Rainer Castor

Sonstiges rund um das Thema Perry Rhodan, auch Merchandising
Forumsregeln
Link
Benutzeravatar
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3093
Registriert: 18. Dezember 2012, 19:54
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Rainer Castor

Beitrag von Rainer1803 » 25. September 2015, 17:58

Ich bin einfach nur fassungslos.
Mein Beileid der Familie und Freunden.

Benutzeravatar
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen

Re: Rainer Castor

Beitrag von Langschläfer » 25. September 2015, 17:59

Ad Astra, Rainer.

Ich werde dich vermissen.

:ciao:
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.
"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin
Polls sind doof. ;)

Benutzeravatar
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1207
Registriert: 26. Juni 2012, 12:22

Re: Rainer Castor

Beitrag von Thoromir » 25. September 2015, 18:15

Es kann nichts gutes bedeuten, wenn ein Thread, den Namen eines Autors trägt, und kaum das der Thread gestartet wurde schon 3 Seiten lang ist. Das wird mir nicht gefallen, wenn ich jetzt in den Thread rein gehe.
Rainer Castor gehörte zu den wenigen Autoren, die ich "hautnah" sehen konnte. Auf dem Weltcon war ich in einem Kaffeeklatsch mit ihm.
Mein herzliches Beileid an Ale, die ihn persönlich kannten.

Benutzeravatar
Cäsar
Terraner
Beiträge: 1466
Registriert: 6. Juni 2012, 19:46
Wohnort: Ditzingen

Re: Rainer Castor

Beitrag von Cäsar » 25. September 2015, 18:17

Rainer war einer der ersten Neuautoren nach meinem Einstieg in die Erstauflage. Dadurch, und auch durch seine rege Beteiligung im alten Eigenkonstruktions-Forum, habe ich ihn als fannahen Autor schätzen gelernt. Leider hat die Beteiligung nach dem Foren-Umstieg on- und offline stark abgenommen, auch wenn er immer mal wieder hier vorbeigeschaut hat. Dass kein Rainer Castor mehr unsichtbar in der Userliste auftaucht, dass keine neuer Roman, kein neuer Report von ihm erscheint, ist schwer vorstellbar, gerade auch angesichts des viel zu kurzen Lebens.
Seine Festplatten sind schon seit langem legendär, und wenn er mal wieder in einem Roman einen großen Überblick über die Zusammenhänge im Perryversums gegeben hat, war das immer auch irgendwie eine Erleuchtung - auch wenn seine techniklastige Erzählweise nicht immer die meine war. Bleiben wird in meiner Erinnerung auch das berühmte "Ja" als Antwort auf Oder-Fragen, das kaum jemand so kultiviert hat wie er.
Rainer war ein Fundament der Serie, auf das man sich verlassen konnte, wie die sich zu Wort meldenden Autoren hier ja schon eindrucksvoll beschrieben haben. Rainer wird fehlen - der PR-Serie genauso wie den Menschen, die ihn kannten.

Ad Astra!
:aa:, Cäsar

Der zusammengefasste Fanroman des NGF

Mehr Weltraumhühner!

Benutzeravatar
Troh.Klaus
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1970
Registriert: 5. Juli 2012, 23:13
Wohnort: Hochheim

Re: Rainer Castor

Beitrag von Troh.Klaus » 25. September 2015, 18:31

Oh shit - ich bin fassungslos. So plötzlich ...

Ad Astra, Rainer ...

Mein aufrichtiges Beileid an die Familie, die Freunde und Kollegen.

Benutzeravatar
Doc Savage
Siganese
Beiträge: 55
Registriert: 3. Juli 2012, 09:09

Re: Rainer Castor

Beitrag von Doc Savage » 25. September 2015, 18:37

Ad Astra Rainer.
Mein herzliches Beileid an seine Familie und Verwandte.

Benutzeravatar
erzkoenig
Oxtorner
Beiträge: 607
Registriert: 2. Juli 2012, 12:49
Wohnort: Innsbruck

Re: Rainer Castor

Beitrag von erzkoenig » 25. September 2015, 18:39

Betroffenheit. Wieder einer allzu früh gegangen, den ich sehr geschätzt habe. Nicht nur für seine Romane, sondern auch für die immense Strukturarbeit, die er geleistet hat. Insbesondere letzteres - da tut sich eine Lücke auf, die ich mir gar nicht vorstellen will und kann. Ich habe mit ihm immer wieder auf diversen Cons geplaudert und vieles hat meine Vorstellungen wertvoll vertieft. Es tut mir unendlich leid, dass das nun nie wieder der Fall sein wird. Anscheinend ist die Arbeit an dieser Serie nicht die gesündeste - zu viele mussten schon lange vor ihrer Zeit gehen. Ich möchte all den Seinen aufrichtig kondolieren. :(
Es sollte uns nachdenklich stimmen, dass "jemanden anführen" im Deutschen auch heißen kann jemanden zu betrügen
Lichtenberg

Benutzeravatar
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7134
Registriert: 15. August 2013, 22:23

Re: Rainer Castor

Beitrag von dandelion » 25. September 2015, 18:45

Seltsam, kurz bevor ich die Nachricht von seinem Tod las, hatte ich einen seiner Romane zu Ende gelesen, nämlich Traversan 12.

Ad astra Rainer Castor.

Benutzeravatar
NobbyR
Marsianer
Beiträge: 231
Registriert: 29. Juni 2012, 22:54
Wohnort: Nürnberg

Re: Rainer Castor

Beitrag von NobbyR » 25. September 2015, 18:50

Liebe Fans und Freunde,

das ist eine wirklich traurige und auch unerwartete Nachricht!

Rainer, der allein wegen seines immensen Wissens ja schon sehr lange quasi der "Nathan" der Perry Rhodan-Autoren war - ist in ES aufgegangen und wird uns, allen Autoren-Kollegen und auch der PR-Redaktion schmerzlich fehlen.

Ganz bestimmt hatte Rainer das so auch nicht vorhergesehen - jedoch ist alles, was Fans und Autoren jemals für die PR-Serie geschrieben und getan haben, ein Stück "unsterblich", das ist auch in so traurigen Momenten, wie jetzt, ein Trost und Rainer bleibt unvergessen!!

Ad astra, Rainer!! :ciao:
Lese PERRY RHODAN nochmals von Nr. 1 an per eBook - aktueller Stand: Heft 67

TC2012
Plophoser
Beiträge: 434
Registriert: 12. August 2012, 07:16

Re: Rainer Castor

Beitrag von TC2012 » 25. September 2015, 18:51

In diesem Universum geht nichts verloren. Alles wird irgendwann in anderer Gestalt wieder neu zusammengesetzt. Mein Trost und Beileid.

Zu den Sternen!

TC

Benutzeravatar
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3700
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn und Freudenstadt

Re: Rainer Castor

Beitrag von Atlantis » 25. September 2015, 19:30

Ich bin fassungslos , zum heulen. :( :ciao:

Benutzeravatar
Helga Legrelle
Siganese
Beiträge: 38
Registriert: 30. Juni 2012, 00:00
Wohnort: Köln

Re: Rainer Castor

Beitrag von Helga Legrelle » 25. September 2015, 20:16

Ich habe gerade die Nachricht auf Facebook gelesen und bin sofort rüber ins Forum gekommen. Ich bin erschüttert. Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll.

Darum hier nur:
Mein herzlichstes Beileid seiner Familie, den Freunden und denjenigen, die ihn persönlich kannten.

Und Danke für viele schöne Lesestunden.

Benutzeravatar
Deimos 2007
Terraner
Beiträge: 1171
Registriert: 25. Juni 2012, 22:04
Wohnort: Niederrhein(NRW)

Re: Rainer Castor

Beitrag von Deimos 2007 » 25. September 2015, 21:35

Ich bin geschockt und traurig!

Alles Gute der Familie!

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5134
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Rainer Castor

Beitrag von nanograinger » 25. September 2015, 23:11

Das ist eine schlimme Nachricht, die einfach nur traurig stimmt.

Mein Beileid der Familie.

Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7064
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: Rainer Castor

Beitrag von Alexandra » 25. September 2015, 23:24

Herzliches Beileid für die Angehörigen und Freunde.

Und für die Serie.
DORGON http://www.dorgon.net/

Meine PERRY RHODAN-Besprechungen und Miniserien-Interviews auf dem Geisterspiegel.
http://www.geisterspiegel.de/?author=197

Benutzeravatar
Ralf Koenig
Plophoser
Beiträge: 473
Registriert: 25. Juni 2012, 22:01
Wohnort: Laichingen
Kontaktdaten:

Re: Rainer Castor

Beitrag von Ralf Koenig » 25. September 2015, 23:32

Ich habe Rainer öfter in Garching getroffen und als sehr angenehmen Gesprächspartner geschätzt, der über Perry Rhodan Bescheid wusste, wie kein zweiter. Da denkt man nichts Böses und erhält dann eine solche Nachricht. Herzliches Beileid und Friede deiner Seele. Rainer, das ist gar nicht gut, dass du uns hier einfach alleine lässt. Hier wird es irgendwie immer ungemütlicher, auf dieser Welt.
Herzliche Grüße und ad astra
Ralf
------------------------------------------
Ralfs Ebook-Ecke: http://blog.koenig-aalen.de/
PR-Stammtisch Ulm: http://www.pr-stammtisch-ulm.de/

Benutzeravatar
Klaus 1802
Superintelligenz
Beiträge: 2628
Registriert: 30. Juni 2012, 01:07
Wohnort: Raum Ludwigshafen Terra

Re: Rainer Castor

Beitrag von Klaus 1802 » 26. September 2015, 00:07

Ich bin traurig. Ich habe mich in Sinzig mehrfach unterhalten.
Als ich ihn einmal fragte ob es irgendwo eine Liste gäbe
wann wo wie lange Atlan auf Terra unterwegs war kam er am
2. Tag und gab mir eine Diskette mit einer Exel Tabelle, die
meine Fragen beantwortete.
Mein Beileid der Familie und Freunden.

Benutzeravatar
wepe
Superintelligenz
Beiträge: 2713
Registriert: 6. Juni 2012, 20:19
Wohnort: Duisburg, NRW

Re: Rainer Castor

Beitrag von wepe » 26. September 2015, 00:18

Ad astra, Rainer! :ciao:
Nicht nur dein Wissen und dein Engagement, auch dein treffsicherer Humor wird mir in Erinnerung bleiben!
(m)ein schönes Hobby: https://www.mercatorsnachbarn.de

Benutzeravatar
Atlan
Postingquelle
Beiträge: 3619
Registriert: 25. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Westfalen

Re: Rainer Castor

Beitrag von Atlan » 26. September 2015, 00:29

Ich habs gerade erst erfahren - und bin fassungslos.
Ich habe Rainer auf einem ColoniaCon kennengelernt und kann mich an nette Gespräche mit ihm erinnern.
Rainer war zwei Jahre jünger als ich. Ich kann es kaum glauben.

Ad astra, Rainer... :ciao:
Arkonide aus Überzeugung ... :D

Benutzeravatar
Thomas Schmidt
Siganese
Beiträge: 11
Registriert: 29. Juni 2012, 13:12
Wohnort: Düsseldorf, NRW

Re: Rainer Castor

Beitrag von Thomas Schmidt » 26. September 2015, 00:33

Eine Nachricht, die schockiert und traurig macht. Ich habe seine Romane immer sehr gerne gelesen.

Ein herzliches Beileid an die Angehörigen.

Thomas

Benutzeravatar
Wintermute
Plophoser
Beiträge: 418
Registriert: 5. August 2012, 13:16
Wohnort: Orbit um Epsilon III (Frankfurt)

Re: Rainer Castor

Beitrag von Wintermute » 26. September 2015, 01:01

Ad Astra Rainer :ciao:
De Chelonian Mobile

Ceterum censeo SOL esse redeundum

Geburtsroman PR 388

Benutzeravatar
Alchemix
Marsianer
Beiträge: 167
Registriert: 30. Juni 2012, 05:06
Wohnort: High Point, NC USA

Re: Rainer Castor

Beitrag von Alchemix » 26. September 2015, 01:59

Ad Astra Rainer Castor. Mein Beileid und Mitgefühl gilt seinen Hinterbliebenen.
A reader lives a thousand lives before he dies," said Jojen. "The man who never reads lives only one.”
George R.R. Martin, A Dance with Dragons

Kaiser von Therm
Siganese
Beiträge: 92
Registriert: 1. Juli 2012, 08:28

Re: Rainer Castor

Beitrag von Kaiser von Therm » 26. September 2015, 08:40

Rainer war so alt wie ich. Das macht ein wenig nachdenklich. Nach mehr als 40 Jahren Perry Rhodan neigt man dazu, die Autoren als "erweiterte Familie" zu betrachten. Deshalb kann man über Rainer Castors Tod auch nicht so einfach hinweggehen wie über eine beliebige Zeitungsmeldung.
Ich erinnere mich an die Vorfreude welche ich hatte, wenn sein Name in der Vorschau des Reports auf kommende Romane auftauchte. Niemand sonst im Autorenteam war und ist in der Lage technische Zusammenhänge und die Menschen und Aliens welche diese Technik entwickelten oder bedienten zu einem ungemein aktionsreichen und spannenden Roman zusammenzufassen welchen man in einem Rutsch durchlesen konnte und der fsst immer ein befriedigendes Ende hatte. Ich erinnere mich vor allem an "Prätoria" oder "Blockadegeschwader". Herausragend "Signalcode Feuerblume". Ich habe immer bedauert, das er nicht ein paar Romane mehr zum Perryversum beigesteuert hat. Aber akzeptiert, das die Zuarbeit an das Autorenteam. die Betreuung des Kommentars und diverse andere Aktivitäten den Unterbau der Serie auf hervorragende Art stabilisierten. Ich spreche seiner Familie und seinen Freunden und Bekannten mein ehrliches Beileid aus. Ich bin sehr traurig. Ad Astra.

Benutzeravatar
Mi.Go
Kosmokrat
Beiträge: 9661
Registriert: 26. Juni 2012, 12:19
Wohnort: dahoam

Re: Rainer Castor

Beitrag von Mi.Go » 26. September 2015, 11:03

:( :ciao:
Todeskandidat: "Ich glaube nicht an die abschreckende Wirkung der Todesstrafe"
Henker: "Ich hab hier noch keinen zweimal gesehen"

Benutzeravatar
Papageorgiu
Superintelligenz
Beiträge: 2872
Registriert: 25. Juni 2012, 21:44

Re: Rainer Castor

Beitrag von Papageorgiu » 26. September 2015, 11:07

Ich hab lange überlegt, ob ich etwas schreiben soll... Aber mir fehlen einfach die Worte. :(

Antworten

Zurück zu „PERRY RHODAN-Allgemeines“