, 13:27

Und was ist, wenn Delorian im Solsystem bleibt............? :devil:

Für eine längeres Vater/Sohn-Gespräch................. :wacko: :fg: :gruebel:

Gruß overhead

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6745
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von jogo » 27. März 2013, 13:39

overhead hat geschrieben:Und was ist, wenn Delorian im Solsystem bleibt............? :devil:

Für eine längeres Vater/Sohn-Gespräch................. :wacko: :fg: :gruebel:

Gruß overhead
Wie sollte das gehen??? Kennst du Söhne, die ihrem Vater länger zuhören? :lol:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
hilde
Marsianer
Beiträge: 256
Registriert: 29. Juni 2012, 16:46

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von hilde » 27. März 2013, 13:54

Irgendwie ist mir beim Stichwort BOTNETZ aufgefallen, dass es das entweder doppelt gibt, oder in einem der letzten Romane da etwas vertextelt wurde (Oder auch in diesem)?
-> War nicht im Abschlussband mit dem Kaninchen zu lesen, dass das Botnetz eingetroffen wäre?
-> Zugleich ist es hier im Roman nichts davon zu lesen, dass das Botnetz durch die Öffnung abzöge. (Was es laut Erinnerung, schon gemacht haben sollte)
Das fiel mir "deswegen auf" da sich mir die Delorian Aussage (sinngemäß) er habe sich das Botnetz ausgeliehen und so seine Adaptionen angebracht und zugleich das Eintreffen bei Quitschi (mit dem Gedanken: - Ätsch - nicht Du wirst versetzt sondern deine bessere - überlebensfähige Seite - wird dank "Adaption" versetzt - durch die Fettschicht zwischen den Ohren sauste ....) mit gewissen Erwartungshaltungen verbunden war.
Bin jetzt ich - oder manche Autoren verwirrt ...?

Benutzeravatar
Vincent Garron
Terraner
Beiträge: 1471
Registriert: 3. Februar 2013, 21:56
Wohnort: Siegen

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Vincent Garron » 27. März 2013, 14:05

Das BOTNETZ ist im vorherigen Band an Sholoubwas ehemaligem Steuerplaneten eingetroffen und da befindet es sich auch noch in diesem Roman. Was meinst du mit "dass das Botnetz durch die Öffnung abzöge." ?
Ich kann aber auch noch mal Delorians Aussage zitieren (Bd. 2692, S. 49, rechte Spalte, 4. Absatz):
"Aber natürlich, lieber Onkel Reginald. Reg dich wieder ab. Die Sextadimblase, die zurzeit noch das Solsystem schützt, ist dank einiger Modifikationen imstande, QIN SHI abzuwehren."
Keine Rede vom BOTNETZ.
(natürlich auch keine Rede davon, WIE Delorian die Modifikationen vorgenommen hat ^^)
Es gibt zwei Dinge die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher.
(Albert Einstein)

Benutzeravatar
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3092
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Rainer1803 » 27. März 2013, 14:17

Vincent Garron hat geschrieben:Das BOTNETZ ist im vorherigen Band an Sholoubwas ehemaligem Steuerplaneten eingetroffen und da befindet es sich auch noch in diesem Roman. Was meinst du mit "dass das Botnetz durch die Öffnung abzöge." ?
Ich kann aber auch noch mal Delorians Aussage zitieren (Bd. 2692, S. 49, rechte Spalte, 4. Absatz):
"Aber natürlich, lieber Onkel Reginald. Reg dich wieder ab. Die Sextadimblase, die zurzeit noch das Solsystem schützt, ist dank einiger Modifikationen imstande, QIN SHI abzuwehren."
Keine Rede vom BOTNETZ.
(natürlich auch keine Rede davon, WIE Delorian die Modifikationen vorgenommen hat ^^)
ähm, hier geht es um 2700ff
nicht um das Botnetz

Oomph Amber
Marsianer
Beiträge: 194
Registriert: 4. November 2012, 15:58

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Oomph Amber » 27. März 2013, 14:19

Danke Rainer, das wollte ich auch gerade sagen .....

Benutzeravatar
Vincent Garron
Terraner
Beiträge: 1471
Registriert: 3. Februar 2013, 21:56
Wohnort: Siegen

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Vincent Garron » 27. März 2013, 14:52

Rainer1803 hat geschrieben:ähm, hier geht es um 2700ff
nicht um das Botnetz
yup, stimmt.
Grmbl.. hab nur auf "neuesten Beitrag" geklickt und dann halt geantwortet.
hilde verschieb dich mal, dann verschieb ich mich mit :D
Es gibt zwei Dinge die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher.
(Albert Einstein)

Benutzeravatar
overhead
Terraner
Beiträge: 1342
Registriert: 30. Juni 2012, 13:56
Wohnort: Herten (NRW)

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von overhead » 27. März 2013, 15:10

@ Jogo

Nein, ich kenne keine Söhne und auch keine Töchter, die das länger fertigbringen
würden........................................................................................ :devil:

Auch meine eigene Tochter macht das nur, wenn Sie was will.......................... :o(

Insofern haben nur die PR-eigenen "Märchenerzähler" die Möglichkeit, so etwas
zu "bringen"................................................................................. :fg:

Gehört also auch zu den technischen "Unmöglichkeiten", die nur in SF und Fantasy
auftauchen können........................................................................... :devil:

Gruß overhead

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6745
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von jogo » 27. März 2013, 15:18

overhead hat geschrieben:@ Jogo

Nein, ich kenne keine Söhne und auch keine Töchter, die das länger fertigbringen
würden........................................................................................ :devil:

Auch meine eigene Tochter macht das nur, wenn Sie was will.......................... :o(

Insofern haben nur die PR-eigenen "Märchenerzähler" die Möglichkeit, so etwas
zu "bringen"................................................................................. :fg:

Gehört also auch zu den technischen "Unmöglichkeiten", die nur in SF und Fantasy
auftauchen können........................................................................... :devil:

Gruß overhead
Bedeutet das nun, dass der neue Zyklus bereits gescheitert sein wird, obwohl wir nicht wissen, worum es tatsächlich geht, da ein Vater-Sohn-Gespräch, das im jetzigen Zyklus stattfindet, nichts anderes als eine Anomalie auch hinsichtlich des neuen Zyklus darstellt? :rolleyes:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
overhead
Terraner
Beiträge: 1342
Registriert: 30. Juni 2012, 13:56
Wohnort: Herten (NRW)

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von overhead » 27. März 2013, 15:37

@ Jogo

Aber wir haben doch in diesem Zyklus schon die unmöglichsten "Anomalien" gehabt,
ohne das da jemand was von "Einstellen der Serie" gesagt hat, warum also nicht
auch diese mit dem Vater/Sohn-Gespräch, ohne das gleich etwas passiert................... :devil:

Gruß overhead

Benutzeravatar
Axo
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1730
Registriert: 29. Juni 2012, 22:50
Wohnort: Tief im Süden

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Axo » 28. März 2013, 20:24

Ich liebe diese geradlinigen, punktgenauen Diskussionen zum Threadtitel. :D
Aber ich verstehe auch die kurvigen Abschweifungen, gibt es doch nicht so sehr viel Stoff aus 2700 zu besprechen. :rolleyes:
Der Umgang mit Büchern bringt die Leute um den Verstand.
Erasmus von Rotterdam

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6745
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von jogo » 28. März 2013, 20:59

Axo hat geschrieben:Ich liebe diese geradlinigen, punktgenauen Diskussionen zum Threadtitel. :D
Aber ich verstehe auch die kurvigen Abschweifungen, gibt es doch nicht so sehr viel Stoff aus 2700 zu besprechen. :rolleyes:
Und wir wissen eben nicht, was vielleicht doch aus dem jetzigen Zyklus übernommen wird. Deshalb... Hm.... :unsure:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3092
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Rainer1803 » 28. März 2013, 21:04

jogo hat geschrieben:
Axo hat geschrieben:Ich liebe diese geradlinigen, punktgenauen Diskussionen zum Threadtitel. :D
Aber ich verstehe auch die kurvigen Abschweifungen, gibt es doch nicht so sehr viel Stoff aus 2700 zu besprechen. :rolleyes:
Und wir wissen eben nicht, was vielleicht doch aus dem jetzigen Zyklus übernommen wird. Deshalb... Hm.... :unsure:
Ich hoffe mal, da wird nicht viel übernommen :unschuldig:

Benutzeravatar
DelorianRhodan
Kosmokrat
Beiträge: 4684
Registriert: 7. Juli 2012, 17:09
Wohnort: Dorne

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von DelorianRhodan » 28. März 2013, 21:13

Höllengeier hat geschrieben:Na, Delorian muss Perry schon auch noch erklären, was er sich getraut hat zu tun, was Perry sich nie getraut hätte zu tun. Davon abgesehen schon einmal gar nicht schlecht.

Rainer
:o(

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6745
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von jogo » 28. März 2013, 21:18

Rainer1803 hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Axo hat geschrieben:Ich liebe diese geradlinigen, punktgenauen Diskussionen zum Threadtitel. :D
Aber ich verstehe auch die kurvigen Abschweifungen, gibt es doch nicht so sehr viel Stoff aus 2700 zu besprechen. :rolleyes:
Und wir wissen eben nicht, was vielleicht doch aus dem jetzigen Zyklus übernommen wird. Deshalb... Hm.... :unsure:
Ich hoffe mal, da wird nicht viel übernommen :unschuldig:
Ich hoffe auf Mondra! :devil:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 20:33

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von ianmcduck » 28. März 2013, 21:38

jogo hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Axo hat geschrieben:Ich liebe diese geradlinigen, punktgenauen Diskussionen zum Threadtitel. :D
Aber ich verstehe auch die kurvigen Abschweifungen, gibt es doch nicht so sehr viel Stoff aus 2700 zu besprechen. :rolleyes:
Und wir wissen eben nicht, was vielleicht doch aus dem jetzigen Zyklus übernommen wird. Deshalb... Hm.... :unsure:
Ich hoffe mal, da wird nicht viel übernommen :unschuldig:
Ich hoffe auf Mondra! :devil:
Solange sie dann zusätzlich den Titel einer SI-Killerin hat, kein Problem. Der fehlt ihr doch noch in ihrer Sammlung, oder? :devil:
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6745
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von jogo » 28. März 2013, 21:51

ianmcduck hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Axo hat geschrieben:Ich liebe diese geradlinigen, punktgenauen Diskussionen zum Threadtitel. :D
Aber ich verstehe auch die kurvigen Abschweifungen, gibt es doch nicht so sehr viel Stoff aus 2700 zu besprechen. :rolleyes:
Und wir wissen eben nicht, was vielleicht doch aus dem jetzigen Zyklus übernommen wird. Deshalb... Hm.... :unsure:
Ich hoffe mal, da wird nicht viel übernommen :unschuldig:
Ich hoffe auf Mondra! :devil:
Solange sie dann zusätzlich den Titel einer SI-Killerin hat, kein Problem. Der fehlt ihr doch noch in ihrer Sammlung, oder? :devil:
Da liegt doch so ein einsames Schiffchen in Kobaltblau rum... :D
Vielleicht findet sie den aktuellen Namen nicht gut und nennt es WUNDERTÜTE
Das fände ich mal eine Maßnahme. :lol:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 20:33

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von ianmcduck » 28. März 2013, 21:55

Und sie hätte endlich ihr eigenes Schiffchen, dass sie ja schon immer haben wollte (siehe EVOLUX).
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!

Benutzeravatar
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8894
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Kapaun » 29. März 2013, 23:19

Rainer1803 hat geschrieben:
ianmcduck hat geschrieben:
Pangalaktiker hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:Ein echtes Männergespräch! So in etwa?
Mehr so:

Perry: Das da so Leute gestorben sind, das finde ich jetzt aber irgendwie ein Stück weit nicht gut.
Delorian: Das war ich nicht!
Perry: Das hast Du jetzt hoffentlich gelernt, fürs nächste Mal.
Delorian: *stampft mit dem Fuß auf* Das war ich nicht, das war alles Quietschi und die Samburi.
Perry: Delorian du sollst ...
Delorian: Außerdem ist das nicht meine Schuld, wenn die immer so schnell tot gehen ...
Perry: ... nicht immer die Schuld auf andere schieben.
Delorian: ... die gehen nach 200 Jahren doch sowieso immer tot.
Perry: Schluss jetzt, du entschuldigst dich, sonst gehts zur Strafe in die Anomalie.
Delorian: Du blöder Faschist bist voll gemein.
Perry: So, jetzt schreibst du 20.000.000 mal an die Tafel: "Ich darf keine Intrigen spinnen." Und ich will, dass du bis Morgen fertig bist.
Kein Problem, übernimmt der Flaschengeist :devil:
Nee, Tifflor. Der schafft das schon.

