Forumsregeln
Link

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Clark Flipper » 21. Oktober 2017, 17:26

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Postingquelle
Beiträge: 3059
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Also meine Tochter benutzt den Mpow Bluetooth Kopfhörer ist aktuell Bestseller bei Amazon.
Dieser wird durch Silikonstopfen im Hörkanal befestigt. Ich persönlichen mag das nicht so gerne, deshalb verwende ich Bluetooth Kopfhörer Sport von Daping, kostet einen Euro mehr, dafür platziert man sie wie ein Hörgerät in der Ohrmuschel. Ist den Applekopfhörer nachempfunden. Beide haben guten Klang und Vernünftige Akkulaufzeiten. Wir benutzt sie schon länger und sind zufrieden.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Kapaun » 30. Oktober 2017, 19:39

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8894
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Okay, der neue Kindle hat mir wieder mal gezeigt, dass und warum man Dinge nicht bestellen soll, bevor es verlässliche Informationen dazu gibt. Also:

1) Der neue Oasis wird zwar groß als audiblefähig angekündigt, ist es aber nicht. Er wird nämlich mit einer alten Firmware ausgeliefert, die von Audible noch nie ein Wort gehört hat.

2) Firmware-Update stellt sich in meinem Fall als schwierig heraus, denn ich habe mangels WLAN extra ein 3G-Gerät gekauft, und Updates werden automatisch nur über WLAN ausgeliefert. Natürlich kann man auch per Hand updaten, indem man von der Amazon-Firmware-Seite das Update runterlädt. Im Prinzip jedenfalls. Natürlich nur, wenn es auf dieser Seite aufgeführt wird. Was nicht der Fall ist.

3) Außerdem gibt es zu der Frage, ob Audibles über 3G runtergeladen werden können, inzwischen offenbar zwei verschiedene Auskünfte des Kundendienstes. Eine, die mir erteilt wurde (Ja) und eine, die am Tag drauf jemand anderem erteilt wurde (Nein). Ich hoffe, das geht dann wenigstens auch manuell via Computer.

Ich bin ein verdammter blöder Depp! :übel: :sn:

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Elena-Gucky » 30. Oktober 2017, 20:35

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3941
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Kannst das Teil doch zurück schicken...
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2899, Aufholjagd = 999

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Negasphäre » 30. Oktober 2017, 20:41

Benutzeravatar
Offline
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1412
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
@Kaupaun
Wenigstens hast deins schon. ;-) Bei mir wurde das Lieferdatum auf den 3.11. geändert. :(

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Kapaun » 30. Oktober 2017, 20:42

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8894
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Elena-Gucky hat geschrieben:Kannst das Teil doch zurück schicken...


Ja, aber es scheint laut Audible-Kundendienst die Möglichkeit zu geben, dass man die Hörbücher von der Audible-Seite aus auf den PC runterlädt. Dann, wenn die neue Oasis-Firmware mal da ist, müsste man sie per Kabel auf den Oasis packen können. Glaube ich zwar erst, wenn es geklappt hat, aber das will ich zumindest nochmal abwarten.

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Kapaun » 30. Oktober 2017, 20:43

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8894
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Negasphäre hat geschrieben:@Kaupaun
Wenigstens hast deins schon. ;-) Bei mir wurde das Lieferdatum auf den 3.11. geändert. :(

Vielleicht hast du dafür gleich die neue Firmware ... ;)

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Elena-Gucky » 30. Oktober 2017, 21:09

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3941
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
Auf den PC laden ging schon immer. Und den Kindle wirst du wahrscheinlich bei Audible erst mal freischalten müssen. So war das auf jeden Fall mit meinem PC damals.
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2899, Aufholjagd = 999

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon idaho » 30. Oktober 2017, 21:57

Benutzeravatar
Offline
idaho
Oxtorner
Beiträge: 680
Registriert: 19. August 2012, 19:37
Kapaun hat geschrieben:Vielleicht hast du dafür gleich die neue Firmware ... ;)

Neue Firmware, die Audible auf den Oasis laufen lässt? Ist das vielleicht diese hier?
https://www.amazon.de/gp/help/customer/ ... =202200380

Ist natürlich ein schwaches Bild von Amazon, die neuen Geräte mit alter Software auszuliefern.

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Kapaun » 31. Oktober 2017, 01:55

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8894
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
idaho hat geschrieben:
Kapaun hat geschrieben:Vielleicht hast du dafür gleich die neue Firmware ... ;)

Neue Firmware, die Audible auf den Oasis laufen lässt? Ist das vielleicht diese hier?
https://www.amazon.de/gp/help/customer/ ... =202200380

Ist natürlich ein schwaches Bild von Amazon, die neuen Geräte mit alter Software auszuliefern.

Ja, genau die ist es. Ich hab das vorhin auch entdeckt - war recht gut versteckt, lol. Also, ich hab das Ding jetzt zum Laufen gebracht, via PC-Umweg. Beim ersten Mal recht kompliziert, mit Software-Installation und (wie Elena-Gucky sagte) mit Registrierung des PCs bei Audible. Dann muss man noch ein kleines Update für Kindle Amazon installieren (neues Mobil-Gerät). Danach kann man den Oasis mit USB an den PC stöpseln und das Hörbuch an ihn übertragen lassen. Bluetooth funktioniert auch, ist aber bei der Erstabstimmung etwas sperrig. Naja, mit fünf Versuchen oder so kriegt man es schließlich hin. Das normale Benutzen geht dann ganz easy. Kopfhörer einschalten, aufsetzen und das Hörbuch im Kindle anklicken, schon läuft's.

Der etwas größere Bildschirm gefällt mir gut für's Lesen. Ich fand die 6er-Bildschirme immer einen Tick zu klein. Die Auflösung entspricht aber dem alten Oasis, es ist also nix unschärfer oder so.

Tja, also, nachdem es mal läuft, ist das Teil gar nicht so übel. Aber das mit der unvollständigen Firmware bei einem wesentlichen Teil des Funktionsumfangs ist schon wirklich ein Armutszeugnis. Wenn sie später noch was verbessert hätten, gut. Aber dass es komplett fehlt ....

Naja, Ente tot, alles tot ... B-)

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon nanobot » 2. November 2017, 14:26

Benutzeravatar
Offline
nanobot
Siganese
Beiträge: 31
Registriert: 11. Januar 2014, 22:44
Kapaun hat geschrieben:Okay, der neue Kindle hat mir wieder mal gezeigt, dass und warum man Dinge nicht bestellen soll, bevor es verlässliche Informationen dazu gibt. Also:

1) Der neue Oasis wird zwar groß als audiblefähig angekündigt, ist es aber nicht. Er wird nämlich mit einer alten Firmware ausgeliefert, die von Audible noch nie ein Wort gehört hat.


Das stimmt so nicht. Es wurde gesagt, dass die Möglichkeit für Audible am Erscheinungstag zur Verfügung steht. Du hast am 30.10. gepostet, weil Du den Oasis früher als angekündigt bekommen hast. Der offizielle Erscheinungstermin war aber erst der 31.10.17 (in Deutschland wegen des Feiertags sogar erst im November). Am 31.10. stand der Download der Firmware 5.9.2 manuell oder per Synchronisation aber wie versprochen zur Verfügung.

Die werksseitig vorhandene Firmware war auch nicht alt, sondern hatte bereits die Versionsnummer 5.9.x.x., nur die Audible-Funktion und die neuen Fett-Optionen für die Schriften waren noch nicht inkludiert.

Kapaun hat geschrieben:2) Firmware-Update stellt sich in meinem Fall als schwierig heraus, denn ich habe mangels WLAN extra ein 3G-Gerät gekauft, und Updates werden automatisch nur über WLAN ausgeliefert. Natürlich kann man auch per Hand updaten, indem man von der Amazon-Firmware-Seite das Update runterlädt. Im Prinzip jedenfalls. Natürlich nur, wenn es auf dieser Seite aufgeführt wird. Was nicht der Fall ist.


Die Downloadseite hast Du ja inzwischen auch gefunden. :) Ich finde allerdings auch, dass man die etwas zu gut versteckt hat!

Kapaun hat geschrieben:3) Außerdem gibt es zu der Frage, ob Audibles über 3G runtergeladen werden können, inzwischen offenbar zwei verschiedene Auskünfte des Kundendienstes. Eine, die mir erteilt wurde (Ja) und eine, die am Tag drauf jemand anderem erteilt wurde (Nein). Ich hoffe, das geht dann wenigstens auch manuell via Computer.


Ja, der Kundendienst. Glänzt leider häufig mit Unkenntnis über die eigenen Produkte. Das selbst dann, wenn man den Dienst bemüht, der ausschließlich für den Kindle-Bereich zuständig ist.

Kapaun hat geschrieben:Ich bin ein verdammter blöder Depp! :übel: :sn:


Glaub ich nicht! Ich ärgere mich auch immer schnell. Vor allem, wenn die Vorfreude besonders groß war. :-=

Zum Gerät selbst: Tolle Größe, tolles Display, mein bisher bester eReader, und das sage ich als großer Kobo-Fan.

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Kapaun » 3. November 2017, 15:44

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8894
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Ja, ich mag ihn inzwischen ja auch ganz gerne. Aber was genau stimmt jetzt nicht an dem, was ich unter Punkt 1 geschrieben habe? Der neue Oasis ist per Ausliefung nicht audiblefähig. Und das Firmware-Update hat u.U. seine Schwierigkeiten, wie du ja auch selbst zugibst ("gut versteckt"). Schön, inzwischen läuft das Teil ja bei mir, alles gut. Aber sowas (wesentliches neues Feature geht erstmal nicht) finde ich dann schon arm ...

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon nanobot » 9. November 2017, 15:24

Benutzeravatar
Offline
nanobot
Siganese
Beiträge: 31
Registriert: 11. Januar 2014, 22:44
Kapaun hat geschrieben:Ja, ich mag ihn inzwischen ja auch ganz gerne. Aber was genau stimmt jetzt nicht an dem, was ich unter Punkt 1 geschrieben habe?


Das hatte ich in dem vorherigen Post doch genauestens beschrieben. Dachte ich. Gleich im ersten Absatz unter dem ersten Zitat. ;) Letztendlich auch egal, wenn Du zufrieden bist, ist ja alles gut. Viel Spaß beim Lesen!

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Haywood Floyd » 16. November 2017, 12:13

Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4031
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
Richard hat geschrieben:
Kapaun hat geschrieben:
Dennis Mathiak hat geschrieben:
Kapaun hat geschrieben: (...) Für eine bloße Spielerei (und mehr wäre das für mich eigentlich nicht) auch noch einen neuen Kopfhörer kaufen? Nee, das ist dann eigentlich schon ein Dealbreaker. Dummes Amazon!


Grund für den Verzicht auf die Kopfhörerbuchse wird die propagierte Wasserdichtigkeit sein.

Ah, ja, das klingt sogar plausibel. Aber dennoch denke ich, dass man da falsche Prioritäten gesetzt hat. Wer will mit dem Teil schließlich schon unter Wasser lesen? Ein paar Spritzer verträgt der aktuelle Oasis auch, und eine Ladebuchse braucht man ja eh auf jeden Fall - also ...


Also ich glaube, das war auch das Argument (v.w. Wasserdicht), das Apple benutzte, als sie ab den iPhone 7 den herkoemmlichen Kopfhöreranschluss nicht mehr verbauten.


Mein Samsung Galaxy A5 (2017) ist auch wasserdicht (angeblich bis 30 Minuten in Wasser eingetaucht) und hat dennoch eine herkömmliche Kopfhörer-Buchse. Wenn Apple und KIndle das nicht können/wollen spricht das nicht für deren Technik... :o
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' aka 'Let the Sunshine in' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Richard » 17. November 2017, 18:09

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6157
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Es gab schon vor mehr als 10 Jahren "Outdoor" Mobiltelefone. Soweit ich mich an die mir bekannten Modelle aus der Zeit erinnere hatten die so eine Art "Stöpsel" mit der man die Anschlüsse "dicht" machen musste, damit das Gerät dann auch wirklich gewisse Zeit Wasser ausgesetzt werden konnte, ohne sofort kaputt zu gehen.

Ich kenne das Galaxy A5 nicht. Aber ich denke, dass es jedenfalls auch nicht gut ist, wenn es länger im Wasser liegt.
Vielleicht hat man da auch nur an einer strategisch wichtigen Stelle einen Gummi/eine Dichtung plaziert, die zumindest für die kolportierte Zeit Wasser abhalten sollte.

Naja und was Apple und wohl auch Amazon betrifft: der Trend geht in Richtung immer dünnerer Geräte - vielleicht hätte auch die Kopfhörerbuchse einfach auch zu viel Platz weggenommen und somit das Grät gleich mal dicker gemacht.

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Kapaun » 18. November 2017, 00:37

Benutzeravatar
Offline
Kapaun
Kosmokrat
Beiträge: 8894
Registriert: 2. Juli 2012, 22:34
Stimmt, solche Gummistöpsel kenne ich auch. Wahrscheinlich sind sie nicht cool genug ...

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Richard » 18. November 2017, 01:40

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6157
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Moeglich, damals waren die entsprechenden Geraete wohl wirklich primaer zum Telefonieren und SMS schicken/lesen da - aktuell scheinen diese Tätigkeiten bei Mobile Devices eher in den Hintergrund zu treten (zumindest habe ich immer diesen Eindruck wenn ich so diverse Rezensionen über Smartphones lese ).

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Elena-Gucky » 18. November 2017, 02:21

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3941
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
WAAAASSSS? Man kann damit auch telefonieren? :o

Sorry, konnte es mir nicht verkneifen :D :o(

Ich finde aber auch kabelgebundene Kopfhörer einfach einfacher und ein Teil weniger das ständig Strom haben will.
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2899, Aufholjagd = 999

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Richard » 18. November 2017, 17:07

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6157
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Ja - einerseits brauchen die Geräte immer irgendwelche Batterien (oder sind "Wegwerfgeräte"nachdem die fix verdrahteten Akkus/Batterien nicht mehr gehen) und andererseits ist es sicher auch besser eine weitere Strahlenquelle zu vermeiden.

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Clark Flipper » 18. November 2017, 17:58

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Postingquelle
Beiträge: 3059
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Allerdings bleibt auch kein Kabel hängen, das Abspielgerät kann überall sicher gelagert werden und bleibt heile weil man es mit dem Kabel nicht herunter zieht ...

Ach ja, Kabelbruch oder Wackelkontakt am Stecker gibt es auch nicht mehr. ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Richard » 18. November 2017, 21:00

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6157
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Naja: wie schon Goethe meinte: "Wo viel Licht ist, ist starker Schatten".

Re: Der neue Kindle Oasis

Beitragvon Clark Flipper » 18. November 2017, 21:02

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Postingquelle
Beiträge: 3059
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Ist halt Geschmackssache. ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Vorherige

Zurück zu eBooks und Reader

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste