Titel 2676

Antworten
Benutzeravatar
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1421
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg

Titel 2676

Beitrag von Negasphäre » 13. November 2012, 19:17

Der Chalkada-Schrein von Christian Montillon

Kemoauc
Postingquelle
Beiträge: 3130
Registriert: 27. Juni 2012, 18:25
Wohnort: Hinter den Materiequellen

Re: Titel 2676

Beitrag von Kemoauc » 13. November 2012, 20:27

Schon wieder ein CM! :rolleyes:
"Es ist dunkler, wenn ein Stern erlischt, als wenn er nie geleuchtet hätte." - Alaska Saedelaere
Bild
"Erst dann, wenn wir selber ein Gesicht haben, werden uns die Götter Auge in Auge gegenüberstehen." - C.S. Lewis

Benutzeravatar
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3432
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Titel 2676

Beitrag von Casaloki » 14. November 2012, 07:15

Kemoauc hat geschrieben:Schon wieder ein CM! :rolleyes:
Lass ihn doch, bald wird er dazu kaum noch Zeit haben. :devil:
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Kemoauc
Postingquelle
Beiträge: 3130
Registriert: 27. Juni 2012, 18:25
Wohnort: Hinter den Materiequellen

Re: Titel 2676

Beitrag von Kemoauc » 14. November 2012, 07:22

Casaloki hat geschrieben:
Kemoauc hat geschrieben:Schon wieder ein CM! :rolleyes:
Lass ihn doch, bald wird er dazu kaum noch Zeit haben. :devil:
Natürlich lass' ich ihn; habe ja eh keine andere Wahl. ;)
Allerdings habe ich, wie so einige andere auch, inzwischen das Gefühl, dass er bei seiner derzeitgen Vielschreiberei nicht genug Zeit hat, um sich in seine Romane richtig einzuarbeiten. Das könnte der Grund dafür sein, dass es bei ihm zuletzt sehr viel oberflächlichen Durchschnitt zu lesen gab (was aber selbstverständlich auch wieder Geschmacksache ist).
"Es ist dunkler, wenn ein Stern erlischt, als wenn er nie geleuchtet hätte." - Alaska Saedelaere
Bild
"Erst dann, wenn wir selber ein Gesicht haben, werden uns die Götter Auge in Auge gegenüberstehen." - C.S. Lewis

Benutzeravatar
Matthias Rose
Ertruser
Beiträge: 924
Registriert: 25. Juni 2012, 23:18
Wohnort: Annweiler

Re: Titel 2676

Beitrag von Matthias Rose » 14. November 2012, 08:08

Das wäre dann wohl die Chanda-Ebene und nach dem Titel müsste es dann um Ramoz gehen.
Es ist nicht möglich die Fackel der Wahrheit durch ein Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen!

Benutzeravatar
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2772
Registriert: 29. Juni 2012, 14:15

Re: Titel 2676

Beitrag von Mr Frost » 14. November 2012, 10:46

Kemoauc hat geschrieben:Schon wieder ein CM! :rolleyes:
Ich hab sehr ähnlich gedacht. Nichts gegen CM. Allerdings bekam man in den letzten Monaten das Gefühl, daß durch die Vielschreiberei nicht umbedingt gleichbleibend hohes Niveau gehalten wurde. Sein letzter Roman hat mir diesbezüglich noch am besten gefallen...

Benutzeravatar
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2772
Registriert: 29. Juni 2012, 14:15

Re: Titel 2676

Beitrag von Mr Frost » 14. November 2012, 10:46

Kemoauc hat geschrieben:
Casaloki hat geschrieben:
Kemoauc hat geschrieben:Schon wieder ein CM! :rolleyes:
Lass ihn doch, bald wird er dazu kaum noch Zeit haben. :devil:
Natürlich lass' ich ihn; habe ja eh keine andere Wahl. ;)
Allerdings habe ich, wie so einige andere auch, inzwischen das Gefühl, dass er bei seiner derzeitgen Vielschreiberei nicht genug Zeit hat, um sich in seine Romane richtig einzuarbeiten. Das könnte der Grund dafür sein, dass es bei ihm zuletzt sehr viel oberflächlichen Durchschnitt zu lesen gab (was aber selbstverständlich auch wieder Geschmacksache ist).
Schließe mich 100% an!!

Benutzeravatar
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1421
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg

Re: Titel 2676

Beitrag von Negasphäre » 24. November 2012, 15:32

Perry Rhodan – Der Terraner muss seine Motive hinterfragen.

Högborn Trumeri – Der Oracca spielt seinen letzten Trumpf aus.

Protektor Kaowen – Der Xylthe greift nach der Macht in Chanda.

Ramoz – Die Seele der Flotte wird aktiv.

Gucky – Der Mausbiber ist im Dauereinsatz.

Benutzeravatar
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6430
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Kontaktdaten:

Re: Titel 2676

Beitrag von ganerc » 24. November 2012, 16:55

Na da bin ich mal gespannt was für Antworten Perry erhält.

Übrigens finde ich Högborn Trumeri einen genialen Namen. :D

Ist jetzt nicht gleich Mittwoch, bzw. Donnerstag? Lesen will *lechz*
Bild

Benutzeravatar
Klaus 1802
Superintelligenz
Beiträge: 2624
Registriert: 30. Juni 2012, 01:07
Wohnort: Raum Ludwigshafen Terra

Re: Titel 2676

Beitrag von Klaus 1802 » 29. November 2012, 12:18

Wer wird uns den heute erloesen ????

:unschuldig: :unschuldig: :unschuldig:

Benutzeravatar
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1421
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg

Re: Titel 2676

Beitrag von Negasphäre » 29. November 2012, 12:25

Klaus 1802 hat geschrieben:Wer wird uns den heute erloesen ????

:unschuldig: :unschuldig: :unschuldig:
Bin gerade durch mit Lesen und verspüre in heftiges Gefühl der Erlösung. :rolleyes: :(

Benutzeravatar
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3432
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Titel 2676

Beitrag von Casaloki » 29. November 2012, 12:52

Klaus 1802 hat geschrieben:Wer wird uns den heute erloesen ????

:unschuldig: :unschuldig: :unschuldig:
Ich, aber ich bin erst auf Seite 27. :unschuldig:
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Oomph Amber
Marsianer
Beiträge: 195
Registriert: 4. November 2012, 14:58

Re: Titel 2676

Beitrag von Oomph Amber » 29. November 2012, 13:01

Teilspoiler ?????

Benutzeravatar
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3432
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Titel 2676

Beitrag von Casaloki » 29. November 2012, 13:16

Kaowen kriegt ne kalte Dusche. :lol:
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Benutzeravatar
Atlan
Postingquelle
Beiträge: 3617
Registriert: 25. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Westfalen

Re: Titel 2676

Beitrag von Atlan » 29. November 2012, 13:45

Negasphäre hat geschrieben:
Klaus 1802 hat geschrieben:Wer wird uns den heute erloesen ????

:unschuldig: :unschuldig: :unschuldig:
Bin gerade durch mit Lesen und verspüre in heftiges Gefühl der Erlösung. :rolleyes: :(
Hab den Roman heute Nacht gelesen.
Joar, war unterhaltsam.
Und wir von Christian gewohnt, wird er wohl die richtig großen Brocken erst nächste Woche, im zweiten Band seines Doppelromans, rausposaunen.
Mir zumindest kam der aktuelle Roman als (gelungene) Vorbereitung auf 2677 vor.

Und wer immer noch glaubt, Perry wäre ein Zauderer, der soll sich mal die Seite 23, linke Spalte durchlesen... ;)
(denn da spricht uns Perry ein Machtwort, aber ein richtiges)
Arkonide aus Überzeugung ... :D

Benutzeravatar
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3432
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Titel 2676

Beitrag von Casaloki » 29. November 2012, 13:50

Atlan hat geschrieben: (denn da spricht uns Perry ein Machtwort, aber ein richtiges)
Wenn er das nicht getan hätte, hätte ich es gemacht. Schwatzbude, dieser Widerstand! -_-
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Benutzeravatar
Atlan
Postingquelle
Beiträge: 3617
Registriert: 25. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Westfalen

Re: Titel 2676

Beitrag von Atlan » 29. November 2012, 13:52

Casaloki hat geschrieben:
Atlan hat geschrieben: (denn da spricht uns Perry ein Machtwort, aber ein richtiges)
Wenn er das nicht getan hätte, hätte ich es gemacht. Schwatzbude, dieser Widerstand! -_-
Ob die dich durch Zeit und Raum gehört hätten? :rolleyes: :P
Arkonide aus Überzeugung ... :D

Benutzeravatar
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1421
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg

Re: Titel 2676

Beitrag von Negasphäre » 29. November 2012, 14:58

Atlan hat geschrieben:
Negasphäre hat geschrieben:
Klaus 1802 hat geschrieben:Wer wird uns den heute erloesen ????

:unschuldig: :unschuldig: :unschuldig:
Bin gerade durch mit Lesen und verspüre in heftiges Gefühl der Erlösung. :rolleyes: :(
Hab den Roman heute Nacht gelesen.
Joar, war unterhaltsam.
Und wir von Christian gewohnt, wird er wohl die richtig großen Brocken erst nächste Woche, im zweiten Band seines Doppelromans, rausposaunen.
Mir zumindest kam der aktuelle Roman als (gelungene) Vorbereitung auf 2677 vor.
Ich fand den Roman ziemlich lahm und die Interaktion der Charaktere untereinander ziemlich holzschnittartig. Einzig Gucky hat ein oder zweimal einen netten Spruch parat.
Ansonsten hakte für mich auch die Story. Schon die fehlende Eile Ramoz in das Intrigenspiel von Trumeri einzuweihen, fand ich merkwürdig. Gipfelte in dem schönen Satz "In der hastigen Besprechung vor dem Aufbruch hatten Rhodan und Gucky angekündigt, so schnell wie möglich mit ihm sprechen zu müssen; worum es ging, war allerdings im Dunkeln geblieben.".
Wie lange dauert es Ramoz kurz über diese, für den Ausgang der Schlacht entscheidende, Intrige zu informieren!? Nee, man bittet in einer Besprechung, um eine Besprechung, so schnell wie möglich.
Man bedenke, wenn Ramoz nicht mehr ist und ahnungslos in die Falle läuft, hat man eine riesige Flotte, die dann nicht mehr Wert ist als Schrott.

Und wer immer noch glaubt, Perry wäre ein Zauderer, der soll sich mal die Seite 23, linke Spalte durchlesen... ;)
(denn da spricht uns Perry ein Machtwort, aber ein richtiges)
Keine Ahnung was du meinst, da ich epub lese. :D
Wenn du aber das meinst, was ich denke, dann macht das Perry imo nicht wirklich zum Nichtzauderer. :P Für mich nimmt oder kriegt er das Zepter nicht in die Hand. Wirkt eher verzweifelt. Dazu noch die Gedanken, hier irgendwie falsch zu sein und sich lieber um seine Terraner zu kümmern und der Galaxis sich selbst zu überlassen.

War nicht mein Roman.

Benutzeravatar
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3432
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Titel 2676

Beitrag von Casaloki » 29. November 2012, 15:10

Negasphäre hat geschrieben: Ansonsten hakte für mich auch die Story. Schon die fehlende Eile Ramoz in das Intrigenspiel von Trumeri einzuweihen, fand ich merkwürdig. Gipfelte in dem schönen Satz "In der hastigen Besprechung vor dem Aufbruch hatten Rhodan und Gucky angekündigt, so schnell wie möglich mit ihm sprechen zu müssen; worum es ging, war allerdings im Dunkeln geblieben.
Zumal er mit Nemo eine ordentliche Strecke gemeinsam zurück legt und dieser ihm nix dazu sagt. :(
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Benutzeravatar
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1421
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg

Re: Titel 2676

Beitrag von Negasphäre » 29. November 2012, 16:40

Casaloki hat geschrieben:
Negasphäre hat geschrieben: Ansonsten hakte für mich auch die Story. Schon die fehlende Eile Ramoz in das Intrigenspiel von Trumeri einzuweihen, fand ich merkwürdig. Gipfelte in dem schönen Satz "In der hastigen Besprechung vor dem Aufbruch hatten Rhodan und Gucky angekündigt, so schnell wie möglich mit ihm sprechen zu müssen; worum es ging, war allerdings im Dunkeln geblieben.
Zumal er mit Nemo eine ordentliche Strecke gemeinsam zurück legt und dieser ihm nix dazu sagt. :(
Ja, und als Ausrede sagt Rhodan, dass sie Nemo darum gebeten haben, weil sie es ihm persönlich sagen wollten.
Zu Beginn jedoch, als Gucky anbot direkt zu Ramoz zu springen, um es ihm persönlich zusagen, war ihm Funkkontakt genug.

Oomph Amber
Marsianer
Beiträge: 195
Registriert: 4. November 2012, 14:58

Re: Titel 2676

Beitrag von Oomph Amber » 29. November 2012, 16:50

Sag mir wo der Spoiler ist, wo ist er geblieben ????? :unschuldig: :unschuldig: :unschuldig:

Antworten

Zurück zu „Romantitel“