Titelbild Neo 178

Brandheiß: Das allerneueste NEO-Heft, die neuesten Spekulationen!
Forumsregeln
Link

Wie gefällt das Titelbild?

Note 1 (=klasse)
0
Keine Stimmen
Note 2 (=gut)
7
100%
Note 3 (=okay)
0
Keine Stimmen
Note 4 (=geht so)
0
Keine Stimmen
Note 5 (=schlecht)
0
Keine Stimmen
Note 6 (=grausig)
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 7

Titelbild Neo 178

Beitragvon Tiberius » 30. Juni 2018, 15:36

Benutzeravatar
Offline
Tiberius
Ertruser
Beiträge: 842
Registriert: 25. Juli 2017, 13:35
Bild

Re: Titelbild Neo 178

Beitragvon Tiberius » 30. Juni 2018, 15:41

Benutzeravatar
Offline
Tiberius
Ertruser
Beiträge: 842
Registriert: 25. Juli 2017, 13:35
Wenn man sich die Blues ansieht, hat man irgendwie das Gefühl, dass sie in die falsche Richtung blicken würden. Sie müßten den Menschen schon ansehen, wenn sie ihn mit der Waffe bedrohen.
Was sie im Grunde genommen auch machen, da sie vier Augen haben, zwei auf der Vorder- und zwei auf der Rückseite des Kopfes.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.

Re: Titelbild Neo 178

Beitragvon TCai » 30. Juni 2018, 17:25

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 619
Registriert: 14. Dezember 2014, 10:20
Wohnort: Südostoberbayern
Der Perry sieht aus, wie der Perry auf dem Cover von Band 2700 "Der Techno-Mond". ;)

Bild
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Titelbild Neo 178

Beitragvon Faktor10 » 30. Juni 2018, 21:20

Benutzeravatar
Offline
Faktor10
Postingquelle
Beiträge: 4361
Registriert: 25. Juni 2012, 20:30
Wohnort: Mönchengladbach
Also sche.... :D
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Re: Titelbild Neo 178

Beitragvon Ce Rhioton » 30. Juni 2018, 21:52

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Ertruser
Beiträge: 1081
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29
TCai hat geschrieben:Der Perry sieht aus, wie der Perry auf dem Cover von Band 2700 "Der Techno-Mond". ;)

Bild


Er kommt ja auch viel rum ... :unschuldig:

Aber das NEO-Tibi ist sehr gelungen. :st:

Re: Titelbild Neo 178

Beitragvon dandelion » 30. Juni 2018, 21:56

Benutzeravatar
Offline
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 6947
Registriert: 15. August 2013, 21:23
Schön zentriertes Titelbild, aber der eigentliche Blickfang sind die Tellerköpfe.

Re: Titelbild Neo 178

Beitragvon Garko der Starke » 13. Juli 2018, 20:56

Benutzeravatar
Offline
Garko der Starke
Postingquelle
Beiträge: 3031
Registriert: 23. Februar 2015, 22:08
2, Blues sind immer gut auf Titelbildern. :D
„Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.“


Friedrich Dürrenmatt


Eingetragenes Mitglied vom Forumspack, der Off-Topic-Bande, den Mörderischen Jungs Des Siebten Gebets und den Jubelpersern

Re: Titelbild Neo 178

Beitragvon sonnenwind » 18. Juli 2018, 09:21

Offline
sonnenwind
Superintelligenz
Beiträge: 2420
Registriert: 7. August 2013, 11:54
Wohnort: Sucht mich nicht auf Wolke Sieben! Bin verzogen!
Die Blues einfach super. Perry geht so.
Gesamteindruck: 2
Der Reisende ins Innere findet alles, was er sucht, in sich selbst. Das ist die höchste Form des Reisens ( Laotse ).
Der wahre Mut besteht darin, gerade dann Mut zu zeigen, wenn man nicht mutig ist ( J. Renard ).
Wo Herzen mitentscheiden, werden gute Entscheidungen getroffen ( F. Weichselbaumer ).

Re: Titelbild Neo 178

Beitragvon Verkutzon » 23. Juli 2018, 16:04

Benutzeravatar
Offline
Verkutzon
Oxtorner
Beiträge: 546
Registriert: 22. März 2017, 19:41
Wohnort: Grundamoar
Perry wirkt etwas plump und eingeengt in seinem Serun, und die Blues haben zu lange Beine. Aber das ist nörgeln auf hohem Niveau. Ich lasse dem Künstler seine Freiheit und gebe dem Bild eine 2
Zeidik wartete das Ende der DYKE ab, dann lud er den Leichnam auf seine Schultern und trug ihn in den Schatten eines weitausladenden Baumes. Mit seiner Last kletterte er auf den Baum. Er band Armadan von Harpoon auf einem starken Ast fest, so dass der Tote jeden Morgen in Richtung der aufgehenden Sonne blicken würde. Diese Handlung hatte einen tiefen symbolischen Sinn. Armadan von Harpoon sollte sehen, dass die Sterne nicht erloschen waren.
William Voltz - Das Ende der Wächter

Zurück zu Spoiler NEO

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast