Re: Titel 2885

Beitragvon Raktajino » 19. November 2016, 20:59

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Wer das Heft 2883 in den Händen hält und in den Faden 2885 reinschaut, der darf davon ausgehen, dass er gespoilert wird. Da beißt die Maus keinen Faden ab. Es sei denn, jemand hätte das Expokratenheft in der Hand. Das wäre dann sehr gemein.
:D

Re: Titel 2885

Beitragvon Raktajino » 19. November 2016, 21:07

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Richard hat geschrieben:In dem Konnex wuerde ich "versenken" wohl als Synonym fuer "verraten" verstehen, man kann "versenken" aber auch im Sinne von "erraten" verwenden.
Es gibt ziemlich sicher noch andere Verwendungszwecke fuer das Wort "versenken", Teile davon moegen regionale Auspraegungen sein, andere vielleicht auch ueberregional (sollten wir in *.at da zb auch was spezielles damit meinen, dass in *.de damit nicht gmeint ist waere das eine ueberregionale Auspraegung ..). Vielleicht sind meine beiden Interpretationenvon oben auch nur *.at spezifische Interpretationen.

Hm und da hier was v.w. Spoiler angesprochen wurde: rein prinzipiell befinden wir uns im Spoilerteil des PR Forums.
Wer hier mitliest laeuft prinzipiell gefahr gespoilert zu werden bzw. sollte sich dann auch nicht beschweren, falls das mal vorkommt. Ansonsten koennten wir diesen Teil ja auch einfach "Spekulationen ueber die laufende EA" oder so nennen.
Kein Wort verstanden. Verquollen?! Immerhin der Antipode zu versenken. :gruebel: }-D

Re: Titel 2885

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 19. November 2016, 21:15

Trevor Casalle 839
Raktajino hat geschrieben:
Trevor Casalle 839 hat geschrieben:
Raktajino hat geschrieben:Du meinst also, ohne Spoilertags hättest du alles versenkt!? :D

NeNe, das "Versenken" wird erst in Band 2900 passieren. Übrigens toll, dass sich meine Vermutung, Band 2900 betreffend, zu bewahrheiten scheint. Ich erwarte eine tolle Szenerie und einen tollen JubiBand...
In der Tat. Nur noch 14 Bände - das hieße dann, Thema versenkt! :D Verschenkt? :gruebel:

Verschenkt bestimmt nicht. Aber vielleicht eine Entität versenkt? :saus:

Re: Titel 2885

Beitragvon Raktajino » 19. November 2016, 21:25

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Entität versenkt? Der Thema sollte doch größer sein als eine Entität. :D
Aber angesichts dessen, dass es den Euro versenken könnte, wäre das doch nur eine Marginale. :D



Könnt ihr nicht deutsch schreiben! :D

Re: Titel 2885

Beitragvon lichtman » 20. November 2016, 18:17

Offline
lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2320
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Kardec hat geschrieben:Leseprobe Nr. 2885



"Der Leidbringer"



Offenbarungen des Kalyptischen Katalogs – auf der Spur der Maschinisten



Kalyptischen Katalog - eine Alliteration.

Die Nymphe Kalypso - die Verborgene oder die Verbergende? - passt natürlich zur ODYSSEUS.

Interessanterweise lebte sie auf Ogygia; interessanterweise vermutlich ein Totenreich :)

Aber vielleicht ist es eher eine Verkürzung von apokalyptisch, obwohl es sich um das Gegenteil von Verstecken um das Offenbaren handelt

manfred

Re: Titel 2885

Beitragvon lichtman » 20. November 2016, 18:19

Offline
lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2320
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
lichtman hat geschrieben:
Kardec hat geschrieben:Leseprobe Nr. 2885



"Der Leidbringer"



Offenbarungen des Kalyptischen Katalogs – auf der Spur der Maschinisten



Kalyptischen Katalog - eine Alliteration.

Die Nymphe Kalypso - die Verborgene oder die Verbergende? - passt natürlich zur ODYSSEUS.

Interessanterweise lebte sie auf Ogygia; interessanterweise vermutlich ein Totenreich :)

Aber vielleicht ist es eher eine Verkürzung von apokalyptisch, obwohl es sich um das Gegenteil von Verstecken, um das Offenbaren handelt

manfred

Re: Titel 2885

Beitragvon Kritikaster » 20. November 2016, 18:48

Offline
Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2338
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34
lichtman hat geschrieben:Die Nymphe Kalypso - die Verborgene oder die Verbergende? - passt natürlich zur ODYSSEUS.
Interessanterweise lebte sie auf Ogygia; interessanterweise vermutlich ein Totenreich :)

Erzähl das besser nicht dem maltesischen Tourismusverband, der führt nämlich Touristen wie mich direkt zum Eingang der Höhle der Kalypso auf der Insel Gozo. Alles durchaus lebendig. 8-)

Re: Titel 2885

Beitragvon lichtman » 20. November 2016, 20:30

Offline
lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2320
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Kardec hat geschrieben:Leseprobe Nr. 2885



"Der Leidbringer"

...
Stimmen

.

LESEPROBE


https://ebookstr.e-bookshelf.de/product ... Btn=Suchen


.


Spoiler:


Ich bin gespannt auf die Stimmen Nunadai, Pushaitis und Tellavely aus Prolog und Epilog von 2883

Pavvat schein grösser zu sein, als die Sonde auf Tiu.

Für sie geht die Zeit möglicherweise weiter, wenn sie in Orpleyd nicht verrinnt.

In 2884 erwähnen sie

Spoiler:
Ich sehe ihn im System der platzierten Welt.


Das Lichtfahn-System wirkt sehr künstlich.

Spoiler:
Der Planet Tiu war – warum auch immer – ein Brennpunkt innerhalb der Galaxis Orpleyd. Nur dort kamen die Tiucui-Kristalle vor


Wie kamen die erlösten Tiuphoren frenab von Tui an die Tuicui-Kristalle?

Mit welchen Hyperkristallen ist das Tauxin des Staubrings dotiert?
Spoiler:
Klavtaud hatte von den Sammlern gesprochen, womit nur die Tiuphoren mit ihren Bannerkampagnen gemeint sein konnten.


Die Gyanli kennen erstaunlicherweise die mörderischen erlösten Tiuphoren.

manfred

Re: Titel 2885

Beitragvon marafritsch2705 » 21. November 2016, 04:54

Offline
marafritsch2705
Terraner
Beiträge: 1571
Registriert: 6. Januar 2015, 00:31
sammler gabs schon auf tiu ...zumindest hat perry das so erlebt-auch als nicht galaxienentcölkernde seelenmessis

Re: Titel 2885

Beitragvon Raktajino » 24. November 2016, 21:38

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Was es nun mit dem "Versenken" auf sich hat, ist nun universell weit bekannt und state of the art. :D

Re: Titel 2885

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 25. November 2016, 00:13

Trevor Casalle 839
Raktajino hat geschrieben:Was es nun mit dem "Versenken" auf sich hat, ist nun universell weit bekannt und state of the art. :D

wurd ja auch zeit, hey, das wird ein durchschlagender Erfolg....

Re: Titel 2885

Beitragvon Raktajino » 25. November 2016, 21:56

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Allerdings bin ich beunruhigt, sehr beunruhigt, wenn ich das Folgende lesen muss:

Allmählich kristallisiert sich für Rhodan die Vermutung heraus, dass aus Orpleyd eine Materiesenke entstehen soll – eine Entwicklungsstufe, von der gemeinhin angenommen wird, sie liege zwischen jener der Superintelligenzen und der der Chaotarchen. Ein Name taucht dabei auf: KOSH, das Lot.

Perry Rhodan will versuchen, den Lauf der Ereignisse aufzuhalten und begibt sich nach Tiu, der Heimatwelt der Tiuphoren. Dort hofft er, mehr Informationen zu erhalten – und wird DER LEIDBRINGER ...


Wie soll man denn das bitte verstehen! Ewa so, dass der Fraktor den Lauf Ereignisse - die Entstehung einer Materiesenke - versucht aufzuhalten??? Einmal Rhodan, immer Rhodan?!
:o :o

Re: Titel 2885

Beitragvon Kardec » 25. November 2016, 22:46

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6015
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Raktajino hat geschrieben:.............Wie soll man denn das bitte verstehen!............

Das ist eine Frage der Einstellung! Man kann in ewger Passivität beim Übelkaffeetrinken verharren - oder sich Ziele setzen :P

Re: Titel 2885

Beitragvon Raktajino » 25. November 2016, 22:48

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Ihr werdet schon sehen, was ihr davon habt! :P
Er muss doch auch mal lernen! Gerade nach dem letzten Desaster - Zeitreiss. :P :P

Also doch!!!!!!!!!!!!!! :D

Re: Titel 2885

Beitragvon lichtman » 1. Dezember 2016, 20:58

Offline
lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2320
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
lichtman hat geschrieben:
Kardec hat geschrieben:Leseprobe Nr. 2885



"Der Leidbringer"

...
Stimmen

.

LESEPROBE


https://ebookstr.e-bookshelf.de/product ... Btn=Suchen


.


Spoiler:


Ich bin gespannt auf die Stimmen Nunadai, Pushaitis und Tellavely aus Prolog und Epilog von 2883

Pavvat schein grösser zu sein, als die Sonde auf Tiu.

Hm 3 Mechaniker Tellavely, Nunadai und Pushaitis für das Pavvat.

Ob die komischen 3köpfigen GLESSTER-Roboter diese Struktur nachbilden?

Vielleicht wurden den Gyanli diese Roboter zur Verfügung gestellt.

Nachdem Leccore sogar den Sextadim-Chip replizieren konnte :(, traue ich ihm alles zu :(, sogar die Kopie eines Roboters. :(

Die Fremdartigkeit von Pushaitis/Klavtaud könnte darufhinweisen, dass sie aus einem fremdartigen (protochaotischen?) Universum stammen.

Es wäre naheliegend, dass die Chaotarchen KOSH bei seiner Transformation in eine Materiesenke helfen und entsprechend Helfer abgeordnet haben.

Aber auch Cadabb, die Leere, könnte Quelle der Fremdartigkeit sein.

Leere und Materiesenke könnten gut zusamenpassen - Cadabb der (noch) leere Keim der Materiesenke?

Leer um KOSH aufzunehmen, (ewig?) leer um als Senke (ewig?) Materie aufzunehmen?

Für sie geht die Zeit möglicherweise weiter, wenn sie in Orpleyd nicht verrinnt.



Das Einfrieren (der Zeit) von Orpleyd könnte dazu dienen den Sammlern Zeit zu geben, um ihre Seelen im Draussen zu sammeln.

Bei 1 Seele im Catiuphat pro 1 Milliarde Toten muss man eventuell 20 Millionen Jahre sammeln, bis man auf eine signifikante Seelenmasse kommt.

Gewisse Vorbereitungen könnte man natürlich in eine Zeitrafferzone - mit normalem Zeitablauf - legen.

Eine andere Lesart wäre, dass das Einfrieren die Bildung der Materiesenke verzögern soll und die anderen Teile der Mächtigkeitsballung von KOSH schützen soll.

Die Druufs hatten auch "Menschen" (samt Seelen) aus dem Standarduniversum in das Rote Universum transferiert, um ihre langsame Zeit an die schnellere Zeit des Standarduniversums anzupassen.

manfred

Re: Titel 2885

Beitragvon Kardec » 1. Dezember 2016, 22:17

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6015
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Und wieder macht sich eine Halunkination :devil: auf den Weg durch Forum.
lichtman hat geschrieben:.........Nachdem Leccore sogar den Sextadim-Chip replizieren konnte :(.....(....

Konnte er nicht! Er konnte sie erkennen, aber nicht replizieren.

Re: Titel 2885

Beitragvon lichtman » 1. Dezember 2016, 22:46

Offline
lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2320
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Kardec hat geschrieben:Und wieder macht sich eine Halunkination :devil: auf den Weg durch Forum.
lichtman hat geschrieben:.........Nachdem Leccore sogar den Sextadim-Chip replizieren konnte :(.....(....

Konnte er nicht! Er konnte sie erkennen, aber nicht replizieren.


die Kenntnis der Texte - ich empfehle 2861 Der Flug der Britomartis - ist manchnal hilfreich :)

wobei die Textstellen etwas verworren sind

manfred

Re: Titel 2885

Beitragvon Kardec » 2. Dezember 2016, 01:29

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6015
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Ich habe natürlich eine Relation zu der in dem hier diskutierten Roman aufgetauchten 6D-Spule hergestellt und nicht mit irgendwelchen archäoligischen Ausgrabungen.
Vorherige

Zurück zu Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast