Newsletter der PRFZ

Diverse Fan-Aktivitäten
Forumsregeln
Link

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Klaus N. Frick » 18. April 2016, 15:50

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ich hab endlich die Ausgabe 81 der »Sol« besprochen. Wie immer ein gutes Heft!

http://perry-rhodan.blogspot.de/2016/04 ... ol-81.html

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Alexandra » 20. April 2016, 22:47

Benutzeravatar
Online
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6881
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
TCai hat geschrieben:Der Extra-Newsletter Nr. 13 steht für alle Interessierten ab sofort zum Download bereit:

http://www.christina-hacker.de/wp-content/uploads/2016/04/PRFZ-NL-13-Austria-Con.pdf

Viel Spaß! :)

Das Interview mit dir und Roman Schleifer - wenn du diesen Roman fertig hast, kannst du einen Krimi über eure Zusammenarbeit schreiben. :D
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon TCai » 29. April 2016, 14:10

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 545
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Der Newsletter 13 erscheint voraussichtlich in der zweiten Maiwoche.
Aus aktuellem Anlass haben wir die Veröffentlichung nochmal verschoben. Dafür wird er acht, statt der üblichen sechs Seiten enthalten.

Freut euch auf Artikel zu Hubert Hansel, zur Buchmesse, über Neues von DORGON und dem Rüsselmops. In einem umfangreichen Interview steht dieses Mal SOL-Layouter und Risszeichner Günter Puschmann Rede und Antwort.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon TCai » 29. April 2016, 14:12

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 545
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Alexandra hat geschrieben:
TCai hat geschrieben:Der Extra-Newsletter Nr. 13 steht für alle Interessierten ab sofort zum Download bereit:

http://www.christina-hacker.de/wp-content/uploads/2016/04/PRFZ-NL-13-Austria-Con.pdf

Viel Spaß! :)

Das Interview mit dir und Roman Schleifer - wenn du diesen Roman fertig hast, kannst du einen Krimi über eure Zusammenarbeit schreiben. :D

Na sicher! Es gibt auch schon einen Titel »Der Schleifer von Wien«. :D
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon TCai » 21. Mai 2016, 17:49

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 545
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Der Newsletter 13 ist erschienen. Gab es irgendwas, dass euch gefallen oder nicht gefallen hat?
Wir versuchen auch die nächsten NL mit mehr Seiten auszustatten. Sofern es überhaupt Fans gibt, die daran interessiert sind. :gruebel:
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Klaus N. Frick » 24. Mai 2016, 18:48

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ich lese sehr gern den PRFZ-Newsletter – deshalb weise ich auch auf unserer Seite darauf hin ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... gital.html

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Early Bird » 24. Mai 2016, 21:46

Benutzeravatar
Offline
Early Bird
Kosmokrat
Beiträge: 6515
Registriert: 25. Juni 2012, 22:29
Wohnort: mein Nest
Klaus N. Frick hat geschrieben:Ich lese sehr gern den PRFZ-Newsletter – deshalb weise ich auch auf unserer Seite darauf hin ...

http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... gital.html

Schön, das jemand das Suchen füt feierabendmüde Menschen vereinfacht. :st:
OK, suchen lassen mag eine nette Idee sein, kann aber auch hochberechtigt abschrecken ... und tut es. :(
Die Wahrscheinlichkeit verstanden zu werden, ist oft genug und aus allen möglichen Gründen gering.
Deshalb bin ich zwar für meine Texte verantwortlich, nicht jedoch für vermutete Absichten und Ansichten.
Kursiv soll meist auf irgend etwas mit Hümör hinweisen. Doppeltkursive Schrift gäbe noch mehr Möglichkeiten.

Lebe, als würde die Welt morgen untergehen. Lerne, als wenn du ewig lebst.

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Alexandra » 24. Mai 2016, 21:57

Benutzeravatar
Online
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6881
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Early Bird hat geschrieben:Schön, das jemand das Suchen füt feierabendmüde Menschen vereinfacht. :st:
OK, suchen lassen mag eine nette Idee sein, kann aber auch hochberechtigt abschrecken ... und tut es. :(

Findest du den nicht oder was?
Zuletzt geändert von ganerc am 26. Mai 2016, 04:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: quotes gefixt
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Early Bird » 24. Mai 2016, 22:03

Benutzeravatar
Offline
Early Bird
Kosmokrat
Beiträge: 6515
Registriert: 25. Juni 2012, 22:29
Wohnort: mein Nest
Alexandra hat geschrieben:
Early Bird hat geschrieben:Schön, das jemand das Suchen füt feierabendmüde Menschen vereinfacht. :st:
OK, suchen lassen mag eine nette Idee sein, kann aber auch hochberechtigt abschrecken ... und tut es. :(

Findest du den nicht oder was?

Wenn ich Werbung mache, setze ich selbstverständlich einen unmittelbaren Link dafür. :unsure:
Im Text von Klaus N. Frick stand dann so etwas. :)
Zuletzt geändert von ganerc am 26. Mai 2016, 04:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: quotes gefixt
Die Wahrscheinlichkeit verstanden zu werden, ist oft genug und aus allen möglichen Gründen gering.
Deshalb bin ich zwar für meine Texte verantwortlich, nicht jedoch für vermutete Absichten und Ansichten.
Kursiv soll meist auf irgend etwas mit Hümör hinweisen. Doppeltkursive Schrift gäbe noch mehr Möglichkeiten.

Lebe, als würde die Welt morgen untergehen. Lerne, als wenn du ewig lebst.

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon TCai » 25. Mai 2016, 09:25

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 545
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Early Bird hat geschrieben:
Alexandra hat geschrieben:
Early Bird hat geschrieben:Schön, das jemand das Suchen füt feierabendmüde Menschen vereinfacht. :st:
OK, suchen lassen mag eine nette Idee sein, kann aber auch hochberechtigt abschrecken ... und tut es. :(

Findest du den nicht oder was?

Wenn ich Werbung mache, setze ich selbstverständlich einen unmittelbaren Link dafür. :unsure:
Im Text von Klaus N. Frick stand dann so etwas. :)

Ich bin verwirrt. :gruebel:
Worin besteht dein Problem? Wo man den Newletter abbonieren kann?

Den Newsletter kann man im Mitgliederbereich auf der Seite der PRFZ bestellen
http://www.prfz.de/login.html
oder unter
newsletter@prfz.de

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Zuletzt geändert von ganerc am 26. Mai 2016, 04:49, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: quotes gefixt
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Early Bird » 25. Mai 2016, 20:39

Benutzeravatar
Offline
Early Bird
Kosmokrat
Beiträge: 6515
Registriert: 25. Juni 2012, 22:29
Wohnort: mein Nest
TCai hat geschrieben:Den Newsletter kann man im Mitgliederbereich auf der Seite der PRFZ bestellen
http://www.prfz.de/login.html
oder unter
newsletter@prfz.de

Die Adresse habe ich durch den Hinweis von Klaus N. Frick einigermaßen schnell gefunden..

Eigentlich erwarte ich, das der Link bereits in der Bewerbung der Newsletter steht. Aber wahrscheinlich bin ich durch andere nervende Anbieter zu zimperlich oder fantasielos während der Feierabendbequemlichkeit nach anstrengender Arbeit. (Ist nicht sarkastisch gemeint!)
Bei Bewerbungen eines anderen Anbieters in diesem Forum landet man grundsätzlich auf der Startseite und muss teilweise gut mühsam den beworbenen Artikel suchen. Mache ich da auf jeden Fall nicht mehr.
Bei Verlinkungen ausdrücklich genannter Geschichten/Romane das Gleiche: Startseite.
Beim Suchen nach Servicerufnummern eines großen Universalanbieters ganz hinten in einer verschachtelten Struktur.
Bei Emails von Kollegen unzureichende Verweise auf Online-Regelwerke mit mehreren 10tsd Seiten Umfang mit mickeriger Suchfunktion.
So etwas reizt mich zum Nörgeln ... oder ich bin nach dem Suchen mehr oder weniger unangenehm wach.
Nichts für ungut, anscheinend bin ich der Einzige, der sich darüber Gedanken macht.
Vergiss es einfach, bitte.
Die Wahrscheinlichkeit verstanden zu werden, ist oft genug und aus allen möglichen Gründen gering.
Deshalb bin ich zwar für meine Texte verantwortlich, nicht jedoch für vermutete Absichten und Ansichten.
Kursiv soll meist auf irgend etwas mit Hümör hinweisen. Doppeltkursive Schrift gäbe noch mehr Möglichkeiten.

Lebe, als würde die Welt morgen untergehen. Lerne, als wenn du ewig lebst.

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Tostan » 31. Mai 2016, 11:42

Benutzeravatar
Offline
Tostan
Terraner
Beiträge: 1209
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien
TCai hat geschrieben:
Alexandra hat geschrieben:
TCai hat geschrieben:Der Extra-Newsletter Nr. 13 steht für alle Interessierten ab sofort zum Download bereit:

http://www.christina-hacker.de/wp-content/uploads/2016/04/PRFZ-NL-13-Austria-Con.pdf

Viel Spaß! :)

Das Interview mit dir und Roman Schleifer - wenn du diesen Roman fertig hast, kannst du einen Krimi über eure Zusammenarbeit schreiben. :D

Na sicher! Es gibt auch schon einen Titel »Der Schleifer von Wien«. :D


*messerwetz*
:D

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Alexandra » 31. Mai 2016, 19:38

Benutzeravatar
Online
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6881
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Wird wohl doch "Der Wetzer von Wien", was?
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon TCai » 17. Juni 2016, 13:03

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 545
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Der Newsletter mit der Nummer 14 ist in Arbeit.
Es wird eine neue spannende Rubrik geben!!! Außerdem Berichte zum Colonia Con 22, eine Besprechung zum Conbuch und vieles mehr. Im Interview steht Michael Haitel Rede und Antwort zur Herausgabe der FanEdition.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 17. Juni 2016, 13:57

Benutzeravatar
Offline
Vivian-von-Avalon
Ertruser
Beiträge: 1089
Registriert: 31. Mai 2014, 17:18
Wohnort: Im Land zwischen den Meeren an der stürmischen Nordseeküste ...
TCai hat geschrieben:Der Newsletter mit der Nummer 14 ist in Arbeit.
Es wird eine neue spannende Rubrik geben!!! Außerdem Berichte zum Colonia Con 22, eine Besprechung zum Conbuch und vieles mehr. Im Interview steht Michael Haitel Rede und Antwort zur Herausgabe der FanEdition.


Dann viel Freude bei der Vorbereitung und vor allen Dingen beim Interview mit Michael.
Ich kann mich noch sehr gut an die tolle Zusammenarbeit im Lektorat für meine Fan-Edition erinnern!
Das Naturgesetz der Energieumkehr:
Alles, was Du aussendest, kommt auf Dich zurück ...
... irgendwann, auch wenn Du gar nicht mehr damit rechnest.
Die Natur und ihre eigenen Gesetze vergessen niemals etwas.
Wer die Natur und das Leben achtet, handelt entsprechend

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon TCai » 11. Juli 2016, 20:40

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 545
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
In den nächsten Tagen wird die 14. Ausgabe des Newsletters verschickt. Mit einer exklusive Überraschung für alle Leser in unserer neuen Rubrik »TerraNews«.
Einen kleinen Vorgeschmack gibt es bei mir im Blog:
http://www.christina-hacker.de/2016/07/we-proudly-present/
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Arthur Dent » 12. Juli 2016, 16:19

Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Ertruser
Beiträge: 1091
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
TCai hat geschrieben:In den nächsten Tagen wird die 14. Ausgabe des Newsletters verschickt. Mit einer exklusive Überraschung für alle Leser in unserer neuen Rubrik »TerraNews«.
Einen kleinen Vorgeschmack gibt es bei mir im Blog:
http://www.christina-hacker.de/2016/07/we-proudly-present/


Sehr informativ und abwechslungsreich. Mit 10 Seiten ist der Begriff Newsletter beinahe schon eine Untertreibung. Das hat ja schon Fanzine-Charakter mit Neues aus der Redaktion (Rhodan-Redaktion), Rezensionen und Interviews. Hoffentlich bleibt da noch was für die SOL übrig.

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 12. Juli 2016, 16:24

Benutzeravatar
Offline
Vivian-von-Avalon
Ertruser
Beiträge: 1089
Registriert: 31. Mai 2014, 17:18
Wohnort: Im Land zwischen den Meeren an der stürmischen Nordseeküste ...
Gerade gelesen.

Gefällt mir auch sehr gut. Besonders, wie viele Informationen Christina Michael Haitel entlockt hat. :st:
Das Naturgesetz der Energieumkehr:
Alles, was Du aussendest, kommt auf Dich zurück ...
... irgendwann, auch wenn Du gar nicht mehr damit rechnest.
Die Natur und ihre eigenen Gesetze vergessen niemals etwas.
Wer die Natur und das Leben achtet, handelt entsprechend

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Arthur Dent » 12. Juli 2016, 18:04

Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Ertruser
Beiträge: 1091
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Vivian-von-Avalon hat geschrieben:Gerade gelesen.

Gefällt mir auch sehr gut. Besonders, wie viele Informationen Christina Michael Haitel entlockt hat. :st:

Ja, habe ich jetzt durchgelesen. Ich muss mir dann doch mal den aktuellen Guy Nelson gönnen. Nur ein Punkt in dem Interview stört mich etwas. Ich bin jedesmal beeindruckt, wenn Fans wie Christina oder ihr Interviewpartner oder andere ihre Freizeit in solche Projekte stecken. Aber der immer wieder gezogene Hinweis zu Fans für die aktive Mitarbeit zu finden von denen viele nur konsumieren, ein paar kritisieren, aber nur sehr wenige bereit seien, sich selbst zu beteiligen, muss nicht sein.
Die Zeiten ändern sich und Fans tun nun mal zumeist das eine, nämlich konsumieren. Seien wir froh, dass es so ist.

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 12. Juli 2016, 20:53

Benutzeravatar
Offline
Vivian-von-Avalon
Ertruser
Beiträge: 1089
Registriert: 31. Mai 2014, 17:18
Wohnort: Im Land zwischen den Meeren an der stürmischen Nordseeküste ...
Arthur Dent hat geschrieben:...
Ja, habe ich jetzt durchgelesen. Ich muss mir dann doch mal den aktuellen Guy Nelson gönnen. Nur ein Punkt in dem Interview stört mich etwas. Ich bin jedesmal beeindruckt, wenn Fans wie Christina oder ihr Interviewpartner oder andere ihre Freizeit in solche Projekte stecken. Aber der immer wieder gezogene Hinweis zu Fans für die aktive Mitarbeit zu finden von denen viele nur konsumieren, ein paar kritisieren, aber nur sehr wenige bereit seien, sich selbst zu beteiligen, muss nicht sein.
Die Zeiten ändern sich und Fans tun nun mal zumeist das eine, nämlich konsumieren. Seien wir froh, dass es so ist.


Ja, das "unendliche" Thema der ehrenamtlichen Tätigkeit.

Vorab: Wir alle können sehr froh sein, dass es noch Fans gibt, die konsumieren. Täten sie es nicht, gäbe es nichts mehr, wobei wir - eventuell - ehrenamtlich tätig sein könnten.

Ich habe den allergrößten Respekt für Menschen, die ihre sicherlich knappe Freizeit für eine ehrenamtliche Tätigkeit zur Verfügung stellen.
Diese Menschen tun das, weil sie gerade DAS, was sie machen, eben gerne tun und nicht, weil sie immer wieder darauf hingewiesen werden, dass sie es doch machen sollten.

Probleme, die zur Verfügung stehenden Ehrenämter "an den Mann" oder "an die Frau" zu bringen, haben alle Organisationen, die auf Ehrenamtler angewiesen sind. Das beginnt bei den großen sozialen Einrichtungen, geht über Fanvereinigungen wie die PRFZ und andere in anderen Genres, über Sportvereine und endet beim kleinsten "Kaninchenzüchterverein".

Nur: Ehrenamtler, die eine Tätigkeit ausüben, weil sie sie nur machen, um eben der Vereinigung zu helfen, weil eben gerade niemand da ist, der die Arbeit macht - bleiben früher oder später weg oder müssen wegbleiben, weil sie sich aufreiben. Eine Tätigkeit, die einem Menschen nicht liegt, kann der Mensch nur vorübergehend ausüben, eben um einmal "in die Bresche" zu springen.
Normalerweise sollte jeder Ehrenamtler das machen, was er kann und wozu er Lust hat. Alles andere sorgt nur dafür, dass diese engagierten Menschen früher oder später wieder "verschwinden".

Hört sich sehr hart an, aber so sieht die Realität aus. Und der müssen wir alle uns stellen.

Insofern muss ich Arthur zustimmen.
Das Naturgesetz der Energieumkehr:
Alles, was Du aussendest, kommt auf Dich zurück ...
... irgendwann, auch wenn Du gar nicht mehr damit rechnest.
Die Natur und ihre eigenen Gesetze vergessen niemals etwas.
Wer die Natur und das Leben achtet, handelt entsprechend

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Alexandra » 12. Juli 2016, 21:13

Benutzeravatar
Online
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6881
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Arthur Dent hat geschrieben:Sehr informativ und abwechslungsreich. Mit 10 Seiten ist der Begriff Newsletter beinahe schon eine Untertreibung. Das hat ja schon Fanzine-Charakter mit Neues aus der Redaktion (Rhodan-Redaktion), Rezensionen und Interviews. Hoffentlich bleibt da noch was für die SOL übrig.

Oh, da gibt es sicherlich noch genug. Es kommt in ganz hohem Maß darauf an, die Informationen ins Fließen zu bringen, und da ist die SOL wohl ebenfalls auf einem guten Weg.

Auf ihrem Blog hat Christina übrigens heute eine sehr schöne kleine Überlegung zum Thema der unentgeltlichen Informationsaufbereitung gestellt: http://www.christina-hacker.de/2016/07/ ... -von-wert/. In dieser Hinsicht steht dieser Newsletter wirklich in einem Zwischenbereich. Das Niveau ist das eines Magazins, die Aufmachung ebenfalls.

Die Informationen haben ebenfalls ein neues Niveau erreicht: Jetzt sind sie wirklich neu. Nichts Beiläufiges mehr, sondern zentral und richtigweisend. Auch die Hintergründe sind aufschlusseich: Beispielsweise, welche Qualifikationen der Lektor der Fan-Editionen hat. Das wusste ich nicht. Die Neuigkeiten über den anstehenden EA-Zyklus kannte ich auch nicht, was eventuell aber auch daran liegt, dass ich die entsprechenden Threads derzeit nicht lese. Dass sie dort jedoch so gezielt zusammengestellt wurden, wage ich zu bezweifeln.

Insofern sehe ich die Qualität dieses Newsletters als echten Durchbruch der PRFZ bei der Überwindung einer unangenehmen Flaute.

Vivian-von-Avalon hat geschrieben: ... Ehrenamtler ...

Nun, Ehrenamt ist auch Selbstbestimmung. Engagement setzt Kräfte frei und erweitert den Horizont. Man denkt an eine Gemeinschaft, man bringt andere weiter, man trägt zu einer Gemeinschaft bei.
In unserer egoistischen Schmalspurgesellschaft wird das natürlich immer unpopulärer. "Krall's dir doch einfach", "Hol dir" sind die Slogans, an denen unsere Gesellschaft sich ausrichtet. Bis die Mehrheit auf ihren eigenen knapp aufdampfenden Misthäuflein sitzt und vor sich hin gackert.
Wenn man durchs Mithelfen auch nur den Einblick bekommt, wie klein der eigene Ich-Haufen ist und wie groß das Gefüge drumrum, dann hat sich alles gelohnt.
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon TCai » 13. Juli 2016, 08:48

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 545
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Arthur Dent hat geschrieben:Nur ein Punkt in dem Interview stört mich etwas. Ich bin jedesmal beeindruckt, wenn Fans wie Christina oder ihr Interviewpartner oder andere ihre Freizeit in solche Projekte stecken. Aber der immer wieder gezogene Hinweis zu Fans für die aktive Mitarbeit zu finden von denen viele nur konsumieren, ein paar kritisieren, aber nur sehr wenige bereit seien, sich selbst zu beteiligen, muss nicht sein.
Die Zeiten ändern sich und Fans tun nun mal zumeist das eine, nämlich konsumieren. Seien wir froh, dass es so ist.

Leider ist das ein Tatsache, die man nicht wegreden kann. Und die PRFZ kämpft nach wie vor mit dem Problem, dass wir zu wenige Aktive sind. Daher erscheint die SOL auch dieses Mal wieder mindestens einen Monat zu spät. Was wäre, wenn wir alle nur konsumieren würden? Gäbe es dann noch etwas zum konsumieren?

Arthur Dent hat geschrieben:Hoffentlich bleibt da noch was für die SOL übrig.

Sicher, es gibt genug Material, das allein wegen seines Umfangs nie in den Newsletter passen würde. Der Newsletter ist für kleine zeitnahe Beiträge gedacht. Weil wir mit dem Newsletter flexibler reagieren können und eben näher dran sind am aktuellen Geschehen. Ein Magazin wie die SOL hat diese Flexibilität nicht, weil die Vorlaufzeiten einfach zu lang sind.

Vivian-von-Avalon hat geschrieben:Nur: Ehrenamtler, die eine Tätigkeit ausüben, weil sie sie nur machen, um eben der Vereinigung zu helfen, weil eben gerade niemand da ist, der die Arbeit macht - bleiben früher oder später weg oder müssen wegbleiben, weil sie sich aufreiben. Eine Tätigkeit, die einem Menschen nicht liegt, kann der Mensch nur vorübergehend ausüben, eben um einmal "in die Bresche" zu springen.
Normalerweise sollte jeder Ehrenamtler das machen, was er kann und wozu er Lust hat. Alles andere sorgt nur dafür, dass diese engagierten Menschen früher oder später wieder "verschwinden".

Es wird niemand gezwungen diese Arbeit zu machen. Ich tue es, weil es mir Spaß macht, weil ich dabei unheimlich viel lerne und weil ich der Gemeinschaft etwas zurückgeben möchte. Ich erfreue mich an der Freude der anderen.

@Alexandra
Danke für die netten Worte! Allein das ist die viele Arbeit wert. :)
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 13. Juli 2016, 11:05

Benutzeravatar
Offline
Vivian-von-Avalon
Ertruser
Beiträge: 1089
Registriert: 31. Mai 2014, 17:18
Wohnort: Im Land zwischen den Meeren an der stürmischen Nordseeküste ...
TCai hat geschrieben:...
Vivian-von-Avalon hat geschrieben:Nur: Ehrenamtler, die eine Tätigkeit ausüben, weil sie sie nur machen, um eben der Vereinigung zu helfen, weil eben gerade niemand da ist, der die Arbeit macht - bleiben früher oder später weg oder müssen wegbleiben, weil sie sich aufreiben. Eine Tätigkeit, die einem Menschen nicht liegt, kann der Mensch nur vorübergehend ausüben, eben um einmal "in die Bresche" zu springen.
Normalerweise sollte jeder Ehrenamtler das machen, was er kann und wozu er Lust hat. Alles andere sorgt nur dafür, dass diese engagierten Menschen früher oder später wieder "verschwinden".

Es wird niemand gezwungen diese Arbeit zu machen. Ich tue es, weil es mir Spaß macht, weil ich dabei unheimlich viel lerne und weil ich der Gemeinschaft etwas zurückgeben möchte. Ich erfreue mich an der Freude der anderen.
...


Genau das wollte ich ausdrücken, Du hast nur etwas andere Worte gewählt. Diejenigen, die genau DAS machen, was sie machen wollen und was ihnen Freude macht wie Dir, machen es genau richtig - für sich selbst und die Gemeinschaft.
Und gerade diese Menschen brauchen die Gemeinschaften, die auf Ehrenamtler angewiesen sind. Diese Menschen, so wie Du, kommen von allein und so soll es sein.
Ich finde es gut , was Du machst und wie Du es machst. Von mir aus ebenfalls Anerkennung!

Jeder beteiligt sich auf seine Weise ehrenamtlich, der es möchte. Ich z.B. hin und wieder mit Material für die SOL oder für andere Mitgliederzeitschriften. Auch das ist ehrenamtliche Tätigkeit und genauso wichtig, denn ohne "Futter" könnte keine Zeitschrift erscheinen.
Eben jeder das, was er/sie kann und Spaß daran hat.

Also unter dem Strich: OKAY!
Das Naturgesetz der Energieumkehr:
Alles, was Du aussendest, kommt auf Dich zurück ...
... irgendwann, auch wenn Du gar nicht mehr damit rechnest.
Die Natur und ihre eigenen Gesetze vergessen niemals etwas.
Wer die Natur und das Leben achtet, handelt entsprechend

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon TCai » 29. August 2016, 10:42

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 545
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Vorab schon mal ein kleiner Ausblick auf den Inhalt des kommenden Newsletters. In Nummer 15 erwarten euch u.a. die Vorstellung der neuen Publikationen der PRFZ, zwei Artikel zur Perrypedia, ein Beitrag zum AustriaCon und vieles mehr. In den »TerraNews« gibt Klaus N. Frick wieder einen exklusiven Einblick in das Geschehen in der Perry Rhodan Serie. Diesmal im Interview: Nils Hirseland.

Erscheinen wird der Newsletter voraussichtlich in der zweiten Septemberwoche.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Newsletter der PRFZ

Beitragvon Vivian-von-Avalon » 5. September 2016, 15:28

Benutzeravatar
Offline
Vivian-von-Avalon
Ertruser
Beiträge: 1089
Registriert: 31. Mai 2014, 17:18
Wohnort: Im Land zwischen den Meeren an der stürmischen Nordseeküste ...
Habe ihn erhalten und auch schon gelesen!

Großes Lob! Sowohl inhaltlich, als auch optisch! Rundherum ein gelungenes Werk! :st:
Das Naturgesetz der Energieumkehr:
Alles, was Du aussendest, kommt auf Dich zurück ...
... irgendwann, auch wenn Du gar nicht mehr damit rechnest.
Die Natur und ihre eigenen Gesetze vergessen niemals etwas.
Wer die Natur und das Leben achtet, handelt entsprechend
VorherigeNächste

Zurück zu Clubnachrichten, Infos, Homepages und sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste