Kein WEGA Abo?

Antworten
Benutzeravatar
Copperblade
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1726
Registriert: 28. Juni 2012, 16:48
Wohnort: Ostalbkreis, Baden-Württemberg

Kein WEGA Abo?

Beitrag von Copperblade »

Am 11.02. habe ich wie so manch anderer Leser ein Abo für die neue WEGA-Miniserie und auch schnell eine Auftragsbestätigung erhalten. Nun kam am 19.03. der Tag der Neuerscheinung des Lichts der blauen Sonne und ich erhielt... nichts! Da ich das für eine pandemiebedingte Verspätung hielt, wartete ich brav noch bis zum 28.03. und fragte dann höflichst per Mail bei Frau Zimmer nach dem Verbleib der ersehnten Postsendung. Über die Antwort wunderte ich mich dann doch etwas, denn es kam keine. Wieder wartete ich, diesmal bis zum 03.04., und schrieb dann an die bestellung at perry-rhodan-shop Mailadresse mit angehängter Auftragsbestätigung. Antwort: keine!
Nun drängt sich mir die Frage auf: wenn ein Verlag vom Verkauf von Druckerzeugnissen lebt, warum verkauft er mir dann keine?
Oder habe ich irgendetwas falsch gemacht?
Lese die PR-Serie in chronologischer Reihenfolge von Anfang an nochmals neu.
Aktueller Stand: Perry Rhodan Nr. 108 "Die Wüste des Todes" von Kurt Mahr
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10897
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kein WEGA Abo?

Beitrag von Klaus N. Frick »

Damit das hier nicht so anklagend in unserem Forum stehenbleibt, antworte ich doch noch drauf. Generell gilt: Wir reagieren auf alle Leseranfragen. Manchmal kann aber etwas schiefgehen, und das ist hier offenbar passiert.

(In diesem Fall hat unser Server die entsprechende Mail an mich dann auch in einen Quarantäne-Bereich verschoben. Warum auch immer.)

Notfalls auch hier im Forum oder mit einer direkten Mail an einen von uns versuchen. Wir kümmern uns immer, wenn es irgendwie machbar ist.
Copperblade hat geschrieben: 25. April 2021, 15:49 Am 11.02. habe ich wie so manch anderer Leser ein Abo für die neue WEGA-Miniserie und auch schnell eine Auftragsbestätigung erhalten. Nun kam am 19.03. der Tag der Neuerscheinung des Lichts der blauen Sonne und ich erhielt... nichts! Da ich das für eine pandemiebedingte Verspätung hielt, wartete ich brav noch bis zum 28.03. und fragte dann höflichst per Mail bei Frau Zimmer nach dem Verbleib der ersehnten Postsendung. Über die Antwort wunderte ich mich dann doch etwas, denn es kam keine. Wieder wartete ich, diesmal bis zum 03.04., und schrieb dann an die bestellung at perry-rhodan-shop Mailadresse mit angehängter Auftragsbestätigung. Antwort: keine!
Nun drängt sich mir die Frage auf: wenn ein Verlag vom Verkauf von Druckerzeugnissen lebt, warum verkauft er mir dann keine?
Oder habe ich irgendetwas falsch gemacht?
Antworten

Zurück zu „Fragen zum Perry Rhodan Shop“