Zeitriss - Scherung - Dyschrone Drift

Diskussionen zur aktuellen Handlung mit Spoilergefahr
Forumsregeln
Link
Antworten
Benutzeravatar
Axo
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1730
Registriert: 29. Juni 2012, 22:50
Wohnort: Tief im Süden

Re: Zeitriss - Scherung - Dyschrone Drift

Beitrag von Axo » 10. Februar 2019, 23:23

jogo hat geschrieben:Es hat immer noch keiner verstanden:
Durch die Scherung hat es die Scherung und damit auch die dyschrone Drift nie gegeben. Eine Synchronie auch nicht. Alles andere würde dem Energieerhaltungssatz widersprechen.
Thez und die Fauthen sind letztlich nichts weiter als die Versinnbildlichung der beiden Exposé Autoren, die sich Träumen hingaben, welche nun von Foristen in maximaler Entropie thermodynamisch weitergelebt werden. :devil: :P
Hast Du wieder Deine Pillen nicht genommen, Jogo? Und treibst Dich jetzt auf irgendwelchen Wikipedia-Seiten mit physikalischen Grundbegriffen herum, um harmlose Foristen zu erschrecken. Ts, ts, ts.
Der Umgang mit Büchern bringt die Leute um den Verstand.
Erasmus von Rotterdam

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6192
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Zeitriss - Scherung - Dyschrone Drift

Beitrag von Kardec » 11. Februar 2019, 01:22

jogo hat geschrieben:Es hat immer noch keiner verstanden:
Durch die Scherung hat es die Scherung und damit auch die dyschrone Drift nie gegeben. Eine Synchronie auch nicht...............
Ach, dass ich das nicht selbst postuliert habe :D grummel, grummel. Aus der Innenansicht der gescherten Teile hat jogo teilweise (Synchronie?) recht.
Im Perryversum gibt es grad mal 3 Zeugen der dyschronen Scherung - Atlan, Lua Virtanen u. Vogel Ziellos.
Für alle anderen ist es eine Behauptung, ein Gerücht, ein Mythos :P

Benutzeravatar
AushilfsMutant
Oxtorner
Beiträge: 585
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Zeitriss - Scherung - Dyschrone Drift

Beitrag von AushilfsMutant » 11. Februar 2019, 01:29

Kardec hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:Es hat immer noch keiner verstanden:
Durch die Scherung hat es die Scherung und damit auch die dyschrone Drift nie gegeben. Eine Synchronie auch nicht...............
Ach, dass ich das nicht selbst postuliert habe :D grummel, grummel. Aus der Innenansicht der gescherten Teile hat jogo teilweise (Synchronie?) recht.
Im Perryversum gibt es grad mal 3 Zeugen der dyschronen Scherung - Atlan, Lua Virtanen u. Vogel Ziellos.
Für alle anderen ist es eine Behauptung, ein Gerücht, ein Mythos :P
Tsts, der Vogel ist jetzt nimmer Ziellos sondern nur noch Namenlos :lol:
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmograt reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7238
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Zeitriss - Scherung - Dyschrone Drift

Beitrag von AARN MUNRO » 11. Februar 2019, 09:35

AushilfsMutant hat geschrieben:
Kardec hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:Es hat immer noch keiner verstanden:
Durch die Scherung hat es die Scherung und damit auch die dyschrone Drift nie gegeben. Eine Synchronie auch nicht...............
Ach, dass ich das nicht selbst postuliert habe :D grummel, grummel. Aus der Innenansicht der gescherten Teile hat jogo teilweise (Synchronie?) recht.
Im Perryversum gibt es grad mal 3 Zeugen der dyschronen Scherung - Atlan, Lua Virtanen u. Vogel Ziellos.
Für alle anderen ist es eine Behauptung, ein Gerücht, ein Mythos :P
Tsts, der Vogel ist jetzt nimmer Ziellos sondern nur noch Namenlos :lol:

Außerdem ist der namenlose Vogel und Lua von Hawaii nun auf dem Halbkügelchen eingesperrt ... nun ist Atlan der einzige Scherungs-Drift-Zeuge mit Zugang.Der Extrasinn kann alles erzählen ...
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4031
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von Haywood Floyd » 15. Februar 2019, 15:35

Vllt. ist das Universum ab Band 3000 das von Thez nicht gescherte FaktiversumTM, in dem es nie einen Weltenbrand gab und PR seine 500 Jahre (sic!) brav abgesessen hat (deshalb der Fast-500 Jahres-Sprung...). Die Cairaner sind die aktuelle Besatzungsmacht der Atopen (so führen sie sich dem vernehmen nach auch auf...) und das abgescherte FakieversumTM, in dem die nach-Scherungs-Bände bis einschließlich 2999 spielten, stirbt (endlich) ab - das hat es auch verdient, denn es hat kein ES, keine HM im Umkreis von 0,1 Giga-LJ, kein AT usw.

Merke: "It's not over 'till the fat lady sings..." :rolleyes:

Christian Montillon
Terraner
Beiträge: 1164
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
Kontaktdaten:

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von Christian Montillon » 16. Februar 2019, 14:22

Haywood Floyd hat geschrieben:Vllt. ist das Universum ab Band 3000 das von Thez nicht gescherte FaktiversumTM, in dem es nie einen Weltenbrand gab und PR seine 500 Jahre (sic!) brav abgesessen hat (deshalb der Fast-500 Jahres-Sprung...). Die Cairaner sind die aktuelle Besatzungsmacht der Atopen (so führen sie sich dem vernehmen nach auch auf...) und das abgescherte FakieversumTM, in dem die nach-Scherungs-Bände bis einschließlich 2999 spielten, stirbt (endlich) ab - das hat es auch verdient, denn es hat kein ES, keine HM im Umkreis von 0,1 Giga-LJ, kein AT usw.

Merke: "It's not over 'till the fat lady sings..." :rolleyes:

Nur kurz - ich weiß, es ist Predigen in den Wind, aber nur damit ggf. Neulinge nicht verwirrt sind: Es gibt weder ein Faktiversum noch ein "geschertes Universum, in dem die Bände bis 2999 spielen". Es gab und gibt das Universum der Serie, in dem wir seit Band 1 sind.

Jetzt kannst du gerne wieder Scherungstheorien posten, Haywood, wenn es auch Unfug ist; ich werde dich dabei nicht mehr stören. Ich war ja ein paar Monate nicht im Forum aktiv und bin überrascht, dass die Scherungsprediger immer noch predigen. Eine Bitte, vielleicht doch: Kann man das mal sein lassen? Es ist Unfug, echt, und hat seit über hundert Heften nichts mit der EA zu tun.

Benutzeravatar
Lion
Marsianer
Beiträge: 228
Registriert: 30. Juni 2012, 06:47

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von Lion » 16. Februar 2019, 17:08

Christian Montillon hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:...
...
Jetzt kannst du gerne wieder Scherungstheorien posten, Haywood, wenn es auch Unfug ist; ich werde dich dabei nicht mehr stören. Ich war ja ein paar Monate nicht im Forum aktiv und bin überrascht, dass die Scherungsprediger immer noch predigen. Eine Bitte, vielleicht doch: Kann man das mal sein lassen? Es ist Unfug, echt, und hat seit über hundert Heften nichts mit der EA zu tun.
Christian, Du hast diesen OT Einschub hier gebracht! Deshalb auch hier meine Antwort:

Obwohl die TV-Serie Dallas schon lange nicht mehr im Fokus ist, kennt aber jeder noch die Duschszene mit Bobby! So ist es, so bleibt es für alle Zeit auch mit der Scherung. Nicht einmal ein Versuch einer Erklärung folgte. Wertschätzung seiner treuesten Kunden geht anders! Und das vergisst man niemals! Full-Stop

Christian Montillon
Terraner
Beiträge: 1164
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
Kontaktdaten:

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von Christian Montillon » 16. Februar 2019, 17:11

Lion hat geschrieben:
Christian Montillon hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:...
...
Jetzt kannst du gerne wieder Scherungstheorien posten, Haywood, wenn es auch Unfug ist; ich werde dich dabei nicht mehr stören. Ich war ja ein paar Monate nicht im Forum aktiv und bin überrascht, dass die Scherungsprediger immer noch predigen. Eine Bitte, vielleicht doch: Kann man das mal sein lassen? Es ist Unfug, echt, und hat seit über hundert Heften nichts mit der EA zu tun.
Christian, Du hast diesen OT Einschub hier gebracht! Deshalb auch hier meine Antwort:

Obwohl die TV-Serie Dallas schon lange nicht mehr im Fokus ist, kennt aber jeder noch die Duschszene mit Bobby! So ist es, so bleibt es für alle Zeit auch mit der Scherung. Nicht einmal ein Versuch einer Erklärung folgte. Wertschätzung seiner treuesten Kunden geht anders! Und das vergisst man niemals! Full-Stop
Danke für die Stellungnahme. Naja - es wurde alles erklärt, auch hier im Forum gefühlte 100mal. Die Erklärung gefällt manchen hier im Forum nicht (das ist okay), aber sie ist ja da. Aber du hast recht: OT. Meine Schuld. Man darf mein Posting dazu gern löschen.

Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4031
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von Haywood Floyd » 16. Februar 2019, 17:15

Christian Montillon hat geschrieben: Jetzt kannst du gerne wieder Scherungstheorien posten, Haywood (...) Eine Bitte, vielleicht doch: Kann man das mal sein lassen?
Ja, wat denn nu' ? :gruebel:
Christian Montillon hat geschrieben: ... ich werde dich dabei nicht mehr stören.
Versprochen? :unschuldig:
Lion hat geschrieben: Nicht einmal ein Versuch einer Erklärung folgte. Wertschätzung seiner treuesten Kunden geht anders!
:nixweis: :pfeif: B-)

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3281
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von Ce Rhioton » 16. Februar 2019, 17:21

Es existiert für Nicht-Scherungs-Versteher doch der Thread "Wer versteht die Scherung?".
Ich denke, es ist wenig zielführend, Neuleser (die durch Band 3000 das Forum entdecken) durch Diskussionen früherer Zyklen an dieser Stelle zu irritieren. :rolleyes:
:(

Christian Montillon
Terraner
Beiträge: 1164
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
Kontaktdaten:

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von Christian Montillon » 16. Februar 2019, 17:25

Haywood Floyd hat geschrieben:
Lion hat geschrieben: Nicht einmal ein Versuch einer Erklärung folgte. Wertschätzung seiner treuesten Kunden geht anders!
:nixweis: :pfeif: B-)
Danke für die Stellungnahme. Naja - es wurde alles erklärt, auch hier im Forum gefühlte 100mal. Die Erklärung gefällt manchen hier im Forum nicht (das ist okay), aber sie ist ja da. Aber du hast recht: OT. Meine Schuld. Man darf mein Posting dazu gern löschen ... oder am besten den ganzen Scherungs-OT-Kram. Hat ja mit Band 3000 nix zu tun. Sorry, Mods.

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6758
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von jogo » 16. Februar 2019, 17:36

Ich träume gerade von einer ganz großen Mod-Schere... für mehr bodenständige Diskussion.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
ovaron29
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2104
Registriert: 20. Mai 2013, 12:20
Wohnort: Wien

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von ovaron29 » 17. Februar 2019, 12:09

Christian Montillon hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:Vllt. ist das Universum ab Band 3000 das von Thez nicht gescherte FaktiversumTM, in dem es nie einen Weltenbrand gab und PR seine 500 Jahre (sic!) brav abgesessen hat (deshalb der Fast-500 Jahres-Sprung...). Die Cairaner sind die aktuelle Besatzungsmacht der Atopen (so führen sie sich dem vernehmen nach auch auf...) und das abgescherte FakieversumTM, in dem die nach-Scherungs-Bände bis einschließlich 2999 spielten, stirbt (endlich) ab - das hat es auch verdient, denn es hat kein ES, keine HM im Umkreis von 0,1 Giga-LJ, kein AT usw.

Merke: "It's not over 'till the fat lady sings..." :rolleyes:

Nur kurz - ich weiß, es ist Predigen in den Wind, aber nur damit ggf. Neulinge nicht verwirrt sind: Es gibt weder ein Faktiversum noch ein "geschertes Universum, in dem die Bände bis 2999 spielen". Es gab und gibt das Universum der Serie, in dem wir seit Band 1 sind.

Jetzt kannst du gerne wieder Scherungstheorien posten, Haywood, wenn es auch Unfug ist; ich werde dich dabei nicht mehr stören. Ich war ja ein paar Monate nicht im Forum aktiv und bin überrascht, dass die Scherungsprediger immer noch predigen. Eine Bitte, vielleicht doch: Kann man das mal sein lassen? Es ist Unfug, echt, und hat seit über hundert Heften nichts mit der EA zu tun.
Danke für die Aufklärung. Haywood, dessen Beiträge ich schätze, hat mich, da ich von den 2900ern nur ca.10 gelesen habe, verwirrt.
Seit 1961 Fan.

Benutzeravatar
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1310
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von Tiberius » 17. Februar 2019, 20:04

jogo hat geschrieben:Ich träume gerade von einer ganz großen Mod-Schere... für mehr bodenständige Diskussion.
Ich habe mal die Schere angesetzt und Scherungs-Beiträge aus dem Band-3000-Spoiler-Thread herausgeschnippelt und hier eingeklebt.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7238
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von AARN MUNRO » 18. Februar 2019, 08:58

Tiberius hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:Ich träume gerade von einer ganz großen Mod-Schere... für mehr bodenständige Diskussion.
Ich habe mal die Schere angesetzt und Scherungs-Beiträge aus dem Band-3000-Spoiler-Thread herausgeschnippelt und hier eingeklebt.

Danke für die Scherung!
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann!
"Jetzt geht es erst richtig los! Perry Rhodan!" ES in Band 650
AARNs PR- Artikel auf http://zauberspiegel-online.de
Three Cheers for the "incredible Campbell"!
Gute SF-Schreibe ist außenbetont: behaviouristisch

lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2353
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von lichtman » 18. Februar 2019, 20:27

LaLe hat geschrieben:...
Leichtes Interesse weckte lediglich die sehr kontrovers geführte Diskussion um die Scherung, die mich - wenn ich Christian an der Stelle glauben darf - mit Wiedereinstieg bei Band 3000 nicht mehr scheren braucht.
Naja die Expokraten sind da selbst nicht so recht konsequent:

In 2919 gibt es Andeutungen, die von manchen so verstanden wurden, dass das hiesige ES und der hiesige Wanderer auf die andere Seite der Scherung gewechselt sind.

So wurde es in perrypedia eingetragen, und so steht es im Glossar 2999 :(

Der Wanderer des Genesis-Zyklus war ein backup aus einem interuniversellen, außerzeitlichen Ort.

manfred

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5006
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Spoiler Band 3000: Mythos Erde, von Vandemaan/Montillon

Beitrag von nanograinger » 18. Februar 2019, 20:43

lichtman hat geschrieben:
LaLe hat geschrieben:...
Leichtes Interesse weckte lediglich die sehr kontrovers geführte Diskussion um die Scherung, die mich - wenn ich Christian an der Stelle glauben darf - mit Wiedereinstieg bei Band 3000 nicht mehr scheren braucht.
Naja die Expokraten sind da selbst nicht so recht konsequent:

In 2919 gibt es Andeutungen, die von manchen so verstanden wurden, dass das hiesige ES und der hiesige Wanderer auf die andere Seite der Scherung gewechselt sind.
...
Gewechselt waren. Das war schon in PR 2919 Vergangenheit.

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3281
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Ce Rhioton » 22. Februar 2019, 15:34

Müllmann hat geschrieben:Es würde mich nicht wundern, wenn die Expokraten Terra tekenern würden. Alleine schon wegen "Krass!" "Hätte nie geglaubt, dass die das machen!" …
Ach, deswegen Mythos - Terra wurde zerstört. :o

Später kann man sich ja von THEZ eine Kopie schenken lassen und alles ist wieder ok.
Wieso Kopie? Die Thezversum-Erde ist doch die ehemalige.
:(

Benutzeravatar
Rotti1961
Oxtorner
Beiträge: 550
Registriert: 29. Juni 2012, 13:20
Wohnort: Willich

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Rotti1961 » 22. Februar 2019, 17:03

Gähn
Elwood: It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses.
Jake: Hit it.

Benutzeravatar
Wanderer777
Terraner
Beiträge: 1289
Registriert: 1. März 2013, 12:24
Wohnort: Sea Of Holes

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Wanderer777 » 22. Februar 2019, 22:26

Müllmann hat geschrieben:Es würde mich nicht wundern, wenn die Expokraten Terra tekenern würden. Alleine schon wegen "Krass!" "Hätte nie geglaubt, dass die das machen!" …
Ce Rhioton hat geschrieben:Ach, deswegen Mythos - Terra wurde zerstört. :o
Müllmann hat geschrieben:Später kann man sich ja von THEZ eine Kopie schenken lassen und alles ist wieder ok.
Ce Rhioton hat geschrieben:Wieso Kopie? Die Thezversum-Erde ist doch die ehemalige.

Die Scherung hat sozusagen in dieser (der für die Leser relevanten) Zeitlinie bewirkt, dass in der fernen Zukunft eben dieser Zeitlinie eben nicht THEZ existiert.
:susp:

Aber was hindert THEZ eigentlich auf andere Zeitlinien zuzugreifen [das wurde noch nicht hinterfragt] ... ?

Aber, wer sagt denn, wohin Perry mit seiner RAS TSCHUBAI nunmehr gelangt ist. Muss ja nicht seine angestammte Zeitlinie sein, denn


Perry kommt ja viel herum
:wub: :lol: :wub:



30 Jahre Projekt RHODANITIS! [1988 - 2018]
Bin seit einiger Zeit im Ruhestand ...
Seit 4. Juli 2019 bin ich einer Auszeit mit dem Projekt RHODANITIS!
Bis dahin kann man via PN (Private Nachrichten) jederzeit mit mir in Kontakt treten!

Er ist ein echter Nirgendsmann,
sitzt in seinem Nirgendsland,
macht so manchen Nirgendsplan für niemanden.
Hat keinen Standpunkt,
weiß auch nicht , wohin er geht.
Ist er nicht ein wenig wie du und ich ? - John Lennon 1965
[Nowhere Man >> Rubber Soul]

zephydia
Ertruser
Beiträge: 804
Registriert: 22. Dezember 2015, 12:23

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von zephydia » 24. Februar 2019, 17:03

Wanderer777 hat geschrieben:

Die Scherung hat sozusagen in dieser (der für die Leser relevanten) Zeitlinie bewirkt, dass in der fernen Zukunft eben dieser Zeitlinie eben nicht THEZ existiert.
:susp:

Aber was hindert THEZ eigentlich auf andere Zeitlinien zuzugreifen [das wurde noch nicht hinterfragt] ... ?

Aber, wer sagt denn, wohin Perry mit seiner RAS TSCHUBAI nunmehr gelangt ist. Muss ja nicht seine angestammte Zeitlinie sein, denn


Perry kommt ja viel herum
:wub: :lol: :wub:



So wie ich das verstanden habe ist durch die Trennung nicht einfach nur eine andere Zeitlinie, sondern etwas komplett anderes entstanden. Sozusagen ein Multiversum 2.0. wo man eben auch mit Atopentechnik nicht so einfach rüberwechseln kann. :nixweis: So richtig Sinn macht das für mich zwar auch nicht aber es ging vermutlich einfach darum der Serie wieder eine offene statt einer deterninierten Zukunft zu geben. Darum werden wir vermutlich (zumindest habe ich WV und CM so verstanden) in Zukunft nichts mehr von THEZ, den Atopen oder den JZL hören.
Vielleicht wäre es einfacher gewesen wenn die Romane zwischen 2700 und 2900 sich als eine Art Halluzination entpuppt hätten, vielleicht ein Test irgendeiner fremden (oder einer bekannten) Macht? Dann gäbe es die ganze Scherungsdiskussion nicht. (Ja, ich weiß das klingt nach "Bobby unter der Dusche" :D aber es hätte vielleicht eine Reihe von Problemen lösen können).

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3281
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Ce Rhioton » 24. Februar 2019, 17:22

zephydia hat geschrieben: Vielleicht wäre es einfacher gewesen wenn die Romane zwischen 2700 und 2900 sich als eine Art Halluzination entpuppt hätten, vielleicht ein Test irgendeiner fremden (oder einer bekannten) Macht? Dann gäbe es die ganze Scherungsdiskussion nicht. (Ja, ich weiß das klingt nach "Bobby unter der Dusche" :D aber es hätte vielleicht eine Reihe von Problemen lösen können).
Vor allem wäre die Diskussion abgeschlossen. ^_^
Thez hat bekanntlich die Scherung zugelassen.
Solange nicht geklärt ist, wer oder was sie verursachte, ist eine Wiederholung nicht gänzlich ausgeschlossen.
:(

zephydia
Ertruser
Beiträge: 804
Registriert: 22. Dezember 2015, 12:23

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von zephydia » 24. Februar 2019, 17:43

Ce Rhioton hat geschrieben:
Vor allem wäre die Diskussion abgeschlossen. ^_^
Thez hat bekanntlich die Scherung zugelassen.
Solange nicht geklärt ist, wer oder was sie verursachte, ist eine Wiederholung nicht gänzlich ausgeschlossen.
Stimmt. Ich glaube mich zu erinnern, dass es im JZL Zyklus so eine Bemerkung gab, das es jemand auf Terra oder die Milchstraße abgesehen hat und die dis-chrone Drift (die vermute ich mal ein Vorbote der Scherung war) und der Weltenbrand möglicherweise von der selben Macht verursacht würden. Das ergebe Sinn, denn AvA erschien mir (insbesondere gegen Ende des Zyklus) eher wie ein Handlanger irgendeiner Macht im Hintergrund, als wie der Kopf des Unternehmens Weltenbrand.
Aber ich denke trotzdem das zu dem Thema erst mal nichts mehr kommt.

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6758
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von jogo » 24. Februar 2019, 18:10

Band 3000 plus x
Scherung ist abgeschlossen. Bitte nicht jeden Thread damit vollmüllen, sondern den dafür vorgesehenen Thread verwenden!
Danke!
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3281
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29

Re: Spekulationen 3000 ++

Beitrag von Ce Rhioton » 24. Februar 2019, 18:16

Der Threadtitel lautet Spekulationen Band 3000 plus.
Unterscheiden wir zwischen statthaften und nicht statthaften Spekulationen?
:(

Antworten

Zurück zu „Allgemeine Diskussionen“