Hausrecht

Alles, was das Forum selbst betrifft (Wünsche, Probleme, Fragen...)
Forumsregeln
Link

Hausrecht

Beitragvon Clark Flipper » 14. Mai 2018, 11:57

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1841
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Mich würde mal interessieren, was man hier alles so machen kann, solange man in den Forumsformalien korrekt bleibt.

Also wenn ich so manchen Beitrag lese, dann denke ich so bei mir, das ich in meinen Unternehmensforum so manches mal meinen Hausrecht genutzt hätte.

Alternative könnte man auch ein dadurch nicht mehr benötigtes Forum dicht machen, aber ich denke es wäre im Sinn der anderen Nutzen das man die erste Alternative wählt

Ich glaube einfach, das eine solche Plattform einen Sinn haben muss, der kann aber nicht sein, das Mitarbeiter, Kunden und interessierte durch solche Beiträge abgeschreckt werden.

Wie gesagt, hierbei handelt es sich um meine ganz Persönliche Meinung.

Die muss niemand teilen, aber mich interessiert wie andere von euch das sehen.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Hausrecht

Beitragvon Kardec » 14. Mai 2018, 12:11

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 4676
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Mir ist dein Beitrag, offen gestanden, etwas zu unkonkret.

Meinst du so einen post wie den von HerbertSeufert
https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... &start=325
in dem er ziemlich unverblümt unterstellt dass verlagsseitig das Forum mittels Testlesern manipuliert wird?
KNF ist dazu nix weiter als "unfassbar eingefallen" - CM hat es ja aufgeklärt.

Meinst du dass dies ein Fall fürs Hausrecht wäre?

Re: Hausrecht

Beitragvon Clark Flipper » 14. Mai 2018, 13:03

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1841
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Ja, durchaus ein gutes Beispiel.

Aber kein Einzelfall...
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Hausrecht

Beitragvon Merkosh » 14. Mai 2018, 15:05

Offline
Merkosh
Siganese
Beiträge: 49
Registriert: 1. November 2013, 16:11
Ist halt die Frage wer sich in einem Forum beteiligen möchte, in dem der Betreiber jedwede negative oder ihm einfach missliebige Stimme per "Hausrecht" zum Schweigen bringt. Solche Foren leben meistens nicht lange oder haben keine Nutzer. Plus jede Menge äusserst schlechte Publicity garantiert.

Re: Hausrecht

Beitragvon dee » 14. Mai 2018, 15:07

Benutzeravatar
Offline
dee
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2143
Registriert: 5. Juni 2012, 16:20
Wohnort: Entenhausen, Südbaden
jetzt bin ich neugierig. Wo wird hier jemand wegen seiner kritischen Meinung zur Serie zum Schweigen gebracht? Oder ist deine Äußerung im Konjunktiv gemeint?
Bild Ad Astra, dee (maWgE) Bild

Das Leben ist jetzt

Re: Hausrecht

Beitragvon Elena-Gucky » 14. Mai 2018, 15:08

Benutzeravatar
Offline
Elena-Gucky
Postingquelle
Beiträge: 3462
Registriert: 6. Juni 2012, 17:37
Wohnort: Länderdreieck D-NL-B
"Kinder und Mausbiber dürfen teleportieren"

"Wenn Sie nicht wissen, wie sie Gucky danken wollen, dann schicken Sie ihm einfach bei Gelegenheit eine große Mohrrübe. Das freut ihn mehr als alles andere."

EA = 2862, Aufholjagd = 976

Re: Hausrecht

Beitragvon Merkosh » 14. Mai 2018, 15:13

Offline
Merkosh
Siganese
Beiträge: 49
Registriert: 1. November 2013, 16:11
dee hat geschrieben:jetzt bin ich neugierig. Wo wird hier jemand wegen seiner kritischen Meinung zur Serie zum Schweigen gebracht? Oder ist deine Äußerung im Konjunktiv gemeint?


Mein Beitrag bezog sich auf den Foristen "Clark Flipper", der ja offenbar eine verstärkte Nutzung des "Hausrechtes" diskutieren wollte. Das sollte ja wohl offensichtlich sein.

Re: Hausrecht

Beitragvon Clark Flipper » 14. Mai 2018, 15:15

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1841
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Ist das so?

Ich persönlichen finde es viel schlimmer wen das Produkt auf Grund von Spekulationen herunter gemacht wird, ja sogar versucht wird den Eindruck zu vermitteln das eine große Zahl von Kunden diese Meinung vertreten.

Ich denke nicht das ein solches Forum für den Hersteller einen Sinn macht.

Das Forum welches dir vorzuschweben scheint, mag man zwar als weniger Kritisch betrachten, aber ich denke hier kommt es auch auf die Perspektive an.

Auf jeden Fall, so denke ich, wäre ein solches Forum für mich als Betreiber interessanter als eines wo ein unvoreingenommer Leser sich gleich fragt wo er den gelandet ist. :unsure:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Hausrecht

Beitragvon Merkosh » 14. Mai 2018, 15:19

Offline
Merkosh
Siganese
Beiträge: 49
Registriert: 1. November 2013, 16:11
Clark Flipper hat geschrieben:Ist das so?


Bei den Herstellerforen (jetzt für elektronische Produkte) die ich so kenne, und bei denen missliebige Stimmen oder auch einfach nur mal verstärkt auftretende Probleme mit dem jeweiligen Produkt einfach entsorgt oder abgebürstet werden: Ja. Definitiv.

Re: Hausrecht

Beitragvon Clark Flipper » 14. Mai 2018, 15:29

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1841
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Aber da gibt es dieses Problem auch, sie sind real. Aber ist es auch so wenn den einen das Rot zu Rot oder das Weiß zu Cremig ist.

Oder der ehemalige Kunde aus den 80zigern bei den aktuellen Produkten regelmäßig anführt warum er damals beschlossen hat das Produkt nicht mehr zu kaufen.

Keine Frage, wenn im Heft Seiten fehlen oder ähnliches, da bin ich bei dir, aber weil mir die Story nicht gefällt kann ich doch nicht den Untergang der ganzen Serie verkünden.

Aber danke für deine Meinung, nicht das hier noch der Eindruck entsteht ich würde dagegen Argumentieren. ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Hausrecht

Beitragvon Pucky » 14. Mai 2018, 15:54

Online
Pucky
Marsianer
Beiträge: 166
Registriert: 29. Juni 2012, 12:55
Clark Flipper hat geschrieben:Auf jeden Fall, so denke ich, wäre ein solches Forum für mich als Betreiber interessanter als eines wo ein unvoreingenommer Leser sich gleich fragt wo er den gelandet ist. :unsure:


Du sprichst hier ein rechtliches Problem an, und da ist das Argument des Forum-Betreibers "Beiträge der Art ... ... gefallen mir nicht, ich schmeiß den Kerl raus" nur etwas, das gfls. einen Richter zum Lachen bringt, mehr nicht.
Bereits 2006 hat das Landgerivht München (Az. 30 O 11973/05) festgestellt
[...] steht dem Betreiber eines Forums ein virtuelles Hausrecht zu, auf dessen Basis er Nutzer von der weiteren Teilnahme ausschließen kann. Kläger des Verfahrens war [der Betreiber] . Dieser hatte einem Teilnehmer der Foren von [...] aufgrund von wiederholten Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen dauerhaft die Teilnahme an den Foren untersagt.


Relevant ist dabei, daß dieser Ausschluß aufgrund von wiederholten Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen erfolgen kann, nicht aber aus dem Grund "BiBaButzemanns Beiträge gefallen mir nicht, weil ..."

Die "Nutzungsbedingungen des PR-Forums" sind vorhanden
viewtopic.php?f=16&t=105#p1078
und Grundlage für eine derartige Entscheidung.

Deine Frage lautete:
Mich würde mal interessieren, was man hier alles so machen kann, solange man in den Forumsformalien korrekt bleibt.


Antwort: Wenn der User die für ihn geltenden Regeln einhält, gibt es keinen Grund, dort genannte Sanktionen anzuwenden.

Ungeachtet dessen gibt es in den hiesigen Regeln (wie überall in Solchen) auch "Gummivorschriften".
Netter formuliert: "Regeln, die einen Ermessenspielraum beinhalten". Über kaum etwas kann man so "herrlich streiten" wie über "Ermessensentscheidungen :)

Re: Hausrecht

Beitragvon Clark Flipper » 14. Mai 2018, 16:16

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1841
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Und der Weg des Rechts ist lang ...
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Hausrecht

Beitragvon Pucky » 14. Mai 2018, 16:24

Online
Pucky
Marsianer
Beiträge: 166
Registriert: 29. Juni 2012, 12:55
Clark Flipper hat geschrieben:Und der Weg des Rechts ist lang ...


Ich bin absichtlich nicht auf den Rechtsweg eingegangen, sondern habe ich mich auf die Beurteilung, wie sie vom Betreiber oder seinen Handlungsbevollmächtigten (Moderation) vorgenommen werden sollte, beschränkt.
Insofern ist dein Hinweis zwar durchaus korrekt, aber hier nicht unbedingt von Bedeutung.

Re: Hausrecht

Beitragvon Clark Flipper » 14. Mai 2018, 16:52

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1841
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Das ist aber hart ausgedrückt, aber ich halte das durchaus für wichtig.

Wer dem Hausrecht unterlegen ist, könnte ja auf die Idee kommen.

Aber wie gesagt, so ein Urteil ist eines von vielen und am Ende entscheidet das Gericht von Fall zu Fall.

Das ist dann neben teuer auch langwierigen.

Ob es sich dafür lohnt?
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Hausrecht

Beitragvon Pucky » 14. Mai 2018, 16:59

Online
Pucky
Marsianer
Beiträge: 166
Registriert: 29. Juni 2012, 12:55
Clark Flipper hat geschrieben:Aber wie gesagt, so ein Urteil ist eines von vielen und am Ende entscheidet das Gericht von Fall zu Fall.

Das ist dann neben teuer auch langwierigen.

Ob es sich dafür lohnt?


Aus meiner Sicht: Nein.

Re: Hausrecht

Beitragvon Clark Flipper » 14. Mai 2018, 17:47

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1841
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Wie schon erwähnt gibt es die Forumsregeln und darin durchaus Ansätze für ein "Hausrecht", in meinen Augen.

Aber ich denke mir, das es eine Frage bleibt: Welche Folgen hat es, solch eine Sache durchzusetzen?

Ende mit Schrecken, oder Schrecken ohne Ende?

Sturm im Wasserglas oder Leserproteste?

Und wie sieht das für/mit den Mods aus?
Mittel der letzten Wahl? Oder normal wenn man den Weg einmal gegangen ist?
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Hausrecht

Beitragvon Pucky » 14. Mai 2018, 19:19

Online
Pucky
Marsianer
Beiträge: 166
Registriert: 29. Juni 2012, 12:55
@ Clark Flipper

Nun, du umschreibst die Aufgabe (plus das Problem) der Moderation: Was tun?
Sie müssen und werden abwägen. Und dann eine Entscheidung treffen. Diese Entscheidung kann sehr wohl heißen "erst mal weiter abwarten")
aber egal, wie und was sie tun:
1 Vorgang - X User - X Meinungen
Von "zu lasch" bis "viel zu hart", alles vertreten.
"User A, B, C, D, E und F haben aber auch ... wieso wird Z und die nicht?"
etc etc etc.

Egal, wie eine Moderation auch handelt - sie wird es nie Allen Recht machen können.

Ergo:
Um es mit dem "Weisen Willy Wacker" zu sagen (ich mag den Kerl, wirklich):
"Der Schiedsrichter hat immer Recht. Er mag blöd sein, blind, gestig beschänkt und einfältig wir eine Gummiente - aber er ist der Schiedsrichter und er hat Recht. Punkt".
(Hiesige Moderatoren mögen sich bitte nicht von diesem Zitat angesprochen fühlen. Es paßte nur so gut hierher :))

Wobei ich auf eins hinweise: Dies und die Entscheidung, welche die unterschiedlichen Usermeinungen hervorruft, bezieht sich auf Vorfälle/Situationen, die eine Ermessensentscheidung erforderlich machen.

Re: Hausrecht

Beitragvon Clark Flipper » 14. Mai 2018, 19:24

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1841
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Pucky hat geschrieben:Der Schiedsrichter hat immer Recht. ... - aber er ist der Schiedsrichter und er hat Recht. Punkt


So ähnlich habe ich es letztens im Fussballthread gesagt. :rolleyes: ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Hausrecht

Beitragvon Elena » 14. Mai 2018, 19:50

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14336
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Clark Flipper hat geschrieben:
Pucky hat geschrieben:Der Schiedsrichter hat immer Recht. ... - aber er ist der Schiedsrichter und er hat Recht. Punkt


So ähnlich habe ich es letztens im Fussballthread gesagt. :rolleyes: ;-)


Ein Wort stimmt aber nicht unbedingt, und zwar das Wort "Recht". Der Schiedsrichter hat die "Macht", das kann, muss aber nicht bedeuten, dass er auch "Recht" hat. :o)
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham

Re: Hausrecht

Beitragvon Lord Valium » 14. Mai 2018, 20:56

Benutzeravatar
Offline
Lord Valium
Forums-KI
Beiträge: 13136
Registriert: 27. Juni 2012, 15:20
Wohnort: Lordys-Castle
Pucky hat geschrieben:Der Schiedsrichter hat immer Recht. ... - aber er ist der Schiedsrichter und er hat Recht. Punkt


Bis der Video-Schiedsrichter sich meldet!!!! :rolleyes:
Ich bin nicht wie die Anderen...
Ich bin schlimmer...!!!

Re: Hausrecht

Beitragvon Zim » 16. Mai 2018, 23:56

Benutzeravatar
Offline
Zim
Siganese
Beiträge: 71
Registriert: 17. Dezember 2017, 22:52
Pucky hat geschrieben:"Der Schiedsrichter hat immer Recht. Er mag blöd sein, blind, gestig beschänkt und einfältig wir eine Gummiente - aber er ist der Schiedsrichter und er hat Recht. Punkt".
(Hiesige Moderatoren mögen sich bitte nicht von diesem Zitat angesprochen fühlen. Es paßte nur so gut hierher :))


:lol: :lol:
leg dich nicht mit Dee an - das kannst du nur mit Tequila ausbügeln....ne Menge Tequila :lol:
Bild

Re: Hausrecht

Beitragvon Klaus N. Frick » 17. Mai 2018, 13:41

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7160
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Merkosh hat geschrieben:Ist halt die Frage wer sich in einem Forum beteiligen möchte, in dem der Betreiber jedwede negative oder ihm einfach missliebige Stimme per "Hausrecht" zum Schweigen bringt. Solche Foren leben meistens nicht lange oder haben keine Nutzer. Plus jede Menge äusserst schlechte Publicity garantiert.


Was wir ja, wie ich hier betonen möchte, nie getan haben.

Re: Hausrecht

Beitragvon Clark Flipper » 17. Mai 2018, 13:48

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1841
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Was auch niemand in diesen Thread vermutet hat, hier wurde bisher nur "herum philosophiert". ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Hausrecht

Beitragvon Nisel » 17. Mai 2018, 17:46

Benutzeravatar
Offline
Nisel
Postingquelle
Beiträge: 4481
Registriert: 25. Juni 2012, 21:46
Clark Flipper hat geschrieben:Was auch niemand in diesen Thread vermutet hat, hier wurde bisher nur "herum philosophiert". ;-)

Stimmt, Herbert... muss ich Dir recht geben.
BildBildBildBild

Re: Hausrecht

Beitragvon Clark Flipper » 17. Mai 2018, 17:54

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1841
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
OK, ich kann damit leben.
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Zurück zu Forenrelevantes und Support

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: nanograinger und 0 Gäste