Uns reicht's!

Aktuelle Erstauflage, zu Hintergründen und möglichen Entwicklungen.
Forumsregeln
Link

Uns reicht's!

Beitragvon Mod-Team » 27. April 2018, 01:00

Offline
Mod-Team
Marsianer
Beiträge: 112
Registriert: 26. Juni 2012, 07:31
aufgemerkt! Mod-Hinweis

Liebe Foristen,
schaut euch diesen Thread https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... =4&t=10312 an! Er zeigt in aller Deutlichkeit, was im Spoilerbereich schief läuft:
  • Viele Foristen sehen nur ihre eigene „Seifenblase“ und kultivieren ihre Ich-Bezogenheit auf der Basis ihrer eigenen Sicht
  • Es gibt Gruppenbildung bei Foristen mit ähnlichen Ansichten bis hin zu Angiftungen und Beleidigungen der Gegenpartei
  • Immer wieder wird das eigene Mitteilungsbedürfniss ausgelebt ohne Rücksicht auf die gezielten Informations- und Diskussionswünsche anderer Foristen. Gerne werden dann Meinungsfreiheit, Mundtotmachen von Kritikern und bisweilen auch hehre Moralpositionen aus dem Elfenbeinturm herbeigezogen, um das persönliche Verhalten zu legitimieren
  • Und im Endeffekt wird immer nach den Moderatoren gerufen. Sei es, um unliebsame oder als angriffig empfundene Beiträge zu melden oder um eine Threadbereinigung zu fordern, die von Beteiligten dann immer wieder lustig durch weiteres Offtopic ignoriert wird.
So geht dieses "muntere Treiben" in den Spoilerthreads, in denen sich jeder nach Gusto auslebt und die Moderatoren das, bitte schön, richten sollen.
Wie stellt ihr euch das vor? Sollen wir dabei jedes geschriebene Wort genauestens doppelt und dreifach überprüfen, denn es geht ja nicht an, dass irgendetwas verschoben oder gar angemahnt wird, über das man selbst anderer Meinung ist oder wobei das Verschieben oder gar Löschen die hochgeheiligte Meinungsfreiheit verletzen könnte? Wo natürlich alles gerechtfertigt ist, wenn es einem selber in den Kram passt und sich alle anderen, die das stört, gefälligst nicht so anstellen sollen?

Wo bleibt bei eurer Sicht auf die „Fehler“ in den Spoilerthreads eure Einsicht, dass jeder einzelne von euch auch selbst dafür verantwortlich ist, was in diesen Threads passiert?
Was hindert euch daran, für Nebenthemen, die euch interessant und diskussionswürdig erscheinen, eigene Threads aufzumachen?
Warum sollen ausufernde Nebenthemen anderen aufgedrängt werden, bloß weil man sich selber hier ergießen will?
Was hindert euch daran, unliebsame Foristen einfach auf Ignore zu setzen?
Warum müsst ihr auf jedes „Stöckchen“, das euch vor die Nase kommt, sofort „anspringen“?
Warum denkt ihr, dass andere dazu da sind, ständig euren „Müll“, endlose Offtopics oder sonstige Rücksichtslosigkeiten wegzuräumen?

Wir Moderatoren machen diese Arbeit ehrenamtlich, ohne Vergütung. Wir tun dies in unserer Freizeit, eigentlich aus Lust und Spaß an der Thematik und dem Kontakt mit Gleichgesinnten. Der Spaß ist uns bei den Spoilerthreads allerdings lange schon vergangen und auch die Lust, dort immer wieder aufzuräumen. Um es einmal klar zu sagen: für solcherlei rücksichtsloses Ausleben der eigenen Interessen und Launen, wie sie dort auftreten, ist uns unsere Zeit zu schade. Wir sind auch nicht dazu da, einzelne Foristen bzw. Gruppierungen im Sinne ihrer "Gegner" zu maßregeln oder Persilscheine zu verteilen.

Wir könnten das natürlich so handhaben wie in anderen Foren: Verwarnung und beim nächsten Missachten folgt der Bann. Damit würden wir uns Stunden an Arbeitszeit und Diskussionen im Arbeitsforum ersparen. Es ist unglaublich, wie viel Zeit - unsere Freizeit! - wir für Nickeligkeiten und von keinerlei Einsicht gestreiftem Verhalten in die Tonne treten müssen.
Ein PR-Forum, das mit rigiden Aktionen am Laufen gehalten wird, stellen wir uns nicht gerne vor. Wir haben es hier mit Erwachsenen zu tun und wir appellieren seit Beginn der moderierten PR-Foren an die Eigenverantwortlichkeit der Foristen - im Sinne eines möglichst "freien" Forums.
So, wie es derzeit läuft, ist dieser Gedanke obsolet. Jemand schrieb hier irgendwo sinngemäß: Leute, lasst euren Partner oder Partnerin oder einen Freund mal lesen, was ihr hier in Auseinandersetzung mit anderen so schreibt. Dem würde grausen, wenn er euch liest.

Zurück zu Heftserie EA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste