Titel 2980 "Die Eisigen Gefilde" + Untertitel

Brandheiß: Das allerneueste Heft der Erstauflage, die neuesten Spekulationen!
Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 4863
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Titel 2980. . . . . "Die Eisigen Gefilde"

In der Galaxis der Roten Riesen – Atlans Suche beginnt

Christian Montillon
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6291
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Ja wo laufen sie denn! :o
Benutzeravatar
Offline
ParaMag
Ertruser
Beiträge: 864
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Für die Suche gibt es ja einige Kanditaten.

GESHOD's Gefilde, Seevcoris (der Notruf), Cetus, Aures (heißer Kandidat), Orpleyd (unwahrscheinlich, aber eisig).
Wobei ich doch eher an Transport via Shot-Spiegel denke (wobei ES Mitarbeiter nicht ausgeschlossen sind).
Alle haben diverse Transportmittel nur die Galaktiker stehen mit ausgestrecktem Daumen an der "Intergalaktischen Hyperraum-Expressroute".

Mal sehen wohin es Ihn verschlägt.
Was auch immer Du gerade denkst - schon ist es wieder vorbei.
Kodo Sawaki (Zen Meister)
Offline
AushilfsMutant
Siganese
Beiträge: 13
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania
Der arme Atlan, kaum zurück in der Heimat gehts schon wieder fort :|
Beantrage hiermit einen längeren Heimaturlaub für Atlan :D
Offline
Klapauzius
Siganese
Beiträge: 21
Registriert: 12. April 2018, 11:45
ParaMag hat geschrieben:Für die Suche gibt es ja einige Kanditaten.

GESHOD's Gefilde, Seevcoris (der Notruf), Cetus, Aures (heißer Kandidat), Orpleyd (unwahrscheinlich, aber eisig).
Wobei ich doch eher an Transport via Shot-Spiegel denke (wobei ES Mitarbeiter nicht ausgeschlossen sind).
Alle haben diverse Transportmittel nur die Galaktiker stehen mit ausgestrecktem Daumen an der "Intergalaktischen Hyperraum-Expressroute".

Mal sehen wohin es Ihn verschlägt.

Bei der "Galaxis der roten Riesen" vermute ich Cetis. Und, Du hast wohl recht, wahrscheinlich "per Anhalter" durch den Shod-Spiegel.
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1645
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Klapauzius hat geschrieben:
ParaMag hat geschrieben:Für die Suche gibt es ja einige Kanditaten.

GESHOD's Gefilde, Seevcoris (der Notruf), Cetus, Aures (heißer Kandidat), Orpleyd (unwahrscheinlich, aber eisig).

Bei der "Galaxis der roten Riesen" vermute ich Cetis.


Sicher nach Cetur - dort gibt es nur alte Sterne und die Hellsten sind da die Post-Dauptreihen-Sterne die aktuell im Rote Riesen Stadium sind - auf der Suche nach der Proto-Eiris.

Warum nicht mit der RAS TSCHUBAI?

manfred
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Oxtorner
Beiträge: 635
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Hatte nicht irgendjemand (Monti bei FB selbst?) geschrieben, dass in 2980 Kapitänin Florence Hornigold mitspielt?

Korrektur: Klaus N. war es, der bei Facebook schrieb:
Und jetzt las ich ein Manuskript, in dem diese Kapitänin erneut eine wichtige Rolle spielte. Sie hat es mit einem Aktivatorträger zu tun, der zu den wichtigsten Handlungsträgern unserer Serie zählt, und doch ist es Florence Hornigold, die letztlich die Geschichte bestimmt.

Ich mag die (gar nicht so) alte Kifferin. :wub:
Zuletzt geändert von Troll Incorporation am 11. August 2018, 12:11, insgesamt 1-mal geändert.
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Offline
lichtman
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1645
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Troll Incorporation hat geschrieben:Hatte nicht irgendjemand (Monti bei FB selbst?) geschrieben, dass in 2980 unsere kiffende Kapitänin mitspielt?


ohne Nennung der Heftnummer KNF in seinem Blog: Und jetzt las ich ein Manuskript, in dem diese Kapitänin erneut eine wichtige Rolle spielte.

manfred
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Oxtorner
Beiträge: 635
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
lichtman hat geschrieben:
Troll Incorporation hat geschrieben:Hatte nicht irgendjemand (Monti bei FB selbst?) geschrieben, dass in 2980 unsere kiffende Kapitänin mitspielt?


ohne Nennung der Heftnummer KNF in seinem Blog: Und jetzt las ich ein Manuskript, in dem diese Kapitänin erneut eine wichtige Rolle spielte.

manfred

Hat sich mit meiner "Edith" überschnitten :D
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Offline
Christian Montillon
Ertruser
Beiträge: 961
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
Troll Incorporation hat geschrieben:Hatte nicht irgendjemand (Monti bei FB selbst?) geschrieben, dass in 2980 Kapitänin Florence Hornigold mitspielt?

Korrektur: Klaus N. war es, der bei Facebook schrieb:
Und jetzt las ich ein Manuskript, in dem diese Kapitänin erneut eine wichtige Rolle spielte. Sie hat es mit einem Aktivatorträger zu tun, der zu den wichtigsten Handlungsträgern unserer Serie zählt, und doch ist es Florence Hornigold, die letztlich die Geschichte bestimmt.

Ich mag die (gar nicht so) alte Kifferin. :wub:



Ich mag sie auch.
Und ja, es ist dieser Roman gemeint von KNF. Los geht's mit:


Kapitänin Florence Hornigold brannte.
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2152
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Christian Montillon hat geschrieben:Kapitänin Florence Hornigold brannte.


Hexenverbrennung!
Na das war ja ein kurzes Gastspiel... :rolleyes:

Natürlich nicht!
Sie brannte darauf endlich wieder in Ruhe eine "Zigaretten" zu rauchen.

Oder so. ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
ParaMag
Ertruser
Beiträge: 864
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo
Nun gut, freut mich zu hören! Florence Hornigold wieder an Deck, ich mag Sie.
Warum weit in die Ferne schweifen wenn das gute ist so nah.
Dann hat Sie noch Brand? :D

Mal sehen ob Gemen, Thoo, Menschen Abkömmlinge und die ex ES Boten harmonieren oder jeder sein eigenes Süppchen kocht.
Jeder mit jedem gegen jeden.
Was auch immer Du gerade denkst - schon ist es wieder vorbei.
Kodo Sawaki (Zen Meister)
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Oxtorner
Beiträge: 635
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Christian Montillon hat geschrieben:Kapitänin Florence Hornigold brannte.

Oh ... sie ist "rollig".
Dann ist ja gut, dass gerade Atlan vorbeischaut - der alte Einsamer der Zeit. :devil:
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Offline
Christian Montillon
Ertruser
Beiträge: 961
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
Troll Incorporation hat geschrieben:
Christian Montillon hat geschrieben:Kapitänin Florence Hornigold brannte.

Oh ... sie ist "rollig".
Dann ist ja gut, dass gerade Atlan vorbeischaut - der alte Einsamer der Zeit. :devil:



Sie brennt nicht vor Rolligkeit.
Sie ... brennt.

Im Ernst: Ich hatte meine Testleser gebeten, mir ein verrücktes Verb zu schicken, weil ich den ersten Satz genauso aufbauen wollte wie den ersten Satz in meinem 2965er. Dort hieß es: "Kapitänin Florence Hornigold kiffte." Nun wollte ich so beginnen: "Kapitänin Florence Hornigold XXXX." Dieses Verb hab ich dann wie gesagt von meinen Testlesern erbeten. Und einer schickte mir "brannte" mit der Anmerkung: "Da bin ich mal gespannt, wie du das umsetzen würdest." Das war ich auch. Und habs einfach gemacht.
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Oxtorner
Beiträge: 635
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Christian Montillon hat geschrieben:Sie ... brennt.


Damit brennt es vielleicht weniger :D :unschuldig:
Click image to see full size version
Click image to see full size version
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn
Offline
zephydia
Oxtorner
Beiträge: 700
Registriert: 22. Dezember 2015, 12:23
Sehr lustig :übel:
Liebe PR Macher mir ist schon klar dass PR sich ausschließlich an männliche Leser richtet, weibliche Leser toleriert man natürlich - sie bringen schließlich auch Geld aber man mag sie eigentlich nicht. Mir wurde dass schon nach ein paar Heften klar und es war meine Entscheidung trotzdem weiterzulesen. Darum beschwere ich mich auch nicht dass Frauen in größeren Rollen gewöhnlich meist Ehefrauen/Freundinnen oder Nachkommen der Unsterblichen sind oder sexy Posbi-Babes oder Prostituierte (und erzählt mir nicht dass Pey Ceyan keine war, egal wie nervös ihr um dass Thema herumgeeiert seid) und dass Frauen die nicht in dass Muster passen (Aichatou Zakara, Indre Capablanca) nur ein Schattendasein in Eurer Serie führen.

Aber in letzter Zeit wird mir dass zuviel zum einen verschwinden immer mehr von den Figuren die (erkennbar an diversen Forenposts) bei Leserinnen populär zu sein scheinen (Tek, Danton) oder werden zu Monstern gemacht (Bostisch).
Und dann jetzt noch ein bekifft herumtorkelndes Partygirl als Vorlage für blöde Stammtisch Witze wie den im Post über mir. Tut mir leid aber Frau Hornigold nervt. Ich könnte sie vielleicht ertragen wenn der Chefredakteur sie nicht so abfeiern täte... aber so ist zu erwarten dass sie in Zukunft eine sehr große Rolle spielt. Dank des "Horni" im Namen mit endlosen Anspielungen darauf wie "rollig" sie gerade mal wieder ist.

Und ja Leute, mir ist völlig klar dass in den PNs jetzt hemmungslos über die "blöde Emanze" zephydia gelästert werden wird.

Seltsam, Ihr PR-Macher betont ja immer wieviel fortschrittlicher Euer modernes PR ist aber auf dieses Stammtischlevel sind Eure Vorgänger meines Wissens nach nie herabgesunken!
Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2152
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Nun habe ich beim Witz von Dieter auch gezuckt, aber ich kenne seinen Humor schon länger und habe es gelassen.

Allerdings scheint es mir, als wäre es auch eher der berühmte Tropfen gewesen, welcher hier das Fass zum überlaufen gebracht hat. :gruebel:

Ich persönlich glaube nicht, das jemand hier so denkt, erst recht nicht im Verlag.

Aber das solche Gefühle sich bei dir entwickeln haben ist eh bedenklich genug.

Ich denke das ist etwas was man für sich diskutieren sollte. :unsure:

Vielleicht in einen speziellen Thread?
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Oxtorner
Beiträge: 689
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Liebe zephydia,

ich denke nicht, dass der Autor mit der Einführung der Figur irgendwelche bösen Absichten verfolgen könnte.
Humor ist noch immer eine ernste Sache. :rolleyes:
Aber mal im Ernst: Würde dich diese Figur auch dann so stören, wenn sie männlichen Geschlechts wäre? Oder ein Blue? Ein Thoogondu? :)
Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern

Re: Titel 2980

Beitragvon zephydia » 12. August 2018, 13:23

Offline
zephydia
Oxtorner
Beiträge: 700
Registriert: 22. Dezember 2015, 12:23
Clark Flipper hat geschrieben:Nun habe ich beim Witz von Dieter auch gezuckt, aber ich kenne seinen Humor schon länger und habe es gelassen.

Allerdings scheint es mir, als wäre es auch eher der berühmte Tropfen gewesen, welcher hier das Fass zum überlaufen gebracht hat. :gruebel:

Ich persönlich glaube nicht, das jemand hier so denkt, erst recht nicht im Verlag.

Aber das solche Gefühle sich bei dir entwickeln haben ist eh bedenklich genug.

Ich denke das ist etwas was man für sich diskutieren sollte. :unsure:

Vielleicht in einen speziellen Thread?


Da hast Du natürlich recht, für solche Diskussionen ist ein Romanthread vielleicht nicht unbedingt geeignet, da aber Troll Incorporations Sprüche auch hier im Thread stehen wollte ich auch direkt hier darauf Antworten. Ich will dass Thema auch gar nicht weiter breitreten, ich habe nur eben den ganz starken Eindruck dass Frau Hornigold ganz bewusst als Steilvorlage für solche Witze geschaffen wurde.

Ce Rhioton hat geschrieben:Liebe zephydia,

ich denke nicht, dass der Autor mit der Einführung der Figur irgendwelche bösen Absichten verfolgen könnte.
Humor ist noch immer eine ernste Sache. :rolleyes:
Aber mal im Ernst: Würde dich diese Figur auch dann so stören, wenn sie männlichen Geschlechts wäre? Oder ein Blue? Ein Thoogondu? :)


Vielleicht würde so eine Figur wenn sie männlich wäre mich nicht ganz so sehr stören da hast Du recht, aber stören würde sie.
Kennst Du einen Typen der Galto Quolfahrt hieß? An sich steckte hinter dem Charakter eine interessante Idee, er wurde aber auch die meiste Zeit nur für blöde zweideutige Witze benutzt und Galto hat mich auch sehr genervt! Nur wäre es sinnlos mich darüber aufzuregen, da er als ich mit PR lesen anfing, schon seit ganz langer Zeit aus der Serie draußen war und eine ganz andere Generation dass heutige PR schreibt und außerdem die damaligen Witze trotzdem immer noch irgendwie "unschuldiger" rüberkamen.

Re: Titel 2980

Beitragvon Ce Rhioton » 12. August 2018, 14:47

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Oxtorner
Beiträge: 689
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
zephydia hat geschrieben:
Kennst Du einen Typen der Galto Quohlfahrt hieß?

Nicht persönlich.
Spoiler:
Sorry, Männerhumor. :o(


An sich steckte hinter dem Charakter eine interessante Idee, er wurde aber auch die meiste Zeit nur für blöde zweideutige Witze benutzt und Galto hat mich auch sehr genervt!


Mich mitunter ebenfalls, aber ich fühlte nie die Verpflichtung, mich mit ihm identifizieren zu müssen. :)

... und außerdem die damaligen Witze trotzdem immer noch irgendwie "unschuldiger" rüberkamen.


Ja, aber liegt das daran, dass die Zeiten sich geändert haben oder daran, dass wir uns mit der Zeit verändern?
Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern
Benutzeravatar
Offline
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 3525
Registriert: 24. Dezember 2013, 14:13
Wohnort: Ja
# metoo, metoo...- mene tekel u-parsin. :o

Zieht die Empörung um der Empörtheit willen auch hier ein: "alles böööse...!" ? :P
Do not go gentle into that good night,
Old age should burn and rave at close of day;
Rage, rage against the dying of the light.

Dylan Thomas

Die Nachricht von meinem Tod ist stark übertrieben.
Samuel Langhorne Clemens AKA Mark Twain

Windeln und Politiker sollten regelmäßig ausgetauscht werden - aus dem selben Grund!
Volksmund
Benutzeravatar
Offline
Troll Incorporation
Oxtorner
Beiträge: 635
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Wenn man will, kann man sich über alles aufregen. :lol:
Sorry, wenn ich jemanden auf den Schlips getreten habe.
http://www.dieterbohn.eu - bohn to be wild
Die 2. Storysammlung: sefer chajim - und andere böse Geschichten (als Buch & eBook) von Dieter Bohn

Re: Titel 2980

Beitragvon Christian Montillon » 12. August 2018, 17:50

Offline
Christian Montillon
Ertruser
Beiträge: 961
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
(von mir gelöscht.)
Offline
Florence
Siganese
Beiträge: 4
Registriert: 9. August 2018, 22:32
Atlan der alte Beuteterraner bricht also wieder auf. Mal sehn ob er dieses mal sich besser vorbereiten und ausrüsten kann für seine Mission oder ob er weder einfach so ins ungewisse stürzt. Wäre schon spannend wenn Kapitänin Florence Hornigold ihn begleiten würde. Und mit Tamareil und Klem wäre Team Atlan dann komplett.

Re: Titel 2980

Beitragvon Christian Montillon » 13. August 2018, 09:17

Offline
Christian Montillon
Ertruser
Beiträge: 961
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
zephydia hat geschrieben: Ich will dass Thema auch gar nicht weiter breitreten, ich habe nur eben den ganz starken Eindruck dass Frau Hornigold ganz bewusst als Steilvorlage für solche Witze geschaffen wurde.



Nö, da irrst du dich.
Ich erzähl dir, wie die Figur entstanden ist: Florence ist im Exposé zu PR 2965 zum ersten Mal eine Figur - taucht ganz am Rande auf, als Taxi für Atlan, sozusagen. Mehr nicht. Ich habe dann versucht, den Roman zu schreiben. Und kam nicht rein. Ich glaub, drei Wochen lang nicht. Bis ich merkte: "Diese Geschichte ist keine über Atlan, sondern die von Florence." Also schrieb ich den Roman am Anfang aus ihrer Sicht, und so funktioniert es ... die Geschichte brauchte Florence, brauchte eine coole, starke Frauenfigur (die aus meiner Sicht absolut keine Steilvorlage für irgendwelche Witze ist, und so wirst du sie in meinen beiden Romanen mit ihr auch nirgends finden, ich glaube auch i den Bänden 2966ff nicht, wo sie ja auch auftauchte).

Oben hast du dich beschwert bzw. angemerkt, dass Frauenfiguren bei Perry oft die Ehefrau / die Geliebte sind, oder Huren oder sowas. Darauf darf es sich nicht beschränken, da hast du völlig recht. Und ich glaube, darauf beschränkt es sich auch schon länger nicht mehr ... wir haben Sichu (die dann irgendwann Perrys Frau wurde, aber vorher lange nicht war), wir haben Farye (die längst mehr ist als die Funktion "Perry Enkelin").
Nun haben wir auch Florence als Nebenfigur, die ein paar Romane trägt, die weder Ehefrau noch Geliebte noch Hure noch sonstwas ist, sondern für sich selbst steht. Finde ich nichts schlechtes dran. Wie diese Figur rezipiert wird (das heißt: Wie Leser damit umgehen), hat ja mit der Figur an sich nichts zu tun ... schon in 2965 ist sie sicher nicht dauerbekifft, sondern kifft auf Seite 3 des Romans einmal nach einer stressigen Handelssession.
Nächste

Zurück zu Spoiler EA

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste