Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Antworten

Wie gefällt

ie Story des Romans? - Note 1
5
4%
Note 2
5
4%
Note 3
5
4%
Note 4
7
5%
Note 5
13
10%
Note 6
7
5%
Keine Bewertung
1
1%
der Schreibstil des Autors? - Note 1
8
6%
Note 2
13
10%
Note 3
5
4%
Note 4
11
9%
Note 5
5
4%
Note 6
1
1%
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
4
3%
Note 2
7
5%
Note 3
10
8%
Note 4
8
6%
Note 5
5
4%
Note 6
6
5%
Keine Bewertung
3
2%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 129

Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 7528
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Kardec »

Über die Ekpyrosis haben schon die alten Griechen herumphilosophiert. Dem folgte übrigens die Genesis.
:D Merkt er wos? In Band 2998 die Ekpyrosis im Folgeband die Genesis.
Das ist Tempo!
Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Raktajino »

Den griechischen Dreiklang habe ich aber so im Ohr:

Hybris
Nemesis
Katharsis

:P

Und gleich noch den Phönix hinterhergeschleudert. :o)
Benutzeravatar
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1414
Registriert: 4. September 2016, 01:39

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von HerbertSeufert »

Der GENESISbegriff (von altgriechisch γένεσις Schöpfung, Entstehung, Geburt) bezieht sich
ja ziemlich eindeutig auf das 1. Buch Mose, das erste Buch des jüdischen Tanach und der christlichen Bibel mit dem Bericht der Schöpfungsgeschichte.
Spoiler:
Offensichtlich steht »GENESIS« im PR-Kontext mit dem »Projekt Genesis« der LFG auf Last Hope in Zusammenhang, einer Geheimforschung an kosmokratischen Biophoren!
EKPYROSIS Ekpyrosis (von altgriechisch: ἐκπύρωσις Ausbrennen , Weltende im Feuer) ist ein Begriff der Philosophie der Stoiker, der sich auf die zyklische katastrophale Zerstörung des Kosmos beruft und zwar durch die »reinigende Kraft des Feuers« in einem sog. »Weltenbrand«. Die Welt entsteht neu (Palingenesis), um in einem endlosen Kreis erneut zerstört zu werden. Der Kosmos existiert in Großzyklen, stirbt und gebiert sich in Feuer! Geburt, Existenz, Tod, Wiedergeburt.
Kataklysmische Katastrophen ertränken hingegen das All in Wasser, das wäre das Prinzip der Sintflut.

Als kosmologisches Modell existiert der Weltenbrand in der Theorie vom zyklischen Universum (ekpyrotic cyclic universe theory).
Z.B. in der Vorstellung der universalen Weltzerstörung durch Branenkontakt verschiedener Universen.
E=mc²
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 7528
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Kardec »

Das hast du schön beschrieben - und für die giechischen Sonderzeichen hast noch extra Fleißpunkte verdient.
Von mir eine glatte 1+
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8409
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von AARN MUNRO »

Arl Tratlo hat geschrieben:
AARN MUNRO hat geschrieben:
Haywood Floyd hat geschrieben:Womöglich werden die Autoren - wie einst in den US-Pulps - nach Anschlägen bezahlt...??? :devil:

[Würde auch klassiche Scheer'sche Wortschöpfungen wie "Gravitationsenergetischer Stoßfrontgenerator" erklären - und womöglich die beiden 'e' in seinem Namen... :unschuldig: ]

Scheeer liebte doch solche Wortschöpfungen ... da begann für ihn erst die SF.
Wenn es danach geht... Weltenbrand ist eigentlich eine Wortkreation von Hans Dominik.

Ach ja? Dort schöpfen die Expokraten also jetzt ... Dominik wohnte bei mir um die Ecke ...
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
jemo
Marsianer
Beiträge: 150
Registriert: 28. Februar 2017, 09:36
Wohnort: Monheim am Rhein

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von jemo »

Weil die Bewertungen hier so schlecht waren, konnte ich mich nicht aufraffen und habe den gestern erst gelesen ...

Voll retro. Wenn man den Titel in "Energievampiere greifen an" ändern würde, dann wäre das eine schöne Vorlage für ein B-Movie aus den Fünfzigern.
An sich nicht mal schlecht geschrieben, aber die Thematik ist eben von vorgestern.
trotz alledem war ich gut unterhalten und bin dann zufrieden in die Heia gegangen.
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8409
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von AARN MUNRO »

jemo hat geschrieben:Weil die Bewertungen hier so schlecht waren, konnte ich mich nicht aufraffen und habe den gestern erst gelesen ...

Voll retro. Wenn man den Titel in "Energievampiere greifen an" ändern würde, dann wäre das eine schöne Vorlage für ein B-Movie aus den Fünfzigern.
An sich nicht mal schlecht geschrieben, aber die Thematik ist eben von vorgestern.
trotz alledem war ich gut unterhalten und bin dann zufrieden in die Heia gegangen.

Ich empfand ihn als unterhaltsamen Füllroman. sehr nostalgisch ... irgendwie.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4444
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Haywood Floyd »

Sollte die Story nicht "Notruf aus der Lehre" heißen und in einem 'Werner'-Comic erscheinen? :unschuldig:
"R - E - D"
Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Raktajino »

Hm. Wäre mir zu politisch. :P

Da fände ich besser Die Leere funkt SOS :st:
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10242
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Klaus N. Frick »

Carrasco hat geschrieben:Zunächst mal: ES GIBT KEINE FÜLLROMANE! (offizielle Meinung von "oben") :D

KNF nennt den Band z.b. einen klassischen Planetenroman.

Ich halte den Roman auch nicht für einen Füllroman. Es wird ganz nebenbei auch klargemacht, dass die RAS TSCHUBAI ... ach, lest doch selbst ... :unschuldig:

Nein, ernsthaft: In dem Roman passiert natürlich einiges, das für die Handlung sehr wohl wichtig ist.
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8409
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von AARN MUNRO »

Nun gut:keine Füllromane. Es gibt aber definitiv solche Bände, die weniger Haupthandlung transportieren.Dann sind es eben "Nebenschauplatz-Bände".
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 4391
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Ce Rhioton »

Ce Rhioton hat geschrieben:Großartige Parodie! :st:
Wir haben sehr gelacht. :o)
Ich habe den Roman nochmals gelesen und ziehe meine unsachliche Bemerkung, die auf enttäuschter Erwartungshaltung beruhte, zurück.
Zwar kann ich der Story noch immer nicht viel abgewinnen, fühlte mich allerdings ordentlich unterhalten.

3/2/3
Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2666
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Kritikaster »

Ce Rhioton hat geschrieben:
Ce Rhioton hat geschrieben:Großartige Parodie! :st:
Wir haben sehr gelacht. :o)
Ich habe den Roman nochmals gelesen und ziehe meine unsachliche Bemerkung, die auf enttäuschter Erwartungshaltung beruhte, zurück.
Zwar kann ich der Story noch immer nicht viel abgewinnen, fühlte mich allerdings ordentlich unterhalten.

3/2/3
Ein Beitrag über den ich mich uneingeschränkt gefreut habe. Wäre er doch ein Vorbild für so manch Anderen. 8-)
Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Raktajino »

Dem kann ich mich für 2947 anschließen. Nach der Hoppserei doch recht ansehnlich. :o)
Benutzeravatar
Laurin
Kosmokrat
Beiträge: 4835
Registriert: 25. Juni 2012, 21:48
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Laurin »

Hathorian hat geschrieben:... Die RAS TSCHUBAI empfängt einen dringenden Ruf, in dem das Stichwort Weltenbrand fällt. Es riecht geradezu nach einer Falle, aber Perry will natürlich trotzdem unbedingt hinein tappen. ...
Tja - so 'logisch' geht es dann auch weiter. :rolleyes:
Immerhin kommt es dann zu einem Schluß, der alle Freunde von soap-artigen Happy-Ends sicher begeistert hat. :lol:
Benutzeravatar
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3765
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn und Freudenstadt

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Atlantis »

Überflüssiger Krampf :devil:
Benutzeravatar
Lion
Marsianer
Beiträge: 276
Registriert: 30. Juni 2012, 06:47

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Lion »

Klaus N. Frick hat geschrieben:
Carrasco hat geschrieben:Zunächst mal: ES GIBT KEINE FÜLLROMANE! (offizielle Meinung von "oben") :D

KNF nennt den Band z.b. einen klassischen Planetenroman.

Ich halte den Roman auch nicht für einen Füllroman. Es wird ganz nebenbei auch klargemacht, dass die RAS TSCHUBAI ... ach, lest doch selbst ... :unschuldig:

Nein, ernsthaft: In dem Roman passiert natürlich einiges, das für die Handlung sehr wohl wichtig ist.
Auf der Bühne des GarchingCon 2.Juni wurde Susan/Uschi vom Moderator Stefan Friedrich auf diesen anscheinenden "Füllroman" angesprochen. Uschi widersprach emotional und betonte, dass die geschilderten Ereignisse die Basis für zukünftige Handlungen sein werden! Dies wurde auch von Wim bestätigt! (Danach machte er eifrig einige Notizen :unschuldig:). Mal schauen!
walter59
Oxtorner
Beiträge: 656
Registriert: 7. Juli 2012, 12:19

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von walter59 »

Die Frage ist halt, was ein Füllroman ist.

Manch ein Roman, der zunächst einzeln da stand, führte ein Thema oder ein Volk ein, das später wieder aufgegriffen wurde - zur Zeit des ersten Erscheinens konnte man das noch nicht absehen.

Da fallen mir die Barkoniden ein, ich glaube das war um die Nummer 30 herum, die erfand der Clark Darlton damals ... Viel später wurden die in die große Humanoiden-Geschichte des bekannten Universums mit eingebaut. Oder die MV, da gab es auch erst nur einen kleinen Einstiegsroman.

Auf der anderen Seite gibt es jede Menge Themen, die angerissen und später nicht mehr weiterverfolgt wurden.

Also: man weiß es nicht B-)

...

es ist wie beim Wandern :

man muss nicht mit jedem Zeitabschnitt (Roman) einen (Handlungs-)Fortschritt erzielen. Man kann auch mal rasten, zur Puste kommen und die Umgebung genießen (sich einen "Füllroman" genehmigen, mit dem irgendein Thema am Wegesrand näher beleuchtet wird).

Danach geht's dann frischen Mutes weiter :)
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 7007
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von jogo »

Nun, nach Aussage von offizieller Seite (war das Klaus?) gibt es keine Füllromane. Und das glaube ich uneingeschränkt.
Seit vielen Jahren ist die Serie sehr professionell durchgeplant, auch wenn wir Leser das manchmal anders annehmen.
Ich kann mir allerdings auch vorstellen, dass es ganz früher schon mal so war, dass ein Autor die Vorgabe entsorgt hatte... dies war dann ein Füllroman. Oder Autoren haben kein Exposé verschickt und man sagte ihm... schreib irgendwie etwas sonst gibt es in der Woche x keinen Roman.
Daher wird ein unscheinbarer Roman immer wertvolle Infos enthalten, die sich in der Tat später offenbaren. Vorausgesetzt wir können uns daran erinnern.
Just my 1.000.000 Euros.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.
Benutzeravatar
Mehathor
Marsianer
Beiträge: 115
Registriert: 13. Dezember 2016, 10:57
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Mehathor »

Bin absolut zweigeteilt. Zum einen eine recht simple Story, deren Ausgang nach den ersten 10 Seiten schmerzlich erkennbar wird. Zum anderen eine köstliche Parodie auf die harten Burschen "da draußen". Habe nichts dagegen, wenn von Zeit zur Zeit so ein Roman angeboten wird. Aber bitte nicht zu oft, damit die Handlung nicht allzu klamaukhaft wird.

Ein besonderes Dankeschön an Uschi für die "Wiederbelebung" von Sichu! Schade nur, dass sie just in einem Roman, in dem die Männer (Gucky bildet die rühmliche Ausnahme) wie hirnamputiert agieren, zur Geltung kommt. Ich wünschte mir, dass sie gegen Leute antritt, die voll auf der Höhe sind - und trotzdem gewinnt. ;)
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15912
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Spoiler 2946: Notruf aus der Leere,von Susan Schwartz

Beitrag von Elena »

Ja, Mehathor, das wäre ihrem Stand als Chefwissenschaftlerin wirklich angemessen.
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Antworten

Zurück zu „Spoiler“