Seite 8 von 8

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 15. Juni 2017, 22:46
von Ahnungslos
Faktor10 hat geschrieben:Ich sehe bei diesen Angaben hier das nur wenige Leser in den „neuen Bundesländern „wohnen.
1. Schlussfolgerung von mir ist, das es PR es nicht geschafft hat sich dort zu etablieren.
2. Schussfolgerung von mir, das im Westen überproportional es viele Leser gibt daraus resultiert das dies meist ältere Leser sind die schon lange dabei sind.
3. Schlussfolgerung es gibt zu wenig Nachwuchs bei den Lesern und die Leserschaft stirbt langsam aus.
Schade.
Ist das wirkllich etwas neues?
Die Neuen Bundesländer sind halt noch von der Zeit der Mauer geprägt als PR nahezu nicht zu kriegen war... als die Grenze 91 wegfiel war die Hochzeit von Heftromanen schon wieder vorbei und es hat sich wohl nie so ganz einbürgern können.
Außerhalb des Forums gibt es wohl ein bisschen Fandom im "Osten", die Leipziger Buchmesse ist soweit ich weiss immer ganz gut besucht gewesen und das nicht nur von Wessis, aber online ist es wohl nicht so ganz durchgedrungen.

Und über die Auflagestärken gab es auch schon Dutzende von Diskussionen, praktisch seit das erste Forum aufgemacht hat (noch vor 2000) und solang ich das verfolgt habe ;) Die ist definitiv nicht mehr das, was sie zur Zeit von fünf Auflagen und Aufklebern/Aufdrucken mit "Milliarden" angaben war... Ein bisschen haben Ebooks das wohl abgefangen, aber eben auch nicht total. Wahrscheinlich lassen sich die Moewig Zahlen über die Printauflagenstärke, die für Werbekunden online zu finden waren, immer noch für aktuelle Zeiten suchen... Vor 5 oder 10 Jahren waren die immer leicht zugänglich

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 15. Juni 2017, 23:22
von Faktor10
---------------------
Ist das wirkllich etwas neues?
-----------------------------
Nichts neues, leider.

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 20. Juli 2017, 13:25
von Unheard
Ein weiterer Leser aus Nds. :st:

In Thüringen sieht es gar nicht so schlecht aus: Platz 7 in der Rangliste, wenn man den Anteil der Leser, die sich hier gemeldet haben, auf den Bevölkerungsanteil des jeweiligen Bundeslandes bezieht. Ansonsten geht es von Norden nach Süden bunt durcheinander mit SH dem Gewinner. PR polarisiert kulturell also nicht, was das angeht (ich bin aber immer noch der Überzeugung, dass die gruselige deutsche Aussprache von Rhodan im Süden erfunden worden sein muss :o)).

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 20. Juli 2017, 23:47
von dandelion
Die Zukunftssprache ist ja nicht Englisch, sondern Interkosmo. Ich frage mich, wie da der Name Rhodan ausgesprochen wird.

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 21. Juli 2017, 05:00
von Richard
Vermutlich so, wie er zu Beginn der PR Serie auf Englisch ausgesprochen wurde. Ich glaube jetzt nicht, dass Perry begonnen hat seinen Namen anders auszusprechen und v.a. konnten seine ersten Wegbegleiter wohl auch alle Englisch.

Bei Crest und Thora koennte es sein, dass das nicht zutrifft (glaube jetzt nicht, dass sie zumindest Anfangs eine Hypnoschulung fuer die Erlernung irdischer Sprachen erstellt hatten, wozu hatten sie Translatoren) - aber warum sollten die den Namen anders aussprechen wo sie letztlich eine sehr, sehr kleine MInderheit darstellten (auf Terra , nachdem ihr Raumschiff vernichtet wurde).

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 21. Juli 2017, 07:13
von Unheard
dandelion hat geschrieben:Die Zukunftssprache ist ja nicht Englisch, sondern Interkosmo. Ich frage mich, wie da der Name Rhodan ausgesprochen wird.
Larry Niven hat seinen Protagonisten z.T. ganz fürchterliche Namen gegeben, mit denen man wohl in keinen Sprache irgendetwas anfangen konnte. Interkosmo könnte(!) ebenso eine Sprache sein, in der stimmlose Laute dominieren. Da bin ich doch froh, dass das PR-Team oft Hinweise auf die (real existierende) Sprachfamilie in die Namen impliziert hat. Bilde ich mir jedenfalls ein; bei Cheboparnern bin ich mir dann nicht mehr so sicher :lol:.

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 20. September 2018, 12:58
von Clark Flipper
#spüll

Niedersachsen

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 20. September 2018, 13:37
von Kardec
Unheard hat geschrieben:
dandelion hat geschrieben:Die Zukunftssprache ist ja nicht Englisch, sondern Interkosmo. Ich frage mich, wie da der Name Rhodan ausgesprochen wird.
......... Interkosmo könnte(!) ebenso eine Sprache sein, in der stimmlose Laute dominieren......
Am Anfang der PR-Serie wurde geschrieben, dass das Arkonidische die Basis für das Interkosmo bildet.

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 20. September 2018, 15:45
von Lord Valium
Die 0 steht in Brandenburg und Sachsen-Anhalt... :unsure:

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 1. Mai 2019, 18:19
von Ce Rhioton
Lord Valium hat geschrieben:Die 0 steht in Brandenburg und Sachsen-Anhalt... :unsure:
In Brandenburg und Sachsen-Anhalt wohnen noch immer keine PR-Leser?
Oder es sind keine Leser aus diesen beiden Bundesländern im Forum angemeldet.

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 1. Mai 2019, 18:46
von old man
Ce Rhioton hat geschrieben: Oder es sind keine Leser aus diesen beiden Bundesländern im Forum angemeldet.
...und diesen Thread gefunden.
Aber gut, dass er gebumpt wurde, ich habe noch eine Antwort offen:

old man hat geschrieben:
Ich bin wahrscheinlich einer der PR-Leser, die am nächsten am Verlagshaus wohnen: Ich wohne so ziemlich zwischen Karlsruhe und Rastatt, d.h. auf dem Arbeitsweg von KNF. B-)

KNF:

Muss ich mir da jetzt Sorgen machen? :o
Hehe... :schurke:

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 1. Mai 2019, 18:49
von Ce Rhioton
old man hat geschrieben:
Ich bin wahrscheinlich einer der PR-Leser, die am nächsten am Verlagshaus wohnen: Ich wohne so ziemlich zwischen Karlsruhe und Rastatt, d.h. auf dem Arbeitsweg von KNF. B-)
Einer der beiden. ^_^
KNF hat geschrieben: Muss ich mir da jetzt Sorgen machen? :o
Hm.

Re: Wo wohnen die PR-Leser?

Verfasst: 2. Juli 2019, 16:28
von Wesley
Augsburg, Bayern