Perry Rhodan 3022: Bulls großes Spiel

Beitragvon Kardec » 28. Mai 2019, 13:25

Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6099
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Perry Rhodan 3022 . . . "Bulls großes Spiel"

Mit einem Cairaner im Duell – die RAS TSCHUBAI ist der Preis

Michael Marcus Thurner
Benutzeravatar
Offline
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 3144
Registriert: 12. Februar 2017, 17:29
RAS TSCHUBAI? :o MMT? :o
War da nicht was mit der JULES VERNE ... :unsure:
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6349
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Wenn es nach Bully geht ist die RAS ohnehin ein fliegender Anachronismus - zumindest im Vergleich zu seiner THORA.
Offline
Streichholzentität
Siganese
Beiträge: 63
Registriert: 26. Mai 2019, 19:49
Eben, das verwundert mich, hat die Sammlerwert oder is die a.I. ?
Offline
lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2331
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Richard hat geschrieben:Wenn es nach Bully geht ist die RAS ohnehin ein fliegender Anachronismus - zumindest im Vergleich zu seiner THORA.


Aber gibt es sonst noch ein Hyper-Progressor-Schiff?

Es war doch schon auf einer Autorenkonferenz die Rede von einer anstehenden Fernreise – in eine bislang nicht bekannte Region des Universums

manfred
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6349
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Über welche Triebwerke die THORA verfügt wissen wir letztlich noch nicht.
Selbst wenn Bully jetzt die RT als "Spieleinsatz" verwendet heisst das noch lang nicht, dass er sie verliert.
Offline
lichtman
Superintelligenz
Beiträge: 2331
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München
Richard hat geschrieben:Wenn es nach Bully geht ist die RAS ohnehin ein fliegender Anachronismus - zumindest im Vergleich zu seiner THORA.


Es wäre nur gerecht, wenn Bully mal auf grosse Fahrt gehen darf und Perry daheim bleiben muss :)

Ich befürchte es wird anders sein.

manfred
Benutzeravatar
Offline
R.B.
Terraner
Beiträge: 1572
Registriert: 28. August 2013, 11:19
Wohnort: Köln
lichtman hat geschrieben:Es wäre nur gerecht, wenn Bully mal auf grosse Fahrt gehen darf und Perry daheim bleiben muss :)
Ich befürchte es wird anders sein. manfred


Ich sehe das genauso wie du und befürchte das Gleiche.
"It is a pleasure and an honor to sign the Golden Book of this ancient city (...).
It is in this spirit that I come to Cologne to see the best of the past and the most promising of the future. May I greet you with the old Rhenish saying: Kölle Alaaf!"
John F. Kennedy am 23. Juni 1963 auf dem Balkon des Rathauses zu Köln am Rhein.
Offline
Kaiser von Therm
Siganese
Beiträge: 91
Registriert: 1. Juli 2012, 08:28
lichtman hat geschrieben:
Richard hat geschrieben:Wenn es nach Bully geht ist die RAS ohnehin ein fliegender Anachronismus - zumindest im Vergleich zu seiner THORA.


Aber gibt es sonst noch ein Hyper-Progressor-Schiff?

Es war doch schon auf einer Autorenkonferenz die Rede von einer anstehenden Fernreise – in eine bislang nicht bekannte Region des Universums

manfred


Ich denke die Mini Serie über die SOL wird das Schiff wieder in der Erstauflage aufschlagen lassen. Und dann gleich wieder nach bwährtem Muster mit Atlan auf Fernexpedition.
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6099
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Nr. 3022 . . . "Bulls großes Spiel"

Mit einem Cairaner im Duell – die RAS TSCHUBAI ist der Preis

Michael Marcus Thurner

.

Die Hauptpersonen des Romans

Reginald Bull – Der Resident spielt um einen Mann, ein Schiff und eine Erde.
Gad Zunurudse – Der Cairaner gilt als gewiefter Spieler.
Spinoza Godaby – Der Paldener spielt um sein Leben.
TARA-Psi – Ein Roboter spielt nach eigenen Regeln.

.

LESEPROBE

https://www.ebook.de/de/product/3491251 ... dan%203022


.
Offline
Streichholzentität
Siganese
Beiträge: 63
Registriert: 26. Mai 2019, 19:49
lichtman hat geschrieben:
Richard hat geschrieben:Wenn es nach Bully geht ist die RAS ohnehin ein fliegender Anachronismus - zumindest im Vergleich zu seiner THORA.


Es wäre nur gerecht, wenn Bully mal auf grosse Fahrt gehen darf und Perry daheim bleiben muss :)

Ich befürchte es wird anders sein.

manfred


Wäre in der aktuellen Situation aber unlogisch, Bull Resident, Perry Aufklärer.
Benutzeravatar
Offline
Rotti1961
Oxtorner
Beiträge: 550
Registriert: 29. Juni 2012, 13:20
Wohnort: Willich
»THORA. Man sagt, dass Reginald Bull seinen Raumer nach einem mythischen Wesen benannt hat. Nach einem hyperenergetisch geladenen Dämonengeschöpf, das in einem Arm dieser Sterneninsel sein Unwesen getrieben hat und bekannt dafür war, bei schlechter Laune gewaltige Lohen auszuschicken, die die Raum-Zeit-Konstante beeinflussten. Das ist selbstverständlich ein Märchen. Ein Märchen, das die aggressive Grundhaltung der Terraner veranschaulicht.«


Michael Marcus Thurner: You've made my day. :st:
Elwood: It's 106 miles to Chicago, we got a full tank of gas, half a pack of cigarettes, it's dark... and we're wearing sunglasses.
Jake: Hit it.
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8659
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Heute blickt der Redakteur im Redaktionsblog auf den anstehenden Roman von Michael Marcus Thurner– bei diesem gibt's auch eine Besonderheit, was das Titelbild angeht:

https://perry-rhodan.blogspot.com/2019/ ... spiel.html


Und, ein wenig ausführlicher:

Bulls großes Spiel

Bei den PERRY RHODAN-Titelbildern machen wir extrem selten Experimente – meist veröffentlichen wir eben ein Titelbild, das zum Inhalt passt. Der Band mit der Nummer 3022, der am 19. Juli offiziell in den Handel kommt, bildet eine Ausnahme: Wir haben, weil sich die Mondlandung zum fünfzigsten Mal jährt, einen sogenannten Umleger produziert, der von Arndt Drechsler stammt und unser Titelbild eindeutig aufwertet.

Der Roman selbst trägt den Titel »Bulls großes Spiel« und stammt von Michael Marcus Thurner. Hier hat mir vor allem gefallen, wie der Autor es schafft, eine Atmosphäre zu erzeugen, wie man sie in klassischen Thrillern immer wieder erleben konnte: ein Spiel zwischen zwei Kontrahenten, das mit unterschiedlichen Mitteln ausgetragen wird und ein hohes Niveau erreicht …
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6099
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Bin heut etwas knapp in der Zeit

Teaser am späten Nachmittag o. am Abend.
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6099
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Teaser
Spoiler:
Die Verhandlungen zw. Bully u. den Cairanern ziehen sich hin. Bis Uschi von der Ley...Quatsch - natürlich die Partnerin des Protokonsuls
den Umschwung einleitet.

Ein heißes Spiel wird vereinbart.

Bully zockt auf 2 Ebenen - und schickt "Spin" (ein 2,20 Meter großes Leichtgewicht samt Höcker am Kopf) u. Tara-Psi in den Einsatz. Input, Input.
Der getekenerte Tekener war ein Amateurzocker :D

Ziel von Spin u. TP ist das cairanische Kontrabin. Ein Infoschnipselsammler + Neukonfigurator.
Die beiden tauchen ein in die cairanische Kultur u. Technik. Faszinierend, vielfältig, falsch.

Die beiden geraten bei der Verfolgung einer heißen Information in die Bredouille. Spins "Höcker" bewährt sich - er ist ja auch Blitzer :P

Bullys Spiel nimmt seine Lauf, spitzt sich zu und......dann spoilt der Herr Konsul die Party. Der Herr Konsul wird massiv, Bully blufft, der Herr Konsul zuckt.

Immerhin hat das Duo Infos ergattert. Über die Herkunft der Cairaner. Stammen aus der Nachbarschaft, dem Galaxien-Geviert namens Vecuia. So ca. 260 Mio LJ from home. Da ist auch noch irgendwo in der Galaxis versteckt die Machtbasis der Cairaner - das Sternenrad
Benutzeravatar
Offline
AushilfsMutant
Oxtorner
Beiträge: 561
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania
Kardec hat geschrieben:Teaser
Spoiler:
Die Verhandlungen zw. Bully u. den Cairanern ziehen sich hin. Bis Uschi von der Ley...Quatsch - natürlich die Partnerin des Protokonsuls
den Umschwung einleitet.

Ein heißes Spiel wird vereinbart.

Bully zockt auf 2 Ebenen - und schickt "Spin" (ein 2,20 Meter großes Leichtgewicht samt Höcker am Kopf) u. Tara-Psi in den Einsatz. Input, Input.
Der getekenerte Tekener war ein Amateurzocker :D

Ziel von Spin u. TP ist das cairanische Kontrabin. Ein Infoschnipselsammler + Neukonfigurator.
Die beiden tauchen ein in die cairanische Kultur u. Technik. Faszinierend, vielfältig, falsch.

Die beiden geraten bei der Verfolgung einer heißen Information in die Bredouille. Spins "Höcker" bewährt sich - er ist ja auch Blitzer :P

Bullys Spiel nimmt seine Lauf, spitzt sich zu und......dann spoilt der Herr Konsul die Party. Der Herr Konsul wird massiv, Bully blufft, der Herr Konsul zuckt.

Immerhin hat das Duo Infos ergattert. Über die Herkunft der Cairaner. Stammen aus der Nachbarschaft, dem Galaxien-Geviert namens Vecuia. So ca. 260 Mio LJ from home. Da ist auch noch irgendwo in der Galaxis versteckt die Machtbasis der Cairaner - das Sternenrad

Danke! :st:
Offline
Zukunft1
Marsianer
Beiträge: 166
Registriert: 29. Juni 2012, 19:12
Wohnort: Gerolstein
und hat bully sich verzockt oder was gewann er denn bei dem spiel

Re: Perry Rhodan 3022: Bulls großes Spiel

Beitragvon R.B. » 18. Juli 2019, 09:48

Benutzeravatar
Offline
R.B.
Terraner
Beiträge: 1572
Registriert: 28. August 2013, 11:19
Wohnort: Köln
Ein Reginald Bull verzockt sich nicht. Ich bin da ganz optimistisch, weil der Herr Konsul doch gezuckt hat....
"It is a pleasure and an honor to sign the Golden Book of this ancient city (...).
It is in this spirit that I come to Cologne to see the best of the past and the most promising of the future. May I greet you with the old Rhenish saying: Kölle Alaaf!"
John F. Kennedy am 23. Juni 1963 auf dem Balkon des Rathauses zu Köln am Rhein.
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6099
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Dabei hat Bully gar nicht mit dem Herrn Konsul gezockt!
Benutzeravatar
Offline
Klapauzius
Marsianer
Beiträge: 268
Registriert: 12. April 2018, 11:45
Kardec hat geschrieben:Dabei hat Bully gar nicht mit dem Herrn Konsul gezockt!


Wenn der Konsul zuckt, obwohl Bully nicht zockt, hat Zamina gezickt?
Benutzeravatar
Offline
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 6099
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken
Bully hat nicht mit dem Herrn Konsul gezockt, der hat gezuckt weil Bully geblufft hat - aber nicht beim zocken.

Re: Perry Rhodan 3022: Bulls großes Spiel

Beitragvon R.B. » 18. Juli 2019, 14:48

Benutzeravatar
Offline
R.B.
Terraner
Beiträge: 1572
Registriert: 28. August 2013, 11:19
Wohnort: Köln
Das ist aber alles sehr kompliziert mit dieser Zuckerei und Zockerei. Da bin ich ja glatt mal neugierig, ob ich das beim Lesen kapieren werde....
:susp: :wacko: :susp:
"It is a pleasure and an honor to sign the Golden Book of this ancient city (...).
It is in this spirit that I come to Cologne to see the best of the past and the most promising of the future. May I greet you with the old Rhenish saying: Kölle Alaaf!"
John F. Kennedy am 23. Juni 1963 auf dem Balkon des Rathauses zu Köln am Rhein.
Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 8659
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
R.B. hat geschrieben:Das ist aber alles sehr kompliziert mit dieser Zuckerei und Zockerei. Da bin ich ja glatt mal neugierig, ob ich das beim Lesen kapieren werde....
:susp: :wacko: :susp:


Also ... ich hab's kapiert. Dann kann es nicht zu kompliziert sein.

^_^
Offline
Zukunft1
Marsianer
Beiträge: 166
Registriert: 29. Juni 2012, 19:12
Wohnort: Gerolstein
Klaus du kennst den Roman unfair :D
Benutzeravatar
Offline
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7063
Registriert: 5. Januar 2013, 18:56
Wohnort: Donnersbergkreis
Spoilerstatus: Roman bei einem langen Waldspaziergang gehört, gefällt mir sehr gut.
Bei der Heimkehr leider eine leeren Briefkasten vorgefunden.
Heißt: entweder lässt die Post sich so richtig Zeit (was man bei dem Wetter erstehen könnte) oder es kommt morgen.
Zum Spoilern brauche ich den Text.
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197
Nächste

Zurück zu Kommende Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast