Forumsregeln
Link

Volltextsuche in Epubs

Beitragvon Wintermute » 10. Juni 2018, 20:42

Benutzeravatar
Offline
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 390
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
Hiho

Eine Frage an die anderen E-Bookler: Wie schafft ihr es, eine Volltextsuche über mehrere Ebooks durchzuführen? Und geht sowas evtl. aus Calibre heraus mit Einschränkungen auf Schlagwort oder Serienbasis?

Im Moment kann ich in einzelnen Büchern zwar problemlos suchen, habe aber keine Idee, wie ich das globaler angehen kann.

Ciao, Thomas
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Re: Volltextsuche in Epubs

Beitragvon Richard » 10. Juni 2018, 21:11

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5254
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Hm, also wenn ich mal den Zyklus weiss kann ich ja in den jeweiligen 50 Baenden eBooks suchen.
Ich verwende seit einiger Zeit Okular wenn ich da was suchen will . Siehe hier. Aber falls Du Windows oder Mac verwendest ... ist vielleicht Calibre ohnehin nicht so schlecht.
Man kann mit Calibre auch ePubs "verbinden" - siehe diese Anleitung.

Re: Volltextsuche in Epubs

Beitragvon Arthur Dent » 10. Juni 2018, 21:17

Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1194
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52

Re: Volltextsuche in Epubs

Beitragvon halut » 11. Juni 2018, 07:26

Benutzeravatar
Offline
halut
Oxtorner
Beiträge: 663
Registriert: 25. Juni 2012, 21:59
Wintermute hat geschrieben:Eine Frage an die anderen E-Bookler: Wie schafft ihr es, eine Volltextsuche über mehrere Ebooks durchzuführen?

Welches Betriebssystem? Der Mac hat Spotlight. Eventuell muss noch ein Agent für Spotlight nachinstalliert werden.

Calibre führt keine Inhaltsanalyse durch, sprich baut keine Datenbank für Stichworte auf. Deshalb müsste es eine Adhoc-Suche starten, was bei meinen 5000 Büchern ein Weilchen dauern würde.

Und geht sowas evtl. aus Calibre heraus mit Einschränkungen auf Schlagwort oder Serienbasis?

Du kannst dir das selber schreiben. Die Metadaten sind in der SQLite-DB, der Rest liegt auf Platte. Eventuell gibt es für Calibre auch schon ein Plugin.

Re: Volltextsuche in Epubs

Beitragvon ganerc » 11. Juni 2018, 08:38

Benutzeravatar
Offline
ganerc
Kosmokrat
Beiträge: 6366
Registriert: 25. Juni 2012, 21:57
Wohnort: neabadra auf dr Alb
Für calibre gibt es das Plugin "quality check"

Hier der link zum nachlesen: https://www.mobileread.com/forums/showthread.php?t=125428/
Bild

Re: Volltextsuche in Epubs

Beitragvon Wintermute » 14. Juni 2018, 22:20

Benutzeravatar
Offline
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 390
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)
Danke für alle Antworten.

@Ganerc: Hab mir Quality Check gerade mal installiert, Die Serie Perry Rhodan ausgewählt und zu Suchen angefangen. Anscheinend ignoriert er das aber und sucht doch die komplette Bibliothek durch. Kann man das anpassen?
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Zurück zu eBooks und Reader

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste