Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Antworten

Wie gefällt

ie Story des Romans? - Note 1
5
4%
Note 2
5
4%
Note 3
5
4%
Note 4
7
5%
Note 5
13
10%
Note 6
7
5%
Keine Bewertung
1
1%
der Schreibstil des Autors? - Note 1
8
6%
Note 2
13
10%
Note 3
5
4%
Note 4
11
9%
Note 5
5
4%
Note 6
1
1%
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
4
3%
Note 2
7
5%
Note 3
10
8%
Note 4
8
6%
Note 5
5
4%
Note 6
6
5%
Keine Bewertung
3
2%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 129

jogo
Kosmokrat
Beiträge: 7007
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von jogo »

Carrasco hat geschrieben:Dooppelvokaalnaamen zööögern den Handlungsfoortschritt weiter raus ... :D
Und um den allgemeinen Konsens im Forum zu unterfüttern, dass die Exposé-Autoren keine Ideen mehr hätten: ab 2950 wird es Vierfachvokale mit Doppelkonsonanten geben. Das Ganze wird mit Einfügen von Umlauten zwischen jedem Buchstaben garniert.
Und nein: Stanislav Lem hat die Eigennamen seiner Romanfiguren nicht auf diese Weise erstellt.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.
Benutzeravatar
Arthur Dent
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Arthur Dent »

Oceanlover hat geschrieben:Mir ist nochwas eingefallen. In dem Roman geht Perry Rhodan davon aus, das die Luft auf dem Planeten atembar ist und öffnet seinen Helm. Ansonsten würde sein Zellaktivator dafür sorgen, dass kein gesundheitlicher Schaden entsteht. Nun klar, der ZA schützt. Aber in so ferner Zukunft dürfte doch wohl jeder Schutzanzug einen Microsensor haben, der die Atmosphärenzusammensetzung schnell testen kann und feststellt, ob die Luft atembar ist oder nicht. Falls nicht, sollte sowas dringend entwickelt und eingeführt werden. ;) Auch wenn Giftgase Perry nichts anhaben können, so könnte er mit dem Gerät wenigstens die Kopfschmerzen vermeiden. :D
Na ja, Dein Ruf wurde erhört. Uschi, die den Roman retrograd schreibt, hat soeben einen Satz auf Seite 24 des Romans gesetzt: "Rhodans Mikropositronik meldete, dass die Atmosphäre in diesem Raum für Menschen atembar war ... Er öffnete den Helm ..."

Interessant ist allerdings, dass Gucky zuvor während der Führung mit geschlossenen Helm eine Knolle verspeiste.
Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4440
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Haywood Floyd »

Womöglich werden die Autoren - wie einst in den US-Pulps - nach Anschlägen bezahlt...??? :devil:

[Würde auch klassiche Scheer'sche Wortschöpfungen wie "Gravitationsenergetischer Stoßfrontgenerator" erklären - und womöglich die beiden 'e' in seinem Namen... :unschuldig: ]
"R - E - D"
Benutzeravatar
Susan Schwartz
Marsianer
Beiträge: 270
Registriert: 18. August 2017, 17:07
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Susan Schwartz »

Carrasco hat geschrieben:Dooppelvokaalnaamen zööögern den Handlungsfoortschritt weiter raus ... :D
Na frag mich mal! Immer wieder vertippt, dann kontrolliert, an welcher Stelle das Doppelte war ... das zööögert nicht nur den Handlungsfortschritt, sondern auch den Schreibfortschritt raus! :rofl: :pfeif:
Benutzeravatar
Susan Schwartz
Marsianer
Beiträge: 270
Registriert: 18. August 2017, 17:07
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Susan Schwartz »

Arthur Dent hat geschrieben:Interessant ist allerdings, dass Gucky zuvor während der Führung mit geschlossenen Helm eine Knolle verspeiste.
:o Er hat den Helm telekinetisch so schnell auf und zu gemacht, dass gar keine Zeit zum Beschreiben mehr blieb. :o(
Benutzeravatar
ovaron29
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2154
Registriert: 20. Mai 2013, 12:20
Wohnort: Wien

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von ovaron29 »

Harzzach hat geschrieben:
ovaron29 hat geschrieben: Es stört nicht, aber warum auf einmal so viele?
Na, daaaruum!

:P
Danke jetzt kenne ich mich aus.Du bist wie immer eine Hilfe. :devil:
Sorry wegen OT.
Seit 1961 Fan.
Benutzeravatar
ovaron29
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2154
Registriert: 20. Mai 2013, 12:20
Wohnort: Wien

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von ovaron29 »

jogo hat geschrieben:
Carrasco hat geschrieben:Dooppelvokaalnaamen zööögern den Handlungsfoortschritt weiter raus ... :D
Und um den allgemeinen Konsens im Forum zu unterfüttern, dass die Exposé-Autoren keine Ideen mehr hätten: ab 2950 wird es Vierfachvokale mit Doppelkonsonanten geben. Das Ganze wird mit Einfügen von Umlauten zwischen jedem Buchstaben garniert.
Und nein: Stanislav Lem hat die Eigennamen seiner Romanfiguren nicht auf diese Weise erstellt.
Da steige ich dann aus. Aber halt, ich bin ja schon seit 2906 weg. :sn:
Seit 1961 Fan.
Benutzeravatar
ovaron29
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2154
Registriert: 20. Mai 2013, 12:20
Wohnort: Wien

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von ovaron29 »

Susan Schwartz hat geschrieben:
Arthur Dent hat geschrieben:Interessant ist allerdings, dass Gucky zuvor während der Führung mit geschlossenen Helm eine Knolle verspeiste.
:o Er hat den Helm telekinetisch so schnell auf und zu gemacht, dass gar keine Zeit zum Beschreiben mehr blieb. :o(
Solche Fehler stören mich nicht, die gibt es schon seit Band 1. :st:
Seit 1961 Fan.
Benutzeravatar
Carrasco
Ertruser
Beiträge: 775
Registriert: 15. Juli 2012, 16:59
Wohnort: München

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Carrasco »

jogo hat geschrieben:
Carrasco hat geschrieben:Dooppelvokaalnaamen zööögern den Handlungsfoortschritt weiter raus ... :D
Und um den allgemeinen Konsens im Forum zu unterfüttern, dass die Exposé-Autoren keine Ideen mehr hätten: ab 2950 wird es Vierfachvokale mit Doppelkonsonanten geben. Das Ganze wird mit Einfügen von Umlauten zwischen jedem Buchstaben garniert.
Und nein: Stanislav Lem hat die Eigennamen seiner Romanfiguren nicht auf diese Weise erstellt.
Im Finnischen gibt's ja viele Doppelvokale. Und im Rumänischen sogar Dreifachvokale: "copiii" = die Kinder. Der Bezug aufs Rumänische hätte sogar Tradition bei PR, denn Mirona ist ein rumänischer Frauenvorname. Womit unwiderlegbar bewiesen wäre, dass Faktor I etwas mit dem Weltenbrand zu tun hat. :D
Benutzeravatar
Oceanlover
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1880
Registriert: 29. Juni 2012, 17:05
Wohnort: Terra

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Oceanlover »

Arthur Dent hat geschrieben:"Rhodans Mikropositronik meldete, dass die Atmosphäre in diesem Raum für Menschen atembar war ... Er öffnete den Helm ..."
Danke, prima! :st:
Nette Grüße
Oceanlover
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15908
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Elena »

jogo hat geschrieben:
Carrasco hat geschrieben:Dooppelvokaalnaamen zööögern den Handlungsfoortschritt weiter raus ... :D
Und um den allgemeinen Konsens im Forum zu unterfüttern, dass die Exposé-Autoren keine Ideen mehr hätten: ab 2950 wird es Vierfachvokale mit Doppelkonsonanten geben. Das Ganze wird mit Einfügen von Umlauten zwischen jedem Buchstaben garniert.
Und nein: Stanislav Lem hat die Eigennamen seiner Romanfiguren nicht auf diese Weise erstellt.
Oh Hamster, was haben sie Dir nur ins Futter gemischt? :o :D
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Raktajino »

Susan Schwartz hat geschrieben:
Arthur Dent hat geschrieben:Interessant ist allerdings, dass Gucky zuvor während der Führung mit geschlossenen Helm eine Knolle verspeiste.
:o Er hat den Helm telekinetisch so schnell auf und zu gemacht, dass gar keine Zeit zum Beschreiben mehr blieb. :o(
Ach. :D
Die Hamsterbacken sind noch nicht Kanon! :o)
Benutzeravatar
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3765
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn und Freudenstadt

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Atlantis »

Carrasco hat geschrieben:
jogo hat geschrieben:
Carrasco hat geschrieben:Dooppelvokaalnaamen zööögern den Handlungsfoortschritt weiter raus ... :D
Und um den allgemeinen Konsens im Forum zu unterfüttern, dass die Exposé-Autoren keine Ideen mehr hätten: ab 2950 wird es Vierfachvokale mit Doppelkonsonanten geben. Das Ganze wird mit Einfügen von Umlauten zwischen jedem Buchstaben garniert.
Und nein: Stanislav Lem hat die Eigennamen seiner Romanfiguren nicht auf diese Weise erstellt.
Im Finnischen gibt's ja viele Doppelvokale. Und im Rumänischen sogar Dreifachvokale: "copiii" = die Kinder. Der Bezug aufs Rumänische hätte sogar Tradition bei PR, denn Mirona ist ein rumänischer Frauenvorname. Womit unwiderlegbar bewiesen wäre, dass Faktor I etwas mit dem Weltenbrand zu tun hat. :D
Jetzt wird mir einiges klar und Graf Dracula, ist der Sternewanderer, der Großvater von Mirona ? :saus:
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8357
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von AARN MUNRO »

Haywood Floyd hat geschrieben:Womöglich werden die Autoren - wie einst in den US-Pulps - nach Anschlägen bezahlt...??? :devil:

[Würde auch klassiche Scheer'sche Wortschöpfungen wie "Gravitationsenergetischer Stoßfrontgenerator" erklären - und womöglich die beiden 'e' in seinem Namen... :unschuldig: ]

Scheeer liebte doch solche Wortschöpfungen ... da begann für ihn erst die SF.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
Verkutzon
Terraner
Beiträge: 1345
Registriert: 22. März 2017, 19:41
Wohnort: Grundamoar

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Verkutzon »

Ich habe PR im Abo und warte immer sehr lange auf das „aktuelle“ Heft - gibt es eigentlich hier irgendwo eine Gruppe der APh...? (Anonyme Perryholiker)
Ich fand das Heft...naja... Wurde schon alles gesagt, Lob wie Kritik. Schade dass der Enduun auf dem Cover nicht wirklich der Beschreibung im Heft entspricht.
Freue mich auf die nächsten Hefte...wenn sie denn kommen...
Verkutzon sah eine endlose Schwärze. Ein nie gekanntes Schwindelgefühl erfasste ihn. Ungläubig liess er Laires Auge sinken. Aus: PR-Heft 1120
Benutzeravatar
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 470
Registriert: 9. Oktober 2013, 12:16

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Grauleben »

Verkutzon hat geschrieben:Schade dass der Enduun auf dem Cover nicht wirklich der Beschreibung im Heft entspricht.
Was eventuell daran liegt daß es sich bei dem abgebildeten Wesen um Täller handelt, einen Mandaamen.
Benutzeravatar
Verkutzon
Terraner
Beiträge: 1345
Registriert: 22. März 2017, 19:41
Wohnort: Grundamoar

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Verkutzon »

Grauleben hat geschrieben:
Verkutzon hat geschrieben:Schade dass der Enduun auf dem Cover nicht wirklich der Beschreibung im Heft entspricht.
Was eventuell daran liegt daß es sich bei dem abgebildeten Wesen um Täller handelt, einen Mandaamen.
Täller kann es nicht sein, weil dieser sich an Bord der RT in Suspension befand :gruebel:
Verkutzon sah eine endlose Schwärze. Ein nie gekanntes Schwindelgefühl erfasste ihn. Ungläubig liess er Laires Auge sinken. Aus: PR-Heft 1120
Tiberius
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1776
Registriert: 25. Juli 2017, 14:35

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Tiberius »

Verkutzon hat geschrieben:
Grauleben hat geschrieben:
Verkutzon hat geschrieben:Schade dass der Enduun auf dem Cover nicht wirklich der Beschreibung im Heft entspricht.
Was eventuell daran liegt daß es sich bei dem abgebildeten Wesen um Täller handelt, einen Mandaamen.
Täller kann es nicht sein, weil dieser sich an Bord der RT in Suspension befand :gruebel:
Ich habe die Vermutung, dass die Titelbilder 2945 und 2946 vertauscht wurden. Dann würde die Abbildung von Täller auf dem Titelbild passen.
Leser sind in der Überzahl und machen sich demzufolge mehr Gedanken über einen Roman, als es ein Autor je könnte.
Benutzeravatar
Grauleben
Plophoser
Beiträge: 470
Registriert: 9. Oktober 2013, 12:16

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Grauleben »

Das würde Sinn machen aber wirklich geäußert hat sich bisher scheints noch keiner vom Verlag über dieses Mysterium.
Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Raktajino »

Sind gerade erst verwischt worden. :D
Benutzeravatar
M13
Oxtorner
Beiträge: 656
Registriert: 22. Juli 2013, 20:29

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von M13 »

Tiberius hat geschrieben:…Ich habe die Vermutung, dass die Titelbilder 2945 und 2946 vertauscht wurden. Dann würde die Abbildung von Täller auf dem Titelbild passen.
Hallo Tiberius,
dann passt aber die Planetenumgebung nicht.
Die entspricht der Schilderung in Band 2946 sehr gut.

Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
Lebo Axton
Siganese
Beiträge: 90
Registriert: 31. August 2017, 09:45

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Lebo Axton »

Verkutzon hat geschrieben: Täller kann es nicht sein, weil dieser sich an Bord der RT in Suspension befand :gruebel:
Ich habe es auch für Täller gehalten, aber du hast recht! :D

Der Roman selbst war dank des Schreibstils der Autorin nett zu lesen.
Gedanken, die mir bei der Lektüre auch kamen, wurden hier ja schon genannt: ein Zwischenspiel, ein Planetenroman, ein Retro-Setting, wie ich es noch aus der PR-Anfangszeit kenne.
Wirkliche Spannung kam bei mir allerdings gar nicht auf, es ging mir alles viel zu glatt. Und am Ende Friede, Freude, Eierkuchen und alle sind glücklich! :D Warum denke ich jetzt an den guten alten Clark Darlton? :unschuldig:
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8357
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von AARN MUNRO »

Verkutzon hat geschrieben:Ich habe PR im Abo und warte immer sehr lange auf das „aktuelle“ Heft - gibt es eigentlich hier irgendwo eine Gruppe der APh...? (Anonyme Perryholiker)
Ich fand das Heft...naja... Wurde schon alles gesagt, Lob wie Kritik. Schade dass der Enduun auf dem Cover nicht wirklich der Beschreibung im Heft entspricht.
Freue mich auf die nächsten Hefte...wenn sie denn kommen...


Perryholic ist unheilbar. Da kann der beste Ara-Arzt nichts für den "lieben, zahlenden Kunden" tun ... :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
Verkutzon
Terraner
Beiträge: 1345
Registriert: 22. März 2017, 19:41
Wohnort: Grundamoar

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Verkutzon »

AARN MUNRO hat geschrieben:
Verkutzon hat geschrieben:Ich habe PR im Abo und warte immer sehr lange auf das „aktuelle“ Heft - gibt es eigentlich hier irgendwo eine Gruppe der APh...? (Anonyme Perryholiker)
Ich fand das Heft...naja... Wurde schon alles gesagt, Lob wie Kritik. Schade dass der Enduun auf dem Cover nicht wirklich der Beschreibung im Heft entspricht.
Freue mich auf die nächsten Hefte...wenn sie denn kommen...


Perryholic ist unheilbar. Da kann der beste Ara-Arzt nichts für den "lieben, zahlenden Kunden" tun ... :D
Dann leb ich halt damit :lol: - Wie jede Droge macht auch PR Spass... Nur eine Überdosis ist nicht empfehlenswert! Kann zu Krämpfen und starrem Blick führen :unsure:
Verkutzon sah eine endlose Schwärze. Ein nie gekanntes Schwindelgefühl erfasste ihn. Ungläubig liess er Laires Auge sinken. Aus: PR-Heft 1120
Benutzeravatar
Arl Tratlo
Plophoser
Beiträge: 327
Registriert: 29. Juni 2012, 13:57

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Arl Tratlo »

AARN MUNRO hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:Womöglich werden die Autoren - wie einst in den US-Pulps - nach Anschlägen bezahlt...??? :devil:

[Würde auch klassiche Scheer'sche Wortschöpfungen wie "Gravitationsenergetischer Stoßfrontgenerator" erklären - und womöglich die beiden 'e' in seinem Namen... :unschuldig: ]

Scheeer liebte doch solche Wortschöpfungen ... da begann für ihn erst die SF.
Wenn es danach geht... Weltenbrand ist eigentlich eine Wortkreation von Hans Dominik.
Antworten

Zurück zu „Spoiler“