Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
HixRie
Ertruser
Beiträge: 767
Registriert: 29. Juni 2012, 11:35
Wohnort: Berlin
Hallo.

Viele kleine Ankündigungen gab es ja bisher und ich bin zuversichtlich, dass die 3. Schiene auch erscheint, aber....

... erscheint sie als ein Download oder gestückelt wie SiBa ab 74?
... was kostet sie?
... erscheint sie gleichzeitig mit der Printausgabe?
... gibt es ein Abo?

Weiß jemand was. Vielleicht hab ich ja auch eine offizielle Meldung übersehen...?

Ich werde sie auf jeden Fall hören und freu mich sehr auf die neue Edition.. B-)
Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 19:33
Also am liebsten wäre mir ja ein Erscheinen am Stück und nicht gestückelt. Bei 74+ habe ich erst das Erscheinen von 8 Bänden abgewartet, bevor ich mir das Abo besorgt habe, damit ich in einem Stück durchhören kann. Und bei 3 Schienen kann man auch nicht wirklich mit ansonsten langen Wartezeiten zwischen den Bänden argumentieren. ;)
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!
Benutzeravatar
Offline
HixRie
Ertruser
Beiträge: 767
Registriert: 29. Juni 2012, 11:35
Wohnort: Berlin
Am Stück wäre mir auch lieber!

Das gestückelte hört sich dann so abgehackt, hat mir bei 74+ nicht gefallen. Hab dann erst gehört wenn der SiBa voll da war.
Warten ist ja kein Problem, aber was auf der Platte zu haben was ich erst in Monaten höre ist irgendwie blöd..... :rolleyes:
Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 19:33
Also irgendwie passt das jetzt nicht zusammen. Oder hab ich da was falsch verstanden?
Nicht gestückelt heißt eben nicht(!) wie 74+. Die werden ja als Download gestückelt.
Allerdings ist in dem Zitat keine Rede von Downloads, sondern nur von MP3-CDs.
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!
Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 19:33
Ich hoffe nicht, dass es nur MP3-CDs geben wird. Wenn es von dieser Schiene keine Downloads geben wird, sehe ich dann doch ein wenig schwarz für mich.
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!
Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 19:33
Naja, der Preis ist schon ein Unterschied. Bei den Downloads gibt's immer interessante Abos, bei den MP3-CDs hab ich die noch nicht gesehen. Oder hab ich noch was übersehen?
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!
Benutzeravatar
Offline
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2722
Registriert: 25. Juni 2012, 20:44
irckth hat geschrieben:SE 119 = MP3-CD ... only

Mit Sicherheit nicht! :)
Benutzeravatar
Offline
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 19:33
Puh!!! :st:
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!
Benutzeravatar
Offline
ernie
Plophoser
Beiträge: 392
Registriert: 29. Juni 2012, 14:10
Wohnort: Süd-West Niedersachsen
Gerade die Stückelung ab SE 74 finde ich super.

Alle 3 Wochen ein neuer Teil und über das super ABO- Angebot halten sich die Kosten im Rahmen.
Ad Astra
ernie
-------------------
1.Auflage: 2967
Neo 170
Benutzeravatar
Offline
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2722
Registriert: 25. Juni 2012, 20:44
ernie hat geschrieben:Gerade die Stückelung ab SE 74 finde ich super.

Alle 3 Wochen ein neuer Teil und über das super ABO- Angebot halten sich die Kosten im Rahmen.

Die nicht gestückelten klassischen Silber Editions kosten mich im Download exakt 7,99 Euro... Noch Fragen? :)
Benutzeravatar
Offline
kladusch
Siganese
Beiträge: 17
Registriert: 29. Juni 2012, 12:18
ernie hat geschrieben:Gerade die Stückelung ab SE 74 finde ich super.

Alle 3 Wochen ein neuer Teil und über das super ABO- Angebot halten sich die Kosten im Rahmen.


Das sehe ich auch so! Ich freu mich auch alle 3 Wochen ein Stück weiter zu hören!
Aber es dürfte ja auch kein Problem sein für die, die die Stückelung nicht mögen sich alles, alle 12 Wochen auf einmal runter zu laden.
Werden ja nicht zu viele Klicks sein! :D
Die Kostensache ist natürlich eine andere, aber für Aboraner bei EAM, die ihr Hörbuch sofort haben wollen uninteressant.
LG Kladusch
Benutzeravatar
Offline
hawaklar
Marsianer
Beiträge: 279
Registriert: 25. Juni 2012, 21:27
kladusch hat geschrieben:Die Kostensache ist natürlich eine andere, aber für Aboraner bei EAM, die ihr Hörbuch sofort haben wollen uninteressant.

Für mich ist relevant, dass ich eine komplette Silber-Edition aus der Anfangszeit für 7,50 € bekommen kann, während die neuen auf 3 Teile verteilt sind, wodurch sich der Preis verdreifacht. Da ich sowieso immer mehr Hörbücher auf der Wunschliste stehen habe, als ich hören kann, verzichte ich leichten Herzens auf die gestückelten Teile.
Benutzeravatar
Offline
ernie
Plophoser
Beiträge: 392
Registriert: 29. Juni 2012, 14:10
Wohnort: Süd-West Niedersachsen
Ich hoffe doch sehr, dass es auch eine Downloadversion gibt.

Hauptgrund: Die Kosten

Es summiert sich doch, wenn man neben der 74+ und der SE nun auch
noch eine dritte Reihe verfolgen möchte. Vom Zeitaufwand, dass alles zu hören mal ganz zu schweigen
Ad Astra
ernie
-------------------
1.Auflage: 2967
Neo 170
Benutzeravatar
Offline
HixRie
Ertruser
Beiträge: 767
Registriert: 29. Juni 2012, 11:35
Wohnort: Berlin
Den Download wird es sicherlich geben. Wäre doch nicht wirklich zeitgemäß darauf zu verzichten...

Ich freue mich, das es zeitglich mit der Printausgabe geschehen soll.

Für mich stellt sich nur noch die Frage nach dem Vorleser? So die Hohen Mächte mir gnädig sind ist es nicht Josef Tratnik....
Benutzeravatar
Offline
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1144
Registriert: 26. Juni 2012, 11:22
Also das mit der Stückelung könnt ihr Euch micht sicherheit abschminken.
Die Silberedition erscheint doch zeitgleich mit den Silberbänden. Das heisst: Würde es eine Stückelung geben, müsste der 1. Teil entweder schon 4 mal 3 Wochen vorher erscheinen - was ohne Buchvorlage schwer machbar sein dürfte, oder der 1. Teil erscheint zeitgleich mit dem Silberband, der letzte Teil fast ein Vierteljahr später. Dann kann von zeitgleichem Erscheinen keine Rede mehr. sein.
Also: Die Silberedition 119+ erscheint ungestückelt als Ganzes.
Und ich gehe auch davon aus: Natürlich gibt es das auch als Download.
Benutzeravatar
Offline
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2722
Registriert: 25. Juni 2012, 20:44
irckth hat geschrieben:Man HÄTTE ja auch direkt im Eins-A-Medien-Forum fragen können ... wenns da nicht nur Spam-Bots geben würde ;)

Da habe ich schon mehrmals gefragt. Aber nie eine Antwort bekommen.
Benutzeravatar
Offline
kladusch
Siganese
Beiträge: 17
Registriert: 29. Juni 2012, 12:18
Thoromir hat geschrieben:...
Also: Die Silberedition 119+ erscheint ungestückelt als Ganzes.
Und ich gehe auch davon aus: Natürlich gibt es das auch als Download.


Neiiiiiin, das hat dir der Teufel gesagt!!!! :D :D

Ich gehe davon aus das es in dem Format kommt, das am lukrativsten für EAM war/ist. Das es aber als Download kommt sehe ich auch als sicher!
Solange ES ... äh ... EAM keine Info gibt, ist alles möglich!
LG Kladusch
Benutzeravatar
Offline
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2722
Registriert: 25. Juni 2012, 20:44
kladusch hat geschrieben:
Thoromir hat geschrieben:...
Also: Die Silberedition 119+ erscheint ungestückelt als Ganzes.
Und ich gehe auch davon aus: Natürlich gibt es das auch als Download.


Neiiiiiin, das hat dir der Teufel gesagt!!!! :D :D

Ich gehe davon aus das es in dem Format kommt, das am lukrativsten für EAM war/ist. Das es aber als Download kommt sehe ich auch als sicher!
Solange ES ... äh ... EAM keine Info gibt, ist alles möglich!

Ja.
Offline
Albaron
Siganese
Beiträge: 12
Registriert: 31. Juli 2012, 12:58
HixRie hat geschrieben:Den Download wird es sicherlich geben. Wäre doch nicht wirklich zeitgemäß darauf zu verzichten...

Ich freue mich, das es zeitglich mit der Printausgabe geschehen soll.

Für mich stellt sich nur noch die Frage nach dem Vorleser? So die Hohen Mächte mir gnädig sind ist es nicht Josef Tratnik....


Gibt es etwas an Josef Tratnik auszusetzen?

Ich finde es schade, dass es nur MP3-CDs und/oder Downloads gibt. Die klassischen Silberbände als CDs sind toll. So schön fürs Auto im CD Wechsler. Da ich im Auto kein MP3 habe, ergibt sich für mich ein Problem. Dazu ist der Preis der 'gestückelten' Bände ab 74 schon fast eine Frechheit, insbesondere für mich, da ich diese dann noch entsprechend 'bearbeiten' muss fürs Auto. Wie auch immer. Ändern können wir es eh nicht...
Benutzeravatar
Offline
kladusch
Siganese
Beiträge: 17
Registriert: 29. Juni 2012, 12:18
Auf welchen Preis bezieht sich deine Aussage "fast eine Frechheit"?
Ich finde knapp 15€ für 12h Hörspaß als Download (Abo bei EAM) eigentlich ganz OK!
LG Kladusch
Offline
Albaron
Siganese
Beiträge: 12
Registriert: 31. Juli 2012, 12:58
Ich beziehe mich auf die MP3 CDs der Silber Editionen, die pro Ausgabe 28,90 kosten. Im Abo ist der Preis noch in Ordnung, da Sie dann nur bei 19,75 liegen. Ich bin nicht wirklich ein Abo-Freund, aber hier würde ich vermutlich eine Ausnahme machen. Dennoch müsste ich alles wieder in richtige CDs umwandeln. Da ist dann eher die Zeit ein Problem. Alles nicht so toll.

Downloads ist nicht interessant. Ich habe gerne was in der Hand. Da bin ich dann traditionell. Mag ein bisschen verbohrt klingen, aber das ist für mich keine Ware und richtig weiter bringen tut es mich auch nicht... Womöglich kann ich mir daraus noch nicht einmal richtige CDs brennen. Würde mich nicht wirklich überraschen. Aber wollen wir mal nicht so schwarz sehen. Vielleicht hat da aber mal jemand Erfahrungen. Wäre interessant zu wissen.
Benutzeravatar
Offline
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1144
Registriert: 26. Juni 2012, 11:22
Albaron hat geschrieben:
Gibt es etwas an Josef Tratnik auszusetzen?

Josef Tratnik ist in der Tat nicht unumstritten.
Wir haben im Forum schon so manche Diskussion über die einzelnen Sprecher geführt.
Ich glaube, die meisten sind sich einig darin, das Tratnik idel für das Lesen der alten Perry Rhodan Texte aus den 60er Jahren ist.
Rhodan ist da noch recht arrogant. Das ist nicht böse gemeint, so wurden Heldentypen nun einmal dargestellt. Schaut Euch mal einen Old Shatterhand oder einen Commander McLane an. Selbst Captain Kirk ist nicht ganz frei von dieser Art.
Das kann Tratnik sehr gut rüberbringen.
Aber in den 70er Jahren vollzog sich ein Wandel. Rhodan verlor diese Arroganz, wurde mehr zu einem Teamspieler, zu einem menschlichen Typen, der auch mal Gefühl zeigen konnte. Und das bringt Tratnik eben nicht gut rüber. Jedesmal wenn er einen modernen Rhodan liest (Andromeda-Zyklus, Lemuria-Zyklus), dann interpretiert er Rhodan so, wie er das bei den Silberbänden macht. Und das klingt dann einfach falsch.

Tom Jacobs und Andreas Laurenz-Meier - die beiden lesen ja die Silberbände ab 74 - sind meiner Meinung nach die besten Sprecher für den modernen und aktuellen Perry Rhodan. Ich würde mir wünschen, das diese beiden auch die Silberbände ab 119 lesen werdne.
Benutzeravatar
Offline
HixRie
Ertruser
Beiträge: 767
Registriert: 29. Juni 2012, 11:35
Wohnort: Berlin
Thoromir hat geschrieben:
Albaron hat geschrieben:
Gibt es etwas an Josef Tratnik auszusetzen?

Josef Tratnik ist in der Tat nicht unumstritten.
Wir haben im Forum schon so manche Diskussion über die einzelnen Sprecher geführt.
Ich glaube, die meisten sind sich einig darin, das Tratnik idel für das Lesen der alten Perry Rhodan Texte aus den 60er Jahren ist.
Rhodan ist da noch recht arrogant. Das ist nicht böse gemeint, so wurden Heldentypen nun einmal dargestellt. Schaut Euch mal einen Old Shatterhand oder einen Commander McLane an. Selbst Captain Kirk ist nicht ganz frei von dieser Art.
Das kann Tratnik sehr gut rüberbringen.
Aber in den 70er Jahren vollzog sich ein Wandel. Rhodan verlor diese Arroganz, wurde mehr zu einem Teamspieler, zu einem menschlichen Typen, der auch mal Gefühl zeigen konnte. Und das bringt Tratnik eben nicht gut rüber. Jedesmal wenn er einen modernen Rhodan liest (Andromeda-Zyklus, Lemuria-Zyklus), dann interpretiert er Rhodan so, wie er das bei den Silberbänden macht. Und das klingt dann einfach falsch.

Tom Jacobs und Andreas Laurenz-Meier - die beiden lesen ja die Silberbände ab 74 - sind meiner Meinung nach die besten Sprecher für den modernen und aktuellen Perry Rhodan. Ich würde mir wünschen, das diese beiden auch die Silberbände ab 119 lesen werdne.


dem habe ich nichts hinzuzufügen!

ich hadere ständig mit mir, ob ich den MDI Zyklus nun zuenede höre oder nicht. Die Art wie Tratnik vorliest, verdirbt mir leider ziemlich oft den Spaß
(Rhodan zu arrogant, viele andere Stimmen sind meist extrem steif)...

wenn ich dagegen Tom Jacobs und Andreas Laurenz Meyer höre in der SiBa 74+ Edition, das ist die Art wie ich es mir beim zuhören gemütlich machen kann... Und auch die anderen beiden EA Vorleser sind richtig gut!
Offline
Albaron
Siganese
Beiträge: 12
Registriert: 31. Juli 2012, 12:58
Interessant.

Ich kenne Tom Jacobs und Andreas Laurenz Meier nicht, da ich ab 74 noch nichts gehört habe. Ich bin bei Band 19 aktuell. Aber alle die ich in meinem Umfeld kenne und die das auch hören, finden Tratnik sehr gut. Auch ich finde Ihn klasse. Rhodan war zu der Zeit halt sehr arrogant. Ich kann mir gut vorstellen, dass das auch etwas zu dem uralten Monitorbeitrag geführt hat. Er wirkt manchmal wie ein Diktator, vor allem bei einigen bestimmten Autoren.

Im Vergleich mit anderen Hörbuchsprechern schneidet Tratnik meines Erachtens auch ganz gut ab. Na ja, sicherlich auch etwas Geschmackssache und ich bin dann jetzt um so mehr gespannt auf Tom Jacobs und Andreas Laurenz Meier, die ja bei Amazon in den Rezensionen nicht so gut weg kommen, im Gegensatz zu Tratnik. Besser geht aber ja iimmer, kann ich nur sagen.
Benutzeravatar
Offline
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1144
Registriert: 26. Juni 2012, 11:22
Albaron hat geschrieben:Interessant.

Ich kenne Tom Jacobs und Andreas Laurenz Meier nicht, da ich ab 74 noch nichts gehört habe. Ich bin bei Band 19 aktuell. Aber alle die ich in meinem Umfeld kenne und die das auch hören, finden Tratnik sehr gut. Auch ich finde Ihn klasse. Rhodan war zu der Zeit halt sehr arrogant. Ich kann mir gut vorstellen, dass das auch etwas zu dem uralten Monitorbeitrag geführt hat. Er wirkt manchmal wie ein Diktator, vor allem bei einigen bestimmten Autoren.

Im Vergleich mit anderen Hörbuchsprechern schneidet Tratnik meines Erachtens auch ganz gut ab. Na ja, sicherlich auch etwas Geschmackssache und ich bin dann jetzt um so mehr gespannt auf Tom Jacobs und Andreas Laurenz Meier, die ja bei Amazon in den Rezensionen nicht so gut weg kommen, im Gegensatz zu Tratnik. Besser geht aber ja iimmer, kann ich nur sagen.

Josef Tratnik ist sicher der prominenteste Sprecher bei Eins A. Tratnik spricht ja z.b. auch viele Fernsehdokus. Das tun die beiden anderen meines Wissens nicht. Tratnik ist für viele auch sicher DIE Stimme von Perry Rhodan schlechthin. Und als es noch keine Silbereditionen 74+ gab, Tratnik also der einzige Sprecher der Editionen war und man andere Sprecher nur bei den wöchentlichen Lesungen hören konnte, da war Tratnik auch sicher fest im Sattel. Das änderte sich eben erst, als Tratnik selbst Texte vorlas, die in der "Neuen Galaktischen Zeitrechnung" spielten und als andere Sprecher bei den Silbereditionen mit einstiegen. Seitdem schätzen viele Tratnik immer noch als Sprecher der alten Texte, aber bei den neueren wirkt er eben unpassend. Wenn es ihm gelingt, die Arroganz von Rhodan abzulegen, dann wird er vielleicht auch NGZ Texte gut lesen können. Aber im Moment scheint es so, als wenn er (der privat ja gar kein Rhodan-Leser ist) nicht bemerkt hat, das der Rhodan aus seinen Silbereditionen und der moderne Rhodan unterschiedlich zu sprechen sind.
Nächste

Zurück zu Hörbücher und Hörspiele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast