Forumsregeln
Link

Neues von Robert Corvus

Beitragvon Klaus N. Frick » 11. April 2018, 17:32

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Mit »Das Imago-Projekt« erschien zu Beginn des Monats April bereits der neueste Science-Fiction-Roman von Robert Corvus. Hier gibt's Informationen dazu auf unserer Internet-Seite:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... go-projekt

Und ich freue mich schon auf die Lektüre!

Re: Neues von Robert Corvus

Beitragvon GruftiHH » 12. April 2018, 08:51

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2150
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Ich lese ihn gerade und bin begeistert. Bin erst bei Seite 100. Aber die sind nicht so aktionreich, wie "Feuer der Leere".... eher ruhig und interessant und für mich sehr schön zu lesen. :st:
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: Neues von Robert Corvus

Beitragvon GruftiHH » 4. Mai 2018, 12:10

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2150
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Ich habe das Imago-Projekt mit Begeisterung gelesen.

Nach einem verheerenden Krieg existieren nur noch 28 Großraumschiffe mit Menschen. Diese ziehen durch die Galaxis. Immer gejagt, immer auf der Flucht. Dann treffen sie auf die Spähre und Kara Jeskon versucht einen Friedlichen Kontakt und einen Friedlichen Weg zu finden. Das Militär sieht es natürlich wieder ganz anders und rüstet auf.

Was ich nie für möglich gehalten habe ist tatsächlich eingetreten: Robert Corvus schafft eine Steigerung zum "Feuer der Leere", dem Vorgänger-Roman. War der erste Band noch sehr militärisch aufgezogen (Man wird ja zuerst in eine Raumschlacht geworfen) ist das Imago-Projekt ruhiger. Mir hat der philosophische Ansatz sehr gut gefallen.

Und es war sehr schön, wieder bei "Mutter" zu sein.

Für mich die Kaufempfehlung 2018. :st:
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: Neues von Robert Corvus

Beitragvon idaho » 4. Mai 2018, 16:06

Benutzeravatar
Offline
idaho
Oxtorner
Beiträge: 624
Registriert: 19. August 2012, 19:37
Gut zu wissen. Der steht auf meiner Geburtstagsgeschenkewunschliste. FdL hatte Anleihen bei Galactica, oder geht das nur mir so? Bin jedenfalls gespannt, wie's weitergeht. Gerade diese verschiedenen Schife mit verschiedenen Lebenskonzepten macht eine schöne Mischung, neben Mutter hat es mir auch die Esox angetan.
Ich lese gerade: Dorothy Macardle: The Uninvited
Ich höre derzeit: John Scalzi: Head On, gesprochen von Amber Benson

Re: Neues von Robert Corvus

Beitragvon GruftiHH » 5. Mai 2018, 10:33

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2150
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
idaho hat geschrieben:FdL hatte Anleihen bei Galactica, oder geht das nur mir so?


Das Setting ist ähnlich. Das ist mir auch aufgefallen.
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Re: Neues von Robert Corvus

Beitragvon GruftiHH » 14. Mai 2018, 09:58

Benutzeravatar
Offline
GruftiHH
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2150
Registriert: 9. Oktober 2013, 10:06
Wohnort: Zyx
Robert Corvus und Bernhard Hennen haben für "Silberflamme" den RPC Fantasy Award in der Kategorie Literatur gewonnen. Gratulation.
:D
* Am Ende des Regensbogen sehen wir uns wieder. *

Zurück zu SF und Fantasy terraweit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste