Aus meinem Blog

Sonstiges rund um das Thema Perry Rhodan, auch Merchandising
Antworten
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

In meinem Blog schrieb ich über die Ausgabe 79 der wie immer empfehlenswerten Zeitschrift »phantastisch!«. Hier geht es zu der Rezension:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/11/do ... asten.html

Weitere Informationen zur Ausgabe 79 der Zeitschrift »phantastisch!« sowie die Bestellmöglichkeiten finden sich auf der Internet-Seite des Atlantis-Verlages.

Hier:
https://atlantisverlag.wordpress.com/20 ... usgabe-79/
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

In meinem Blog schrieb ich gestern über meinen ersten Besuch im »Bücherland« in #Karlsruhe. Ich wollte ja nur gucken, aber ...

Mehr dazu in meinem Blog:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/11/be ... rland.html

Wer das »Bücherland« in Karlsruhe besuchen möchte, sollte vorher die Internet-Seite anschauen:
http://www.buecherland.de/index.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

1982 konnte ich eine Science-Fiction-Kurzgeschichte in einer schönen Anthologie veröffentlichen – dass einer meiner Texte damals in einem Buch mit Heinrich Böll gedruckt wurde, ging irgendwie an mir vorüber.

Mehr dazu in meinem Blog – gestern verfasst:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/11/in ... -boll.html

Ich nehme an, die meisten Leute wrden das im Text erwähnte »Ulcus Molle Info« nicht mehr kennen. Ich fand das damals wichtig, hier ein Wikipedia-Eintrag dazu:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ulcus_Molle_Info

Harry Böseke war zu seiner Zeit ein durchaus relevanter Herausgeber und Autor. Hier der Wikipedia-Eintrag zu dem Mann, i dessen Anthologie 1982 meine Geschichte erschien:
https://de.wikipedia.org/wiki/Harry_B%C3%B6seke
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Curt Siodmak war Science-Fiction-Autor und Filmemacher. Ich las sein erschütterndes und auch spannendes Buch »Unter Wolfsmenschen« endlich mal und schrieb in meinem Blog darüber. Hier:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/11/ei ... h-ein.html

Wer nicht weiß, um wen es sich hier handelt – die Wikipedia gibt einen guten Überblick zu Curt Siodmak und seinem Leben:
https://de.wikipedia.org/wiki/Curt_Siodmak
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8377
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von AARN MUNRO »

Klaus N. Frick hat geschrieben: 19. November 2020, 10:02 Curt Siodmak war Science-Fiction-Autor und Filmemacher. Ich las sein erschütterndes und auch spannendes Buch »Unter Wolfsmenschen« endlich mal und schrieb in meinem Blog darüber. Hier:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/11/ei ... h-ein.html

Wer nicht weiß, um wen es sich hier handelt – die Wikipedia gibt einen guten Überblick zu Curt Siodmak und seinem Leben:
https://de.wikipedia.org/wiki/Curt_Siodmak
Donovans Brain und andere gute Sachen sind von ihm!
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Eine aktuelle Fernsehserie, von der ich die ersten zwei Folgen in der Mediathek angeguckt habe, die mir beide sehr gut gefallen haben: In meinem privaten Blog schrieb ich über »McDonald & Dodds«.

Hier:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/11/mc ... dodds.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Wer mehr über »McDonald & Dodds« wissen möchte oder gleich mal in eine Folge reingucken will, sollte auf die Internet-Seite der ZDF-Mediathek gehen.
Hier:
https://www.zdf.de/serien/mcdonald-und-dodds
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Der Science-Fiction-Autor Richard A. Lupoff ist ja bereits im Oktober verstorben, was ich irgendwie verpasst habe. Heute schrieb ich dann in meinem Blog einige Zeilen über ihn und einen seiner Romane, der mir im Gedächtnis blieb.

Hier:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/11/ei ... upoff.html

Wer mehr über Richard A. Lupoff wissen möchte, für den ist vielleicht der Wikipedia-Artikel eine gute Ausgangsbasis:
https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_A._Lupoff
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Das Science-Fiction-Fanzine »Ansible«, das ich seit Jahrzehnten lese, hat die Ausgabe 400 erreicht. Hammer! In meinem Blog gratuliere ich dazu. Hier:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/11/an ... e-400.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Die aktuelle Ausgabe 400 von »Ansible« kann man sich auf dieser Internet-Seite herunterladen:

https://news.ansible.uk/a400.html

Auf dieser Seite gibt es auch die alten Ausgaben des Fanzines sowie E-Books zu verschiedenen Science-Fiction-Themen. Lohnenswert!
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

»Neuer Stern« ist ein Science-Fiction-Fanzine aus Halle/Saale, das im alten Stil erscheint: gedruckt nämlich. Ich lese es gern, und in meinem Blog habe ich die Ausgabe 63 vorgestellt.

Hier:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/11/de ... be-63.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Nicht nur Leute, die gerne in Buchhandlungen gehen, könnten an dieser englischen Serie ihre Freude haben: Ich habe »Black Books« angeguckt und war von der schrägen Handlung ziemlich geflasht.

Mehr dazu in meinem Blog:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/11/bl ... -gaga.html

In der Wikipedia gibt es einen netten Artikel über »Black Books«:
https://de.wikipedia.org/wiki/Black_Books
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Ich habe mal wieder einen Roman von Robert B. Parker gelesen: »Neun Mörder« ist keiner seiner besten Werke, aber trotzdem super unterhaltsam.

Hier geht's zur Rezension in meinem Blog:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/12/ei ... polen.html


Wer mehr über »Neun Mörder« wissen möchte: Auf der Internet-Seite des Pendragon-Verlages gibt es Informationen dazu sowie eine Leseprobe.
Hier:
http://www.pendragon.de/book/neun-morder/
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Wenn man schon derzeit nicht reisen kann oder es zumindest nicht sollte, veröffentliche ich halt eine Kürzestgeschichte, die in Kamerun spielt, in meinem privaten Blog.

Hier, »Kurz nach Edéa«:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/12/ku ... -edea.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Weil ja heute »ThrowbackThursday« ist, blicke ich in meinem privaten Blog mal wieder in die Vergangenheit; diesmal aufs Jahr 1991 und die Vorbereitungen auf den FreuCon, der dann im April 1992 steigen sollte.

Hier:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/12/wi ... chten.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Hier gleich der komplette Text:

Wie wir Sponsoren suchten …

Im Sommer 1991 steigerten sich die Vorarbeiten für den FreuCon immer mehr. Wir entwickelten Werbemittel, wir schrieben Menschen an, wir telefonierten. Wann genau jemand auf die Idee kam, wir sollten versuchen, an Sponsorengelder zu kommen, lässt sich kaum mehr nachvollziehen.

Es lag auf der Hand: Die Veranstaltung wurde immer größer, und sie hatte eine Dynamik gewonnen, die wir kaum noch einbremsen konnten. Es war damit zu rechnen, dass Hunderte von Menschen nach Freudenstadt fahren würden, buchstäblich aus ganz Europa.

Wir entschlossen uns also, eine Informationsbroschüre für Sponsoren anzufertigen. In ihr listeten wir auf, was wir vorhatten und wer wir waren. Das Ziel sei, eine internationale Veranstaltung in Freudenstadt zu organisieren – eine tolle Gelegenheit für mögliche Sponsoren.

(Um gleich den Spoiler zu bringen: Niemand wollte uns unterstützen. Science Fiction war einfach kein Thema. Die Firma »Aral« spendierte uns 1000 Plastiktüten. Immerhin.)
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Weil heute ja »ThrowbackThursday« ist, blicke ich in den Sommer 2000 zurück und schreibe in meinem Blog über mein Science-Fiction-Egozine SABBERHEINZ, von dem damals die Ausgabe sechs erschien.

Hier, falls es interessiert:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/12/de ... ugust.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Aus der Serie »Dorfgeschichten« in meinem Blog – heute habe ich mal wieder eine Kürzestgeschichte anzubieten, die sogar etwas mit Winter zu tun hat.

Hier:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/12/sc ... nster.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

In meinem privaten Blog schrieb ich über die Fernsehserie »Dunkelstadt«, die zwar durchaus ihre Schwächen hat, die aber – meiner Ansicht nach – sehr gut unterhält.

Hier geht's zum Text:
https://enpunkt.blogspot.com/2020/12/di ... affel.html


Eine Informationsseite zur »Dunkelstadt«-Serie gobt es auf der Internet-Seite des ZDF. Hier geht's dann weiter:
https://www.zdf.de/serien/dunkelstadt
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

In meinem Blog schrieb ich über eine schon klassische Science-Fiction-Anthologie: »Ein Affe namens Shakespeare« erschien 1976 und ist immer noch richtig gut lesbar. Manchmal mag ich solche alte SF!

Hier ist mein Blogtext:

https://enpunkt.blogspot.com/2020/12/ei ... peare.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Jonathan Lethem ist ein Autor, der originelle Romane schreibt – zuletzt las ich von ihm die Storysammlung »Alan, der Glückspilz« und schrieb darüber in meinem Blog. Hier:

https://enpunkt.blogspot.com/2021/01/ei ... eller.html


Weitere Informationen zu »Alan, der Glückspilz« sowie ein wenig Drumherum findet sich auf der Internet-Seite von Klett-Cotta (Tropen ist heutzutage ein Imprint von Klett-Cotta):

https://www.klett-cotta.de/buch/Gegenwa ... ilz/106749
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

Ich hoffe auf ein Ende der Pandemie – dann kann ich endlich das Buch »101 Sachen machen – Karlsruhe« endlich so richtig sinnvoll nutzen. Ich habe es gelesen und in meinem Blog besprochen. Schöne Tipps für Karlsruhe und Umgebung!

Hier:
https://enpunkt.blogspot.com/2021/01/ei ... meine.html

Wer sich ein bisschen mit dem Buch »101 Sachen machen in Karlsruhe« vertraut machen möchte, schaue sich die Leseprobe auf der Internet-Seite des Verlages an.

Hier:
https://verlagshaus24.de/101-sachen-mac ... haben-muss
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10232
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Aus meinem Blog

Beitrag von Klaus N. Frick »

In meinem Blog erinnere ich an den Science-Fiction- und Fantasy-Fan Dieter Steinseifer, der gestern zu Grabe getragen wurde und den ich im Sommer 1981 kennengelernt hatte. Er war ein Fan der »alten Schule«, was ich sehr positive meine.

Hier ist mein Text:
https://enpunkt.blogspot.com/2021/01/ic ... eifer.html
Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN-Allgemeines“