Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Alles rund um die Miniserie PERRY RHODAN - Arkon
Forumsregeln
Link
Kai Hirdt
Plophoser
Beiträge: 484
Registriert: 22. Januar 2015, 22:01

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von Kai Hirdt » 31. Mai 2016, 07:20

nanograinger hat geschrieben: Das Zitat ist wohl eher aus Arkon 5? Aber egal, du hast recht, dass ich mit dem "verliert jedesmal" falsch liege. Ich korrigiere mich: PRAETORIA verliert fast jedesmal.
Seufz … In dem Roman werden sage und schreibe *drei* abgeschlossene Simulationen geschildert. Eine verliert PRAETORIA krachend, die nächste knapp, die dritte gewinnt es. Und Tek bewertet das angesichts dessen, dass die Testreihe erst beginnt, als vielversprechenden Erfolg.
nanograinger hat geschrieben:Falls du in Schreiblaune bist,
Oh, bin ich, aber das lebe ich dann nicht in diesem Thread aus. Es wirkt ein wenig wie vergebliche Liebesmüh, wenn man eine Behauptung mit Verweis auf den Text widerlegt und die nächste Behauptung serviert bekommt, die sich mit derselben Textstelle widerlegen lässt.

Stattdessen wollen noch ein paar Romane geschrieben sein, da haben wir, glaube ich, alle mehr von.

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5005
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von nanograinger » 31. Mai 2016, 15:03

Kai Hirdt hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben: Das Zitat ist wohl eher aus Arkon 5? Aber egal, du hast recht, dass ich mit dem "verliert jedesmal" falsch liege. Ich korrigiere mich: PRAETORIA verliert fast jedesmal.
Seufz …
Lieber Kai,

ich verzichte mal auf ähnlich süffisantes Seufzen. B-)

Nur kurz die Fakten:
Kai Hirdt hat geschrieben: In dem Roman werden sage und schreibe *drei* abgeschlossene Simulationen geschildert. Eine verliert PRAETORIA krachend, die nächste knapp, die dritte gewinnt es. Und Tek bewertet das angesichts dessen, dass die Testreihe erst beginnt, als vielversprechenden Erfolg.
Wobei er auch weiß:
Kai Hirdt hat geschrieben: Aber ihm war klar, dass Angreifer nicht jedes Mal in stupider Mauerformation angeflogen kamen. Der Erfolg hing von vielen Faktoren ab.
Soweit die Fakten.

Du darfst gerne weiter auf meinem Fehler herumreiten, dass ich fälschlicherweise behauptet habe, dass PRAETORIA immer verliert. Es ändert aber nichts an der grundlegenden Tatsache, dass PRAETORIA alleine es keineswegs mit einer (auch gemischten) Flotte der Größenordnung von 100.000 Schiffen aufnehmen kann, wenn schon bei 400 Schiffen der Ausgang mehr als fraglich ist.

Das ist der Kern der Fehleinschätzung, der du (und scheinbar auch Marc) unterliegst. Das hängt nicht sehr von Details wie GWALON oder nicht, oder ob 400 Schiffe ausreichen oder ob vielleicht 1000 Schiffe gebraucht würden. Das sind alles irrelevante Kleinigkeiten, wenn der Gegner über 180.000 Robotschiffe verfügt, von denen er ohne mit der Wimper zu zucken 10.000 gegenein PRAETORIA ohne weitere Flottenunterstützung schicken kann.

Ich spekuliere mal, dass die Situation 400 GWALONs (die Thronflotte) gegen PRAETORIA in Arkon 12 noch im Detail zu lesen sein wird. Das würde auch erklären, warum sich Tekener (hat er denn nichts Besseres zu tun?) in Arkon 5 überhaupt mit diesem Szenario befasst, obwohl weder er noch die USO im Allgemeinen über PRAETORIA (ein LFT-Raumschiff) und dessen Einsätze zu befinden hat.
Kai Hirdt hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben:Falls du in Schreiblaune bist,
Oh, bin ich, aber das lebe ich dann nicht in diesem Thread aus. Es wirkt ein wenig wie vergebliche Liebesmüh, wenn man eine Behauptung mit Verweis auf den Text widerlegt und die nächste Behauptung serviert bekommt, die sich mit derselben Textstelle widerlegen lässt.
Wie gesagt: Du darfst gerne weiter auf meinem Fehler herumreiten, wenn es dich für dich gut anfühlt. Aber deshalb liegst du im Kern der Sache doch eher daneben.

Ich habe gezeigt, dass ich einen Fehler zugeben kann. Bei dir und manch anderen "PR-Profis" würde ich mir wünschen, dass sie das auch tun könnten. Da bricht keinem einen Zacken aus der Krone.
Kai Hirdt hat geschrieben: Stattdessen wollen noch ein paar Romane geschrieben sein, da haben wir, glaube ich, alle mehr von.
Nun, da du bisher fast nur in NEO geschrieben hast, und ich NEO mit Band 36 aufgegeben habe, hast wohl eher du mehr davon. Das ist ja auch in Ordnung, ich verdiene mir ja auch nicht die Brötchen mit Schreiben in irgendeinem Forum (zur Info: Ich bin Physiker im Bereich der Nanotechnologie, was meinen Forumsnamen teilweise erklärt).

Noch eine Bemerkung zum (wahrscheinlichen) Abschluss: Ich finde es eigentlich sehr löblich, dass Autoren wie du und Marc sich auch im Forum blicken lassen. Und du wirst vielleicht bald merken, dass ich kein renitenter Egoforist bin (wie diverse andere dir bekannte Foristen aus dem NEO-Forum), sondern ein den Autoren grundsätzlich eher geneigter Forist bin. Aber konstruktive Kritik muss sein, und ich wünsche mir, dass ihr (die Autoren) das auch als solche aufnehmt (süffisantes Augendrehen hin oder her).

Kai Hirdt
Plophoser
Beiträge: 484
Registriert: 22. Januar 2015, 22:01

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von Kai Hirdt » 31. Mai 2016, 15:52

Hello!

Kurze Antwort wg. Zeitmangel ... Ich nehme Kritik an und lerne daraus. Es gibt so eine Grenze, ab der ich nicht mehr mitspiele, wenn es inhaltlich absurd und in Form des Vortrags inakzeptabel ist. Aber diese Latte hat bisher erst ein Forist gerissen.

In deinem Ursprungsbeitrag fand ich den Ton ziemlich herablassend und habe entsprechend geantwortet. Dass du einen Fehler gemacht hast - geschenkt. Echt genervt hat mich aber die zweite Runde mit dem Versuch, die fehlerhafte Aussage wider besseres Wissen und trotz des erbrachten Gegenbelegs weitestmöglich beizubehalten.

Ich habe zugegeben, dass das mit den Paralysestrahlern ein Patzer war. Und meinetwegen gebe ich auch zu, dass der Schlachtablauf nicht so fein ausgearbeitet ist, wie ich es getan hätte, wenn das Gefecht einen größeren Raum im Roman eingenommen hätte. Aber diese Form des fairen Umgangs wünsche ich mir dann eben von beiden Seiten.

Aber meinetwegen: geschenkt. Ich habe deine Kritik jedenfalls zur Kenntnis genommen und finde manche Passagen davon durchaus produktiv nutzbar.

Benutzeravatar
Lyrressa
Plophoser
Beiträge: 371
Registriert: 10. August 2013, 21:41
Wohnort: Mörfelden
Kontaktdaten:

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von Lyrressa » 3. Juni 2016, 17:07

Ihr habt Probleme... :D

Ehrlich, mir sind während des Lesens solche Kleinigkeiten bzw teils schon Haarspaltereien noch nie wirklich aufgestoßen oder aufgefallen.
PR ist keine Religion, kein Lebensinhalt, und mei, wenn man den Text tippt kann einem schonmal eine kleinere Inkonsistenz passieren. In der Regel sieht es der Lektor, bzw der normale Durchschnittsleser, der einfach nur unterhalten werden möchte, überliest es. Meistens.

Nein, ich greife Dich damit nicht an, Nanograiner, aber möchte Dir auch klar sagen: Die wenigstens PR Leser legen die Messlatte so hoch. Die Forenaktiven eventuell, doch die sind nur ein verschwindend geringer Bruchteil.

Allgemein, langsam fühle ich mich hier echt wie bei Star Trek, wo die Fans immer alles besser wissen wie die Macher - wo das enden (könnte) sieht man ja super bei Galaxy Quest ^^ Oder, besser und ohne Augenzwinkern, am Niedergang der TV Serien, wo es die Macher keinem mehr Recht machen konnten.
Instead of controlling the environment for the benefit of the population, perhaps it is time we control the population to allow the survival of the environment

Benutzeravatar
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1929
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von Rainer Nagel » 3. Juni 2016, 18:31

Ich halte es, was den Schutzschirm und den Paralysator angeht, ja eher mit General Tomisenkow aus Band 20: »Was für Schutzschirme er
auch immer haben mag - wir brauchen sie nur lange genug zu bearbeiten, dann geben sie nach!«

Und der allwissende Erzähler Kurt Mahr stellt fest: »Das war im Prinzip richtig.«
The return of the Effin' Flying Green Pig!

Benutzeravatar
Cybermancer
Superintelligenz
Beiträge: 2489
Registriert: 11. Juli 2012, 15:47

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von Cybermancer » 3. Juni 2016, 19:37

Kai Hirdt hat geschrieben: Aber diese Latte hat bisher erst ein Forist gerissen.
It's me! It's me! Isn't it?

:D :D :D
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU

Benutzeravatar
Cybermancer
Superintelligenz
Beiträge: 2489
Registriert: 11. Juli 2012, 15:47

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von Cybermancer » 3. Juni 2016, 19:49

nanograinger hat geschrieben: (zur Info: Ich bin Physiker im Bereich der Nanotechnologie, was meinen Forumsnamen teilweise erklärt).
There is plenty of space at the bottom.
HiHi.
:D :D :D
Und du wirst vielleicht bald merken, dass ich kein renitenter Egoforist bin (wie diverse andere dir bekannte Foristen aus dem NEO-Forum),[...]
It's me! It's me! Isn't it?
:D :D :D
It is no measure of health to be well adjusted to a profoundly sick society.
https://pgp.mit.edu/pks/lookup?op=get&s ... CC04F151DE
https://www.youtube.com/watch?v=WiMwVlpD-GU

hz3cdv
Kosmokrat
Beiträge: 8551
Registriert: 29. Juni 2012, 14:19

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von hz3cdv » 3. Juni 2016, 21:10

Cybermancer hat geschrieben:
Kai Hirdt hat geschrieben: Aber diese Latte hat bisher erst ein Forist gerissen.
It's me! It's me! Isn't it?

:D :D :D
Wäre es ein vernichtender Schlag für dein Ego, wenn Du es nicht bist. :D

zephydia
Ertruser
Beiträge: 804
Registriert: 22. Dezember 2015, 12:23

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von zephydia » 27. Juni 2016, 16:24

Hat mir auch gefallen. Das Wüstenzenario auf Glynt hatte was von einem klasischen Abenteuerfilm und der Einblick in die Politik innerhalb der arkonidischen Flotte war interresant ( wenn auch sehr arkonidentypisch, vielleicht ein bisschen zu sehr für meinen Geschmack).

Benutzeravatar
TCai
Oxtorner
Beiträge: 721
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von TCai » 2. Juli 2016, 22:23

Kai Hirdt - at its best! :st:
Was soll ich noch mehr sagen als: Danke für die unterhaltsamen Stunden!
http://www.christina-hacker.de/2016/07/ ... uer-arkon/
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Benutzeravatar
Cardif
Ertruser
Beiträge: 883
Registriert: 25. Juni 2012, 21:38

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von Cardif » 17. August 2016, 16:45

Inzwischen bin ich endlich bei der 9 angelangt - langsam aber sicher packe PRA doch noch.

Der Roman hatte für mich zwei Hälften; am Anfang las es sich für mich eher zäh und ich mußte öfters pausiern. Aber der Mitte nahm das Ganze aber mächtig Fahrt auf und ich konnte und wollte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Respekt.

PRAETORIA, TRAJAN, Monkey, Gucky im Einsatz - Herz, was willst Du mehr. Die Schlacht war ebenfalls toll geschildert. Einzig der (vorübergehende) Ersatzmascant kam mir zu klischeehaft rüber.

Fazit: mehr von Dir, Kai! :st: Aber bitte nicht nur in NEO, das les' i nimmer :D

Trevor Casalle 839

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von Trevor Casalle 839 » 17. August 2016, 16:49

Cardif hat geschrieben:Fazit: mehr von Dir, Kai! :st: Aber bitte nicht nur in NEO, das les' i nimmer :D
Habe ich auch vorgestern bei KNF im Redaktionsforum für die EA angeregt. Das sehe ich nämlich genauso...

Benutzeravatar
Alraska
Marsianer
Beiträge: 252
Registriert: 14. Mai 2013, 10:18
Wohnort: LEUCHTKRAFT

Re: Meinung und Kurzspoiler (Teaser) Arkon 9

Beitrag von Alraska » 28. Dezember 2016, 14:49

Auch wenn ich jetzt erst dazu gekommen bin, diese Mini-Serie zu lesen, so wollte ich noch unbedingt loswerden, wie klasse ich das Gespräch zwischen Perto Gural in der YILLD und Toracc fand.
Hab mich selten in der PR-Serie so köstlich amüsiert.
Ganz große Klasse :st:

Antworten

Zurück zu „PR - Arkon“