Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1437
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
@Richard
Kosten sind individuell zu betrachten. Tatsächlich ist es für mich günstiger, das Heft auf dem Versandweg zu erhalten. Der Bahnhofskiosk als einzige zuverlässige Quelle ist zu weit entfernt und kann nur mit dem Auto erreicht werden. Da sind schon die Spritkosten höher als die zusätzlichen Abokosten. Vom Zeitaufwand ganz abgesehen.
Benutzeravatar
Offline
Garko der Starke
Postingquelle
Beiträge: 3343
Registriert: 23. Februar 2015, 23:08
Bahnhofskiosk als einzige zuverlässige Quelle?

Also ich bin vor Jahren in den nächstgelegenen Zeitschriften/-Tabakladen (3 Min. zu Fuß) gegangen und hab gefragt ob sie mir PR + NEO besorgen und zurücklegen können. Die gabs vorher nicht im Laden, ich war auch nur als Hermes-Kunde da. Alles kein Problem, ich bekomme meine Hefte jede Woche, und anscheinend wird seither PR dort auch noch von anderen Leuten gekauft.
„Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.“


Friedrich Dürrenmatt


Eingetragenes Mitglied vom Forumspack, der Off-Topic-Bande, den Mörderischen Jungs Des Siebten Gebets und den Jubelpersern
Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1437
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Garko der Starke hat geschrieben:Bahnhofskiosk als einzige zuverlässige Quelle?

Ja. Mit Betonung auf "zuverlässig".

Garko der Starke hat geschrieben:Also ich bin vor Jahren in den nächstgelegenen Zeitschriften/-Tabakladen (3 Min. zu Fuß) gegangen und hab gefragt ob sie mir PR + NEO besorgen und zurücklegen können. Die gabs vorher nicht im Laden, ich war auch nur als Hermes-Kunde da. Alles kein Problem, ich bekomme meine Hefte jede Woche, und anscheinend wird seither PR dort auch noch von anderen Leuten gekauft.

Freut mich für Dich.
Benutzeravatar
Offline
Verkutzon
Ertruser
Beiträge: 753
Registriert: 22. März 2017, 20:41
Wohnort: Grundamoar
Ich beziehe meine Hefte hier (Zürich/Schweiz) auch über ein Abo. Meistens bekomme ich die aktuelle Ausgabe am Freitag, manchmal am Samstag, am Montag oder gar erst am Dienstag. Wenn es am Montag nicht kommt, frisst sich schon Verzweiflung durch mein Inneres :o) Ein Heft kam ganze zwei Wochen später; hat wohl einen Umweg über Andromeda genommen, und ein Heft ist bisher überhaupt nicht aufgetaucht. Nach Reklamation meinerseits, hat das AboUnternehmen eine Abklärung versprochen, mit dem Ergebnis, dass der Fehler bei der schweizerischen Post liegen müsse. Wenn ich das Abo verlängere, wird mir jedoch ein zusätzliches Heft angerechnet. Finde das sehr fair und kulant!
PR Hefte sind ab Samstag in grösseren Kiosken erhältlich. „Meiner“ hat jeweils acht Hefte im Angebot, die spätestens am darauffolgenden Dienstag weg sind.
(Trotz Abo kaufe ich manche Ausgaben doppelt, darum kann ich das so vermelden...)
Das Produkt „Perry Rhodan“ hat auch in der Schweiz nach wie vor seine Fans. :wub:
Zeidik wartete das Ende der DYKE ab, dann lud er den Leichnam auf seine Schultern und trug ihn in den Schatten eines weitausladenden Baumes. Mit seiner Last kletterte er auf den Baum. Er band Armadan von Harpoon auf einem starken Ast fest, so dass der Tote jeden Morgen in Richtung der aufgehenden Sonne blicken würde. Diese Handlung hatte einen tiefen symbolischen Sinn. Armadan von Harpoon sollte sehen, dass die Sterne nicht erloschen waren.
William Voltz - Das Ende der Wächter
Benutzeravatar
Online
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2798
Registriert: 25. Juni 2012, 21:44
Heft 3000 kam heute an - also durchaus noch akzeptabel -, und zwar mit der Deutschen Post! :) Hatte letzten Samstag an BAUER geschrieben, dass sie den Versender wieder umstellen, aber bislang noch keine Antwort erhalten. Aber Hauptsache, es klappt wieder halbwegs pünktlich. :st:

Nebenbei: Der Hochglanz-Heftrücken meines 3000er ist schon ein bisschen rau und etwas aufgebrochen... Ist das bei allen Heften so?
Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1437
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
@Papageorgiu
Meine Hefte sind einwandfrei.

Das Heft mal nicht pünktlich zu erhalten oder es in schlechten Zustand zu bekommen, hat mich als Sammler jahrelang davon abgehalten, es mit einem Abo zu versuchen. Nun bin ich seit 2950 Abonennt der EA. Die Qualität stimmt. Da sind am Bahnhofskiosk, wohl aufgrund der Schnürung, die Hefte öfters mal in schlechteren Zustand gewesen. Die Zustellung klappt auch. 1x ist bislang das Heft nicht zugestellt worden, sondern erst nach Reklamation. Sonst immer Freitags/Samstags und wenige male am Donnerstag.
Benutzeravatar
Online
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2798
Registriert: 25. Juni 2012, 21:44
Mein Problem war ja die wiederholt versuchte Umstellung auf einen anderen Versandpartner, der sehr verzögert liefert... Und das wurde ja anscheinend wieder rückgängig gemacht. :) Hoffentlich bleibt es jetzt dabei... :unsure:
Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15041
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Arthur Dent hat geschrieben:
Elena hat geschrieben:Also ich find das ehrlich gesagt ne Frechheit. Man kann doch nicht einfach einseitig einen Vertrag oder irgendwelche Konditionen ändern. Wo sind wir hier eigentlich?

Genau! In meinem Abo wurden auch die Konditionen geändert. Ich habe Heft 3000 erhalten. Und zwar 2x. Mit einem Anschreiben von Chrsitian und Wim, die mich auffordern, das zweite Heft doch zu verschenken. Ich finde es unglaublich frech vom Verlag und den Autoren, dass ich nun auch noch den Vertrieb übernehmen muss.

Spoiler:
Vorsicht: Satire!


Ich freue mich für Dich, dass Du das Heft doch noch bekommen hast, sogar zweimal, aber wäre es nicht schöner, wenn man nicht ständig hinterherrennen müsste? ;)
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Offline
Lebo Axton
Siganese
Beiträge: 90
Registriert: 31. August 2017, 09:45
Ich habe mich jetzt nach längerer Überlegung dazu entschlossen, mein Abo zu kündigen. Es läuft zwar noch eine Weile wegen der Kündigungsfrist aber danach werde ich meine Hefte wieder am Bahnhof oder dem Rewe besorgen.

In den rund eineinhalb Jahren in denen das Abo läuft, habe ich mich doch zu oft über unpünktliche Lieferungen geärgert. Das der Roman donnerstags mal im Briefkasten lag, war die absolute Ausnahme. Wenn ich ihn freitags oder samstags bekam, war das für mich auch noch in Ordnung. Oft bekam ich das aktuelle Heft aber erst am Dienstag oder Mittwoch der Folgewoche. Und ab und zu erst ein oder zwei Wochen später! Anfangs habe ich die verspäteten Auslieferungen noch beim Verlag reklamiert. Irgendwann wurde mir das aber zu blöd. Erst wenn mittwochs der aktuelle Roman nicht geliefert wurde habe ich reklamiert. Und witzigerweise war dann die Nachlieferung immer innerhalb von 1-2 Tagen im Briefkasten!

Vor 10-15 Jahren hatte ich ja schon mal ein Abo, bis zu meinem Ausstieg nach dem Traitor-Zyklus. In der Zeit kann ich mich gar nicht daran erinnern, überhaupt mal reklamiert zu haben.

Vielleicht steige ich auch auf die E-Books um. Viele andere Bücher lese ich inzwischen eh über den Tolino. Bei PR war mir die Haptik des Heftromans bisher aber immer lieber. Mal sehen war ich mache.

Stand jetzt werde ich als Leser aber nicht verloren gehen. :D
Benutzeravatar
Online
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2798
Registriert: 25. Juni 2012, 21:44
Ist auf dem Umschlag deiner Heftsendung ein weißer Aufkleber mit "Perry Rhodan" und der Heftnummer? Wenn ja, bekommst Du die Hefte über einen anderen Zusteller (und nicht mit der Deutschen Post). Schreib eine Mail an Bauer mit der Bitte, das zu ändern. Bei mir hat's geholfen...
Benutzeravatar
Offline
Lebo Axton
Siganese
Beiträge: 90
Registriert: 31. August 2017, 09:45
Papageorgiu hat geschrieben:Ist auf dem Umschlag deiner Heftsendung ein weißer Aufkleber mit "Perry Rhodan" und der Heftnummer? Wenn ja, bekommst Du die Hefte über einen anderen Zusteller (und nicht mit der Deutschen Post). Schreib eine Mail an Bauer mit der Bitte, das zu ändern. Bei mir hat's geholfen...


Ich hatte anfangs auch den anderen Zusteller. Bei dem funktionierte die Lieferung noch viel schlechter. Nach einer Mail von mir an den Verlag wurde dann auf die Deutsche Post umgestellt. Anfangs lief es da besser. Aber irgendwann war es auch bei der Post so, dass gefühlt jeder zweite Roman erst irgendwann im Laufe der Folgewoche ankam. :(

Daher hatte ich letztlich keine Lust mehr auf das Abo.
Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1437
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Papageorgiu hat geschrieben:Ist auf dem Umschlag deiner Heftsendung ein weißer Aufkleber mit "Perry Rhodan" und der Heftnummer? Wenn ja, bekommst Du die Hefte über einen anderen Zusteller (und nicht mit der Deutschen Post). Schreib eine Mail an Bauer mit der Bitte, das zu ändern. Bei mir hat's geholfen...

Das ist bei mir der Fall. Und kann nicht klagen. 1x zu spät. Wohnort in Schleswig-Holstein. Ob die Post schneller wäre, würde ich erst dann testen wollen, wenn der andere Zusteller schlapp macht. Bei Neo muss ich mal darauf achten. Aber m.E. ist da kein Aufkleber drauf.
Benutzeravatar
Online
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2798
Registriert: 25. Juni 2012, 21:44
Ich kann mir vorstellen, dass es durchaus Gegenden gibt, wo es mit dem alternativen Zusteller klappt... Sonst wäre dieses Konzept wohl schon längst vom Tisch.
Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1437
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Also der NEO 194 kam gestern, am Donnerstag, per Post. Und der EA 3001 heute per anderem Zusteller. Das darf so bleiben.
Benutzeravatar
Online
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2798
Registriert: 25. Juni 2012, 21:44
Meine Erstauflage kam ebenfalls gestern - per Post. Auch das darf so bleiben! :st:
Benutzeravatar
Online
Ronald Tekener
Siganese
Beiträge: 19
Registriert: 5. Juli 2018, 09:14
Meine Lieferung befindet sich immer in einem braunen Umschlag mit weißem Aufkleber (Perry Rhodan + Heft-Nr.), die wird immer von der Post geliefert. Liefertag ist meistens Freitag, ab und zu Samstag.
Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 225
Registriert: 26. November 2013, 11:57
Jahrelang keinerlei Probleme mit dem Zusteller. Nach Umzug im Frühjahr '18 mehrere Wochen Totalausfall. Muss allerdings dazu sagen, dass die Wohnadresse auch in vielen Navis (noch) nicht bekannt ist. Google Maps kennt der Zusteller wohl nicht ... Nach einigen Beschwerden liefert nun die Post. Geschätzt 80 % Donnerstag, 10 % Freitag, 10 % noch später. Für mich völlig ok, entscheidend ist "mich nicht kümmern müssen".
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.
Benutzeravatar
Offline
Klenzy
Marsianer
Beiträge: 225
Registriert: 26. November 2013, 11:57
Klenzy hat geschrieben:Nach Umzug im Frühjahr '18 mehrere Wochen Totalausfall.


Nachtrag: Die fehlenden Ausgaben wurden nach Reklamation postwendend nachgeliefert.
Mach langsam! Das Leben ist zu kurz, um sich zu beeilen.
Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast