Comic-Empfehlungen

Bücher und Comics, Kunst und Kultur, Medien, TV und Kino
Forumsregeln
Link

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Günther Drach » 15. Mai 2018, 20:48

Benutzeravatar
Offline
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2631
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Michel Van hat geschrieben:Traurige Nachricht aus Belgien

ComicZeichner William Vance ist im Alter von 82 Jahren von uns gegangen.

Sehr traurig. Ich mochte seinen Zeichenstrich. Bruno Brazil habe ich gerade vor kurzem mal wieder durchgeblättert.
R.I.P.
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

"The Universe is made of stories, not of atoms."
*
"What would happen if one woman told the truth about her life?
The world would split open."

-- Muriel Rukeyser

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Clark Flipper » 15. Mai 2018, 21:04

Benutzeravatar
Offline
Clark Flipper
Superintelligenz
Beiträge: 2444
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht
:ciao:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Hofnarr » 15. Mai 2018, 21:05

Benutzeravatar
Offline
Hofnarr
Postingquelle
Beiträge: 3580
Registriert: 29. Juni 2012, 23:31
Wohnort: Kreis Esslingen
:ciao:

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Elena » 15. Mai 2018, 22:36

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 14598
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
:ciao:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Meiner Einer » 15. Mai 2018, 22:46

Benutzeravatar
Offline
Meiner Einer
Superintelligenz
Beiträge: 2821
Registriert: 25. Juni 2012, 22:29
Wohnort: Katzwinkel
:ciao:

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 16. Mai 2018, 07:54

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7560
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Günther Drach hat geschrieben:
Michel Van hat geschrieben:Traurige Nachricht aus Belgien

ComicZeichner William Vance ist im Alter von 82 Jahren von uns gegangen.

Sehr traurig. Ich mochte seinen Zeichenstrich. Bruno Brazil habe ich gerade vor kurzem mal wieder durchgeblättert.
R.I.P.


Ich finde das auch traurig. Bruno Brazil war toll, aber auch die neueren Arbeiten waren ziemlich klasse.

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Michel Van » 23. Mai 2018, 12:54

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 719
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
SPLITTER bringt in Mai paar gute Comics heraus

"Lanfeust von Troy"
schlichtweg die Beste Fantasy Comic Serie
Die série die Autor Christophe Arleston berühmt machte
und den Franko-belgische Comic markt auf grundfeste erschütterte in 1990er
jep, die folgenden 20 jähren musste ich eine Fantasy Comic welle erdulden...
Trotzdem die Hauptserie ist ein Klassiker den mal lesen muss.
den rest ?
"Lanfeust der Sterne" sowie "Lanfeust Odyssee", "Cixi von Troy" und "die Trolle von Troy" etc.
meiner Meinung nur auslutschen des Erfolg von "Lanfeust von Troy" durch Verlag, bis zum geht nicht mehr...


"Mermaid Project"
Eine exzellente Sci-fi Serie von Autoren "Leo" und Corine Jamar, Zeichnung von Fred Simon und coloriert von Jean-luc Simon
Europa in einige Jahrzehnten in der Zukunft, kaputt und ausgelaugt nach dem letzen konventionellen Energiequellen verbraucht sind.
Neue Staaten der damalige Dritten welt geben jetzt in der Welt den Ton an.
In Paris muss Polizistin Romane Pennac eine fall bearbeiten wo einen Leiche verschwunden ist.
Den mord fall kriegt sie nicht, weil sie nur die "Weiße und Frauen quote" erfüllt
in Pariser Polizei Apparat, der von Afrikaner dominiert wird.
Doch ausgerechnet dieser Fall bring Romane Pennac zur andere Seite der Welt,
denn es steht viel mehr auf dem spiel,
Das überleben der Menschheit...

Leo und Corine Jamar bieten eine Intelligente Story
Fred Simon und Jean-luc Simon schaffen graphisches Meisterwerk


"Agent 327 band eins - Die erste Ermittlungen"
was soll ich über Martin Lodewijk beste Serie sagen ? Kaufen und lesen und spass haben !
Das band zeigt die ersten Elf haarsträubende irrwitzige Abenteuer,
Des Niederländischen Geheimagenten , O. O. Eisenbrot
einige der stories sind ersten mal in deutsche Sprache

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon LaLe » 4. Juni 2018, 12:30

Benutzeravatar
Offline
LaLe
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1678
Registriert: 26. Juni 2012, 12:42
Wohnort: Lübeck
Ich habe in letzter Zeit eine ganze Reihe sehr interessanter Comics abseits des Superhelden-Mainstream rezensieren dürfen.

Wer mag kann ja mal reinschauen:

Myre - Die Chroniken von Yria Buch 1
Optisch überzeugende Endzeit-Fantasy bei Splitter.

The Discipline - Die Verführung
Peter Milligans Erotik-Horror-Serie.

Lovecraft
Der Name ist Programm.

Tomoe - Göttin des Wassers
Franko-belgischer Japan-Comic, der in zwei Bänden abgeschlossen sein soll.

Planet Comics
SF-Comics aus dem Golden Age.

Das leere Gefäß
Die Autorin verarbeitet ihre traumatischen Kindheitserinnerungen zum Katholizismus.

Die Heere des Eroberers
40 Jahre alte Geschichten im Stile der guten alten Pulps. Optisch überragend.

Wayne Shelton Gesamtausgabe 1
Actionabenteuer vom Feinsten.

Und neben vielen anderen Mangas insbesondere diese beiden hier:

Die Walkinder 1
Eine isolierte Gemeinschaft muss sich plötzlich einer Bedrohung von außen stellen.

Aposimz - Land der Puppen 1
SF-Dystopie.
Zuletzt geändert von Cäsar am 5. Juni 2018, 17:06, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Links korrigiert
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Michel Van » 9. Juni 2018, 22:45

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 719
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
Gute Neuigkeiten aus Belgien
Dupuis setzt die neue Serie Zorglub fort (deutsch Zyklotrop )
band zwei "L'apprenti méchant" ( deutsch Der schlechte Lernling) lauft in aktuelle ausgäbe von Spirou

Zorglub wird mit 10 jährigen Zedrik konfrontier
ein Genie mit den Absicht "Herr der Welt" zu werden
Ein Titel den Zorglub für sich beansprucht...

Bild

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Papageorgiu » 9. Juni 2018, 22:54

Benutzeravatar
Offline
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2703
Registriert: 25. Juni 2012, 21:44
Zyklotrop? Das gab es doch in meiner Jugend... äh... vor fast 50 Jahren schon mal... :gruebel:

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Michel Van » 9. Juni 2018, 23:34

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 719
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
Papageorgiu hat geschrieben:Zyklotrop? Das gab es doch in meiner Jugend... äh... vor fast 50 Jahren schon mal... :gruebel:


Es gibt neue eigne Serie über Zyklotron "Spirou präsentiert 1: Zyklotrop: Die Tochter des Z"
https://www.carlsen.de/bic/media/widget ... 3551776259

Empfehlen werte Comic !

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Michel Van » 10. Juni 2018, 16:10

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 719
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
Mal von legendäre verlorenen Spirou Band "Zorglub a Cuba" gehört ?

Rückblick in 1998
Tome und Janry hatten 12 Spirou & Fantasio Bande veröffentlicht für Dupuis
und arbeiten an Band 47 "Zorglub a Cuba" (deutsch "Zyklotrop in Cuba")

Doch Band 46 "Machine qui rêve" (deutsch Jagt auf Spirou) hatte massive problem,
Tome und Janry hatte die Serie modernisiert:
Mehr Realistischer Darstellung der Helden, Dunkle Gewalttätige Handlung in Still der Serie Noir.
neben massive Proteste der Leser, zerrissen Kritiker das Band,
Dazu die katastrophale schlechte verkaufte zahlen.

Dupuis Management zog die Reißleine
Band 45 "Zorglub a Cuba" wurde mit sofortiger Wirkung Eingestellt,
Tome und Janry durften nur noch "den Kleinen Spirou" machen.
Morvan und Munuera machten Band 47 "Paris-sous-Seine" (deutsch: Flut über Paris)

Hier link zu den 7 Seiten von "Zorglub a Cuba" in englische Sprache.
die Web Seite ist in Französisch
https://www.comics-sanctuary.com/news/1 ... -cuba.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 12. Juni 2018, 14:21

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7560
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Kennt jemand eigentlich »Mausi und Paul«? Der Titel klingt heute echt komisch – die Comics selbst sind eigentlich ziemlich witzig. Schon klar – sie stammten auch von Franquin. Sie geben einen guten Einblick in vergangene Jahrzehnte.

Ich hab die Gesamtausgabe gelesen und rezensiert:
http://enpunkt.blogspot.com/2018/06/fam ... ziger.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 20. Juni 2018, 17:12

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7560
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
In meinem Blog habe ich über Band 33 der Comic-Reihe »Jeremiah« geschrieben. Nein, dieser Comic-Band ist nicht aktuell – aber das macht ja nichts. Ich finde es interessant, welche Emotionen der Zeichner und Autor heute bei mir auslösen kann.

Hier der Text:

http://enpunkt.blogspot.com/2018/06/ein ... comic.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 27. Juni 2018, 14:16

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7560
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
In meinem privaten Blog habe ich den schönen Comic – oder die Graphic Novel, sucht's euch aus! – mit dem Titel »Die Einladung« besprochen. Eine tolle Geschichte über Freundschaft!

Hier:
http://enpunkt.blogspot.com/2018/06/int ... r-die.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 3. Juli 2018, 15:39

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7560
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
In meinem privaten Blog schrieb ich über den zweiten Band der neuen Comic-Serie »Arthus Trivium«, von der auch bald der dritte Band erscheinen wird. Aber lest erst einmal hier:
http://enpunkt.blogspot.com/2018/07/ras ... damus.html

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Günther Drach » 17. Juli 2018, 15:49

Benutzeravatar
Offline
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2631
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Im Zusammenhang mit dem San Diego Comic Con gibt es bei Comixology wieder jede Menge Sales.
Also wer an Comics von DC, Marvel, Image, Dark Horse, Valiant, Dynamite, Titan, ... interessiert ist, des Englischen fähig ist, nichts gegen das Lesen am Bildschirm hat, kann hier zuschlagen. Gerade bei älteren Titeln, die meist schon stark reduziert angeboten werden, lohnt sich das enorm.
https://www.comixology.eu
Aber ihr solltet euch beeilen, der 60%-Off-Sale für DC-Titel, die vor dem 2.7.18 erschienen sind, z.B. endet bereits am 19.7.

Beim Delcourt-Sale findet man z.B. auch die Chronicles of the Dragon Knights oder Ekhö für 1,79 pro Band.
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

"The Universe is made of stories, not of atoms."
*
"What would happen if one woman told the truth about her life?
The world would split open."

-- Muriel Rukeyser

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 25. Juli 2018, 16:07

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7560
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
»Die Zeitmaschine« ist ein Klassiker der Science-Fiction-Literatur. Es gibt jetzt eine neue und sehr gute Comic-Umsetzung des Themas – ich habe sie gelesen und rezensiert. Hier:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/empf ... ieu-moreau

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Dennis Mathiak » 11. August 2018, 18:11

Benutzeravatar
Offline
Dennis Mathiak
Marsianer
Beiträge: 224
Registriert: 29. Juni 2012, 14:24
Wohnort: Recklinghausen
Klaus N. Frick hat geschrieben:Gestern schrieb ich in meinem Blog eine kurze Rezension zum vierten Band des starken SF-Comics »Descender«

http://enpunkt.blogspot.de/2017/10/fort ... opera.html


Hast du eigentlich weitergelesen? Vor einiger Zeit habe ich mir Band 1 bis 5 im Angebot bei ComiXology gekauft. Momentan bin ich mal wieder im Comic-Modus und „arbeite“ meine Sammlung ab; nach Batman Earth One Vol. 1 und 2 ist nun Descender Band 1 dran. Gefällt mir sehr gut, auch wenn die Aquarelle nach dem Stil von Gary Frank Frank etwas gewöhnungsbedürftig sind.
Ad Astra,

Dennis

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Michel Van » 25. August 2018, 18:22

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 719
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
In Belgien bring Magazin Spirou

Neue Serie "Atom Agency" von Yann und Olivier Schwartz

Die Abenteuer des Privat Detektiv Atom Vercorian in 1950er
In Feinsten Nouvel Ligne Clair,
eine Homage an Yves Chaland "Freddy Lombard" und Maurice Tillieux "Jeff Jordan"

Bild

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Garko der Starke » 31. August 2018, 19:08

Benutzeravatar
Offline
Garko der Starke
Superintelligenz
Beiträge: 2985
Registriert: 23. Februar 2015, 23:08
Der erste Spirou von einem deutschen Zeichner.

Bild

Heute bei meiner Comic-Dealerin geholt. B-)
„Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden.“


Friedrich Dürrenmatt


Eingetragenes Mitglied vom Forumspack, der Off-Topic-Bande, den Mörderischen Jungs Des Siebten Gebets und den Jubelpersern

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 1. September 2018, 16:20

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7560
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Garko der Starke hat geschrieben:Der erste Spirou von einem deutschen Zeichner.


Heute bei meiner Comic-Dealerin geholt. B-)


Schon gelesen – er ist großartig! Besprechung erfolgt demnächst hier ...

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Michel Van » 2. September 2018, 16:17

Benutzeravatar
Offline
Michel Van
Oxtorner
Beiträge: 719
Registriert: 30. Juni 2012, 22:23
Wohnort: Negaspähre "Belgien"
Garko der Starke hat geschrieben:Der erste Spirou von einem deutschen Zeichner.

Heute bei meiner Comic-Dealerin geholt. B-)



Ein Voller erfolg: Erste Auflage ausverkauft in Vorbestellung, Zweite auch ausverkauft

und Dupuis völlig überrascht von diesen erfolg,
übersetzt gerade das band in Französische und Niederländisch
um pünktlich es auf Weihnacht zeit auf markt zu werfen

Ach ja Flix hatte schon ein Belgische Fernsehen team auf besuch für interview...
https://www.rtbf.be/info/medias/detail_ ... d=10001038

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Klaus N. Frick » 3. September 2018, 13:17

Benutzeravatar
Offline
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 7560
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Ich habe den wunderbaren Comic-Band »Sein Name war Ptirou« von Yves Sente und Laurent Verron besprochen. Dieser Comic erzählt die Vorgeschichte der Figur Spirou – eine richtig toll gezeichnete und erzählte Story. Toll!

Aber lest selbst:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/empf ... ent-verron

Re: Comic-Empfehlungen

Beitragvon Günther Drach » 11. September 2018, 12:34

Benutzeravatar
Offline
Günther Drach
Superintelligenz
Beiträge: 2631
Registriert: 1. Juli 2012, 20:44
Am 15.9. ist Batman-Tag.
Bei comixology läuft deshalb seit heute bis zum 17.9. der
Batman-Day-Celebration-Sale.
Wer also den Dunklen Ritter (*) mag, des Englischen fähig ist und keine Probleme damit hat, Comics am Bildschirm zu lesen, kann hier manches Schnäppchen machen (die aktuelle Tom King-Batman-Serie finde ich wirklich gut und die ersten 32 Hefte davon kann man hier z.B. mit Batman: The Rebirth Deluxe Edition - Book 1 und 2 für zusammen 11 Euro kriegen).

(*) Waren die Dunklen Ermittler damals eigentlich eine Art Hommage von Robert an Batman (den Dark Detective)?
Der vollständige Fanroman des NGF (2004 - 2008) -- tut euch was Gutes, lest ihn!

"The Universe is made of stories, not of atoms."
*
"What would happen if one woman told the truth about her life?
The world would split open."

-- Muriel Rukeyser
VorherigeNächste

Zurück zu Keine SF aber interessant

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste