Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Wie gefällt

die Story des Romans? - Note 1
7
4%
Note 2
20
12%
Note 3
15
9%
Note 4
11
6%
Note 5
3
2%
Note 6
1
1%
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
der Schreibstil des Autors? - Note 1
9
5%
Note 2
25
15%
Note 3
11
6%
Note 4
9
5%
Note 5
1
1%
Note 6
1
1%
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
9
5%
Note 2
16
9%
Note 3
9
5%
Note 4
6
4%
Note 5
11
6%
Note 6
4
2%
Keine Bewertung
2
1%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 170

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6821
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von jogo » 25. Februar 2013, 14:29

Rainer1803 hat geschrieben:
Casaloki hat geschrieben:
Ich frag mich eher, welchen Buchstabensalat die Expokratur aus dem zu erwartenden Zusammenschluss von QIN SHI und TANEDRAR erschafft: TAQINEDRAR, QINTANEDRAR, TANESHIDRAR oder HARMONIE? :P
Ja, da bin ich auch schon ganz gespannt drauf :st:
Und wie sich das spricht... Ausspricht...
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Casaloki
Postingquelle
Beiträge: 3432
Registriert: 26. Juni 2012, 12:16
Wohnort: Hanau
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Casaloki » 25. Februar 2013, 14:31

Rainer1803 hat geschrieben:
Casaloki hat geschrieben:
Ich frag mich eher, welchen Buchstabensalat die Expokratur aus dem zu erwartenden Zusammenschluss von QIN SHI und TANEDRAR erschafft: TAQINEDRAR, QINTANEDRAR, TANESHIDRAR oder HARMONIE? :P
Ja, da bin ich auch schon ganz gespannt drauf :st:
An schrägen SI Namen hats nie gemangelt. Wie war das nochmal: Zweigkanal des Äolentors. Weiha. :D
"Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet. Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor der Schulter des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkel, nahe dem Thannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen." Blade Runner

Benutzeravatar
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Langschläfer » 25. Februar 2013, 15:05

Casaloki hat geschrieben:Vielleicht ist Nemo auch die Geheimwaffe von unserm Superfräulein. Keine Ahnung warum und wieso, gibts sicherlich Gründe für. Fehlt ja auch noch ne große kobaltblaue Walze und eine Nekrophore. Oder glaubt hier jemand ernsthaft, dass die so sang und klanglos wie Sato Ambush anno dunnemals in den Wirklichkeiten verwehen? Eher fängt Gucky demnächst an, auf Pommes Frittes umzustellen. (Neo insider, sorry. :unschuldig: )

Ich frag mich eher, welchen Buchstabensalat die Expokratur aus dem zu erwartenden Zusammenschluss von QIN SHI und TANEDRAR erschafft: TAQINEDRAR, QINTANEDRAR, TANESHIDRAR oder HARMONIE? :P
Vielleicht nehmen sie ja ausnahmsweise mal das Ende und machen TANEDRARS(c)HI draus?

:unschuldig:

;)

:saus:
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.
"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin
Polls sind doof. ;)

Benutzeravatar
Laurin
Kosmokrat
Beiträge: 4812
Registriert: 25. Juni 2012, 21:48
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Laurin » 25. Februar 2013, 15:56

Ich war von dem Heft nicht begeistert - in der Mitte habe ich nur noch quergelesen.

Wenn man sich so die Beiträge der letzten Monate im Forum anschaut - viele Leser wünschen sich ja anscheinend eine bodenständigere SF mit weniger hohen Mächten und weniger Wunderkram. Statt dessen wird uns weiter die volle Kanne des - sorry - "SI-Geschwurbels" geliefert. Auf eine Art und Weise, die ich schon sehr am Rande des Erträglichen finde - da bleibt nix vom Unbegreiflichen einer Superintelligenz, sondern die beteiligten SI's werden auch nicht viel anders als irgendwelche neurotischen Leute geschildert.

Zum Inhalt und zum Schreibstil schreibe ich 'erstmal' nix.
Laurin
:mellow:

Benutzeravatar
Morkhero
Siganese
Beiträge: 25
Registriert: 2. Februar 2013, 10:31

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Morkhero » 25. Februar 2013, 16:46

Naja ich seh das genau anders herum.
Endlich mal wieder ein Heft was mir gefiel, ich mag das mit höheren Mächten und den Erklärungen usw. Dieser ganze bodenständige Kleinkram ist mal was für zwischendurch und gehört natürlich auch mit dazu aber ich will weiterhin den Sense of Wonder, denn das macht für mich Science Fiction aus. Es muss ja nicht in totale Utopie abgleiten aber z.b. dieser ganze umbrische Rat-M*** und das Politikgeschwafel geht mir auf den Zeiger.

Bestes Beispiel war der Schwachsinn in dem Heft wo Archetim aus der Sonne erhaus gelöst wurde. Die Sache mit diesem Drachen z.b. und das Archetim so klanglos entfernt werden konnte.

Die Sache mit dem uralten Siegel sollte wohl im Nachhinein jetzt eine Art Erklärung darstellen aber *Handlungsbevollmächtigt* oder nicht das ist mir zu wenig Information. Zumindest war der Ansatz ansich interessant, aber wird wohl kaum weiter erklärt werden weil das mit Sicherheit den Rahmen sprengen dürfte.


Die Geschichte um Sholobwa war Klasse. Mir gefällt es wenn etwas bewegt wird in der Galaxis, wenn sich Zusammenhänge im großen Stil auftuen, das ist das was ich lesen möchte. Und mit diesem Heft ist dem mal wieder genüge getan bis auf kleine Sachen. Denn wenn bereits gesagt wird was die Peaner vorhaben wäre es ja zwangsläufig logisch das es nicht so funktioniert wie gedacht.

Benutzeravatar
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 20:33

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von ianmcduck » 25. Februar 2013, 18:16

Mir ist gerade klar geworden, wieso Nemo Rückenschmerzen hat... in seinem Rückgrat sind die beiden fehlenden ZAs versteckt. Und einen davon braucht die Samba-Tante.
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!

Frank Chmorl Pamo

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Frank Chmorl Pamo » 26. Februar 2013, 08:47

rolf2011 hat geschrieben:Seit wie gesagt ca. 70 Bänden wird wir in fast regelmäßigen Abständen darauf gestoßen, dass Nemo irgendein Geheimnis in seinem Rücken hat, ob er nun über Rückenschmerzen klagt oder ob Perry Rhodan Aufklärung verlangt, die es nicht gibt. Was soll das? Für mich wäre es vergleichbar, wenn früher in der Serie zu Beginn eines Zyklus ein neuer Mutant eingeführt wird, aber dessen Fähigkeiten nicht bechrieben werden. Dies alles nur, um möglicherweise zum Schluss des Zyklus mit der Überrachung herauszukommen und als "Wundertüte" die (Teil-)Lösung zu generieren. Aber vielleciht stellt sich auch nur heraus, dass er einen hyperdimensionalen Bandscheibenvorfall hat und mit einem kräftigen Tritt in den Allerwertesten alles wieder eingerenkt wird. Also für mich wird hier nur künstlich gestreckt eine Dramaturgie aufgebaut, die mir einfach nicht gefällt.
70 / 5 = 14 Hefte (maximal), da wir 5 Viererblöcke haben ...
Es kollidieren einfach Realzeit, Serienzeit und Veröffentlichungsrhythmus miteinander. Eigentlich kanns diesbezüglich ab #2700 nur besser werden ;)

Frank Chmorl Pamo

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Frank Chmorl Pamo » 26. Februar 2013, 09:04

Mr Frost hat geschrieben:Da spielt also ein "Geist-Baum-Kollektiv" Coach und Therapeut für ein neurotisches Fünferkabinett von SI-Entitäten und gibt ihnen Anweisungen und Tipps und löscht/ unterdrückt SI-Geistinhalte, ohne daß die Peaner selbst eine echte SI sind.
Das halte ich jetzt nicht für grundsätzlich ausgeschlossen. Mit der "Kraft der zwei Herzen" äh "Kraft der 5 Dimensionen" :D wäre dies theoretisch denkbar. Diese Howalgoniumkugel von Planet kann die Kräfte der Peaner stärken, oder sie haben durch ihre Evolution eine Affinität dazu. Soviel dazu, ohne den Roman gelesen zu haben.
Wie immer wäre es natürlich eine gute Idee, sowas im Roman zumindest anklingen zu lassen. Falls so geschehen, dürfte diese Diskussion hinfällig sein.

Benutzeravatar
Dr Neru
Superintelligenz
Beiträge: 2244
Registriert: 29. Juni 2012, 18:14
Wohnort: Gotham City

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Dr Neru » 26. Februar 2013, 09:38

ianmcduck hat geschrieben:Mir ist gerade klar geworden, wieso Nemo Rückenschmerzen hat... in seinem Rückgrat sind die beiden fehlenden ZAs versteckt. Und einen davon braucht die Samba-Tante.
Die Nekrophore ist dort! :devil:
Bild

Benutzeravatar
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Langschläfer » 26. Februar 2013, 09:55

Dr Neru hat geschrieben:
ianmcduck hat geschrieben:Mir ist gerade klar geworden, wieso Nemo Rückenschmerzen hat... in seinem Rückgrat sind die beiden fehlenden ZAs versteckt. Und einen davon braucht die Samba-Tante.
Die Nekrophore ist dort! :devil:
Nemo hat die LEUCHTKRAFT im Kreuz? :susp:

Kein Wunder das er Rückenaua hat, so ein 2-km-Brocken in der Wirbelsäule... :D
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.
"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin
Polls sind doof. ;)

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6821
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von jogo » 26. Februar 2013, 10:01

Langschläfer hat geschrieben:
Dr Neru hat geschrieben:
ianmcduck hat geschrieben:Mir ist gerade klar geworden, wieso Nemo Rückenschmerzen hat... in seinem Rückgrat sind die beiden fehlenden ZAs versteckt. Und einen davon braucht die Samba-Tante.
Die Nekrophore ist dort! :devil:
Nemo hat die LEUCHTKRAFT im Kreuz? :susp:

Kein Wunder das er Rückenaua hat, so ein 2-km-Brocken in der Wirbelsäule... :D
Er hat eine Hyperraumfalte im Kreuz und darin befinden sich: 2 ZAC, eine Nekrophore, eine Leuchtkraft und ein Botnetz.


Ihr seid dran.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Langschläfer
Kosmokrat
Beiträge: 9282
Registriert: 25. Juni 2012, 21:34
Wohnort: Mozarthausen

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Langschläfer » 26. Februar 2013, 10:24

jogo hat geschrieben:
Langschläfer hat geschrieben:
Dr Neru hat geschrieben:
ianmcduck hat geschrieben:Mir ist gerade klar geworden, wieso Nemo Rückenschmerzen hat... in seinem Rückgrat sind die beiden fehlenden ZAs versteckt. Und einen davon braucht die Samba-Tante.
Die Nekrophore ist dort! :devil:
Nemo hat die LEUCHTKRAFT im Kreuz? :susp:

Kein Wunder das er Rückenaua hat, so ein 2-km-Brocken in der Wirbelsäule... :D
Er hat eine Hyperraumfalte im Kreuz und darin befinden sich: 2 ZAC, eine Nekrophore, eine Leuchtkraft und ein Botnetz.


Ihr seid dran.
Ich erhöhe um:
Die Anomalie.
Neun von zehn Stimmen in meinem Kopf sagen mir ständig das ich nicht verrückt bin. Die zehnte pfeift die Melodie von Tetris.
"Fighting for peace is like screwing for virginity." - George Carlin
Polls sind doof. ;)

Sonnentransmitter
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1693
Registriert: 25. Juni 2012, 22:30

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Sonnentransmitter » 26. Februar 2013, 10:31

Langschläfer hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Langschläfer hat geschrieben:
Dr Neru hat geschrieben:
ianmcduck hat geschrieben:Mir ist gerade klar geworden, wieso Nemo Rückenschmerzen hat... in seinem Rückgrat sind die beiden fehlenden ZAs versteckt. Und einen davon braucht die Samba-Tante.
Die Nekrophore ist dort! :devil:
Nemo hat die LEUCHTKRAFT im Kreuz? :susp:

Kein Wunder das er Rückenaua hat, so ein 2-km-Brocken in der Wirbelsäule... :D
Er hat eine Hyperraumfalte im Kreuz und darin befinden sich: 2 ZAC, eine Nekrophore, eine Leuchtkraft und ein Botnetz.


Ihr seid dran.
Ich erhöhe um:
Die Anomalie.
Ich erhöhe um "Anomales Rückenaua!!" :devil:

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6821
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von jogo » 26. Februar 2013, 11:34

Er hat eine Hyperraumfalte im Kreuz und darin befinden sich: 2 ZAC, eine Nekrophore, eine Leuchtkraft, ein Botnetz, eine Anomalie und ein Okular.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
ianmcduck
Terraner
Beiträge: 1537
Registriert: 3. Juli 2012, 20:33

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von ianmcduck » 26. Februar 2013, 20:09

jogo hat geschrieben:Er hat eine Hyperraumfalte im Kreuz und darin befinden sich: 2 ZAC, eine Nekrophore, eine Leuchtkraft, ein Botnetz, eine Anomalie und ein Okular.
Und ES. Der liegt nämlich dort auf der Lauer.
Wo bleibt mein Kuchen?
Mein Plädoyer: Nach Schokohasen und Schoko-N(ikol)äusen brauchen wir als drittes Standbein dringend die Schoko-Schlümpfe!

Benutzeravatar
Oceanlover
Terraner
Beiträge: 1597
Registriert: 29. Juni 2012, 17:05
Wohnort: Terra

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Oceanlover » 26. Februar 2013, 22:56

Laurin hat geschrieben:da bleibt nix vom Unbegreiflichen einer Superintelligenz, sondern die beteiligten SI's werden auch nicht viel anders als irgendwelche neurotischen Leute geschildert.
SF lebt ein Stück weit vom Geheimnisvollen, Unbegreiflichen. Ist es deshalb überhaupt erforderlich, die Lebens- und Entstehungsgeschichten von unbegreiflichen Wesen so detailliert zu beschreiben? Ich finde nein. Das nimmt dem Thema die Magie. Es darf auch ruhig mal was offen bleiben, bzw. der Phantasie des Lesers überlassen. Beim Lesen der Entstehungsgeschichten hatte ich jedenfalls ähnliche Empfindungen wie Laurin.

Arndt Ellmer's Schreibe, möglicherweise zwar unter etwas Zeitdruck abgefasst, fand ich gut und angenehm zu lesen. :)

Die neurotischen Leute - äh Superintelligenzen werden wir wohl noch den Rest des Zyklus ertragen, aber hoffentlich kommen keine weiteren langweiligen Lebensgeschichten mehr.

3 - 2 - 4
Nette Grüße
Oceanlover

Benutzeravatar
dee
Superintelligenz
Beiträge: 2663
Registriert: 5. Juni 2012, 16:20
Wohnort: Entenhausen, Südbaden

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von dee » 28. Februar 2013, 09:59

Casaloki hat geschrieben: Ich frag mich eher, welchen Buchstabensalat die Expokratur aus dem zu erwartenden Zusammenschluss von QIN SHI und TANEDRAR erschafft: TAQINEDRAR, QINTANEDRAR, TANESHIDRAR oder HARMONIE? :P
"Der-dessen-Name-nicht-ausgesprochen-werden-kann" ;)
Bild Ad Astra, dee (maWgE)

Das Leben ist jetzt

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6821
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von jogo » 28. Februar 2013, 10:14

dee hat geschrieben:
Casaloki hat geschrieben: Ich frag mich eher, welchen Buchstabensalat die Expokratur aus dem zu erwartenden Zusammenschluss von QIN SHI und TANEDRAR erschafft: TAQINEDRAR, QINTANEDRAR, TANESHIDRAR oder HARMONIE? :P
"Der-dessen-Name-nicht-ausgesprochen-werden-kann" ;)
Man nehme die vollständigen Namen der SIs, lässt diese durch einen Zufallsgenerator laufen und voila: da isser der unaussprechbare Namen!
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Schnurzel » 1. März 2013, 08:30

Jetzt bin ich endlich auch mit dem Roman durch!
Den Teil zwischen der Landung der SCHRAUBE-B und der Kontaktaufnahme der Peaner mit Alaska fand ich ziemlich langatmig. Hier hätte ich mir die Fabulierkunst eines WiVa gewünscht. Der Rest war ok. Zu Nemo Partijan habe ich schon am Anfang dieses Threads meine Meinung gesagt und habe dem nichts hinzuzufügen.
Von mir: 3 - 3 - 3

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6821
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von jogo » 1. März 2013, 08:40

Schnurzel hat geschrieben:Jetzt bin ich endlich auch mit dem Roman durch!
Den Teil zwischen der Landung der SCHRAUBE-B und der Kontaktaufnahme der Peaner mit Alaska fand ich ziemlich langatmig. Hier hätte ich mir die Fabulierkunst eines WiVa gewünscht. Der Rest war ok. Zu Nemo Partijan habe ich schon am Anfang dieses Threads meine Meinung gesagt und habe dem nichts hinzuzufügen.
Von mir: 3 - 3 - 3
Viererkette - Vier SI - Viererblöcke? hey...? Das war doch Klasse! :D
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Schnurzel » 1. März 2013, 09:34

jogo hat geschrieben:
Schnurzel hat geschrieben:Jetzt bin ich endlich auch mit dem Roman durch!
Den Teil zwischen der Landung der SCHRAUBE-B und der Kontaktaufnahme der Peaner mit Alaska fand ich ziemlich langatmig. Hier hätte ich mir die Fabulierkunst eines WiVa gewünscht. Der Rest war ok. Zu Nemo Partijan habe ich schon am Anfang dieses Threads meine Meinung gesagt und habe dem nichts hinzuzufügen.
Von mir: 3 - 3 - 3
Viererkette - Vier SI - Viererblöcke? hey...? Das war doch Klasse! :D
Ja, schon... das macht aber den Roman aber immer noch nicht besser als 3. Frage: Wenn sich TANEDRAR und QIN-SHI vereinigen ("Fünferkette"), gibt es dann im nächsten Zyklus Fünferblöcke? :D :D

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 6821
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von jogo » 1. März 2013, 10:15

Schnurzel hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Schnurzel hat geschrieben:Jetzt bin ich endlich auch mit dem Roman durch!
Den Teil zwischen der Landung der SCHRAUBE-B und der Kontaktaufnahme der Peaner mit Alaska fand ich ziemlich langatmig. Hier hätte ich mir die Fabulierkunst eines WiVa gewünscht. Der Rest war ok. Zu Nemo Partijan habe ich schon am Anfang dieses Threads meine Meinung gesagt und habe dem nichts hinzuzufügen.
Von mir: 3 - 3 - 3
Viererkette - Vier SI - Viererblöcke? hey...? Das war doch Klasse! :D
Ja, schon... das macht aber den Roman aber immer noch nicht besser als 3. Frage: Wenn sich TANEDRAR und QIN-SHI vereinigen ("Fünferkette"), gibt es dann im nächsten Zyklus Fünferblöcke? :D :D
Dann kann sich niemand mehr beklagen... :devil:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.

Benutzeravatar
Gerhard Schaeffer
Marsianer
Beiträge: 259
Registriert: 25. Juni 2012, 22:25
Wohnort: Gießen

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Gerhard Schaeffer » 4. März 2013, 15:01

Eigentlich wollte ich den Roman überhaupt nicht mehr weiterlesen, mir war es bei Seite 13 vergangen. Daß ich dann heute nochmal angepackt habe, war nur dem Nachfolgeroman zu verdanken, und Rastatt darf sich bei Rainer 1803 bedanken, daß ich mir den Montiroman überhaupt gekauft habe, bzw. daß ich mir den Rest des Zyklus auch noch geben möchte.

Zum Roman:

Ich bin jetzt bei Seite 22 und wollte Schnurzel mal fragen, ab welcher Seite die Langatmigkeit aufhört?
Der Autor weiß offensichtlich nicht, was er schreiben soll, hat er aber beim Raum-Zeit-Router schon mal gebracht: Erst seitenlange Zusammenfassung der letzten Romane, beim RZR waren es, glaub ich 15 Seiten, hier jetzt 12. Dann brauchen die eh lange bis se mal in die Pötte kommen und auf Pean landen. Und dann wieder dieser elende rhodansche Befehlsgewohnheit. Seit wann geht ihn was an, was Alaska und Eroin machen und zu melden hat erschon mal gar nix auf der Walze. Und daß Mondra die Knarre zückt-OH MANN, ICH BEKOMME LANGSAM EINEN HORROR; WENN ICH SOWAS LESE!!!

Aber im genau dem Stil geht es schon im ganzen Zyklus zu, und verdirbt einem die Freude.

Benutzeravatar
Schnurzel
Forums-KI
Beiträge: 10486
Registriert: 4. September 2012, 16:05
Wohnort: Bruchköbel

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von Schnurzel » 4. März 2013, 17:32

Gerhard Schaeffer hat geschrieben:Eigentlich wollte ich den Roman überhaupt nicht mehr weiterlesen, mir war es bei Seite 13 vergangen. Daß ich dann heute nochmal angepackt habe, war nur dem Nachfolgeroman zu verdanken, und Rastatt darf sich bei Rainer 1803 bedanken, daß ich mir den Montiroman überhaupt gekauft habe, bzw. daß ich mir den Rest des Zyklus auch noch geben möchte.

Zum Roman:

Ich bin jetzt bei Seite 22 und wollte Schnurzel mal fragen, ab welcher Seite die Langatmigkeit aufhört?
Der Autor weiß offensichtlich nicht, was er schreiben soll, hat er aber beim Raum-Zeit-Router schon mal gebracht: Erst seitenlange Zusammenfassung der letzten Romane, beim RZR waren es, glaub ich 15 Seiten, hier jetzt 12. Dann brauchen die eh lange bis se mal in die Pötte kommen und auf Pean landen. Und dann wieder dieser elende rhodansche Befehlsgewohnheit. Seit wann geht ihn was an, was Alaska und Eroin machen und zu melden hat erschon mal gar nix auf der Walze. Und daß Mondra die Knarre zückt-OH MANN, ICH BEKOMME LANGSAM EINEN HORROR; WENN ICH SOWAS LESE!!!

Aber im genau dem Stil geht es schon im ganzen Zyklus zu, und verdirbt einem die Freude.
Seite 22? Da musst du noch durch ungefähr 12 Seiten durch. Ab S. 34 bekommt Alaska die Geschichte der Peaner zu hören. Ob dir das dann ab dann gefällt, weiß ich nicht. Ist alles Geschmacksache, hat der Affe gesagt und in die Kernseife gebissen. Aber lass dir gesagt sein: wenn du 2689 gelesen hast, hättest du dir gewünscht, 2688 zweimal gelesen zu haben.

streichholzentitaet
Oxtorner
Beiträge: 500
Registriert: 29. Juni 2012, 12:33
Wohnort: Prossen, Sachsen

Re: Spoiler 2688: Die zweite Wirklichkeit von Arndt Ellmer

Beitrag von streichholzentitaet » 4. März 2013, 21:15

Kann mich nur anschließen, bin jetzt auf Seite 10 (Zehn!) und naja, AE lässtbentweder seinen Enkel schreiben oder war ein Jahr von PR runter!
Und die Schreibe... "ein unerklärliches(!) Etwas ist im nächsten erklärt, nämlich QS!
QS zeigte bisher jedem ein idealisiertes Spiegelbild, ausser hier, wo es verzerrt und zahnlos ist.... etc .
Uns PR hofft desweitern das ein Android (!)gegen mentale (!!) Einflüsse immun ist......
Und Zangenangriff! Zwei Fragen zum selber beantworten; was macht eine Zange und worin besteht der Unterschied zu einem 2-Frontenkampf? Aber das stand wohl fertig so im Expo.....
Und Perrys Erfolge kennt wohl nur der EK.
Und wie die 4 Galaxien zueinanderfanden weiss wohl nun auch der Lieferant!
Gucky is auch verwirrt, da dauerts nicht mehr lange bis was passieren soll (!) und deswegen (!) kann er sich nicht ausruhen.... schonmal jemand ein Nickerchen gemacht und dessen Effekt genossen? .....

Und überhaupt, da will jemand mit nem allgegenwärtigen Computer reden(überall Mikros und Lautsprecher und so) und bittet selbigen um petsönliches Erscheinen.... der Computer ist aber auch so ein Witzbold und erklärt sich dazu bereit...,.


Weiter, mittlerweile die 4. geschriebene Seite.
AE stellt ne Behauptung auf die ichals taktisch interressant empfinde, "auf jedem (!) Schiff sind Dosanthi!

Hat jemand was von einem "Sieg über die Weltengeißel" erfahren? Oder fand das in des Autors Fantasie statt? Von QS Flucht ganz zu schweigen, wo wir ja ne Seite vorher gelesen haben das der Angriff auf Escalian geplant gewesen sei....(bin ICH am Ende schlauer als der vermutete Durchmittsleser ?)




Ächz! 6 bedruckte Seiten , davon vermutete 1,5 Seiten Expo C&P! Bisher ne gaaaaanz schwache Leistung! Autor und Lektor zusammen im gelesenen Urlaub!

PFEFFER!

Antworten

Zurück zu „Spoiler“