Benutzeravatar
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3432
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Casaloki » 30. März 2013, 08:40

jogo hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Axo hat geschrieben:Ich liebe diese geradlinigen, punktgenauen Diskussionen zum Threadtitel. :D
Aber ich verstehe auch die kurvigen Abschweifungen, gibt es doch nicht so sehr viel Stoff aus 2700 zu besprechen. :rolleyes:
Und wir wissen eben nicht, was vielleicht doch aus dem jetzigen Zyklus übernommen wird. Deshalb... Hm.... :unsure:
Ich hoffe mal, da wird nicht viel übernommen :unschuldig:
Ich hoffe auf Mondra! :devil:
Und ich auf Ramoz. Bild

Casaloki wünscht mal schnell ein frohes Osterfest.Bild
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Benutzeravatar
Vishna
Ertruser
Beiträge: 893
Registriert: 29. Juni 2012, 13:32

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Vishna » 30. März 2013, 15:16

Sholoubwa hat geschrieben: Was ist eigentlich aus dieser Posbi-Frau geworden? Mir fällt der Name gerade nicht ein, so ähnlich wie Jobatey :o) ;)

Die fand ich auch interessant.
Jo, die war sehr interessant. Von der hab ich immer gerne was gelesen. Die Posbis haben sich wohl gedacht: wenn keine interessanten Frauen geboren werden, dann basteln wir uns halt Eine. ;)
Sonnentransmitter hat geschrieben:
Negasphäre hat geschrieben:Zitat aus 2694 (wieder aus dem besagten Forum):
"Eine kurze Nacht liegt hinter Rhodan; nun bricht er auf, ins Solare Haus, wo um 10 Uhr die LFT-Chefwissenschaftlerin Sichu Dorksteiger auf ihn wartet."
Schlussfolgerung 1: entweder hat Sichu Dorksteiger einen ZAC erhalten oder der Zeitsprung von 2699 nach 2700 hält sich in Grenzen
Nein, wir kennen ihre natürliche Lebenserwartung nicht.
Sonnentransmitter hat geschrieben: Den Transfer einer ganzen Galaxis von einem Universum in ein anderes hatten wir schon mal. Warum sollte das nicht auch mit einer kompletten Mächtigkeitsballung funktionieren?
Wenn das so einfach ginge, dann hätte Quitschie ein Chandaversum gebaut und kein Neuroversum.
Zuletzt geändert von Vishna am 30. März 2013, 15:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Hidden-X
Plophoser
Beiträge: 328
Registriert: 29. Juni 2012, 13:11
Wohnort: Wiesbaden

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Hidden-X » 30. März 2013, 15:26

Sonnentransmitter hat geschrieben:
Negasphäre hat geschrieben:Zitat aus 2694 (wieder aus dem besagten Forum):
"Eine kurze Nacht liegt hinter Rhodan; nun bricht er auf, ins Solare Haus, wo um 10 Uhr die LFT-Chefwissenschaftlerin Sichu Dorksteiger auf ihn wartet."
Schlussfolgerung 1: entweder hat Sichu Dorksteiger einen ZAC erhalten oder der Zeitsprung von 2699 nach 2700 hält sich in Grenzen
Nein, wir kennen ihre natürliche Lebenserwartung nicht.[/quote]
So weit ich mich erinnere, sind Hathor von Natur aus sehr langlebig. Das müsste doch auch für die Ator gelten.

Benutzeravatar
Vishna
Ertruser
Beiträge: 893
Registriert: 29. Juni 2012, 13:32

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Vishna » 30. März 2013, 15:32

Rainer1803 hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Axo hat geschrieben:Ich liebe diese geradlinigen, punktgenauen Diskussionen zum Threadtitel. :D
Aber ich verstehe auch die kurvigen Abschweifungen, gibt es doch nicht so sehr viel Stoff aus 2700 zu besprechen. :rolleyes:
Und wir wissen eben nicht, was vielleicht doch aus dem jetzigen Zyklus übernommen wird. Deshalb... Hm.... :unsure:
Ich hoffe mal, da wird nicht viel übernommen :unschuldig:
Ich hoffe, dieser Zyklus wird gründlicher begraben als jemals ein anderer Zyklus zuvor!

MIRKU JON und anderen Müll bitte mit reinschmeissen vorm zuschaufeln.

Benutzeravatar
Vishna
Ertruser
Beiträge: 893
Registriert: 29. Juni 2012, 13:32

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Vishna » 30. März 2013, 15:34

Hidden-X hat geschrieben: So weit ich mich erinnere, sind Hathor von Natur aus sehr langlebig. Das müsste doch auch für die Ator gelten.
Eben, also brauchts auch keinen ZAC. So ein paar hundert Jährchen wird das Mädel schon aushalten.

Benutzeravatar
Pangalaktiker
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1715
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Beitrag von Pangalaktiker » 30. März 2013, 16:52

Wichtige Aliens waren schon seit Gucky immer langlebig. Man will ja keinen Zellaktivator verschwenden. Mittlerweile reichen auch für Terraner die fadenscheinigsten Begründungen, siehe Ms. Diamond.
Wer unter Euch ohne Sünde ist, werfe das erste Heft aufs Garagendach ...

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Diskussionen“