Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Brandheiß: Das allerneueste NEO-Heft, die neuesten Spekulationen!
Forumsregeln
Link

Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon Klaus N. Frick » 14. November 2018, 19:08

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8388
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ruben Wickenhäuser schrieb seinen zweiten Band für PERRY RHODAN NEO, und dieser erscheint noch in dieser Woche. Hier gibt's einige Informationen dazu:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... %C3%A4user

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon Tiberius » 14. November 2018, 19:17

Offline
Tiberius
Terraner
Beiträge: 1268
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35
Bild

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon Clark Flipper » 14. November 2018, 20:45

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Postingquelle
Beiträge: 3059
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
Hilfe! Der sieht aus wie Andre Hahn!Bild
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon Ce Rhioton » 14. November 2018, 21:06

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Superintelligenz
Beiträge: 2560
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Ist das tatsächlich das Motiv des aktuellen NEO?
Oder das Cover des neuen Ablegers Perry Rhodan YOUNG? :unsure:
Könnte aber auch Junior sein. :gruebel:
Das TiBi ist spacig. Und blau.
Es gilt, was in den Raketenheftchen steht.

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon Klaus N. Frick » 15. November 2018, 10:25

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8388
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ce Rhioton hat geschrieben:Ist das tatsächlich das Motiv des aktuellen NEO?
Oder das Cover des neuen Ablegers Perry Rhodan YOUNG? :unsure:
Könnte aber auch Junior sein. :gruebel:
Das TiBi ist spacig. Und blau.


Na ja, bis wir NEO-neo starten oder NEO-junior, wird es noch eine Weile dauern ... :unschuldig:

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon sonnenwind » 15. November 2018, 15:32

Offline
sonnenwind
Superintelligenz
Beiträge: 2489
Registriert: 7. August 2013, 12:54
Wohnort: Hoch im Norden weht ein rauer Wind
Mir gefällt das TiBi!
Klasse Typ mit "Undercut". :st:
Es geht weiter...
... auch wenn es manchmal nicht so scheint.
Das Leben findet immer einen Weg und blüht plötzlich da wieder auf, wo man es am wenigsten erwartet.

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon Ce Rhioton » 15. November 2018, 16:21

Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Superintelligenz
Beiträge: 2560
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
Aber Undercut ist doch schon wieder "out". :unsure:
Moderne Männer tragen den Montillon-Cut. B-)
Es gilt, was in den Raketenheftchen steht.

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon sonnenwind » 15. November 2018, 18:03

Offline
sonnenwind
Superintelligenz
Beiträge: 2489
Registriert: 7. August 2013, 12:54
Wohnort: Hoch im Norden weht ein rauer Wind
Aha! :lol:
Es geht weiter...
... auch wenn es manchmal nicht so scheint.
Das Leben findet immer einen Weg und blüht plötzlich da wieder auf, wo man es am wenigsten erwartet.

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon TCai » 23. November 2018, 14:34

Benutzeravatar
Offline
TCai
Oxtorner
Beiträge: 675
Registriert: 14. Dezember 2014, 11:20
Wohnort: Südostoberbayern
Sehr schöner Roman, auch wenn die Staffelhandlung weiter stagniert. Aber zumindest wirft Ruben Wickenhäuser einen genauen Blick auf die wiederbesiedelte Erde. Das ist spannend und unterhaltsam gleichermaßen. :st:

Hier gehts zur Zusammenfassung in der Perrypedia:
https://www.perrypedia.proc.org/wiki/Schwarzschild-Flut

Und hier gebe ich meinen Senf dazu:
https://www.christina-hacker.de/2018/11/tauziehen-um-nathan/
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

Christinas Multiversum
ST-EBOOKS Fanfiction

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon RudolfD » 24. November 2018, 00:47

Offline
RudolfD
Siganese
Beiträge: 20
Registriert: 23. August 2018, 20:18
Beim Lesen habe ich nicht verstanden, dass die Maakhs aus der Vergangenheit kommen. Habe mich gefragt, warum gerade jetzt wieder Maakhs im Sonnensystem auftauchen, wer wohl die drahtzieher sind... Witzig, TCai, merci für die Aufklärung an dieser Stelle! Aber eine Frage bleibt doch offen: Woher wusste die Mondintelligenz, dass Gefahr droht? Habe ich da auch etwas nicht erkannt? Weiß das jemand hier?
Dass der Chinese Regierungschef in China wird - so lese ich in der Rezension im vorherigen Beitrag - ist mir auch durchgerutscht... Vielleicht stand ich beim Lesen auch etwas neben mir. Guter Roman - in die Entwicklung des großen Rahmens sollte manchmal etwas mehr investiert werden.

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon Klaus N. Frick » 25. November 2018, 20:49

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8388
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
In einem lesenswerten und kurzen Werkstattbericht erzählt Ruben Wickenhäuser von seiner Arbeit an PERRY RHODAN NEO 187. Hier könnt ihr's auch lesen:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... it-neo-187

Das läuft dann unter »Autorenleben«, denke ich.

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon AngelikaZ » 7. Dezember 2018, 20:09

Benutzeravatar
Offline
AngelikaZ
Marsianer
Beiträge: 105
Registriert: 9. März 2014, 09:55
Hm, bin immer noch bei diesem Band. Die letzten Hefte seit 183 bis 187 waren leider nicht so das "gelbe vom Ei". Ausnahme 185, der war in Ordnung, da gab es aber schon viel bessere von Rüdiger und von Michelle. Irgendwie stagniert alles und vor allem kann ich diesen "rechten" Politiker Mist nicht mehr ertragen. Es reicht wenn ich das jeden Tag lesen und sehen muss, da will ich sowas, auch wenn es "Zeitgeist" ist, nicht in der Serie lesen, die mich entspannen soll und mich nicht in den Kollapse führt. Spannung ja, aber nicht mit rechten Müll und dementen Politiker.

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon RudolfD » 7. Dezember 2018, 21:12

Offline
RudolfD
Siganese
Beiträge: 20
Registriert: 23. August 2018, 20:18
Ich teile Deine Meinung, Angelikaz, mir geht es ähnlich. Es kommt auch immer irgendwie etwas konstruiert daher, nicht so hohl wie die echten Rechten, dafür änderst blöd. Nicht authentisch. Wie Quotenschwule in manchen TV-Serien. Könnte man sich sparen, oder mit etwas mehr Mühe authentisch ausbauen... Aber das lohnt dann wohl die Mühe nicht. Das kann man dann besser bei Fallada oder Remarque oder Hesse nachlesen.

Re: Ruben Wickenhäuser und PR Neo 187

Beitragvon Plattfuss » 9. Dezember 2018, 20:02

Offline
Plattfuss
Marsianer
Beiträge: 160
Registriert: 2. August 2016, 20:41
Wie man es auch macht... Vor nicht allzu langer Zeit wurde noch bemängelt, das die gute alte Erde und die Entwicklung dort in der Handlung nicht mehr (ausreichend) auftauchen. Und nun wird zwischen zwei Handlungsebenen gewechselt, und schon geht anderen die Handlung nicht schnell genug voran. :lol:
Ich bin mir zwar auch nicht sicher, ob Nathan im weiteren Verlauf noch eine Rolle spielt, oder unsere Neo-Emotionauten, aber ich finde es gut, dass endlich mal wieder die Politik (!) auf der Erde eine Rolle spielt. Ich kann schon nachvollziehen, dass dies dem einen oder anderen zu nahe an der Realität ist, aber man muss auch bedenken, dass alle Neo-Politiker heute schon geboren sind, und so weit fällt der Apfel eben auch nicht vom Stamm. Ich hoffe daher mehr auf eine positive Auflösung am Ende der Staffel.

Zurück zu Spoiler NEO

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste