Forumsregeln
Link

EBooks mit iBooks von Apple-Store

Beitragvon CappinSoul » 28. Juni 2018, 22:58

Benutzeravatar
Offline
CappinSoul
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 17. Juni 2018, 15:54
Hallo zusammen

Ich habe seit Monaten vermehrt ein Problem mit meinem IPad als EBook-Reader.
Und nur mit Perry Rhodan Produkten
Sachverhalt :
Beim Lesen hauptsächlich von NEO-Romanen macht sich der Roman “selbstândig und fängt an zu blättern, das Book zu schließen , ein anderes in der Sammlung zu öffnen, Textstellen zu markiere, auf Kaufempfehlungen zu springen und sogar auf dit Twitter-App in den Perry Rhodan Thread/ Konversation zu springen.
Sogar die Bedienung (Tastatur/Wishen/ Blättern) wird erschwert.
Dies unabhängig von der IOS-Version und nur im Zusammenhang mit einem geöffneten Romanheft im iBook-Reader.
Den Text hier schreibe ich auf dem IPad mit Safari-Browser ohne Probleme.

Hat sonst noch jemand ähnliche Erfahrungen?
Gibt es Lösungen

Danke für Antworten!
CappinSoul

Re: EBooks mit iBooks von Apple-Store

Beitragvon Richard » 1. Juli 2018, 22:11

Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 5536
Registriert: 3. Mai 2013, 14:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Sorry - ich lese meine eBooks in einem "richtigen" eBook Reader, keinem Tablet bzw. iPad.

Vielleicht hilft der Link weiter: https://www.tenorshare.com/fix-iphone/fix-ibooks-not-working-on-iphone.html ?
Benutzeravatar
Offline
CappinSoul
Siganese
Beiträge: 5
Registriert: 17. Juni 2018, 15:54
Hallo und danke,
Habe das IPad mal zurückgesetzt. Mal sehen ob es besser wird.
Trotzden guter Link.
CappinSoul
Offline
homo sapiens
Siganese
Beiträge: 63
Registriert: 1. Juli 2012, 06:36
Andernfalls versuche es einmal mit anderer Readersoftware, z.B. Marvin oder MapleRead.

Re: EBooks mit iBooks von Apple-Store

Beitragvon BrianL » 8. Dezember 2018, 18:43

Offline
BrianL
Siganese
Beiträge: 1
Registriert: 8. Dezember 2018, 18:39
CappinSoul hat geschrieben:Hallo zusammen

Ich habe seit Monaten vermehrt ein Problem mit meinem IPad als EBook-Reader.
Und nur mit Perry Rhodan Produkten
Sachverhalt :
Beim Lesen hauptsächlich von NEO-Romanen macht sich der Roman “selbstândig und fängt an zu blättern, das Book zu schließen , ein anderes in der Sammlung zu öffnen, Textstellen zu markiere, auf Kaufempfehlungen zu springen und sogar auf dit Twitter-App in den Perry Rhodan Thread/ Konversation zu springen.
Sogar die Bedienung (Tastatur/Wishen/ Blättern) wird erschwert.
Dies unabhängig von der IOS-Version und nur im Zusammenhang mit einem geöffneten Romanheft im iBook-Reader.
Den Text hier schreibe ich auf dem IPad mit Safari-Browser ohne Probleme.

Hat sonst noch jemand ähnliche Erfahrungen?
Gibt es Lösungen

Danke für Antworten!

Ich brauche auch Hilfe zu diesem Thema, da ich mir diese Woche ein iPad Pro gekauft habe und dasselbe Thema zu sein scheint. Ein bisschen Anleitung wird eine große Hilfe sein.

Danke im Voraus.
Grüße,
Brian

Zurück zu eBooks und Reader

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste