Seite 1 von 5

Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 08:16
von Negasphäre
Die Nekrophore von Uwe Anton

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 08:36
von LaLe
Ich bin ja erst bei Band 2643 angelangt, aber ist hier von dem Ding auf der (vernichteten/verschollenen?) LEUCHTKRAFT die Rede? :susp:

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 08:42
von Langschläfer
LaLe hat geschrieben:Ich bin ja erst bei Band 2643 angelangt, aber ist hier von dem Ding auf der (vernichteten/verschollenen?) LEUCHTKRAFT die Rede? :susp:
Spoiler:
Ja. Denn die LEUCHTKRAFT ist alles mögliche - nur weder verschollen noch vernichtet...

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 09:20
von Kemoauc
LaLe hat geschrieben:Ich bin ja erst bei Band 2643 angelangt, aber ist hier von dem Ding auf der (vernichteten/verschollenen?) LEUCHTKRAFT die Rede? :susp:
Das ist anzunehmen, denn von einer anderen Nekrophore war in diesem Zyklus nie die Rede.

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 09:53
von Sonnentransmitter
Negasphäre hat geschrieben:Die Nekrophore von Uwe Anton
Mein Tipp war ein Doppelband von Uwe Anton zum Zyklusende. Sieht so aus, als wäre es jetzt wieder ein Stück wahrscheinlicher geworden....

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 11:16
von Kantor
Sonnentransmitter hat geschrieben:
Negasphäre hat geschrieben:Die Nekrophore von Uwe Anton
Mein Tipp war ein Doppelband von Uwe Anton zum Zyklusende. Sieht so aus, als wäre es jetzt wieder ein Stück wahrscheinlicher geworden....
Wahrscheinlichkeit 100%, da ich von unserem jungen Neu-Expokraten weiß, dass der Abschlussband von Uwe ist. Den Autoren des 2700er wollte er damals aber nicht rausrücken ... :D

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 11:19
von LaLe
Das wären dann im laufenden Zyklus 9 (!) Romane vom Expokraten?

:respect:

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 11:22
von Schnurzel
"Delorian", "Der Anzug der Universen", "Die Nekrophore" - Der 2699er heißt dann wohl "Samburi Yura" - oder "Das Kaninchen" :D

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 11:27
von Sonnentransmitter
Schnurzel hat geschrieben:"Delorian", "Der Anzug der Universen", "Die Nekrophore" - Der 2699er heißt dann wohl "Samburi Yura" - oder "Das Kaninchen" :D
Ich tippe auf "Neuroversum" ;)

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 12:03
von jogo
Sonnentransmitter hat geschrieben:
Schnurzel hat geschrieben:"Delorian", "Der Anzug der Universen", "Die Nekrophore" - Der 2699er heißt dann wohl "Samburi Yura" - oder "Das Kaninchen" :D
Ich tippe auf "Neuroversum" ;)
Also wenn, dann zieh das doch mal richtig durch!

Neuroversum - Der Vorhang fällt!

UT: Ein mahnendes Schauspiel verfehlte sein Wirkung :rolleyes:

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 12:08
von Sonnentransmitter
jogo hat geschrieben:
Sonnentransmitter hat geschrieben:Ich tippe auf "Neuroversum" ;)
Also wenn, dann zieh das doch mal richtig durch!

Neuroversum - Der Vorhang fällt!

UT: Ein mahnendes Schauspiel verfehlte sein Wirkung :rolleyes:
Gegenvorschlag:
Titel: Neuroversum
UT: Düstere Zukunft - der Vorhang fällt

Warum dieser UT? Man beachte, dass Uwe auch schon die Thoregon-Vernichtung in #2199 geschrieben hat - der Titel damals: "Düstere Zukunft".

Sehr geeignet, um das Forum "aufschreien" zu lassen ;)

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 12:56
von Casaloki
Schnurzel hat geschrieben:"Delorian", "Der Anzug der Universen", "Die Nekrophore" - Der 2699er heißt dann wohl "Samburi Yura" - oder "Das Kaninchen" :D
Ich tippe auf "Alraska im Wunderland". :D

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 14:19
von ganerc
2699: Der letzte macht das Licht aus!

Da bin ich mal gespannt wozu die Nekrophore benötigt wird. Das bin ich eigentlich schon seit wir davon wissen, dass dieses Ding in der Leuchtkraft deponiert ist.

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 14:22
von LaLe
Casaloki hat geschrieben:Ich tippe auf "Alraska im Wunderland". :D
Dann aber bitte mit einem vergleichbaren Tibi zu dem hier: Bild

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 14:52
von Rainer1803
ganerc hat geschrieben: Da bin ich mal gespannt wozu die Nekrophore benötigt wird.
Nun, für nen guten Zweck erscheint mir das Ding ungeignet :D

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 15:10
von ganerc
Rainer1803 hat geschrieben:
ganerc hat geschrieben: Da bin ich mal gespannt wozu die Nekrophore benötigt wird.
Nun, für nen guten Zweck erscheint mir das Ding ungeignet :D
Wir hatten ja schon mal eine geheimnisvolle Nekrophore in der Serie. Die war auf der SOL versteckt. Zum Glück für die SOL war sie bereits kaputt und leer. Ist das jetzt vielleicht auch nur ein Gag für den Spannungsaufbau? Oder ist das vielleicht ein gut getarnter Hasenkäfig?

Man sollte vielleicht schnell nach Keifan schicken :)

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 15:25
von Casaloki
ganerc hat geschrieben:Wir hatten ja schon mal eine geheimnisvolle Nekrophore in der Serie. Die war auf der SOL versteckt. Zum Glück für die SOL war sie bereits kaputt und leer.
Genau, die hatte ne Leckage. Aber wurde eigentlich jemald geklärt, wie sie a) an Bord der SOL kam und b) welchen Schaden das entwichene Biozid angerichtet hat? Wäre interessant, dies vorab zu wissen, bevor das Karnickel am Deckel knabbert und das Biozid in die Anomalie entweicht. Ich hab vor allem meine Bedenken das es damit getan ist, die Anomalie im schlimmsten Fall zu räumen. Wer sagt denn, dass das Zeuch auch in der Anomalie drin bleibt und nicht auf angrenzende Galaxien übergreift? :unsure:

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 15:58
von Langschläfer
Casaloki hat geschrieben:
ganerc hat geschrieben:Wir hatten ja schon mal eine geheimnisvolle Nekrophore in der Serie. Die war auf der SOL versteckt. Zum Glück für die SOL war sie bereits kaputt und leer.
Genau, die hatte ne Leckage. Aber wurde eigentlich jemald geklärt, wie sie a) an Bord der SOL kam und b) welchen Schaden das entwichene Biozid angerichtet hat? Wäre interessant, dies vorab zu wissen, bevor das Karnickel am Deckel knabbert und das Biozid in die Anomalie entweicht. Ich hab vor allem meine Bedenken das es damit getan ist, die Anomalie im schlimmsten Fall zu räumen. Wer sagt denn, dass das Zeuch auch in der Anomalie drin bleibt und nicht auf angrenzende Galaxien übergreift? :unsure:
Die SOL-Nekrophore war iirc von Anfang an leer.
Eine Leckage hätte wohl die Besatzung gekillt (das Biozid stürzt sich immer auf das nächste Leben...).
Und an Bord kam sie wohl durch Cairol, das ist aber unklar.

In Dommrath dagegen hatten wir eine lecke Tonne - mit dem Ergebnis von hunderten bis tausenden (?) toter Welten.
http://www.perrypedia.proc.org/wiki/Seuche

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 18:45
von ianmcduck
2699: Das Neuroversum - Jeder bekommt seine 15 Minuten, danach ist Schluss

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 19:20
von Sonnentransmitter
Rainer1803 hat geschrieben:
ganerc hat geschrieben:Da bin ich mal gespannt wozu die Nekrophore benötigt wird.
Nun, für nen guten Zweck erscheint mir das Ding ungeignet :D
Wie hieß es doch in #2691, letzter Absatz? Bordrechner DAN zum Kaninchen? "Wir behalten das Wohl Aller im Auge" (oder so ähnlich)...
LaLe hat geschrieben:Click image to see full size version
Click image to see full size version
PS: wer hat das Wohl von Alice im Auge??!

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 19:31
von ganerc
Langschläfer hat geschrieben:
Casaloki hat geschrieben:
ganerc hat geschrieben:Wir hatten ja schon mal eine geheimnisvolle Nekrophore in der Serie. Die war auf der SOL versteckt. Zum Glück für die SOL war sie bereits kaputt und leer.
Genau, die hatte ne Leckage. Aber wurde eigentlich jemald geklärt, wie sie a) an Bord der SOL kam und b) welchen Schaden das entwichene Biozid angerichtet hat? Wäre interessant, dies vorab zu wissen, bevor das Karnickel am Deckel knabbert und das Biozid in die Anomalie entweicht. Ich hab vor allem meine Bedenken das es damit getan ist, die Anomalie im schlimmsten Fall zu räumen. Wer sagt denn, dass das Zeuch auch in der Anomalie drin bleibt und nicht auf angrenzende Galaxien übergreift? :unsure:
Die SOL-Nekrophore war iirc von Anfang an leer.
Eine Leckage hätte wohl die Besatzung gekillt (das Biozid stürzt sich immer auf das nächste Leben...).
Und an Bord kam sie wohl durch Cairol, das ist aber unklar.
Ja, die Nekrophore war zerbeult und offen. Demnach muss sie schon gänzlich leer gewesen sein, als sie an Bord der SOL kam. Es wurde angedeutet, dass Torr Samaho sie dort versteckt habe. Aber so ganz klar wurde das nie, denn die Nekrophore war in den Flanschen der SOL, die damals total voll mit Trümmern waren. Sie könnte also auch schon von Shabazza dort gelagert worden sein. Aber nix genaues weiß man nicht.

Deshalb hoffen wir, dass wir diesmal mehr erfahren (dürfen) :D

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 20:52
von Atlantis
ganerc hat geschrieben:2699: Der letzte macht das Licht aus!

Da bin ich mal gespannt wozu die Nekrophore benötigt wird. Das bin ich eigentlich schon seit wir davon wissen, dass dieses Ding in der Leuchtkraft deponiert ist.
Mein Typ: TRYCLAU-3
Das Kosmonukleotid # Mit Hilfe der Zeitrose wird die Nekrophore in Tryclau 3 gefördert.Ziel die Hohe Mächte zu vernichten!
Eine Notabschaltung riegelt unseres Universum ab.Wird dadurch für die Hohen Mächte unerreichbar.
Im nächsten Zyklus müssen Perry und die hohen Mächte sich vor dem Atopischen Tribunal verantworten.
Weil Sie alle gegen das Gesetz verstoßen haben.

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 21:02
von streichholzentitaet
ein Kosmonukleotid?
Das wurde früher schon besser bewacht!
Das wäre wohl Hochverrat seitens Samburi, genug für ein Tribunal? wichtig genug für Perry?

Re: Titel 2698

Verfasst: 11. April 2013, 23:24
von Atlantis
streichholzentitaet hat geschrieben:ein Kosmonukleotid?
Das wurde früher schon besser bewacht!
Das wäre wohl Hochverrat seitens Samburi, genug für ein Tribunal? wichtig genug für Perry?
Aus Perrypedia :Laut Renyi-Hemdebb, einem Boten der Kosmokraten, besitzt seine Sicherung höchste Priorität: »Wer über TRYCLAU-3 gebietet, hat gewissermaßen Zugriff auf die Entwicklung allen Seins.« (PR 2642)
In einem anderen Universum ist das Kosmonukleotid Schauplatz und Gegenstand einer großen Schlacht der Ordnungsmächte und der Chaosmächte.
Wer das hier Bewacht ??

Re: Titel 2698

Verfasst: 23. April 2013, 09:23
von Negasphäre
Untertitel:
Die LEUCHTKRAFT kehrt zurück - Alaska Saedelaere trifft eine Entscheidung

Info:
Wir schreiben das Jahr 1470 Neuer Galaktischer Zeitrechnung (NGZ) - das entspricht dem Jahr 5057 christlicher Zeitrechnung. Auf bislang ungeklärte Weise verschwand das Solsystem mit seinen Planeten sowie allen Bewohnern aus dem bekannten Universum.

Die Heimat der Menschheit wurde in ein eigenes kleines Universum transferiert, wo die Terraner auf seltsame Nachbarn treffen, die sich alles andere als freundlich verhalten. Nach zahlreichen Verwicklungen kann jedoch Reginald Bull einen Waffenstillstand erreichen.

Nun müssen die Menschen ein Eindringen QIN SHIS befürchten, jener negativen Superintelligenz, die sich dieses Taschenuniversum geschaffen hat. Allerdings konnte der Feind nicht damit rechnen, dass sich seine ehemaligen Verbündeten neu orientiert haben und an der Seite Terras stehen.

In der Galaxis Escalian und in dem kleinen Universum treiben nun alle Pläne ihrer Erfüllung entgegen: QIN SHI möchte das Taschenuniversum beherrschen, aber Delorian Rhodan und Samburi Yura ebenfalls - während Perry Rhodan ein solches Experiment für ebenso gefährlich und töricht hält wie die Kosmokraten. Doch während Rhodan nichts zu bieten hat als Worte, greifen die Kosmokraten zu einem anderen Mittel. Es ist DIE NEKROPHORE ...