Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Alles rund um Band 3000
Antworten
Goedda
Terraner
Beiträge: 1195
Registriert: 29. März 2014, 20:29

Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Goedda »

Ein Zeitsprung unbekannter Grösse also... Wie wäre es mit einem Gewinnspiel? Wer den Zeitsprung errät, gewinnt ein von CM und WV signiertes Heft.
Wenn das zu einfach ist, wer den Zeitsprung UND 2 bekannte Schauplätze oder Handlungsträger errät. :D

Benutzeravatar
Julian
Ertruser
Beiträge: 762
Registriert: 28. August 2012, 13:46
Wohnort: Darmstadt

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Julian »

Wenn der Zeitsprung zu viele Jahre in der Zukunft der Jetzzeit in den Romanen liegt wäre Bully´s Tochter schon erwachsen oder bereits eine alte Oma?

Seine Lebensgefährtin bereits verstorben, gilt wohl auch für die von Perry.

Ich tippe daher auf so 30 bis 40 Jahre, wenn überhaupt.

So ein Einschnitt mit 1.000 Jahren wie früher mal fände ich irgendwie nicht passend bei so bisher interessanten Nebenfiguren.

gr J, der Roman ist ja schon geschrieben wie Christian aussagte, gerne hätte ich jetzt schon ein Belegexemplar als Vorab-Gewinn falls meine Vermutungen richtig wären
Neugier, Trailer, Spoiler - der Weg zur dunklen Seite sie sind.

Der gute Geschmack ist die Fähigkeit, der Übertreibung entgegenzuwirken.

Einen bleibenden Satz hat uns Wellington hinterlassen: "Ich habe Angst, daß sie in Frieden kommen."

Benutzeravatar
Müllmann
Oxtorner
Beiträge: 507
Registriert: 18. April 2016, 19:34
Wohnort: Meine Müllkippe

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Müllmann »

Goedda hat geschrieben:Wenn das zu einfach ist, wer den Zeitsprung UND 2 bekannte Schauplätze oder Handlungsträger errät. :D
Ich fang schon mal los:

Es sind 73 Jahre vergangen. Die beiden Schauplätze sind: Das Universum und die Zentrale der Ras Tschubai.

Handlung: Die 100 Milliarden Raumschiffe der Milchstraßenarmada sind unterwegs im intergalaktischen Leerraum nach GWW (ganz weit weg).

Goedda
Terraner
Beiträge: 1195
Registriert: 29. März 2014, 20:29

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Goedda »

Julian hat geschrieben:Wenn der Zeitsprung zu viele Jahre in der Zukunft der Jetzzeit in den Romanen liegt wäre Bully´s Tochter schon erwachsen oder bereits eine alte Oma?

Seine Lebensgefährtin bereits verstorben, gilt wohl auch für die von Perry.
Wir wissen noch nicht, was mit Bullys Tochter passieren wird. Die könnte doch auf einem Spross enden und/oder einen ZA erhalten... Toios Optionen sind da schon limitierter. Vielleicht wird ihr als Mutter eines weiblichen Spross-Häuptlings ebenfalls ein ZA angeboten.

Sichu dürfte noch am Leben sein. Sie ist als Ator sehr langlebig. Ob sie nach 10/30/50/100 Jahren hingegen immer noch mit PR zusammen ist, das steht auf einem anderen Blatt geschrieben.

Benutzeravatar
Yman
Terraner
Beiträge: 1485
Registriert: 6. März 2016, 08:48

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Yman »

Klaus N. Frick hat geschrieben:Die Katze ist aus dem Sack – wir haben endlich bekannt gegeben, wer den Jubiläumsband mit der Nummer 3000 schreiben wird. Es sind die zwei Exposéautoren Christian Montillon und Wim Vandemaan.
Da bin ich erst einmal skeptisch. Für mich riecht das nur nach einer Überleitung, mit der der atopische Weltenbrand, das kosmische Grauen, in eine neue Phase geht.

Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4144
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Haywood Floyd »

Neeeeiiiinnn! Das Grauen soll ein Ende haben :D und ein Zeitsprung von einigen hundert Jahren soll der Menschheit und den Expokraten eine neue Chance für ein glaubwürdig(er)es und in sich logisch(er)es Zukunftsbild gewähren!

Spekulatius: Da die Flucht vor dem Weltenbrand über die Eirisbrücke das ungescherte, echte Original-Perryversum zurückgeführt hat, wo kein Weltenbrand ausbrach, gab es auch nie eine *8@^&%$# Scherung und alles was damit zusammenhängt ist vergessen und vergeben: Gebongt?

Ende des Hefts 2999: Perry Rhodan schloss seine Hand um den Griff des Eirisbrückengenerator-Hebels und zählte, wie damals, bei seinem Start zum Mond 1971, leise 'drei - zwei - eins - GO!'. Dann riß er den Hebel nach unten. Weißes, grelles Licht flutete den Raum und ein zunehmender Schub drückte ihn und alle anderen tief in die Sitze. Und irgendwo lachte eine altbekannte Stimme homerisch...

Beginn des Hafts 3000: "Das tiefe, laute Lachen, das so lange anghalten hatte, verstummte endlich. Das Licht blendete ab und vor Ihnen stand ein alter Mann mit weißem Haar und langem Bart, gekleidet in wallenden Gewänder und hub, mit der Stimme, die Rhodan seit Jahrtausenden kannte, zu sprechen an: "Terraner, hast du denn wirklich geglaubt, dass..."
"We starve-look at one another short of breath, walking proudly in our winter coats
wearing smells from laboratories, facing a dying nation of moving paper fantasy.
Listening for the new told lies with supreme visions of lonely tunes."


'The Flesh Failiures' - G. MacDermot, G. Ragni, J. Rado (1967)

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Raktajino »

Klaus N. Frick hat geschrieben:Die Katze ist aus dem Sack.
Gott seis gedankt, dass die Katz endlich draußen ist. :D
Klaus N. Frick hat geschrieben:ubil%C3%A4umsband
Ist das die verlagsinterne Bezeichnung für Weltenbrand?! :o

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6988
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von jogo »

M***, mein unvollendeter Roman wird also nicht Band 3000.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9823
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Klaus N. Frick »

jogo hat geschrieben:M***, mein unvollendeter Roman wird also nicht Band 3000.
Das verstehe ich nicht. Wir hatten Dir doch einen Termin bis zum 15. November gesetzt. Wenn Dein Manuskript zeitig da ist, kann ich ja immer noch umdisponieren.
:D

astroGK
Oxtorner
Beiträge: 705
Registriert: 29. Juni 2012, 20:45

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von astroGK »

Eine noch nie dagewesene Handlung wartet ab Band 3000 auf uns.
Perry Rhodan wird vom dunklen ALZ OHEIM entführt. Der aber anschließend nicht mehr weiß warum.
Bulli ist wie immer allein zu Hause und verteidigt das Sol-System gegen Invasoren aus Über,-Drüber.
Atlan macht sich mit der Sol auf die Suche nach Rhodan während der er in neun aufeinanderfolgenden Bänden die Bruchstücke des Grftxphic zusammensetzt. . Gucky rettet schlussendlich Perry, die Menschheit und das Universum.

Benutzeravatar
Klapauzius
Plophoser
Beiträge: 313
Registriert: 12. April 2018, 11:45

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Klapauzius »

Müllmann hat geschrieben:Handlung: Die 100 Milliarden Raumschiffe der Milchstraßenarmada sind unterwegs im intergalaktischen Leerraum nach GWW (ganz weit weg).
Es sind 58 Jahre vergangen. Perry ist benommen, und wacht ganz langsam auf. Er liegt am Ufer des Goshun-Sees. Es ist still, kein Geräusch ist zu hören. Kein startendes Raumschiff, kein surrender Gravigleiter, keine plärrende Sprachausgabe eines Roboters. Er sucht umher, findet keine Menschenseele. Er ist allein, vollkommen allein.

Erst langsam dämmert ihm, was geschehen war: Er hatte am Vorabend des Exodus den Abschied von der Erde mit seinen Freunden begehen wollen. Da die aber alle zu sehr mit der Organisation des Aufbruchs zu tun hatten ist er halt alleine losgezogen, nur begleitet von der Flasche Whiskey, die er mit seinen Freunden hatte leeren wollen. Ein Blick auf seine treue Armbandpositronik Ocir verrät ihm, dass er den Termin für den Abflug um acht Stunden verpasst hat...

Benutzeravatar
Harzzach
Terraner
Beiträge: 1446
Registriert: 19. Juli 2013, 15:59

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Harzzach »

Klaus N. Frick hat geschrieben: Wir hatten Dir doch einen Termin bis zum 15. November gesetzt. Wenn Dein Manuskript zeitig da ist, kann ich ja immer noch umdisponieren.
:D
Cool. Ein Leserwettbewerb. Wer bis zum 15.11 noch etwas einreicht, wird berücksichtigt. Vielleicht. Eher nicht. Aber schöne Idee. Für 4000. Eine Gemeinschaftsarbeit von 4000 Lesern, von denen jeder mindestens ein Wort beisteuern durfte. Ich würde "Perry" genommen haben werden. Shotgun! Perry ist meines, ich werde Erster gewesen sein.

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 7175
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Kardec »


Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5625
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von nanograinger »

"Mythos" also. Bin mal gespannt, ob wir an der Bedeutung des Zyklustitels genauso lange knobeln werden wie an "Genesis".

Benutzeravatar
Clark Flipper
Postingquelle
Beiträge: 3059
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Clark Flipper »

Bitte keine HamsterSF-Geschichten. :unsure:
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild

Christian Montillon
Terraner
Beiträge: 1215
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
Kontaktdaten:

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Christian Montillon »

nanograinger hat geschrieben:
"Mythos" also. Bin mal gespannt, ob wir an der Bedeutung des Zyklustitels genauso lange knobeln werden wie an "Genesis".
Nein. :-)

Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 4100
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Ce Rhioton »

Der Mythos der Unsterblichen? :unsure:
Oder der der Hohen Mächte? :gruebel:

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Raktajino »

Nein. SOL. B-)

Benutzeravatar
Verkutzon
Terraner
Beiträge: 1165
Registriert: 22. März 2017, 19:41
Wohnort: Grundamoar

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Verkutzon »

Raktajino hat geschrieben:
Klaus N. Frick hat geschrieben:Die Katze ist aus dem Sack.
Gott seis gedankt, dass die Katz endlich draußen ist. :D
:D :D :D
Verkutzon sah eine endlose Schwärze. Ein nie gekanntes Schwindelgefühl erfasste ihn. Ungläubig liess er Laires Auge sinken. Aus: PR-Heft 1120

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5625
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von nanograinger »

Christian Montillon hat geschrieben:
nanograinger hat geschrieben:
"Mythos" also. Bin mal gespannt, ob wir an der Bedeutung des Zyklustitels genauso lange knobeln werden wie an "Genesis".
Nein. :-)
Also eher wie bei den Betschiden? Da war ja auch sofort klar, dass sie von der SOL stammen, und dann kommt das Prinzip des Tschechovschen Gewehrs zum Tragen. B-)

Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Kosmokrat
Beiträge: 9823
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Klaus N. Frick »

nanograinger hat geschrieben: Also eher wie bei den Betschiden? Da war ja auch sofort klar, dass sie von der SOL stammen, und dann kommt das Prinzip des Tschechovschen Gewehrs zum Tragen. B-)
Ich würde ja behaupten, dass wir es diesmal nicht so machen wie die Kollegen damals 1980 ...

Benutzeravatar
Arthur Dent
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1670
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Arthur Dent »

Redaktions-News hat geschrieben:»In der Geschichte der PERRY RHODAN-Serie gab es immer wieder großartige Mythen«, erläutert Klaus Bollhöfener vom PERRY RHODAN-Marketing. »Denken wir nur an den Mythos um Andromeda oder an den Mythos, der das geheimnisvolle Raumschiff SOL umweht. Auch die eine oder andere Figur reiht sich in diese Kategorie ein. Mit Band 3000 fügen die Autoren der Serie nun einen neuen Mythos hinzu …«
Schon Heft 1 enthielt einen Mythos, bzw. wurde eine Grundlage dafür geschaffen:
Perry Rhodan führt in eine Zeit, in der die Nachkommen der Menschen von der Erde nur noch wie von einem Mythos reden und ein vereinsamter Planet um eine längst erloschene Sonne kreist, die einst Mittelpunkt des Universums war.

Ich tippe mal auf 17.000 Jahre später. Die Terraner haben einen auf Thoogondu gemacht und eine andere Galaxis besiedelt. Perry, dessen ZA die ersten Aussetzer zeigt, will die Erde noch einmal sehen, bevor er stirbt. Mit einigen Getreuen bricht er zu einer Expedition in die Milchstraße auf. Dort haben sich inzwischen Aliens eingenistet. Der Weltenbrand war nur eine große Täuschung, um 200.000 hochtechnisierte Welten quasi umsonst zu bekommen. Perry schmiedet einen Plan zur Rückeroberung.

Benutzeravatar
Comden Partan
Plophoser
Beiträge: 333
Registriert: 8. September 2013, 00:46
Wohnort: Nemoia

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Comden Partan »

Wie wäre es mit dem" Mythos" Milchstrasse?
Nach dem Zeitsprung ist die Galaxie tatsächlich leergefegt. :devil:
Nur ein paar Immune sind noch da. :D

Gruß Faktor XIII
Ich zeig dir deine Angst in einer Handvoll Staub.

T.S.Elliot. The Waste Land

Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 5137
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Faktor10 »

Ich behaupte mal das die Koltonen eine Rolle spielen werden.
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.

Benutzeravatar
Müllmann
Oxtorner
Beiträge: 507
Registriert: 18. April 2016, 19:34
Wohnort: Meine Müllkippe

Re: Kommentare zu Ankündigung PR 3000

Beitrag von Müllmann »

Faktor10 hat geschrieben:Ich behaupte mal das die Koltonen eine Rolle spielen werden.
Vielleicht greift auch das Imperium der Mausbiber an?

Antworten

Zurück zu „Projekt Band 3000“