Ich kapier es einfach nicht: Warum will keiner PR verfilmen?

Technik, Galaxien, Welten, Völker, SIs und andere Wunder...
Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Offline
Pan Greystat
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1690
Registriert: 17. Januar 2013, 18:10
Wohnort: Rostock
Ich mag Perry Rhodan
Aber ein Musikel zu dem Thema würd ich nicht schauen
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.

Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.
Benutzeravatar
Offline
Fartuloon der Ältere
Ertruser
Beiträge: 1017
Registriert: 17. August 2013, 12:31
Wohnort: Mittelerde
PR musikalisch aufbereitet - schon eine stramme Idee
Willst Du einen Menschen glücklich machen, erzähle ihm, was er hören will.
Willst Du einen Menschen unglücklich machen, gib ihm, was er haben will.
Quelle: Unbekannter Autor
Benutzeravatar
Offline
Arthur Dent
Terraner
Beiträge: 1294
Registriert: 27. Juni 2012, 13:52
Ich denke, dass der Link zu diesem Podcast, den Klaus gesetzt hat, hier auch gut reinpasst. Darin geht es um die nie verwirklichte Perry Rhodan MiniSerie (Film). Lasst Euch von den ersten 1-2 Minuten nicht abschrecken. :D
https://forum.perry-rhodan.net/viewtopi ... 52#p632208

und hier der Link direkt zum Podcast: https://poppschutz-podcast.de/blog/2018 ... -gucky-net

Viele Postings zum Film

Beitragvon TC2012 » 21. Dezember 2018, 13:48

Offline
TC2012
Plophoser
Beiträge: 398
Registriert: 12. August 2012, 06:16
Das Interesse ist ziemlich groß. Jetzt könnte die Verfilmung endlich mal losgehen :-D :devil:
Benutzeravatar
Offline
Pan Greystat
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1690
Registriert: 17. Januar 2013, 18:10
Wohnort: Rostock
^^ Lieber kein Film als ein Schlechten Film
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.

Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.
Benutzeravatar
Offline
Fartuloon der Ältere
Ertruser
Beiträge: 1017
Registriert: 17. August 2013, 12:31
Wohnort: Mittelerde
Dem kann ich nur zustimmen.

Es gibt einige gut gemachte Kurzfilme von Amateuren.
Aber häufig sieht man ihnen auch die Professionalität der Macher an.

Lieber die Füße ruhig halten, als das Thema mit denselbigen treten.
Willst Du einen Menschen glücklich machen, erzähle ihm, was er hören will.
Willst Du einen Menschen unglücklich machen, gib ihm, was er haben will.
Quelle: Unbekannter Autor
Offline
LaLe
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1770
Registriert: 26. Juni 2012, 11:42
Wohnort: Lübeck
Pan Greystat hat geschrieben:^^ Lieber kein Film als ein Schlechten Film

Zu spät, würde ich meinen. ;)
Die Katze grinste.
"Hierzulande ist jeder verrückt. Ich bin verrückt. Auch du bist verrückt."
"Woher weißt du, dass ich verrückt bin?"
"Sonst wärst du nicht hier", antwortete die Katze.

Lewis Carroll, Alice im Wunderland
Offline
Laxian
Siganese
Beiträge: 11
Registriert: 8. Januar 2019, 17:35
Hey,

so PR verfilmen? Warum muss es denn ein Film sein? Ich würde eine gute produzierte Serie für's TV vorziehen (in einem Film - siehe Warcraft-Film etc. - kriegt man nicht genug Geschichte unter! Schon allein den Aufstieg der Dritten Macht kann man nicht in einem Film bringen finde ich, da geht zu viel verloren!)!

Am besten noch ohne Schauspieler, sondern als 3D-Animation (anders hast du Probleme wenn dir deine Protagonisten altern, was bei Perry, Atlan, Bully etc. ein echtes Problem wäre, da das einfach nicht vorgesehen ist! Zelldusche, Zellaktivator, Zellaktivator-Chip etc. verhindern das ja!)! Dann sind auch die Raumschlachten besser darstellbar :)

Ich meine sicher geht Star Wars auch als Film und hat tolle Effekte, aber wenn man Perry Rodan wirklich erzählen wollte von Anfang bis zur aktuellen Handlung? Nein, das geht nicht mit Schauspielern (außer man tauscht diese alle paar Jahre aus!)

mfg LAX
ps: Ich möchte ein neues Operation Eastside ;) - den Anfang der Serie als Spiel wie Anno oder Imperium Galactica (bzw. aktuell: Stellaris!)? Jupp, das hätte was!
Benutzeravatar
Offline
Batman
Plophoser
Beiträge: 395
Registriert: 23. Februar 2016, 00:44
Wohnort: Gotham City
Für eine CGI Serie brauchst du immer noch Sprecher und wenn du GANZ PR umsetzen willst werden die dir genauso wegsterben wie die Schauspieler. Da ist einfach zu viel Material. Bei einer Episode pro Heft und Tag (was völlig realitätsfremd ist) reden wir immer noch von 8+ Jahren, bei 1 pro Woche von 57, bei im US Fernsehen typischen 26 Episoden pro Jahr 115 Jahre. Es gibt einfach zu viel PR um das komplett in einem TV-kompatiblen Format umzusetzen, es sei denn du willst Lindenstraßenmäßige Laufzeiten und da SciFi teuer ist (SFX) wird dir das keiner finanzieren, zumal SciFi im Fernsehen eher ein Nischenmarkt ist.
'My hamster is getting antsy. If we be adventurers, let us adventure!'
'Ah, nighttime. Good for sneaking up on enemies.'
'Magic is impressive, but now Minsc shall lead. SWORDS FOR EVERYONE!'
'Butt-kicking for goodness!'
'Evil around every corner, careful not to step in any.'
'Make way, evil! I am armed to the teeth and packing a hamster!'
'When the going gets tough, someone hold my rodent!'
Benutzeravatar
Offline
Pan Greystat
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1690
Registriert: 17. Januar 2013, 18:10
Wohnort: Rostock
Aktuell ist es einfach Utopisch das Perryversup in seiner Gesamtheit zu Visualisieren.
Selbst wenn man Jeden Zyklus auf eine Staffel zusammen Schneidet , was ja durchaus machbar wär wenn man die Roten Fäden verfolgt.

ABER wer würde das tun ? Wenn ich das Angebot bekommen würde PR Serie oder Film zu machen. Würd ich nicht versuchen die Serie Optisch nach zu Bauen sondern irgendwo was einschieben.
Wahrscheinlich nichtmal die Unsterblichen einbauen sondern irgendwelche Nebenschauplätze.

Quasi Star Trek im Perryversum.

Bin aber auch davon überzeugt das in 20 30 Jahren Filme von einem Computer erschaffen werden können.
Man stelle sich das vor wie mit dem Holodeck du sagst ihm was du haben willst und das Programm generiert die Optik aus seinem Wikipedia speicher :D

Mir würd eine Mod für Stellaris XD voll reichen. Operation Eastside neuauflage wird wohl ein Traum bleiben.
Alle Beiträge spiegel lediglich die Persönliche Meinung des Verzapfers wieder und sollen weder als Meinung der Allgemeinheit gelten noch tun sie es für gewöhnlich.

Rechtschreibfehler zum einen und Geistige Sackgassen zum anderen sind Eigentum des Verzapfers und stehen unter Künstlerischer Freiheit.
Offline
Laxian
Siganese
Beiträge: 11
Registriert: 8. Januar 2019, 17:35
Hm...

Schwierig - aber wäre es nicht egal wenn es "ewig" dauert, Gesetz dem Fall das man Erfolge hätte? Und ja, es mag sein das man auch die Sprecher nach Jahren austauschen müsste

Jo, ein Remake von OP: Eastside? Schwierig - leider!

Aber es müsste ja nicht mal das sein, ein neues (aber ähnliches!) Aufbauspiel würde mir reichen :)

Auch könnte man die Zyklen zusammenschrumpfen - d.h. man lässt viel weg (wie bei den Silberbänden! Sonst wären die noch nicht bei den Laren (Anmerkung: Schon seit Jahren keine mehr gelesen, aber das Konzil war bei mir letzter Stand!))...vor allem Dinge die nicht so extrem wichtig für die Rahmenhandlung sind!

Hell, es stimmt das man Abseits der Haupthandlung agieren könnte...z.B. indem man sich auf die USO fokusiert (oder die SolAb/den terranischen Liga Dienst!)

Hmpf...schon schlimm das sich hier gar nichts tut :(

mfg LAX
Offline
TC2012
Plophoser
Beiträge: 398
Registriert: 12. August 2012, 06:16
Andreas Eschbach schreibt ein PR-Buch. Er wird von Filmemachern wahrgenommen. Damit wird ein PR-Film jetzt wieder wahrscheinlicher! :unschuldig:

http://atlan-club-deutschland.de/intras/locs.php

Bitte diesen Roman an die Spitze der verkauften Bücher bringen! So wird in der Presse indirekt über PR berichtet. Wenn der Roman wochenlang die Charts führt, könnte sogar ... :devil:
Vorherige

Zurück zu PERRY RHODAN-Universum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste