Seite 8 von 10

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 20. April 2013, 00:31
von erzkoenig
Könnte aber auch was ganz anderes zum Hintergrund haben.. was technisches, was eben funktioniert hätte vier Sekunden später.. und eben so seine Opfer gefordert hat. Ich erinnere mich (oder transversale :D ) an NEO, als die TOSOMA flüchtete*, da war es ein ähnlich kleiner Zeit - "margin" (huch, jetzt denke ich fast noch in Englisch), der die Handlung völlig verändert hätte...

Was vier Sekunden sind ist der Situation geschuldet. Die vielen Dingen geschuldet sein kann. Als Folge möglicherweise medizinischen... aber nicht notwendigerweise. :unsure:

* sie wurde wenige Sekunden vor der Entmateriailistion abgeschossen

PS.: Das ist schon öfters passiert.. die Dramaturgen lieben die Sekunden

In dem Fall - hätte die XY vor dem PSI-Schwall den Hayperraum erreicht, wäre xy nicht .. (verrückt geworden/zum Sterben verurteilt/so schwer verwundet.. etc) geworden.

Wewitere Möglichkeiten, Strangeness zu lange inhaliert, da gibts viel Phantasie.... :devil:

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 20. April 2013, 00:35
von erzkoenig
Entschuldigung, habe gerade meinen eigenen Beitrag mit Entsetzen gelesen. Ohne vorheriges Durchlesen sollte man so etwas nicht machen. Asche auf mein Haupt!

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 08:20
von Günther Drach
Endlich mal mehr als diese witzlosen Sätzchen:

PR 2697, Seite 57:
Die neue Epoche des Perry Rhodan-Universums: Das Atopische Tribunal

Das Jahr 1514 Neuer Galaktischer Zeitrechnung: Wie eine Wucherung überzieht das sogenannte Technogeflecht den Mond, niemand kann den Trabanten der Erde erreichen. Was geschieht in direkter Nähe der Erde, welche Macht hat sich hier eingenistet?

Während sich die Situation in der Milchstraße zuspitzt und ein interstellarer Krieg droht, entwickelt Perry Rhodan einen verzweifelten Plan: Mit einem speziellen Raumschiff will er zum Mond vorstoßen. Der erste Mensch, der jemals den Mond erreichte, muss ein weiteres Mal alles wagen, um die Erde zu retten ...

Andreas Eschbach schrieb PERRY RHODAN-Band 2700: "Der Techno-Mond" -- der Einstieg in eine packende neue Epoche der größten Science Fiction-Serie der Welt.


Das witzlose Sätzchen der Woche:
"Und Bostich?", fragt Sichu Dorksteiger. -- Rhodan zögert.

Und total witzlos:
Die fünfte Auflage wird mit 1598/99 eingestellt.

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 08:26
von Schnurzel
Aha, die STARDIVER muss also nur ein Hüpferlein unternehmen. Und der Zeitsprung beträgt moderate 44 Jahre.

Wieder eine Bedrohung im Sol-System. Mehr fällt den neuen Expokraten nicht ein?

Mit der Einstellung der 5. Auflage war zu rechnen. Wieder ein PR-Produkt weniger. Wetten, dass Atlan-Sol auch nicht bis zum Ende durchhält?

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 08:38
von Negasphäre
Schnurzel hat geschrieben:
Wieder eine Bedrohung im Sol-System.
Das schoß mir auch sofort in den Kopf. :( Das 6D-Juwel ist doch hoffentlich weg. Nützt nix anscheinend.

...und ein interstellarer Krieg. Akonene vs. Arkoniden, Terraner vs Terranerabkömmlingen, etc, und Perry will zum Mond.......bin gespannt.

Einstellung der 5. Auflage ist natürlich bitter. Kein gutes Zeichen.

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 08:48
von Sonnentransmitter
Günther Drach hat geschrieben:Das Jahr 1514 Neuer Galaktischer Zeitrechnung: Wie eine Wucherung überzieht das sogenannte Technogeflecht den Mond, niemand kann den Trabanten der Erde erreichen. Was geschieht in direkter Nähe der Erde, welche Macht hat sich hier eingenistet? Während sich die Situation in der Milchstraße zuspitzt und ein interstellarer Krieg droht, entwickelt Perry Rhodan einen verzweifelten Plan: Mit einem speziellen Raumschiff will er zum Mond vorstoßen. Der erste Mensch, der jemals den Mond erreichte, muss ein weiteres Mal alles wagen, um die Erde zu retten ...
1514 NGZ / bodenständige SF / Terra mit Erdmond zurück in der Milchstraße / interstellarer Krieg (wer gegen wen?) / Aures-ähnliche Stadt auf dem Mond? Das sind schon sehr viele Infos!
Und total witzlos: Die fünfte Auflage wird mit 1598/99 eingestellt.
Wegen der Möglichkeit, hier einfacher eBooks einzusetzen? Kein Grund also mehr, von Erstauflage zu reden. Von jetzt an gibt es nur noch "Perry Rhodan" und "NEO".

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 08:49
von Kemoauc
Negasphäre hat geschrieben:
Schnurzel hat geschrieben:
Wieder eine Bedrohung im Sol-System.
Das schoß mir auch sofort in den Kopf. :( Das 6D-Juwel ist doch hoffentlich weg. Nützt nix anscheinend.

...und ein interstellarer Krieg. Akonene vs. Arkoniden, Terraner vs Terranerabkömmlingen, etc, und Perry will zum Mond.......bin gespannt.
Ganz ehrlich. Ich finde diese Ankündigung erstmal inhaltlich langweilig.
Negasphäre hat geschrieben: Einstellung der 5. Auflage ist natürlich bitter. Kein gutes Zeichen.
Da gebe ich dir Recht. Wenn man bedenkt, was zuletzt alles eingestellt wurde (PR-Extra, Heyne-TB's, Atlan-TB's, die Atlan-Blaubände brauchen auch schon wieder einen neuen Vertreiber, jetzt noch die 5. Auflage), dann hinterlässt das doch einen nachdenklichen Eindruck.

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 08:52
von Klaus N. Frick
Kemoauc hat geschrieben: Da gebe ich dir Recht. Wenn man bedenkt, was zuletzt alles eingestellt wurde (PR-Extra, Heyne-TB's, Atlan-TB's, die Atlan-Blaubände brauchen auch schon wieder einen neuen Vertreiber, jetzt noch die 5. Auflage), dann hinterlässt das doch einen nachdenklichen Eindruck.
Auch wenn Fakten immer ungern gehört werden: Die fünfte Auflage wird eingestellt, weil sie sich nicht mehr verkauft. Bei PERRY RHODAN-Extra und den Heyne-Taschenbüchern wird pausiert, weil wir keine Kapazitäten dafür haben. DAS ist schon ein Unterschied, der m.E. einen nachdenklichen Eindruck verursachen kann - aber doch einen ganz anderen.

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 08:56
von Langschläfer
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Kemoauc hat geschrieben: Da gebe ich dir Recht. Wenn man bedenkt, was zuletzt alles eingestellt wurde (PR-Extra, Heyne-TB's, Atlan-TB's, die Atlan-Blaubände brauchen auch schon wieder einen neuen Vertreiber, jetzt noch die 5. Auflage), dann hinterlässt das doch einen nachdenklichen Eindruck.
Auch wenn Fakten immer ungern gehört werden: Die fünfte Auflage wird eingestellt, weil sie sich nicht mehr verkauft. Bei PERRY RHODAN-Extra und den Heyne-Taschenbüchern wird pausiert, weil wir keine Kapazitäten dafür haben. DAS ist schon ein Unterschied, der m.E. einen nachdenklichen Eindruck verursachen kann - aber doch einen ganz anderen.
:st:

Ebend.

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 08:57
von Sonnentransmitter
Kemoauc hat geschrieben:Wenn man bedenkt, was zuletzt alles eingestellt wurde (PR-Extra, Heyne-TB's, Atlan-TB's, die Atlan-Blaubände brauchen auch schon wieder einen neuen Vertreiber, jetzt noch die 5. Auflage), dann hinterlässt das doch einen nachdenklichen Eindruck.
Nicht unbedingt. Nur bei den "neuen" Romanen ist es wirklich bedenklich, da dann auch die eBooks wegfallen. Ansonsten sind Nachauflagen auch als die sich derzeit stürmisch entwickelnden eBooks darstellbar, die vermutlich auch die Printauflage etwas kannibalisieren. Die sieht man dann aber auch nicht mehr im Regal stehen...

Bei den neuen Romanen: die PR-Extras waren doch zum Teil den unsäglichen Viererblöcken geschuldet - zumindest hatte ich so den Eindruck. Keine starren Viererblöcke mehr - keine Extras mehr unbedingt notwendig. Das auch wegen NEO zeitlich Kapazitäten fehlen, kommt sicher noch hinzu...

Edit: wo ich jetzt die Nachricht von Klaus gelesen habe: im wissenschaftlichen Bereich gibt es Gasteditoren. Ihr habt externe Lektoren. Geht dann nicht auch die Veröffentlichung von PR-Extras (2x jährlich) mittels ausgewählter Gasteditoren/Gastredakteuren?

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 09:06
von Kemoauc
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Kemoauc hat geschrieben: Da gebe ich dir Recht. Wenn man bedenkt, was zuletzt alles eingestellt wurde (PR-Extra, Heyne-TB's, Atlan-TB's, die Atlan-Blaubände brauchen auch schon wieder einen neuen Vertreiber, jetzt noch die 5. Auflage), dann hinterlässt das doch einen nachdenklichen Eindruck.
Auch wenn Fakten immer ungern gehört werden: Die fünfte Auflage wird eingestellt, weil sie sich nicht mehr verkauft. Bei PERRY RHODAN-Extra und den Heyne-Taschenbüchern wird pausiert, weil wir keine Kapazitäten dafür haben. DAS ist schon ein Unterschied, der m.E. einen nachdenklichen Eindruck verursachen kann - aber doch einen ganz anderen.
Wie man das formuliert, ist wohl Ansichtssache. Fakt ist, dass erstmal keine weiteren Extras, Heyne-TB's, ect., mehr erscheinen. Aus welchem Grund ist für den Leser erstmal zweitrangig. ;)
Sonnentransmitter hat geschrieben:Nur bei den "neuen" Romanen ist es wirklich bedenklich, da dann auch die eBooks wegfallen.
Ganz richtig. Die Extras, Heyne-TB's und Atlan-TB's waren ja neue Romane.

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 11:41
von Klaus N. Frick
Sonnentransmitter hat geschrieben: Bei den neuen Romanen: die PR-Extras waren doch zum Teil den unsäglichen Viererblöcken geschuldet - zumindest hatte ich so den Eindruck. Keine starren Viererblöcke mehr - keine Extras mehr unbedingt notwendig. Das auch wegen NEO zeitlich Kapazitäten fehlen, kommt sicher noch hinzu...
Es gibt weiterhin Viererblöcke. Und damit haben die Extras doch nichts zu tun.

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 11:43
von Heiko Langhans
Der Zusammenhang zwischen Viererblöcken und Extras muss mir irgendwie entgangen sein ... :unschuldig:

Und ich finde es sehr anständig, dass die 5. Auflage mit der Vollendung des Linguiden-Zyklus immerhin einen sauberen Abschluss findet.

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 11:44
von Vincent Garron
Heiko Langhans hat geschrieben:Der Zusammenhang zwischen "Viererblöcken" und Extras muss mir irgendwie entgangen sein ... :unschuldig:
Das ist sicher wie mit Kalkutta und dem Ganges:
Kalkutta liegt zwar am Ganges, aber es könnte auch woanders liegen, wenn der Ganges woanders fließen würde :o)

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 11:49
von Schnurzel
Sonnentransmitter hat geschrieben:
Kemoauc hat geschrieben:Bei den neuen Romanen: die PR-Extras waren doch zum Teil den unsäglichen Viererblöcken geschuldet - zumindest hatte ich so den Eindruck. Keine starren Viererblöcke mehr - keine Extras mehr unbedingt notwendig.
Mir erschließt sich der Zusammenhang, ehrlich gesagt, auch nicht

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 12:28
von Raumkapitän Nelson
KNF: "Es gibt weiterhin Viererblöcke."

Ein Satz wie in Stein gemeißelt. Was bin ich erleichtert! Jetzt noch bitte die formelle Bestätigung, dass es SIs im Überfluß, Wundertüten ohne Ende und die immer wiederkehrende Bedrohung des Sol-Systems gibt. Ich kann mit der gleichen Begeisterung wie bisher weiterlesen...

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 12:43
von Rainer1803
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Sonnentransmitter hat geschrieben: Bei den neuen Romanen: die PR-Extras waren doch zum Teil den unsäglichen Viererblöcken geschuldet - zumindest hatte ich so den Eindruck. Keine starren Viererblöcke mehr - keine Extras mehr unbedingt notwendig. Das auch wegen NEO zeitlich Kapazitäten fehlen, kommt sicher noch hinzu...
Es gibt weiterhin Viererblöcke. Und damit haben die Extras doch nichts zu tun.
Also das mit den Extras versteh ich. Das mit den Viererblöcken nicht. :(

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 13:31
von Sonnentransmitter
Raumkapitän Nelson hat geschrieben:KNF: "Es gibt weiterhin Viererblöcke."

Ein Satz wie in Stein gemeißelt. Was bin ich erleichtert! Jetzt noch bitte die formelle Bestätigung, dass es SIs im Überfluß, Wundertüten ohne Ende und die immer wiederkehrende Bedrohung des Sol-Systems gibt. Ich kann mit der gleichen Begeisterung wie bisher weiterlesen...
Och Mööönsch! Es wurde doch schon erwähnt, dass die Viererblöcke im Neuen Zyklus zwar weiterexistieren, sehr wohl aber neben der altbekannten 4+0 - Konfiguration auch 3+1 und 2+2 Konfigurationen zugelassen werden. Also: so schlimm wie bisher wird's nicht mehr....

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 13:35
von Klaus N. Frick
Sonnentransmitter hat geschrieben:
Raumkapitän Nelson hat geschrieben:KNF: "Es gibt weiterhin Viererblöcke."

Ein Satz wie in Stein gemeißelt. Was bin ich erleichtert! Jetzt noch bitte die formelle Bestätigung, dass es SIs im Überfluß, Wundertüten ohne Ende und die immer wiederkehrende Bedrohung des Sol-Systems gibt. Ich kann mit der gleichen Begeisterung wie bisher weiterlesen...
Och Mööönsch! Es wurde doch schon erwähnt, dass die Viererblöcke im Neuen Zyklus zwar weiterexistieren, sehr wohl aber neben der altbekannten 4+0 - Konfiguration auch 3+1 und 2+2 Konfigurationen zugelassen werden. Also: so schlimm wie bisher wird's nicht mehr....
Grins. Ich bin sicher, dass es auch nach Band 2700 genug zu meckern geben wird. :D Ich warte schon auf Postings, in denen steht, »ich will meine Superintelligenzen wiederhaben« oder »was sagen eigentlich die Kosmokraten dazu?« Wetten?

(War ein Späßle ...)

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 13:38
von Schnurzel
Sonnentransmitter hat geschrieben:
Raumkapitän Nelson hat geschrieben:KNF: "Es gibt weiterhin Viererblöcke."

Ein Satz wie in Stein gemeißelt. Was bin ich erleichtert! Jetzt noch bitte die formelle Bestätigung, dass es SIs im Überfluß, Wundertüten ohne Ende und die immer wiederkehrende Bedrohung des Sol-Systems gibt. Ich kann mit der gleichen Begeisterung wie bisher weiterlesen...
Och Mööönsch! Es wurde doch schon erwähnt, dass die Viererblöcke im Neuen Zyklus zwar weiterexistieren, sehr wohl aber neben der altbekannten 4+0 - Konfiguration auch 3+1 und 2+2 Konfigurationen zugelassen werden. Also: so schlimm wie bisher wird's nicht mehr....
Das habe ich so auch in Erinnerung. Diese frühere Aussage steht daher in keinem Widerspruch zu der Aussage, dass es weiterhin Viererblöcke geben wird.

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 14:44
von Christian Montillon
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Grins. Ich bin sicher, dass es auch nach Band 2700 genug zu meckern geben wird. :D Ich warte schon auf Postings, in denen steht, »ich will meine Superintelligenzen wiederhaben« oder »was sagen eigentlich die Kosmokraten dazu?« Wetten?

(War ein Späßle ...)

Um Bandnummer 2650 herum: "Alles nur M***! War das früher klasse, vor Uwe!"
Um Bandnummer 2750 herum: "Alles nur M***! War das früher klasse, vor WV&CM, beim Uwe! Der wusste noch, wie's geht!"
Kurz nach Bandnummer 3000: "Alles nur M***! Wisst ihr noch, wie klasse WV&CM damals angefangen haben? Und jetzt das!"

(War auch ein Späßle ...) B-)

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 14:50
von Heiko Langhans
Das war kein Späßle, Christoph - das war ein Ellert-Moment. :D

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 14:51
von Kurpfälzer
Christian Montillon hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Grins. Ich bin sicher, dass es auch nach Band 2700 genug zu meckern geben wird. :D Ich warte schon auf Postings, in denen steht, »ich will meine Superintelligenzen wiederhaben« oder »was sagen eigentlich die Kosmokraten dazu?« Wetten?

(War ein Späßle ...)

Um Bandnummer 2650 herum: "Alles nur M***! War das früher klasse, vor Uwe!"
Um Bandnummer 2750 herum: "Alles nur M***! War das früher klasse, vor WV&CM, beim Uwe! Der wusste noch, wie's geht!"
Kurz nach Bandnummer 3000: "Alles nur M***! Wisst ihr noch, wie klasse WV&CM damals angefangen haben? Und jetzt das!"

(War auch ein Späßle ...) B-)
Perry Rhodan-Autoren brauchen offensichtlich ein Fell aus reinstem Arkonstahl. ;)

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 15:03
von Mi.Go
Christian Montillon hat geschrieben:Um Bandnummer 2650 herum: "Alles nur M***! War das früher klasse, vor Uwe!"
Um Bandnummer 2750 herum: "Alles nur M***! War das früher klasse, vor WV&CM, beim Uwe! Der wusste noch, wie's geht!"
Kurz nach Bandnummer 3000: "Alles nur M***! Wisst ihr noch, wie klasse WV&CM damals angefangen haben? Und jetzt das!"

(War auch ein Späßle ...) B-)
Bild
Karl Valentin hat geschrieben:„Früher war die Zukunft auch besser.“

http://bar.wikipedia.org/wiki/Karl_Vale ... edewendung

Re: Zitate aus dem Exposés ab Band 2700

Verfasst: 24. April 2013, 15:13
von Kemoauc
Mi.Go hat geschrieben: Bild
Karl Valentin hat geschrieben:„Früher war die Zukunft auch besser.“

http://bar.wikipedia.org/wiki/Karl_Vale ... edewendung
:st:
Christian Montillon hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Grins. Ich bin sicher, dass es auch nach Band 2700 genug zu meckern geben wird. :D Ich warte schon auf Postings, in denen steht, »ich will meine Superintelligenzen wiederhaben« oder »was sagen eigentlich die Kosmokraten dazu?« Wetten?

(War ein Späßle ...)

Um Bandnummer 2650 herum: "Alles nur M***! War das früher klasse, vor Uwe!"
Um Bandnummer 2750 herum: "Alles nur M***! War das früher klasse, vor WV&CM, beim Uwe! Der wusste noch, wie's geht!"
Kurz nach Bandnummer 3000: "Alles nur M***! Wisst ihr noch, wie klasse WV&CM damals angefangen haben? Und jetzt das!"

(War auch ein Späßle ...) B-)
Auch wenn es ein Späßle war (ich habe es auch als solches aufgefasst, keine Sorge ;) ), ihr wisst schon, dass ihr es nie allen Recht machen könnt. Folgt ihr der einen Fraktion, tretet ihr der anderen auf den Fuß, und umgekehrt. So ist das halt im Leben.
Peter Terrid hat auf dem Weltcon 1991 in Karlsruhe mal sinngemäß gesagt: "Wir können es nicht allen Recht machen. Wir können es nur machen."
Tja, so ist es wohl.