Aus meinem Blog

Sonstiges rund um das Thema Perry Rhodan, auch Merchandising
Antworten
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Sehr klassische Sword & Sorcery: Ich habe den Roman/Erzähband »Im Zeichen der Blutkrone« gelesen und in meinem Blog rezensiert.

Hier:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/07/ei ... sword.html

Das Titelbild passt nicht unbedingt zum Inhalt, aber zum Stil dieser bewusst altmodischen Fantasy.


Weitere Informationen zu »Im Zeichen der Blutkrone« gibt es auf der Internet-Seite des Verlages:
http://www.emmerich-books-media.de/htm/102_de.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Was passiert eigentlich, wenn sich zwei Science-Fiction-Fans treffen, die sich seit bald vierzig Jahren kennen? Sie werfen sich Namen und Begriffe an den Kopf, die normale Menschen überfordern würden.

In meinem Blog habe ich gestern darüber geschrieben:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/07/al ... ie-sf.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

In meinem Blog schrieb ich über die Ausgabe 60 des Fanzines »Neuer Stern«; ich schaffe es ja leider nicht, es immer komplett zu lesen, mag es aber sehr. Hier ist meine Rezension:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/07/de ... hisch.html

Thomas Hofmann ist der Macher des »Neuen Sterns«; im SF-Netzwerk unterhält er seine Netz-Präsenz:
http://www.scifinet.org/scifinetboard/index.php/blog/64-thomas-hofmanns-phantastische-ansichten/
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Ich hab den fünften Band der unglaublich coolen Comic-Serie »Die alten Knacker« gelesen und in meinem Blog rezensiert. Diesmal wird's noch politischer – es geht um Flüchtlinge. Großartige Comics!

Hier ist die Rezension:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/07/re ... ionen.html

Wer mehr über den fünften Band der »Alten Knacker« wissen will, checke die Internet-Seite des Splitter-Verlages. Dort steht auch eine Leseprobe zur Verfügung.
Hier:
https://www.splitter-verlag.de/die-alte ... -bd-5.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

In meinem Blog schrieb ich über einen Roman von Tom Sharpe, mit dem ich nicht so viel anfangen konnte. Liegt das nun an »Lauter Irre«, oder hat sich mein Humorgeschmack so sehr verändert im Lauf der Jahre?

Wen es interessiert, hier ist meine Rezension:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/07/sk ... ichte.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Darüber habe ich mich gefreut: Der Verlag Plan9 hat nicht nur die Anthologie schön präsentiert, an der ich mitgewirkt habe, sondern auch meine Nase prominent veröffentlicht. Ich fühle mich geschmeichelt und schreibe in meinem Blog etwas dazu ...

Hier:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/07/di ... d-ich.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Feminismus, Emanzipation, Schriftstellerei: Ich habe den Film »Colette« gesehen, in dem es um die Schriftstellerin Colette und ihr Leben ging. Den Streifen fand ich richtig gut, nicht nur für Literaturleute ...

Hier ist mein Text dazu in meinem Blog:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/07/co ... keira.html

Eine gute Zusammenfassung des Filmes gibt die Wikipedia, ich finde, das ist ein schöner Überblick. Hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Colette_(2018)

Auf der eigens eingerichteten Internet-Seite zu diesem Film gibt es weitere Informationen, zahlreiche Bilder und einen Trailer anzugucken. Hier:
https://dcmworld.com/portfolio/colette/
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

In meinem Blog habe ich endlich das Sachbuch »Für immer in Pop« von Martin Büsser vorgestellt. Ein lesenswertes Lesebuch über Musik, das man nicht nur einmal zur Hand nimmt!

Hier ist meine Rezension:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/08/le ... texte.html

Wer mehr über »Für immer in Pop« wissen möchte – hier ist der Link zur Verlagsseite mit Inhaltsangabe:
https://www.ventil-verlag.de/titel/1810 ... mer-in-pop


Kaufen kann man das Buch in jedem Buchgeschäft, auch im Internet – ich empfehle natürlich diesen Shop hier:
https://perry-rhodan.net/shop/item/9783 ... ertes-buch
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Ich mag die Romane des sizilianischen Schriftstellers Andrea Camilleri – sein abschließender Roman um den Commissario Montalbano ist jetzt in Italien erschienen, und ich freue mich schon darauf, ihn zu lesen.

In meinem Blog schrieb ich ein wenig dazu:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/08/mo ... rdino.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

In meinem Blog schrieb ich über die »Pater Brown Geschichten« von Gilbert Keith Chesterton. Das sind englische Krimi-Klassiker, und ich mochte die sieben Erzählungen ja eigentlich. Eigentlich ...

Aber lest selbst:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/09/kl ... echte.html
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7938
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von AARN MUNRO »

Klaus N. Frick hat geschrieben: 10. Juli 2020, 09:34 Aus der Serie »Alte SF-Geschichten neu gelesen« in meinem Blog: Ich schrieb über eine großartige Story von Cyril M. Kornbluth, einem jener Schriftsteller aus der »guten alten Zeit«, an die sich heute kaum mehr jemand erinnert.

Hier:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/07/i- ... avors.html
Kornbluth allein ist aber oft depressiv. Mit Pohl zusammen hingegen ging die galaktische Post ab.Meine fünf cent.Zusammen fand ich sie einfach genial.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein,ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

In meinem Blog habe ich gestern mal wieder in die Vergangenheit der Science-Fiction-Szene geguckt. Diesmal ins Jahr 1969 und auf die damalige Ausgabe 100 der »Science Fiction Times« – schon seltsam, was aus manchen der damaligen Mitstreiter wurde ...

https://enpunkt.blogspot.com/2020/09/al ... wurde.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Wer kennt die »Blätter für Volksliteratur«? Das ist eine kleine Literaturzeitschrift aus Österreich, die sich mit allerlei Aspekten von Heftromanen und dergleichen beschäftigt. In meinem Blog schrieb ich über die Ausgabe 1/2020. Hier:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/09/he ... lsass.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

»Cléo« ist ein märchenhafter Film, der in Berlin spielt, aber eigentlich komplette Phantastik ist. 2019 kam er in die Kinos, ich verpasste ihn komplett und habe ihn endlich angesehen. Empfehlenswert!

In meinem Blog schrieb ich darüber ein wenig:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/09/cl ... berte.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Mit meinem Fanzine SAGITTARIUS erschloss ich mir in den 80er-Jahren buchstäblich neue Welten. Heute schrieb ich in meinem Blog über die dritte Ausgabe, die im Januar 1981 veröffentlicht wurde und ein besonderes Titelbild besaß. Ich war sehr stolz darauf.

https://enpunkt.blogspot.com/2020/10/sa ... e-auf.html
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 7938
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von AARN MUNRO »

Klaus N. Frick hat geschrieben: 8. Oktober 2020, 19:06 Mit meinem Fanzine SAGITTARIUS erschloss ich mir in den 80er-Jahren buchstäblich neue Welten. Heute schrieb ich in meinem Blog über die dritte Ausgabe, die im Januar 1981 veröffentlicht wurde und ein besonderes Titelbild besaß. Ich war sehr stolz darauf.

https://enpunkt.blogspot.com/2020/10/sa ... e-auf.html
Du konntest ja froh sein, dass es bereits ein Offsetdruck-Fanzine war.Soviele gabs ja zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht (von Exodus und Phalanx mal abgesehen,einigen wenigen anderen und den Follow-Produktionen). Davor hatten wir ja alle noch Spirit-Carbon-Umdruck-Fanzines. Ich hatte noch selbst Matrizen "geklopft" und dieser Spiritisgeruch am Drucker, den hatte ich tagelang nicht mehr aus meinem Zimmer rausbekommen. Immerhin war mein Drucker bereits motorisiert.Alle anderen im Fandom ließen damals bei Kaegelmann drucken, der hatte bereits einen Offsetdrucker ... übrigens hatte ich auch einen kleinen Beitrag in dem SAG 3 drin ... :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein,ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

AARN MUNRO hat geschrieben: 9. Oktober 2020, 09:00 übrigens hatte ich auch einen kleinen Beitrag in dem SAG 3 drin ... :D
Laut Inhaltsverzeichnis bist Du dreimal mit Science-Fiction-Lyrik vertreten.
:st:
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

In meinem Blog habe ich heute eine Rezension zur ersten Ausgage der Zeitschrift »Queerwelten« veröffentlicht. Lesenswertes Heft!

Hier:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/10/fu ... astik.html

Wer mehr über die Zeitschrift »Queerwelten« und ihr Selbstverstöndnis wissen möchte, kann sich auf der entsprechenden Internet-Seite darüber informieren. Hier:

https://queerwelten.de/
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Die Kollegen bei Bastei-Lübbe bringen demnächst die Serie »Das Haus Zamis« heraus. In meinem Blog schreibe ich darüber; ich gestehe ja, dass ich ein wenig neidisch darauf bin (ich hätte die Serie ebenfalls gern »gemacht«).

Hier:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/10/da ... kommt.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9893
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Weil heute ja »ThrowbackThursday« ist, blicke ich in meinem Blog ins Jahr 1997 zurück und blättere ein spezielles Fanzine durch: Der »Fandom Observer« machte damals ein Extraheft zur Jubiläumsnummer 100. Das fand ich damals schon stark.

Hier, im Blog:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/10/ei ... -heft.html
Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN-Allgemeines“