Titel 2740

Benutzeravatar
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3684
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn und Freudenstadt

Re: Titel 2740

Beitrag von Atlantis » 15. Februar 2014, 12:55

Bohnen werden eh von den Atopen verboten, dann Messer und Gabeln. :devil: :devil: :D

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05

Re: Titel 2740

Beitrag von Raktajino » 15. Februar 2014, 12:57

Atlantis hat geschrieben:Bohnen werden eh von den Atopen verboten, dann Messer und Gabeln. :devil: :devil: :D
Toll. Das wäre aber dann ein Eigentor von den Atopen! Dann würde endlich Seit an Seit der Brite mit uns kämpfen!
:lol: :lol:

Benutzeravatar
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3092
Registriert: 18. Dezember 2012, 20:54
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Titel 2740

Beitrag von Rainer1803 » 15. Februar 2014, 15:12

Mmh, hab grade im PR-Forum auf Facebook gelesen. Da ist einem Leser aufgefallen, die Raumer auf dem TiBi ähnlen stark dem TiBi von Band 128. Ob wir jetzt wohl die Vernichtung der Hundertsonnenwelt erleben ? Posbis ade :unschuldig:

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15205
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Kontaktdaten:

Re: Titel 2740

Beitrag von Elena » 15. Februar 2014, 15:20

Raktajino hat geschrieben:Da seht ihrs! DIE fängt schon wieder an! :devil: :devil: :devil:
Meinst Du mit DIE etwa mich, Du Lausebengel?!? :D
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15205
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Kontaktdaten:

Re: Titel 2740

Beitrag von Elena » 15. Februar 2014, 15:21

Rainer1803 hat geschrieben:Mmh, hab grade im PR-Forum auf Facebook gelesen. Da ist einem Leser aufgefallen, die Raumer auf dem TiBi ähnlen stark dem TiBi von Band 128. Ob wir jetzt wohl die Vernichtung der Hundertsonnenwelt erleben ? Posbis ade :unschuldig:
Oh nein, bitte nicht die Posbis! :(
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6745
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Titel 2740

Beitrag von jogo » 15. Februar 2014, 18:39

Rainer1803 hat geschrieben:Mmh, hab grade im PR-Forum auf Facebook gelesen. Da ist einem Leser aufgefallen, die Raumer auf dem TiBi ähnlen stark dem TiBi von Band 128. Ob wir jetzt wohl die Vernichtung der Hundertsonnenwelt erleben ? Posbis ade :unschuldig:
Träfe dies zu und ginge es in dem Tempo weiter, bliebe nicht mehr viel vom Perryversum, wie wir es kennen, übrig. Kann ich mir jetzt nicht vorstellen, dass man soweit gehen mag.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15205
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Kontaktdaten:

Re: Titel 2740

Beitrag von Elena » 15. Februar 2014, 18:50

jogo hat geschrieben:
Rainer1803 hat geschrieben:Mmh, hab grade im PR-Forum auf Facebook gelesen. Da ist einem Leser aufgefallen, die Raumer auf dem TiBi ähnlen stark dem TiBi von Band 128. Ob wir jetzt wohl die Vernichtung der Hundertsonnenwelt erleben ? Posbis ade :unschuldig:
Träfe dies zu und ginge es in dem Tempo weiter, bliebe nicht mehr viel vom Perryversum, wie wir es kennen, übrig. Kann ich mir jetzt nicht vorstellen, dass man soweit gehen mag.
Sie würden ein großes Risiko eingehen, wenn sie alles, was die jetzigen Altleser mögen, zerschlagen. Wenn sie alle Altleser verlieren, was ja passieren könnte, würden sie es auch im Geldbeutel spüren und das wird normalerweise keiner wollen.
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Benutzeravatar
gtom
Siganese
Beiträge: 36
Registriert: 30. Juni 2013, 11:34

Re: Titel 2740

Beitrag von gtom » 16. Februar 2014, 02:00

Wird wohl langsam deutlicher, bin gespannt auf den Roman.
Die Posbis werden überleben. Ich vermute ganz stark das die
Atopen bzw. deren Techniker das Zentralplasma übernehmen.

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15205
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Kontaktdaten:

Re: Titel 2740

Beitrag von Elena » 16. Februar 2014, 15:27

gtom hat geschrieben:Wird wohl langsam deutlicher, bin gespannt auf den Roman.
Die Posbis werden überleben. Ich vermute ganz stark das die
Atopen bzw. deren Techniker das Zentralplasma übernehmen.
Wenn das passiert, hoffe ich, dass am Ende auch das Zentralplasma befreit wird. :mellow:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4999
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Titel 2740

Beitrag von nanograinger » 16. Februar 2014, 15:30

Rainer1803 hat geschrieben:Mmh, hab grade im PR-Forum auf Facebook gelesen. Da ist einem Leser aufgefallen, die Raumer auf dem TiBi ähnlen stark dem TiBi von Band 128. Ob wir jetzt wohl die Vernichtung der Hundertsonnenwelt erleben ? Posbis ade :unschuldig:
Ich tippe eher auf das Ende von PRAETORIA...

Benutzeravatar
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1417
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg

Re: Titel 2740

Beitrag von Negasphäre » 17. Februar 2014, 16:37

Gerade mit der Leseprobe angefangen und was muß ich lesen:
Lokale Gruppe!
Der Name klang so harmlos ... wenn man nicht um das Jahrtausend der Kriege wusste oder vom Weltenbrand oder ...


Wann hört das endlich auf mit diesem Jahrtausend der Kriege? :rolleyes:

viewtopic.php?p=172894#p172894 ff.
viewtopic.php?p=146026#p146026
oder hier http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Jah ... der_Kriege

Benutzeravatar
Baptist Ziergiebel
Ertruser
Beiträge: 1037
Registriert: 14. August 2013, 21:55

Re: Titel 2740

Beitrag von Baptist Ziergiebel » 17. Februar 2014, 17:11

Wie sagte Hismoom anno dunnemal? Sowohl Chaos-, wie auch die Ordnungstruppen würden sich während des Jahrtausends der Kriege aus der MS fernhalten. Und nun hatten wir mit TRAITOR die Chaosschergen und aktuell mit den Atopen die (Vorsicht! Meine Spekulation!) Vertreter der Ordnungsmächte, die in der Milchstrasse ihren Unfug treiben.
Also entweder hat Hismoom damals dreckig gelogen ohne rot zu werden, vielleicht hatte er auch keine Ahnung, wie das in den Niederungen so läuft - oder es war schlicht eine Idee der damaligen Handlungsverantwortlichen, die ihnen heute auf die Füße fällt.
nanograinger hat geschrieben: Ich tippe eher auf das Ende von PRAETORIA...
Hm, die kann man dann doch aber einfach wieder zusammensetzen. Genug LFT-Boxen gibt es ja.
Das ist ... TERRA!

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4999
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Titel 2740

Beitrag von nanograinger » 17. Februar 2014, 18:23

Baptist Ziergiebel hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben: Ich tippe eher auf das Ende von PRAETORIA...
Hm, die kann man dann doch aber einfach wieder zusammensetzen. Genug LFT-Boxen gibt es ja.
Wenn es nur ums Zusammensetzten ginge, warum gibt es nicht schon längst PRAETORIA 1-999 ?

Benutzeravatar
Baptist Ziergiebel
Ertruser
Beiträge: 1037
Registriert: 14. August 2013, 21:55

Re: Titel 2740

Beitrag von Baptist Ziergiebel » 17. Februar 2014, 18:59

nanograinger hat geschrieben: Wenn es nur ums Zusammensetzten ginge, warum gibt es nicht schon längst PRAETORIA 1-999 ?
Tja, gute Frage, warum eigentlich nicht? Ich vermute einfach mal, weil PRAETORIA einen gewissen Nimbus hat. Der Hammer für`s Grobe, Sektorwächter, last line of defense. Darum lassen sich wohl besser (einfacher) Geschichten stricken, als wenn es hundert oder tausend gäbe. Obwohl dass auch etwas hätte.
Rein technisch kann es kein Problem sein, PRAETORIA ist mittlerweile 200 Jahre alt, das Konzept bekannt und gut erprobt. Und irgendwie seh ich keine Nachteile in so einem Zusammenschluss. Als Pulk läßt sich gemeinsam bestimmt ein wesentlich stärkerer Schirm errichten. Man hätte gewaltige, vergleichsweise kostengünstige, mobile Stützpunkte. Und bei Gefahr läßt sich das Ding schnell dezentralisieren und besser in Sicherheit bringen.
Und warum nicht auch in viel größerem Maßstab? So wie bei TRAITOR mit den Forts sollte es mittels der Boxen auch gehen. Die Onryonen clustern ja auch ihre ( kugelförmigen) Schiffe zu tausenden zusammen.

Gruß.

PS: Es wird uns aber doch noch etwas bevorstehen, wohl aber erst in Marc A. Herrens nächstem Roman, siehe hier
Das ist ... TERRA!

Benutzeravatar
Vincent Garron
Terraner
Beiträge: 1471
Registriert: 3. Februar 2013, 21:56
Wohnort: Siegen

Re: Titel 2740

Beitrag von Vincent Garron » 17. Februar 2014, 23:38

Baptist Ziergiebel hat geschrieben:Also entweder hat Hismoom damals dreckig gelogen ohne rot zu werden, vielleicht hatte er auch keine Ahnung, wie das in den Niederungen so läuft - oder es war schlicht eine Idee der damaligen Handlungsverantwortlichen, die ihnen heute auf die Füße fällt.
Finde den Fehler:

"Es war einmal ein ehrlicher Kosmokrat....." :lol:


Spaß beiseite, ich denke es war wohl eher letzteres, was dann - wenn es wirklich so wäre - ein wenig (wie heißt dieses neumodische Wort ?) suboptimal gewesen ist -.-
Es gibt zwei Dinge die unendlich sind: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir aber nicht ganz sicher.
(Albert Einstein)

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6745
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Titel 2740

Beitrag von jogo » 17. Februar 2014, 23:46

Kosmokraten... Management...
Noch Fragen? :devil:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15205
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Kontaktdaten:

Re: Titel 2740

Beitrag von Elena » 17. Februar 2014, 23:55

jogo hat geschrieben:Kosmokraten... Management...
Noch Fragen? :devil:
Was nur beweist, Perry Rhodan ist so richtig aus dem Leben gegriffen! :D
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4999
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Titel 2740

Beitrag von nanograinger » 18. Februar 2014, 01:20

Baptist Ziergiebel hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben: Wenn es nur ums Zusammensetzten ginge, warum gibt es nicht schon längst PRAETORIA 1-999 ?
Tja, gute Frage, warum eigentlich nicht? Ich vermute einfach mal, weil PRAETORIA einen gewissen Nimbus hat. Der Hammer für`s Grobe, Sektorwächter, last line of defense. Darum lassen sich wohl besser (einfacher) Geschichten stricken, als wenn es hundert oder tausend gäbe. Obwohl dass auch etwas hätte.
Rein technisch kann es kein Problem sein, PRAETORIA ist mittlerweile 200 Jahre alt, das Konzept bekannt und gut erprobt. Und irgendwie seh ich keine Nachteile in so einem Zusammenschluss. Als Pulk läßt sich gemeinsam bestimmt ein wesentlich stärkerer Schirm errichten. Man hätte gewaltige, vergleichsweise kostengünstige, mobile Stützpunkte. Und bei Gefahr läßt sich das Ding schnell dezentralisieren und besser in Sicherheit bringen.
Die Nachteile sind schon da. Neben der Kleinigkeit, dass alle Komponenten mit Interkonnektfeldern ausgerüstet sein müssen und mit glatten Oberflächen (was bei normalen LFT-Boxen sicher nicht der Fall ist), gibt es den Nachteil, dass alle innenliegenden Schiffe vollkommen nutzlos sind, vom ihrem Nutzvolumen und ihrer Kraftwerkskapazität abgesehen. Das heißt, dass PRAETORIA eine recht lahme Ente im Vergleich zu einer einzelnen Box ist, da sie mit einem schlechteren Verhältnis von Normaltriebwerken/Masse ausgerüstet ist. Das ergibt sich aus der Tatsache, dass das Volumen mit der dritten Potenz des Durchmessers wächst, die Oberfläche (wo die relevanten Triebwerke sind) aber nur mit der zweiten Potenz.

Durch dieses Faktum hat aber PRAETORIA den Vorteil der stärkeren Schutzschirme (mehr Energiekapazität pro Oberfläche). Und lt. Wikipedia auf einer Seite alleine 960 Transformkanonen, die auch noch perfekt synchron feuern können. Dagegen war zu guter Letzt nicht einmal ein Kybb-Titan gefeit.

Im Raumkampf entspricht PRAETORIA einem überschweren Schlachtschiff, das durch seine Durchschlagskraft und Nehmerqualitäten eine Schlacht entscheiden kann. Alle LFT-Boxen in PRAETORIAs umzuwandeln macht keinen Sinn. Aber mehr als eine solche Konfiguration könnte schon nützlich sein.
Baptist Ziergiebel hat geschrieben: Und warum nicht auch in viel größerem Maßstab? So wie bei TRAITOR mit den Forts sollte es mittels der Boxen auch gehen. Die Onryonen clustern ja auch ihre ( kugelförmigen) Schiffe zu tausenden zusammen.
Der Zusammenschluß der Traitor-Forts hatte ja genau einen konkreten Zweck. Und die Onryonencluster scheinen mir eher einen sozialen Aspekt widerzuspiegeln, aus militärischer Sicht scheint es höchstens defensiv einen Sinn zu haben.

Benutzeravatar
Baptist Ziergiebel
Ertruser
Beiträge: 1037
Registriert: 14. August 2013, 21:55

Re: Titel 2740

Beitrag von Baptist Ziergiebel » 18. Februar 2014, 16:52

nanograinger hat geschrieben:
Baptist Ziergiebel hat geschrieben: Und warum nicht auch in viel größerem Maßstab? So wie bei TRAITOR mit den Forts sollte es mittels der Boxen auch gehen. Die Onryonen clustern ja auch ihre ( kugelförmigen) Schiffe zu tausenden zusammen.
Der Zusammenschluß der Traitor-Forts hatte ja genau einen konkreten Zweck. Und die Onryonencluster scheinen mir eher einen sozialen Aspekt widerzuspiegeln, aus militärischer Sicht scheint es höchstens defensiv einen Sinn zu haben.
Mir fällt da immer Quintocenter ein, das ja aufgrund seiner Immobilität immer höllisch aufpassen muß. Einen modularisierten, aus Boxen zusammengesetzten Stützpunkt stell ich mir viel effizienter, kostengünstiger und flexibler vor. Im Inneren reine Wissenschafts- Arbeits-, Kommandoboxen, für den Fall einer Dezentralisierung mit eigenem Antrieb und Schirmaggregaten, außen Boxen für Hangar-, Lager- und Kampfzwecke.
Kann im Bedarfsfall schnell vor Ort gebracht und ebenso schnell wieder in Sicherheit gebracht werden.
Stell ich mir als strategischer Laie mal so vor.
Das ist ... TERRA!

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4999
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Titel 2740

Beitrag von nanograinger » 18. Februar 2014, 17:09

Baptist Ziergiebel hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben:
Baptist Ziergiebel hat geschrieben: Und warum nicht auch in viel größerem Maßstab? So wie bei TRAITOR mit den Forts sollte es mittels der Boxen auch gehen. Die Onryonen clustern ja auch ihre ( kugelförmigen) Schiffe zu tausenden zusammen.
Der Zusammenschluß der Traitor-Forts hatte ja genau einen konkreten Zweck. Und die Onryonencluster scheinen mir eher einen sozialen Aspekt widerzuspiegeln, aus militärischer Sicht scheint es höchstens defensiv einen Sinn zu haben.
Mir fällt da immer Quintocenter ein, das ja aufgrund seiner Immobilität immer höllisch aufpassen muß. ...
Hmm, Quinto-Center hat den Vorteil, dass es sich tot stellen kann und als Asteroid nicht auffällt. Ein BOXen-Konglomerat a la PRAETORIA hat da seine Probleme damit. Es müsste immer Tarnfelder aktiviert halten.

Benutzeravatar
Macca
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Re: Titel 2740

Beitrag von Macca » 19. Februar 2014, 15:09

Für alle, die die letzten Sätze immer zuerst lesen:
Spoiler:
Eine Weile schwieg der Swoon. Dann fragte er: "Also ist bislang alles so geschehen, wie du es erwartet hast?" "Mehr oder weniger", antwortete Monkey. Nun kann unser Plan greifen." ENDE

Benutzeravatar
Macca
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Re: Titel 2740

Beitrag von Macca » 19. Februar 2014, 15:13

Infohäppchen:
Spoiler:
Wer Urlaub dem Planeten Noros gebucht hat, sollte ihn besser stornieren.

Benutzeravatar
Macca
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Re: Titel 2740

Beitrag von Macca » 19. Februar 2014, 15:18

Fastnacht und Karneval werfen ihre Schatten voraus:
Spoiler:
Monkey geht als Springer verkleidet zum Ball der Onryonen.

Benutzeravatar
Macca
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Re: Titel 2740

Beitrag von Macca » 19. Februar 2014, 15:34

Und die Posbis?
Spoiler:
Die tun ihr bestes, können aber den Untergang von Noros nicht verhindert. Die Onryonen setzen ihre Raumtorpedos gegen den Planeten ein. Aber Monkey hat ja schon einen Plan, was diese Torpedos angeht.

Benutzeravatar
Macca
Oxtorner
Beiträge: 746
Registriert: 18. August 2013, 17:53

Re: Titel 2740

Beitrag von Macca » 19. Februar 2014, 15:49

Auf der LKS beklagt ein langjähriger Leser die vielen Nackenschläge und Tragödien, die sich bislang ereigneten. Beruhigende Antwort der Redaktion: Erfolge stehen vor der Tür.

Antworten

Zurück zu „Romantitel“