Titelbild STARDUST 1

Rund um die Stardust Miniserie
Forumsregeln
Link

Wie gefällt das Titelbild?

Note 1 (=klasse)
23
27%
Note 2 (=gut)
27
31%
Note 3 (=okay)
10
12%
Note 4 (=geht so)
11
13%
Note 5 (=schlecht)
7
8%
Note 6 (=grausig)
8
9%
 
Abstimmungen insgesamt : 86

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Elena » 7. Juni 2014, 02:50

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15078
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Richard hat geschrieben:
Elena hat geschrieben:
Tja, über Männer mit Waffe regt sich keiner auf, nur Frauen mit Waffe, das erträgt die Männerwelt hier in Deutschland noch nicht!

Ich habe es wohl schon mal geschrieben aber ich finde die Kombination von Titel und Titelbild halt nicht sonderlich gelungen. Das hat jetzt nichts damit zu tun ob da jetzt eine Frau oder ein Mann mit einer Waffe dargestellt wird.
Wenn ich was von "Neuer Menschheit" am Titel lese und sehe dann gleich mal jemand mit einem entsprechend grossen Schiessprügel habe ich das Gefuehl, dass diese wohl relativ kriegerisch ist. Bei einem Titel "Die Neue Menschheit" wäre meiner Ansicht nach schon eher mal ein etwas futuristisch wirkendes Raumschiff oder Raumstation ein besseres TB - eine schwer bewaffnete Person ist so ziemlich das letzte was ich bei einem Roman mit dem Titel sehen will. Wenn ich PR nicht kennen wuerde waere meine innere Reaktion darauf, dass ich eine Geschichte einer neuen Menschheit die primaer auf Kampfszenen reduziert wird nicht lesen will.


Okay, kann ich ja verstehen. Aber es gibt eben auch Menschen, die eher einen Mann mit Waffe als eine Frau mit Waffe akzeptieren. Aber ich kann gut verstehen, dass Du Dir eine "neue" Menschheit "friedlich" wünschst und nicht kriegerisch, auch wenn man wohl - leider - davon ausgehen muss, dass es eine Welt ganz ohne Krieg wohl nie geben wird.
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon dandelion » 7. Juni 2014, 09:29

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7079
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Elena hat geschrieben:
dandelion hat geschrieben:Die Titelbildgalerie des Atopenzyklus zeigt, daß auf den Bildern bis Nr. 2759 nur viermal bewaffnete Personen zu sehen sind. Man sieht, daß gute Titelbilder auch ohne Schießprügel möglich sind. Respekt PR. :st:

Allerdings ist unter diesen Bildern auch mein persönlicher Favorit für die Note 6- (Tekener im Einsatz im Polyport-Hof).


Darf ich fragen, warum Du dieses Bild nicht magst? Du musst natürlich nicht antworten. Es würde mich einfach nur interessieren.


Über dieses Titelbild (PR 2715) ist ja nach der Veröffentlichung ausgiebig diskutiert worden. Ich habe mir da gleich einen Rüffel abgeholt, weil ich es als Forenneuling gewagt habe, das Bild als nicht zu Rhodan passend zu bezeichnen. Meine Meinung dazu hat sich seitdem nicht geändert. Wenn Du die Galerie betrachtest, wirst Du sehen, daß sich dieses Titelbild in unguter Weise von den Übrigen abhebt.

Natürlich werden wir täglich mit Gewaltdarstellungen in allen Medien konfrontiert, aber PR muß da meiner Meinung nach nicht mitmachen. Wie schon oben festgestellt, überwiegen glücklicherweise die "friedlichen" Bilder deutlich.

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon a3kHH » 7. Juni 2014, 11:23

Benutzeravatar
Offline
a3kHH
Oxtorner
Beiträge: 501
Registriert: 29. Juni 2012, 18:25
dandelion hat geschrieben:Über dieses Titelbild (PR 2715) ist ja nach der Veröffentlichung ausgiebig diskutiert worden. Ich habe mir da gleich einen Rüffel abgeholt, weil ich es als Forenneuling gewagt habe, das Bild als nicht zu Rhodan passend zu bezeichnen. Meine Meinung dazu hat sich seitdem nicht geändert. Wenn Du die Galerie betrachtest, wirst Du sehen, daß sich dieses Titelbild in unguter Weise von den Übrigen abhebt.

Natürlich werden wir täglich mit Gewaltdarstellungen in allen Medien konfrontiert, aber PR muß da meiner Meinung nach nicht mitmachen. Wie schon oben festgestellt, überwiegen glücklicherweise die "friedlichen" Bilder deutlich.


Ich habe mir gerade den geschlossenen Thread (mehr oder minder komplett) reingezogen, mir sind da einige Punkte aufgefallen, die nicht angespochen wurden. Also mache ich das hier einmal.
@Mods : Wenn's nicht passt, einfach löschen.

Erstens : Es gibt ein Titelbild mit einer Frau, die eine Waffe hält. Nix Besonderes, spätestens seit Emma Peel allgemein üblich. Daran entzündet sich eine heftige Diskussion (über den Ton will ich gar nichts sagen, es geht mir um die Tatsache an sich) über den soziokulturellen Impact eines solchen Bildes. Das ist ... bemerkenswert. Auch hier, in diesem Thread, hört die Diskussion darüber nicht auf, tatsächlich geht es sogar weiter und die Frage, ob dieses oder ein ähnliches Titelbild inhaltlich überhaupt zu PR gehört, wird erörtert. Das ist tiefgründiger als vieles andere, was man im SF-Bereich liest und sagt einiges über den gemeinen Perry-Rhodan-Fan aus.

Zweitens : Wer Military-SF liest, kennt sicherlich John Ringo, Jack Campbell und Elizabeth Moon. Bezeichnend für ihre Romane ist die Tatsache, daß alle drei aktive Soldaten waren und die Emanzipation, die Gleichstellung von Frauen und Männern, bei ihnen kein Thema ist, sondern einfach als gegeben vorausgesetzt wird. In diesem Kontext halte ich die Darstellung einer Frau im Kampfeinsatz auf dem Titelbild von Stardust 1 für durchaus richtig und - im Hinblick auf die Männerrunde der Zellaktivatorträger - auch als Statement der PR-Macher.

Drittens : Als SF-Dinosaurier liebe ich natürlich die Titelbilder von Johnny Bruck, damit bin ich aufgewachsen. Die neuen Titelbilder sind anders, PR ist im neuen Jahrtausend angekommen, ich vielleicht noch nicht so ganz. Aber ich bin anderer Meinung als dandelion, ich finde die Titelbilder durchaus passend, auch wenn etwa 2715 auch nicht wirklich mein persönlicher TiBi-Favorit ist. Aber es hat mehr Aussage als viele der klassischen Titelbilder aus den Anfangszeiten der Serie. Von daher : Weiter so.

Viertens : Wer sich mit Rüstungen weiblicher Handlungsträger aus dem Bereich der Fantasy beschäftigt, kriegt bei den ...ööhhh "knapp geschnittenen" Rüstungen jedesmal einen Lachanfall. Ich sehe mit Junior gerade "Xena" und muß beim Vorspann jedesmal innerlich grinsen. In diesem Kontext sehe ich auch den tief geschnittenen Ausschnitt des Stardust 1-Covers. Von daher : Passt scho', könnte aber durchaus realistischer (vielleicht nicht besser, aber näher an einer fiktiven Wirklichkeit) sein. {Es sei denn, es wird da ein Individualschutzschirm eingeführt, der starke Panzerungen überflüssig macht ...}

Insgesamt hat die gesamte Diskussion dazu geführt, daß ich bei "Stardust" wohl auch einsteigen werde. Jetzt bin ich doch irgendwie neugierig geworden ...

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Elena » 7. Juni 2014, 15:45

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15078
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
dandelion hat geschrieben:
Elena hat geschrieben:
dandelion hat geschrieben:Die Titelbildgalerie des Atopenzyklus zeigt, daß auf den Bildern bis Nr. 2759 nur viermal bewaffnete Personen zu sehen sind. Man sieht, daß gute Titelbilder auch ohne Schießprügel möglich sind. Respekt PR. :st:

Allerdings ist unter diesen Bildern auch mein persönlicher Favorit für die Note 6- (Tekener im Einsatz im Polyport-Hof).


Darf ich fragen, warum Du dieses Bild nicht magst? Du musst natürlich nicht antworten. Es würde mich einfach nur interessieren.


Über dieses Titelbild (PR 2715) ist ja nach der Veröffentlichung ausgiebig diskutiert worden. Ich habe mir da gleich einen Rüffel abgeholt, weil ich es als Forenneuling gewagt habe, das Bild als nicht zu Rhodan passend zu bezeichnen. Meine Meinung dazu hat sich seitdem nicht geändert. Wenn Du die Galerie betrachtest, wirst Du sehen, daß sich dieses Titelbild in unguter Weise von den Übrigen abhebt.

Natürlich werden wir täglich mit Gewaltdarstellungen in allen Medien konfrontiert, aber PR muß da meiner Meinung nach nicht mitmachen. Wie schon oben festgestellt, überwiegen glücklicherweise die "friedlichen" Bilder deutlich.


Hab mal in die PP geschaut. Das dauert mir jetzt zu lange. Aber offenbar überwiegen ja wohl die Titelbilder ohne Waffe, die Dir dann wesentlich besser gefallen. Aber da es auch Kämpfe im PR-Universum gibt, sind Tibis mit Waffe doch eigentlich nicht "realitäts"fremd!
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon hz3cdv » 7. Juni 2014, 18:05

Offline
hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
dandelion hat geschrieben:
Elena hat geschrieben:
dandelion hat geschrieben:Die Titelbildgalerie des Atopenzyklus zeigt, daß auf den Bildern bis Nr. 2759 nur viermal bewaffnete Personen zu sehen sind. Man sieht, daß gute Titelbilder auch ohne Schießprügel möglich sind. Respekt PR. :st:

Allerdings ist unter diesen Bildern auch mein persönlicher Favorit für die Note 6- (Tekener im Einsatz im Polyport-Hof).


Darf ich fragen, warum Du dieses Bild nicht magst? Du musst natürlich nicht antworten. Es würde mich einfach nur interessieren.


Über dieses Titelbild (PR 2715) ist ja nach der Veröffentlichung ausgiebig diskutiert worden. Ich habe mir da gleich einen Rüffel abgeholt, weil ich es als Forenneuling gewagt habe, das Bild als nicht zu Rhodan passend zu bezeichnen. Meine Meinung dazu hat sich seitdem nicht geändert. Wenn Du die Galerie betrachtest, wirst Du sehen, daß sich dieses Titelbild in unguter Weise von den Übrigen abhebt.

Natürlich werden wir täglich mit Gewaltdarstellungen in allen Medien konfrontiert, aber PR muß da meiner Meinung nach nicht mitmachen. Wie schon oben festgestellt, überwiegen glücklicherweise die "friedlichen" Bilder deutlich.


Ich verfolge selten Diskussionen über Titelbilder, daher weißlich jetzt nicht, wie der Thread ablief. Zum Bild: naja, ein Highlight war das Bild von 2715 nun nicht. Ich kam erst gar nicht darauf, dass das Tekener sein soll und bin mir nicht sicher, ob das ein grimmiger, zorniger, verkniffener Gesichtsausdruck sein soll oder die Lashat-Narben dargestellt werden.

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Copperblade » 8. Juni 2014, 21:46

Benutzeravatar
Offline
Copperblade
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1716
Registriert: 28. Juni 2012, 16:48
Wohnort: Ostalbkreis, Baden-Württemberg
Ich finde das TiBi ganz ok. Waffe hin oder her, was mich stört ist der entrückte Gesichtsausdruck der Waffenträgerin.
Lese die PR-Serie in chronologischer Reihenfolge von Anfang an nochmals neu.
Aktueller Stand: Perry Rhodan Heft Nr.104: "Nur ein Greenhorn" von William Voltz

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Ahnungslos » 14. Juni 2014, 01:08

Benutzeravatar
Offline
Ahnungslos
Marsianer
Beiträge: 202
Registriert: 2. Juli 2012, 20:53
Ich fühl mich so ein wenig zwiegespalten bei dem Bild... Einerseits ist es handwerklich absolut makellos, die Frau ist hübsch, die Pose verspricht Action und das "irgendwie im All hängen" gibt dem ganzen Bild einen Hauch von Scifi Atmosphäre ohne zu viel über den Heftinhalt zu verraten.

Der Vergleich mit dem Coverbild von PC Spielen ist gar nicht mal so schlecht, als Eye-catcher für den normal nicht PR Leser ist dieses Bild sicher eine gute Idee.

Auf der anderen Seite kann ich aber auch die BEschwerden verstehen, dass hier Titelbild und Hefttitel so rein gar nicht zusammenpassen. Die beste Verkörperung der Gruppe die hier umfassend "Die neue Menschheit" genannt wird ist eine toughe Frau irgendwo zwischen Ripley und Robocops Verlobter?
Hätte man nicht für Ausgabe 1 eine Art Gruppenphoto finden können? Gleich von Anfang an dem Leser so viele Hauptakteure wie möglich visualisieren in einer für sie typischen Umgebung, ala Gebäude, Zentrale, Schiffskabine, was auch immer die üblicherweise für einen Raum wählen würden um sich zu treffen...
Selbst wenn die Amazone direkt einer Heftbeschreibung entsprungen sein sollte, ich zweifle stark dass sie normalerweise in der Umlaufbahn eines Saturnartigen Gasriesen mit Ring schwebt und ihre Kanone spazierenträgt? Und was für eine Erwartungshaltung prägt so ein Titelbild denn wohl beim Gelegenheitsleser... wenn der jetzt nicht mindestes Lara Croft bei den Space Marines in der Geschichte in Action sehen darf, wird er doch gleich wieder das ganze Heft bei Seite legen, samt Weltraumamazone... Zumal Band 2 zwar ebenfalls ein Actionmotiv hat daneben aber auch deutlich zahmer und altbackener daherkommt.

Neue Leser überzeugen zu wollen ist gut und schön, anders wird PR nicht überleben können, aber ich fürchte es wird auf diese Weise nur funktionieren, wenn unter dem PC Spiel Cover auch ein PC Spiel Roman zu finden ist. Verkaufen die sich nicht eigentlich auch für SF Zahlen gewöhnlich ziemlich mies, diese Spielenovellisierungen? Und das wo sie noch den Vorteil haben dass wirklich ein Computerspiel die Fans auf den Roman stoßen kann...

Okay, also trotz der lauten Zweifel ist das ganze technisch einfach zu gut gemacht und ansprechend, wenn ich weniger als eine zwei geben würde, würde ich mich auch wieder scheinheilig fühlen. Aber obwohl das Bild gut gelungen ist frage ich mich nunmal ob es auf dem Cover von Band 1 wirklich Sinn macht schon diese Register zu ziehen um Kundschaft anzulocken oder ob man nicht doch etwas anderes hätte wählen können um hier den Einstieg zu ermöglichen.
"Those who don't believe in magic will never find it." — Roald Dahl

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Walty » 16. Juni 2014, 23:30

Offline
Walty
Siganese
Beiträge: 54
Registriert: 29. Juni 2012, 22:06
Und ich frage mich, ob das auch so viel Wirbel ausgelöst hätte, wenn es das TB zur Nr 7 oder so gewesen wäre.
Die Waffe erscheint mir zwar auch zu unhandlich, als das ich denke, dass ne Admirälin heufig damit rumläuft. Auch frage ich mich, ob sie die so heufign braucht. (Als Admiral ist der Platz im Schiff und da braucht man eher selten Waffen und wenn handlichere)
Ansonsten hab ich null Probleme damit einen Soldaten mit Waffe darzustellen. Genauso wie bei Polizisten haben die Leute sowas, aber müssen sie hoffentlich selten bis nie einsetzen.

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Elena » 16. Juni 2014, 23:42

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15078
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Walty hat geschrieben:Und ich frage mich, ob das auch so viel Wirbel ausgelöst hätte, wenn es das TB zur Nr 7 oder so gewesen wäre.
Die Waffe erscheint mir zwar auch zu unhandlich, als das ich denke, dass ne Admirälin heufig damit rumläuft. Auch frage ich mich, ob sie die so heufign braucht. (Als Admiral ist der Platz im Schiff und da braucht man eher selten Waffen und wenn handlichere)
Ansonsten hab ich null Probleme damit einen Soldaten mit Waffe darzustellen. Genauso wie bei Polizisten haben die Leute sowas, aber müssen sie hoffentlich selten bis nie einsetzen.


Joa, bei Nr. 7 wäre die Aufregung wohl nicht so groß gewesen. Bei Nr. 1 enttäuschte sie allem Anschein nach Erwartungen, die man an diese Romane geknüpft hatte und das ist dann leider eskaliert. Mit dem anderen hast Du natürlich vollkommen Recht. Es gibt auch Polizistinnen mit Waffe!
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Tostan » 17. Juni 2014, 07:57

Benutzeravatar
Offline
Tostan
Terraner
Beiträge: 1381
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien
Ich bin ja echt gespannt, was alle hier sagen, sobald sie den Grund für die Waffe in der Hand gelesen haben.
Ist jetzt ja nur noch ein paar Tage schlafen ... :)

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon bssh » 25. Juni 2014, 16:05

Offline
bssh
Ertruser
Beiträge: 750
Registriert: 29. Juni 2012, 16:34
Wohnort: Land zwischen den Meeren
Den Grund für die Waffe im Roman ist klar, aber auf dem Titelbild ist es eine andere Sache. Mich hätte es auch nicht gestört, wenn es das Titelbild von Nr. 2 oder so gewesen wäre, aber gleich zum Auftakt wird ein militärisches Motiv gewählt. Das stört mich. Das drängt alles schon gleich in eine bestimmte Richtung. Man stelle sich doch umgekehrt vor wie es wäre, wenn die Szene ausgewählt worden wäre, wo Kush nackt vor Perry steht.
Das hätte sicher ein hübsches Motiv abgegeben aber damit wäre der Auftakt eben ganz anders gewesen.
Das Titelbild als solches ist schön gemacht, aber die Richtung gefällt mir nicht. Es ist der erste Band, dann noch mit dem Titel "Die neue Menschheit", und womit wird diese neue Menschheit repräsentiert? Durch eine Waffe in der Hand. Dass es nun eine Frau ist mit der Knarre ist mir völlig egal. Ich hätte nicht anders reagiert, wenn es ein Mann gewesen wäre.
Es hätte doch das Bild nun wirklich nicht uninteressanter gemacht, wenn die Waffe nicht da gewesen wäre. Die Wirkung wäre aber gerade für ein Nr. 1 Bild, welches auch noch für die "neue Menschheit steht", besser gewesen.

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Elena » 25. Juni 2014, 21:51

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15078
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Das ist jetzt nicht böse gemeint, eher nachdenklich, was ich jetzt schreibe!

Eigentlich sagt das eine Menge aus über den Charakter derjenigen, die sich an der Waffe gerade auf der Nr. 1 mit dem Untertitel "Neue Menschheit" stören.
Was scheint die Waffe zu sagen? Möglicherweise dies:

Hier, die NEUE MENSCHHEIT

hat die gleichen Probleme wie die ALTE
hat die gleichen Gefühle wie die ALTE
hat die gleichen Problemlösungsstrategien wie die ALTE

Eigentlich ändert sich doch NICHTS.

Aber das Wort NEU hat suggeriert: Es ändert sich sehr wohl ETWAS! Und dann ändert sich doch NICHTS!

Da ist dann jetzt die Enttäuschung aller derjenigen groß, die hoffen, dass eine NEUE Menschheit

besser ist
besser mit Problemen umgehen kann
dass sie

BESSER ist als die ALTE beziehungsweise die HEUTIGE!

Aber unsere Gefühle nehmen wir überall mithin. Sie sind universell. Sie ändern sich nicht in so großem Ausmaß!

Was für eine Enttäuschung!
Was für eine Desillusionierung!
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Werner Fleischer » 25. Juni 2014, 21:58

Benutzeravatar
Offline
Werner Fleischer
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1887
Registriert: 3. Juli 2012, 14:42
Wohnort: Liddypool
Es freut mich sehr das diese Debatte - Superfrau mit Waffe - so lange anhält. Vielleicht überlegen auch die Verantwortlichen Redakteure, Autoren wie die Vielseitigkeit und Schönheit des Kosmos den Lesern näher gebracht werden kann!
Spinal Tap und die Rutles sind die "Krone der musikalischen Entwicklung"

http://www.bvl-legasthenie.de/aktuelles

Grüne Bände mit Goldschrift und aufgeklebten Deckelbild - Seit 1892 ein Zeichen für Qualität - ideal geeignet für den Atlantiszyklus

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Retrogame-Fan1 » 26. Juli 2014, 14:25

Benutzeravatar
Offline
Retrogame-Fan1
Postingquelle
Beiträge: 3560
Registriert: 18. Februar 2013, 15:26
Wohnort: Dark Star
Nachdem ich den Roman durch habe, kann ich in den Raum stellen, daß das Motiv rein GAR NIX mit dem Inhalt zu tun hat. Ich dachte, sowas wie ein Cover sollte mit Bedacht gewählt werden, eben damit kein Shitstorm gegen den Künstler der das nicht ganz so glücklich gewählte Bild toll umgesetzt hat.
Aufgrund aktueller Vorkommnisse im Forum möchte ich darauf hinweisen:
Meine Beiträge stellen lediglich meine eigene/persönliche Meinung dar (solange nicht anders beschrieben) und sind nicht zu verallgemeinern.

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Elena » 26. Juli 2014, 16:54

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15078
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Retrogame-Fan1 hat geschrieben:Nachdem ich den Roman durch habe, kann ich in den Raum stellen, daß das Motiv rein GAR NIX mit dem Inhalt zu tun hat. Ich dachte, sowas wie ein Cover sollte mit Bedacht gewählt werden, eben damit kein Shitstorm gegen den Künstler der das nicht ganz so glücklich gewählte Bild toll umgesetzt hat.


Das kommt für den armen Kerl jetzt also auch noch dazu, dass die ganze Aufregung eigentlich umsonst war. Der Zeichner tut mir echt leid! :troest:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Pfeil » 27. Juli 2014, 00:21

Offline
Pfeil
Oxtorner
Beiträge: 640
Registriert: 30. Juni 2012, 17:59
Nein das war nicht umsonst. Der Zeichner (nicht nur der) hat was gelernt bei dieser Sache, da bin ich mir recht sicher.

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Elena » 27. Juli 2014, 00:23

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15078
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Pfeil hat geschrieben:Nein das war nicht umsonst. Der Zeichner (nicht nur der) hat was gelernt bei dieser Sache, da bin ich mir recht sicher.


Ich kann Dir sagen, was er gelernt hat. Nämlich, sich nicht mehr im Forum zu melden! :(
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Pfeil » 27. Juli 2014, 00:27

Offline
Pfeil
Oxtorner
Beiträge: 640
Registriert: 30. Juni 2012, 17:59
von Elena » 25. Juni 2014, 21:51

Elena ohne QUOTE ....
Sachen gibts ....

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Wulfman » 27. Juli 2014, 10:19

Benutzeravatar
Offline
Wulfman
Plophoser
Beiträge: 305
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Na das war/ist ja mal ne Diskussion. TRIXTAs Beleidigungen gehen natürlich gar nicht, aber ich muss sagen, dass ich das Motiv auch nicht gut finde. Vielleicht weil es zu sehr an die Damen aus dem gesplitteten Thread erinnert und mir persönlich zu realitätsnah ist. Es könnte wirklich eine aktuell käuflich zu erwerbende Waffe dargestellt sein. Da finde ich martialische Raumschiffswaffen, die der reinen Phantasie entsprungen sind, irgendwie angenehmer, wenn auch zerstörerischer.
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Elena » 27. Juli 2014, 15:47

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15078
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Pfeil hat geschrieben:
von Elena » 25. Juni 2014, 21:51

Elena ohne QUOTE ....
Sachen gibts ....


:lol: :lol: :lol:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Klaus N. Frick » 28. Juli 2014, 13:54

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8564
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Elena hat geschrieben:
Pfeil hat geschrieben:Nein das war nicht umsonst. Der Zeichner (nicht nur der) hat was gelernt bei dieser Sache, da bin ich mir recht sicher.


Ich kann Dir sagen, was er gelernt hat. Nämlich, sich nicht mehr im Forum zu melden! :(


Exakt.

Und ich hoffe, dass er sich nicht von Kritiken verunsichern lässt, sondern weiterhin so tolle Titelbilder macht.

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon hz3cdv » 28. Juli 2014, 15:05

Offline
hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Elena hat geschrieben:
Pfeil hat geschrieben:Nein das war nicht umsonst. Der Zeichner (nicht nur der) hat was gelernt bei dieser Sache, da bin ich mir recht sicher.


Ich kann Dir sagen, was er gelernt hat. Nämlich, sich nicht mehr im Forum zu melden! :(


Exakt.

Und ich hoffe, dass er sich nicht von Kritiken verunsichern lässt, sondern weiterhin so tolle Titelbilder macht.


Das sollte er auf keinen Fall. Seine Titelbild für Stardust 3 ist sehr stimmungsvoll. Auch die aktuelle Staffel in der Erstauflage gefällt mir sehr gut.

Und manche Art der Kritik sagt möglicherweise mehr über den Kritiker als über das Kritisierte aus. Hier wurde aus einer Mücke ein Elefant gemacht.

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Elena » 28. Juli 2014, 20:36

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15078
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Klaus N. Frick hat geschrieben:
Elena hat geschrieben:
Pfeil hat geschrieben:Nein das war nicht umsonst. Der Zeichner (nicht nur der) hat was gelernt bei dieser Sache, da bin ich mir recht sicher.


Ich kann Dir sagen, was er gelernt hat. Nämlich, sich nicht mehr im Forum zu melden! :(


Exakt.

Und ich hoffe, dass er sich nicht von Kritiken verunsichern lässt, sondern weiterhin so tolle Titelbilder macht.


Genau das hatte ich befürchtet, was Du mir jetzt hier bestätigt hast. Aber auch ich hoffe, dass er weiterhin tolle Titelbilder macht! Nur schade, dass ein einziger Forist, der ihn auf extrem unfaire Weise angegriffen hat, zu so einem Ergebnis geführt hat.
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Pfeil » 29. Juli 2014, 21:03

Offline
Pfeil
Oxtorner
Beiträge: 640
Registriert: 30. Juni 2012, 17:59
von hz3cdv » 28. Juli 2014, 15:05
Das sollte er auf keinen Fall. Seine Titelbild für Stardust 3 ist sehr stimmungsvoll. Auch die aktuelle Staffel in der Erstauflage gefällt mir sehr gut.

Hätte nicht erwartet dass du meine Position würdest unterstreichen wollen.

Re: Titelbild STARDUST 1

Beitragvon Ce Rhioton » 18. November 2018, 17:15

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Superintelligenz
Beiträge: 2903
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Verglichen mit den weiteren Titelbildern der Miniserie empfinde ich das Cover des Premierenheftes dann doch eher durchschnittlich, weil relativ beliebig.

3
Es muss nicht jede Meinung widerlegt werden, die von der eigenen abweicht.
VorherigeNächste

Zurück zu PR - Stardust

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste