Re: Titel 2974 "Anschlag auf Wanderer" + Untertitel

Beitragvon Frank Chmorl Pamo » 11. August 2018, 11:20

Frank Chmorl Pamo
Merkosh hat geschrieben:Andererseits, Anschlag auf [den] Wanderer hatten wir vor ca. 35.000 Jahren doch schon einmal mit den bekannten Folgen des Umlenkens der Welle... Da hat ES auch nicht lange Federlesens drum gemacht, wer von den Thoos nun wirklich verantwortlich war sondern gleich kollektiv alle weggeschickt. Warum ES so handelte wurde uns in #2937 ja erklärt...


Nur, stimmt denn das? Dass die Gilde versuchte ES umzudrehen, wird wohl stimmen.
Stimmt denn aber diese Vertreibung so wie beschrieben?
ES könnte ja die Verantwortlichen bestraft haben, doch die Zweite Reihe könnte es als ihren Plänen besser dienlich gesehen haben, ein ganzes Volk umzusiedeln, um eines Tages zurückzukehren.
Wieso kam man unbemerkt ins Solsystem, wo doch ein einziges Raumschiff mit dem Gondu entdeckt wurde?
Warum konnte man überall in der Galaxis Stationen errichten?
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1748
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Kardec hat geschrieben:Lotho Keraete kehrt zurück –
und geht ein Bündnis mit dem Feind ein


Stellt sich die Frage mit welchem "Feined" geht Lotho ein Bündnis ein?

Ich dachte zunächst an eine andere SI - GESHOD.

Aber nach dem Auftauchen der FLORENCE LAMAR in 2973, denke ich an die techno-Madhis

Ich denke Lotho war nicht recht glücklich über seine Transformation und dass nur er gertettet wurde.

Grund genug sich Emanizipationsbestrebungen gegenüber SIs anzuschliessen.

manfred
Benutzeravatar
Offline
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 438
Registriert: 9. Oktober 2013, 12:16
Cool, neue Idee für den Band 2999.

Gerichtstag des Wanderers -
Jetzt kommt das ganze dreckige Prozellan auf den Tisch
Offline
Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2231
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34
lichtman hat geschrieben:
Ich denke Lotho war nicht recht glücklich über seine Transformation und dass nur er gertettet wurde.

Grund genug sich Emanizipationsbestrebungen gegenüber SIs anzuschliessen.

manfred

Warum so kompliziert? Lotho ist ES Agent genauso wie Ellert und AvA. Nachdem Plan A der Milchstraßeneirisflutung durch die Proto-Eiris in den Silos am Schlafverhalten GESHODS vorerst scheitert, versuchen die Agenten in der Milchstraße nun, Eiris aus Biophore herzustellen und müssen dazu Wanderer bearbeiten, diese Variante zu akzeptieren und entsprechend zu programmieren. Ob das gutgehen kann? ES scheints ja zu galuben, sonst hätte er seine Leute wohl nicht auf den Plan angesetzt. 8-)
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Ertruser
Beiträge: 902
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Kritikaster hat geschrieben:Warum so kompliziert? Lotho ist ES Agent genauso wie Ellert und AvA.


Der Weltenbrand ein Plan von ES?
Deswegen der Enklaven-Rhodan.
Dafür wird Bostich also benötigt.
ES spielt ein doppeltes Spiel?
Glaube ich nicht. :unsure:
Offline
Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2231
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34
Ce Rhioton hat geschrieben:ES spielt ein doppeltes Spiel?
Glaube ich nicht. :unsure:

Als doppeltes Spiel sehe ich das gar nicht. ES will nur die Voraussetzungen für seine (teilweise) Rückkehr geschaffen wissen. Dabei geht er ein gewisses Risiko ein - aber wie heißt es so schön: Risiken und Nebenwirkungen werden zuverlässig beseitigt von..... 8-)
Benutzeravatar
Offline
Dunkle Geburt
Marsianer
Beiträge: 118
Registriert: 29. Oktober 2013, 23:17
Kritikaster hat geschrieben:ES will nur die Voraussetzungen für seine (teilweise) Rückkehr geschaffen wissen


Indem er sich selbst von AvA aus seiner ehemaligen Mächtigkeitsballung aussperren lässt? Merkwürdiger Plan.
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5069
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Falls nicht schon vorher der Spoiler kommt - Teaser so ab 17h
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 5069
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Teaser

Spoiler:
Aufregung bei der solaren Wachflotte wg. der FLORENCE L.

Lotho K. gewährt eine Inspektion. Das Aggregat Etain führt durch die FL und erwartet als Belohnung einen Kuss.

Lotho K. und seine "schöne Familie" fliegen zur GT II um Bostich u. AvA zu treffen.

Dort verhandeln die 3 einen Angriff auf Wanderer - von Atlan, Gucky u. Tamareil beobachtet.

Atlan ist sich sicher - LK u. AvA kennen sich länger.

Bostich gestattet die Modifikation eines Teslym-Geschosses durch das Aggregat E. - auch hier als Belohnung ein Kuss.

Der Countdown läuft. Verzweifelt gehen Atlan u. Gucky zu LK. Der empfängt sie überraschend freundlich - und schüttet sein Herz aus.
Atlan fragt geradeheraus woher er AvA kennt. "Oh, wir waren lange Nachbarn im langsamen Haus"
LK bietet Atlans Gruppe an Mitglied seiner "schönen Familie" zu werden.

AGT lehnen ab. LK bittet sich nicht der neuen Ordung entgegenzustellen. Die Tür der "schönen Familie" bleibe, falls sie die Konfrontation mit Bostich überleben.

Bostich steuert die GT II Richtung Neptun. Eine Raumschlacht entbrennt. Das T-Geschoss wird abgefeuert........

Re: Titel 2974 "Anschlag auf Wanderer" + Untertitel

Beitragvon Frank Chmorl Pamo » 16. August 2018, 14:38

Frank Chmorl Pamo
lichtman hat geschrieben:Ich denke Lotho war nicht recht glücklich über seine Transformation und dass nur er gertettet wurde.


Ich war von Anfang an unglücklich mit dieser Figur.
Sie widerspricht so einigem was die Figur ES einst ausmachte.

Ja, auch wenn sie lange vor den aktuellen Expokraten erdacht wurde und eine zuvor "unerzählte Geschichte" war, so änderte sie doch ES' Natur und Beweggründe, machte aus ES eine "andere Person".
Vorherige

Zurück zu Kommende Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste