SOL 90

Diverse Fan-Aktivitäten
Forumsregeln
Link

SOL 90

Beitragvon TCai » 28. April 2018, 18:32

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 566
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Die SOL 90 erscheint voraussichtlich Mitte Mai.

Das Jubiläumsheft hat den Schwerpunkt PERRY RHODAN-International. Von Japan bis Brasilien berichten mehrere Artikel von Fans und Machern aus den Ländern, in denen die PERRY RHODAN-Serie erscheint und erschien.
Dazu kommen:
– die Kolumnen zur Erstauflage und zu NEO,
– Interviews mit Christian Montillon und Klaus N. Frick,
– eine Betrachtung des Genesis-Zyklus
– die Perryversische Städtereise nach London
und vieles mehr.

Das Cover stammt von John Buurman aus den Niederlanden.

Bild
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: SOL 90

Beitragvon dandelion » 19. Mai 2018, 22:31

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6869
Registriert: 15. August 2013, 22:23
Heute angekommen und ein wohltuender Kontrast zum derzeitigen Forumsgeplänkel. Zumindest hier zeigen sich Fans und Macher von der besten Seite.

Wie immer ein interessanter Mix aus verschiedenen Themenbereichen. Bei der ersten Durchsicht bin ich bei Perry Rhodan in Japan und der Rezension des Hans Kneifel-Gedächtnisbandes hängengeblieben. Auch die Interviews mit Christian Montillon und Klaus N. Frick habe ich schon intus. Bei letzterem ging es zwar nicht um PR, was aber dem Lesewert natürlich keinen Abbruch tut. Wenn die übrigen Beirträge von ähnlich guter Qualität sind, was ich annehme, ist die SOL 90 eine Spitzennummer geworden.

Erwähnenswert ist das Vorwort von Christina Hacker, in dem sie an die Vision einer geeinten Menschheit erinnert. Etwas von diesem Geist wünsche ich unserem Forum.

Re: SOL 90

Beitragvon TCai » 23. Mai 2018, 21:06

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 566
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Danke, dandelion!
:)
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: SOL 90

Beitragvon alemaopazeamor » 24. Mai 2018, 01:53

Benutzeravatar
Offline
alemaopazeamor
Siganese
Beiträge: 21
Registriert: 10. Juli 2012, 15:00
Wohnort: São Paulo - Brazil
Ich kann nicht warten. eine Kopie in der Hand haben!
Ich denke, in ein paar Monaten wird es hier einen geben; in Sao Paulo, Brasilien

Re: SOL 90

Beitragvon Alexandra » 24. Mai 2018, 02:21

Benutzeravatar
Offline
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6899
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Mich wundert eigentlich, dass niemand das Cover lobt!
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: SOL 90

Beitragvon Troll Incorporation » 24. Mai 2018, 09:52

Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Oxtorner
Beiträge: 612
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Nicht zu vergessen:
Eine Story aus einer lang zurückliegenden Zeit :unschuldig:
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn

Re: SOL 90

Beitragvon Troll Incorporation » 24. Mai 2018, 09:55

Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Oxtorner
Beiträge: 612
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Alexandra hat geschrieben:Mich wundert eigentlich, dass niemand das Cover lobt!

Lob! ^_^

Nee, im Ernst: Ich finde ein bisschen zu überfrachtet.
Dass da im Hintergrund die SOL ist, sieht man erst auf den 3. Blick.
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn

Re: SOL 90

Beitragvon Alexandra » 24. Mai 2018, 13:42

Benutzeravatar
Offline
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6899
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Troll Incorporation hat geschrieben:
Alexandra hat geschrieben: Cover
... Ich finde ein bisschen zu überfrachtet.
Dass da im Hintergrund die SOL ist, sieht man erst auf den 3. Blick.

Der Künstler hat wohl eher das Sonderthema der Ausgabe in den Vordergrund gestellt.
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: SOL 90

Beitragvon Arthur Dent » 24. Mai 2018, 19:09

Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1127
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Die SOL im Hintergrund ist mir tatsächlich erst aufgefallen, weils hier erwähnt wurde. Ansonsten triffts das Wörtchen "überfrachtet" eigentlich ganz gut. Es sind für meinen Geschack zu viele Ebenen. Die internationalen Publikationen im Vordergrund mit dem gewellten Design finde ich gut. Die anderen Objekte dahinter zeigen das eine oder andere schöne Detail. Nur die Staffelung ist nicht so mein Ding.

Ich habe von den Artikeln jetzt nur die Interviews gelesen. KNFs Roman habe ich selbst gelesen und einige Dikussionen dazu geführt. Das Interview mit Ben Calvin Hary kommt mir auch irgendwie bekannt vor. Newsletter? Und das Gespräch mit Christian Montillon, sorry, war nichtssagend. Überraschend war dann noch die Ankündigung zu Osnabrück. Ich bin dabei.

Re: SOL 90

Beitragvon TCai » 26. Mai 2018, 22:40

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 566
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Arthur Dent hat geschrieben:Die SOL im Hintergrund ist mir tatsächlich erst aufgefallen, weils hier erwähnt wurde. Ansonsten triffts das Wörtchen "überfrachtet" eigentlich ganz gut. Es sind für meinen Geschack zu viele Ebenen. Die internationalen Publikationen im Vordergrund mit dem gewellten Design finde ich gut. Die anderen Objekte dahinter zeigen das eine oder andere schöne Detail. Nur die Staffelung ist nicht so mein Ding.

Ich habe von den Artikeln jetzt nur die Interviews gelesen. KNFs Roman habe ich selbst gelesen und einige Dikussionen dazu geführt. Das Interview mit Ben Calvin Hary kommt mir auch irgendwie bekannt vor. Newsletter? Und das Gespräch mit Christian Montillon, sorry, war nichtssagend. Überraschend war dann noch die Ankündigung zu Osnabrück. Ich bin dabei.

Bei der SOL 90 sind mehrere Dinge nicht glatt gelaufen - ich will jetzt nicht ins Detail gehen - das Titelbild gehört ebenso dazu, wie das Interview von Ben Calvin Hary, das bereits im Newsletter 23 erschienen ist.
Was das Interview mit Christian Montillon angeht: Einen Expokraten zum laufenden Zyklus zu interviewen, kann eigentlich nur schief gehen. Ich habe es dennoch versucht und mich bewusst weniger auf den Inhalt der PR-Serie konzentriert. Dass die Antworten dann nicht jeden Leser überzeugen, ist ein Risiko, das ich eingegangen bin.
Ich hoffe, dass dir zumindest die anderen Beiträge einigermaßen gefallen.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: SOL 90

Beitragvon Alexandra » 27. Mai 2018, 01:10

Benutzeravatar
Offline
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 6899
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Ich finde, man muss das auch relativ sehen. Die SOL richtet sich an ein allgemeines Publikum. Sicherlich wirkt ein großer Anteil der Inhalte anders, wenn man selbst nicht so derart eingearbeitett und akriv ist. Würde man aber auf dieses Niveau gehen, so wäre es für die meisten zu speziell.
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Re: SOL 90

Beitragvon Klaus N. Frick » 5. Juni 2018, 13:53

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7230
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ach herrje: Das neue Heft ist da, ich habe es noch nicht gelesen – aber heute verweise ich immerhin mal auf meine Meldung zur aktuellen Ausgabe 90 der Zeitschrift »SOL«.

Hier:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... m-mai-2018

Re: SOL 90

Beitragvon Soulprayer » 16. Juni 2018, 03:54

Benutzeravatar
Offline
Soulprayer
Ertruser
Beiträge: 764
Registriert: 8. Februar 2016, 16:02
Wohnort: Bergisches Land
So, endlich auch mal dazu gekommen, die SOL zu lesen.

Was ich gelesen habe:
-Artikel über PR in anderen Ländern
Das hat mich besonders interessiert. Fand ich sehr aufschlussreich und Japan, Frankreich/Kanada und Brasilien hatte meine ungeteilte Aufmerksamkeit. USA Insights hab ich vor einiger Zeit mal mitbekommen, leider war da nichts Neues für mich dabei.
-Kurzgeschichte
Fand ich sehrtoll mit der Pointe und musste am Ende sehr lachen.
-Städtereise London
Ja, der Bericht verlor sich ein wenig in der Auflistung, aber es war durchaus interessant.
-Interview KNF
Ich habe durchaus mitbekommen, dass KNF das Buch herausbrachte und hier und da etwas darüber schrieb, aber erst das Interview brachte mich dazu, mich ein wenig mehr mit dem Buch zu beschäftigen. Es landete erstmal auf meiner durchaus großen Buch-Wunschliste. Mal schauen, wann ich mich durch den SuB arbeite und mir ein paar neue Bücher gönne :)
-Hans Kneifel
Mir fällt nichts Großes hierzu ein, aber das Nachwort und die Vorstellung des Buches hat mir gefallen.

Was ich übersprungen habe:
- PR Neo, ich hab noch soooooo viel mit dem Kanon zu tun, dass ich NEO grundsätzlich überspringe.
- PR Zusammenfassung der Hefte, weil ich die Hefte schon gelesen habe - sorry, für mich einfach uninteressant deswegen.
- Das Interview mit BCH hab ich schon in eurem Newsletter gelesen. :unschuldig:
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 532/2874 (<19 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen

Re: SOL 90

Beitragvon Soulprayer » 16. Juni 2018, 05:36

Benutzeravatar
Offline
Soulprayer
Ertruser
Beiträge: 764
Registriert: 8. Februar 2016, 16:02
Wohnort: Bergisches Land
Sorry für den Doppelpost, aber hier noch eine etwas ausführliche Kritik zum Cover:

Die detaillierten Modelle der Raumschiffe finde ich durchaus toll und sind gut anzusehen!

Aber, wie schon eingangs beschrieben: Das Bild ist sehr überfrachtet.
Erklärung:
Die SOL erkennt man nur auf den zweiten Blick, weil das Auge eher zuerst nach unten wandert, weil da das auffällige Weiß ist, plus "seltsame Formen" also die Wellenbewegung der Hefte. Dann - wenn nicht schon als erstes weil prominenter - werden die hellen Flecken im Bild angeguckt, also die Sonne, das Flare am Schutzschirm (?) und die Signalfeuer, und zuletzt auf das Raumschiff in der Mitte. Und wenn dann noch der Betrachter Interesse hat, das Bild weiter zu erkunden guckt dieser noch, was oberhalb und unterhalb des indigo-blauen Raumschiffes los ist.
Daher: Überfrachtet und aus dem zweiten Aspekt heraus ergibt sich der Punkt "zuwenig Kontrast".

Kurzfassung:
Das Bild "versinkt" deswegen etwas in den "hellen Flecken", weswegen das Auge die Details des Bildes nicht ganz wahrnimmt - halt auch ein wenig durch die Unruhe der vielen Details.

Weiterer Punkt: Gestaltung
Die Schrift ist über die Fanzeitschriften gelegt worden. Seit Jahr und Tag wurden die Schriften an das untere Viertel im Titelbild gesetzt und dadurch ist die SOL90 um einen wesentlichen Bestandteil "beschnitten" worden. Wären die Hefte ein wenig anders positioniert worden, könnte man das ganz linke noch lesen und ein wenig mehr vom brasilianischen Cover sehen. Wirklich schade!
Daher auch hier der Hinweis "Weniger ist mehr". Das bringt auch einen stabileren Fokus (auch in Anbetracht dessen, wie das menschlichen Auge funktioniert) ins Bild und man kann die Komposition so einigermaßen abstimmen, dass sowohl ein Logo als auch Schriftzüge nicht allzu sehr das letztendliche Bild beeinträchtigen.
Bestes Beispiel, das ich hier anbringen kann, sind die Cover unserer Lieblings-Serie: Der Fokus liegt in 95% aller Hefte in der Mitte und der Werbegestalter (oder wer das auch immer macht) kann oben das Logo und unten die Schrift hinzufügen ohne das Bild groß zu "beschädigen".

Zum Schluss, damit das auch eine richtige konstruktive Kritik wird, meine Vorschläge:
1. Immer einen Fokus definieren
Die Titelbilder von SOL 83+87 sind dementsprechend die besten Vorlagen für einen einzelnen Fokus und kann ich als besonders gute Vertreter dafür benennen. Aber was ich sagen will: Das Titelbild hat halt immer nur eine Aufgabe, genau deswegen sollte nur ein Fokus gesetzt werden. Das soll jetzt nicht heißen immer nur eine Sache darzustellen, sondern soll motivieren, dem Titel(!)Bild exakt ein Thema zu geben.
2. Bildgestaltung+"Werbe-"texte gehen Hand in Hand
Wie oben schon geschrieben, alle Titelbilder von der SOL haben im unteren Viertel keine relevanten Bildinformationen.
Bei SOL85+SOL89 gibt es kleine Interferenzen, bei ersterem im Logo, bei zweiterem in der Schrift, aber beide sind dadurch jetzt auch nicht beeinträchtigt, weil der Rest des Bildes für sich stehen kann. Bitte immer Bedenken, dass das letzte Viertel vom Layout Teaser von der SOL enthält.
3. Komposition
aka "Geb dem Auge nichts zum Betrachten, sondern etwas zum Greifen."
Das kann durch Fluchtlinien, Symmetrien oder durch Primärfarben und Komplementärfarben geschehen. Auch eine räumliche Trennung von Vordergrund und Hintergrund ist ein wichtiges Mittel.
Damit ergibt sich im Bild automatisch eine Harmonie, die das Auge nicht überfordert und angenehm zu betrachten ist.
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 532/2874 (<19 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen

Re: SOL 90

Beitragvon TCai » 17. Juni 2018, 09:38

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 566
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Vielen Dank, @Soulprayer für die umfassende Kritik. Schön das dir die meisten Beiträge gefallen haben.
Das Cover, seufz! Du hast in allen Punkten recht, das ist leider nicht so gelaufen wie gewünscht. Aber dafür werden die nächsten beiden Cover genial. Lass dich überraschen!
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: SOL 90

Beitragvon Klaus N. Frick » 21. Juni 2018, 16:51

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7230
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Einen Blick auf die Fan-Presse wirft der Redakteur heute im Redaktionsblog – in diesem Fall geht es um die Ausgabe 90 der Zeitschrift »SOL«.

Hier:
http://perry-rhodan.blogspot.com/2018/0 ... de-90.html

Re: SOL 90

Beitragvon TCai » 21. Juni 2018, 18:21

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 566
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Klaus N. Frick hat geschrieben:Einen Blick auf die Fan-Presse wirft der Redakteur heute im Redaktionsblog – in diesem Fall geht es um die Ausgabe 90 der Zeitschrift »SOL«.

Hier:
http://perry-rhodan.blogspot.com/2018/0 ... de-90.html

Die SOL-Redaktion freut sich und sagt Danke für die schöne Besprechung.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Zurück zu Clubnachrichten, Infos, Homepages und sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste