Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Sonstiges rund um das Thema Perry Rhodan, auch Merchandising
Antworten
Kaowen
Oxtorner
Beiträge: 518
Registriert: 11. Dezember 2012, 20:53

Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Kaowen »

Quelle: https://ra-today.de/yellows-und-frauenz ... h-hamburg/

"Die bisher in Rastatt ansässigen Yellows und wöchentlichen Frauenzeitschriften der Bauer Media Group, die bisher im Pabel-Moewig Verlag (VPM) in der Karlsruher Straße produziert wurden, ziehen nach Hamburg. Durch die Zentrierung an einem Ort würden die Marken stark voneinander profitieren und sich schneller weiterentwickeln, so das Unternehmen in einer Mitteilung. Der Umzug des Verlagsstandortes von Rastatt nach Hamburg soll spätestens bis Ende Juli 2020 abgeschlossen sein.

Von der Verlegung sind rund 80 Mitarbeiter betroffen. Alle erhalten das Angebot, mit nach Hamburg zu ziehen. Mitarbeiter, denen ein Standortwechsel nicht möglich ist, unterstütze die Bauer Media Group bestmöglich, so das Unternehmen weiter. „Wir werden uns dafür stark machen, dass so viele Mitarbeiter wie möglich unser Angebot annehmen, und freuen uns über jeden Einzelnen, der sich dazu entscheidet, den eingeschlagenen Weg der Transformation mitzugehen“, so Sven Dams, CEO Publishing Deutschland.

Walter A. Fuchs, Verlagsgeschäftsführer aus Rastatt und seit 18 Jahren bei der Bauer Media Group tätig, übernimmt in Hamburg die Geschäftsführung für das gesamte Yellow-Portfolio. Stellvertretender Verlagsgeschäftsführer wird Dittmar Jurko, bisher Yellow-Verlagsleiter. Rastatter Yellow-Titel wie Freizeitwoche, Woche Heute, das neue oder Schöne Woche treffen in Hamburg auf Marken wie NEUE POST und DAS NEUE BLATT.

Nicht betroffen von dem Umzug sind die Science-Fiction-Reihe “Perry Rhodan” und die VPM-Druckerei."

Ohne Nachnutzung wird es doch einsam auf den Verlagsfluren. Schade, dass der geschätzte Walter A. Fuchs auch nach Hamburg geht.
Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 5215
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Faktor10 »

Was bedeutet dies nun genau?
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
Benutzeravatar
TCai
Ertruser
Beiträge: 761
Registriert: 14. Dezember 2014, 10:20
Wohnort: Südostoberbayern

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von TCai »

Mein Mitgefühl allen Beschäftigten. Die nächsten Monate werden sicher keine besonders schöne Zeit. :(
Faktor10 hat geschrieben: 15. Februar 2020, 22:00 Was bedeutet dies nun genau?
Es kann im Grunde alles bedeuten.
Drücken wir die Daumen, dass wir Band 3200 und NEO 250 noch erleben!

Ist schon hart, welchen Einfluss die Ideen von so ein paar Managern haben. Ich sag nur »Synergien bündeln«.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

https://www.christina-hacker.de
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 4100
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Ce Rhioton »

Nicht betroffen von dem Umzug sind die Science-Fiction-Reihe "Perry Rhodan" und die VPM-Druckerei
Ich bin mir nicht im Klaren darüber, ob mich dieser Zusatz beruhigt. Oder beunruhigt. :unsure:
Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 7582
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Richard »

Zumindest aktuell ist die PR Redation davon allerdings nicht betroffen - wie auch schon im reinkopierten Text zu lesen ist.

Die Folgen für die rund 80 Mitarbeiter (lt. kopierten Artikel) fallen nach meinem Dafürhalten eher mal unter Tagespolitiksthemen und Diskussionen um tagespolitische Themen sind hier im Forum nicht erwünscht.

Bitte beachtet das.
Benutzeravatar
Arthur Dent
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1691
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Arthur Dent »

TCai hat geschrieben: 15. Februar 2020, 22:12 Mein Mitgefühl allen Beschäftigten. Die nächsten Monate werden sicher keine besonders schöne Zeit. :(
Faktor10 hat geschrieben: 15. Februar 2020, 22:00 Was bedeutet dies nun genau?
Es kann im Grunde alles bedeuten.
Drücken wir die Daumen, dass wir Band 3200 und NEO 250 noch erleben!
...
Ich kann dem verlinkten Artikel keine Information entnehmen, die dies in Frage stellt.
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 7000
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von jogo »

Ja, und so verständlich manche Gedanken sein mögen: Es wird ja auch anderes als PR in Rastatt produziert.
Insofern wäre ein anderer Bereich für diesen Thread auch angebrachter. Soll ich ein Forum für "Astrowoche" oder "Ihr Schutzengel", etc. eröffnen lassen?
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.
Benutzeravatar
TCai
Ertruser
Beiträge: 761
Registriert: 14. Dezember 2014, 10:20
Wohnort: Südostoberbayern

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von TCai »

Arthur Dent hat geschrieben: 15. Februar 2020, 22:33
TCai hat geschrieben: 15. Februar 2020, 22:12 Mein Mitgefühl allen Beschäftigten. Die nächsten Monate werden sicher keine besonders schöne Zeit. :(
Faktor10 hat geschrieben: 15. Februar 2020, 22:00 Was bedeutet dies nun genau?
Es kann im Grunde alles bedeuten.
Drücken wir die Daumen, dass wir Band 3200 und NEO 250 noch erleben!
...
Ich kann dem verlinkten Artikel keine Information entnehmen, die dies in Frage stellt.
Da wir hier offensichtlich nicht diskutieren dürfen, antworte ich Dir per PN.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

https://www.christina-hacker.de
Benutzeravatar
TCai
Ertruser
Beiträge: 761
Registriert: 14. Dezember 2014, 10:20
Wohnort: Südostoberbayern

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von TCai »

jogo hat geschrieben: 16. Februar 2020, 08:19 Ja, und so verständlich manche Gedanken sein mögen: Es wird ja auch anderes als PR in Rastatt produziert.
Insofern wäre ein anderer Bereich für diesen Thread auch angebrachter. Soll ich ein Forum für "Astrowoche" oder "Ihr Schutzengel", etc. eröffnen lassen?
Ich weiß nicht, worin Dein Problem besteht, aber ich beuge mich.
Nur soviel: Ich habe drei Firmenübernahmen miterlebt, u. a. mit Auslagerung von Service und Produktion in die Schweiz. Ich weiß, wie das endet.
Und jetzt bin ich still.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

https://www.christina-hacker.de
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 7000
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von jogo »

Ich denke, Umstrukturierungen dieser Art hat jeder von uns mitgemacht. Auch ich. Mehrfach. Inzwischen ist meine Hornhaut sehr dick.
Nö, übrigens. Ums ruhig sein, hatte ich dich nicht gebeten. Und ja... es ist zu erwarten, dass man im Verlag heftig diskutiert. Menschen machen sich Gedanken und Sorgen um die Zukunft.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10001
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Klaus N. Frick »

Faktor10 hat geschrieben: 15. Februar 2020, 22:00 Was bedeutet dies nun genau?
Das wissen wir auch nicht genau. Wir bleiben auf jeden Fall in Rastatt. Vorerst.
Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7090
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Alexandra »

Wie groß sind denn die Teile des Gebäudes, die leer werden, wenn die Frauenzeitschriften weg sind, und kann man sie vermieten, ohne dass die Betriebe einander blockieren?
ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1404
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von ZEUT-42 »

Klaus N. Frick hat geschrieben: 16. Februar 2020, 10:04
Faktor10 hat geschrieben: 15. Februar 2020, 22:00 Was bedeutet dies nun genau?
Das wissen wir auch nicht genau. Wir bleiben auf jeden Fall in Rastatt. Vorerst.
Das Schlagwort dazu ist "Synergien". Wird auch im Artikel angedeutet. Oftmals bedeutet das ein Karussel und Unternehmensteile tauschen ganz einfach die Plätze. Das kann sogar eine Stärkung des Standorts Rastatt bedeuten - und eine höhere Auslastung der Druckerei.

Perry Rhodan wird sicherlich bleiben - da gibt es im Rahmen von "Synergien" viele Möglichkeiten und es lohnt nicht wirklich, darüber zu spekulieren, vor allem von Außenstehenden nicht.
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10001
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Klaus N. Frick »

ZEUT-42 hat geschrieben: 16. Februar 2020, 12:00
Das Schlagwort dazu ist "Synergien". Wird auch im Artikel angedeutet. Oftmals bedeutet das ein Karussel und Unternehmensteile tauschen ganz einfach die Plätze. Das kann sogar eine Stärkung des Standorts Rastatt bedeuten - und eine höhere Auslastung der Druckerei.
Die Druckerei und der Verlag sind seit Jahren getrennte Gesellschaften unter dem Dach der Bauer Media Group. Das eine hat mit dem anderen erst einmal nichts zu tun.
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10001
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Klaus N. Frick »

TCai hat geschrieben: 16. Februar 2020, 08:45
Da wir hier offensichtlich nicht diskutieren dürfen, antworte ich Dir per PN.
Wir haben nur ein »Politik-Diskussionsverbot« verhängt.
Benutzeravatar
TCai
Ertruser
Beiträge: 761
Registriert: 14. Dezember 2014, 10:20
Wohnort: Südostoberbayern

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von TCai »

Klaus N. Frick hat geschrieben: 16. Februar 2020, 12:55 Wir haben nur ein »Politik-Diskussionsverbot« verhängt.
Wobei eine Diskussion dazu letztendlich immer darauf hinauslaufen wird. Daher halte ich lieber meine Klappe.
»Denn Phantastik schreiben, heißt ja nicht, die Realität mit anderen Mitteln nachzuerzählen, sondern die Realität mit anderen, eben phantastischen Mitteln aufzubrechen.«
Sascha Mamczak

https://www.christina-hacker.de
ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1404
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von ZEUT-42 »

Klaus N. Frick hat geschrieben: 16. Februar 2020, 12:54
ZEUT-42 hat geschrieben: 16. Februar 2020, 12:00 Das Schlagwort dazu ist "Synergien". Wird auch im Artikel angedeutet. Oftmals bedeutet das ein Karussel und Unternehmensteile tauschen ganz einfach die Plätze. Das kann sogar eine Stärkung des Standorts Rastatt bedeuten - und eine höhere Auslastung der Druckerei.
Die Druckerei und der Verlag sind seit Jahren getrennte Gesellschaften unter dem Dach der Bauer Media Group. Das eine hat mit dem anderen erst einmal nichts zu tun.
OK. Und was die Synergien angeht, kann man sich wirklich enorm viel vorstellen. Bauer ist ja riesig. Vielleicht kommen ja sogar französischsprachige Bauer-Mitarbeiter nach Rastatt, die Frankreich oder auch das online-publishing im Blick haben, Rastatt und die Perry Rhodan-Redaktion waren darin ja ein Vorreiter, wenn ich das von aussen her richtig mitbekommen habe. Der Spekulationen sind da wirklich keine Grenzen gesetzt, weshalb es auch nicht viel Sinn macht, zu spekulieren.
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 4100
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Ce Rhioton »

Spekulationen von Außenstehenden bringen ja nichts.
Wenn die PERRY RHODAN Serie eingestellt wird, wird uns KNF dies schon rechtzeitig mitteilen.
ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1404
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von ZEUT-42 »

Ce Rhioton hat geschrieben: 16. Februar 2020, 14:21 Spekulationen von Außenstehenden bringen ja nichts. Wenn die PERRY RHODAN Serie eingestellt wird, wird uns KNF dies schon rechtzeitig mitteilen.
Man kann auch nachdenken, bevor man etwas schreibt.
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 4100
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Ce Rhioton »

ZEUT-42 hat geschrieben: 16. Februar 2020, 14:29 Man kann auch nachdenken, bevor man etwas schreibt.
Man kann so diplomatisch sein, die Gedanken, die bei solch einer Meldung zwangsläufig entstehen, nicht auszusprechen. Das ist wahr.
TC2012
Plophoser
Beiträge: 498
Registriert: 12. August 2012, 07:16

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von TC2012 »

Ce Rhioton hat geschrieben: 16. Februar 2020, 14:21 Spekulationen von Außenstehenden bringen ja nichts.
Wenn die PERRY RHODAN Serie eingestellt wird, wird uns KNF dies schon rechtzeitig mitteilen.
Herr der Ringe gibt es auch schon gefühlt 4000 Jahre, obwohl Tolkien nicht mehr schreibt :devil: Die Serie würde also noch 8000 Jahre weiterlaufen. :devil: Entweder von Fans weitergeschrieben oder eine neue Serie würde die Chance bekommen. :st:
ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1404
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von ZEUT-42 »

Ce Rhioton hat geschrieben: 16. Februar 2020, 14:50
ZEUT-42 hat geschrieben: 16. Februar 2020, 14:29 Man kann auch nachdenken, bevor man etwas schreibt.
Man kann so diplomatisch sein, die Gedanken, die bei solch einer Meldung zwangsläufig entstehen, nicht auszusprechen. Das ist wahr.
Nicht nur das, man kann auch auf die Bestenlisten des Buchhandels schauen.
Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 7582
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Richard »

TCai hat geschrieben: 16. Februar 2020, 13:03
Klaus N. Frick hat geschrieben: 16. Februar 2020, 12:55 Wir haben nur ein »Politik-Diskussionsverbot« verhängt.
Wobei eine Diskussion dazu letztendlich immer darauf hinauslaufen wird. Daher halte ich lieber meine Klappe.
Sehe ich auch so und daher habe ich auch weiter oben darauf hingewiesen.
Benutzeravatar
Eric Manoli
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1796
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Große Umstrukturierung bei Pabel-Moewig

Beitrag von Eric Manoli »

Ce Rhioton hat geschrieben: 16. Februar 2020, 14:21 Spekulationen von Außenstehenden bringen ja nichts.
Wenn die PERRY RHODAN Serie eingestellt wird, wird uns KNF dies schon rechtzeitig mitteilen.
Ein typischer Beitrag von dir.
Wärst du eine Onlinezeitung würde man von Clickbaiting sprechen.
Da diese hier eigentlich keinen Sinn macht, stellt sich noch mehr die Frage welche Zweck du damit verfolgst?

Ich frage mich eher wie lange das wohl noch so weitergeht.
>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<
Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 4054
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Pabel-Moewig-Verlag verlagert Zeitschriftenproduktion von Rastatt nach Hamburg

Beitrag von Lumpazie »

:o Traurige Nachrichten aus Rastatt - Pabel-Moewig-Verlag verlagert Zeitschriftenproduktion von Rastatt nach Hamburg

Siehe Nachricht im Spoiler:
Sicherlich ein großer Schock für die betroffenen Mitarbeiter und dem Rest des ganzen Verlages.

Die Perry Rhodan Redaktion bleibt erstmal in Rastatt - wird wohl neue Räumlichkeiten beziehen.

Aumann, sicherlich keine gute Stimmung dieser Tage im Rastatter Verlagsgebäude. :(
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN-Allgemeines“