Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Antworten

Wie gefällt

die Story des Romans? - Note 1
3
3%
Note 2
8
8%
Note 3
8
8%
Note 4
8
8%
Note 5
2
2%
Note 6
4
4%
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
der Schreibstil des Autors? - Note 1
7
7%
Note 2
12
13%
Note 3
8
8%
Note 4
3
3%
Note 5
1
1%
Note 6
0
Keine Stimmen
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
2
2%
Note 2
10
10%
Note 3
6
6%
Note 4
5
5%
Note 5
5
5%
Note 6
3
3%
Keine Bewertung
1
1%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 96

Benutzeravatar
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2772
Registriert: 29. Juni 2012, 14:15

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Mr Frost »

Hi Cybermancer, hi Casaloki,

wäre wiirklich schön, wenn man euch mal wieder hier "treffen" würde!
:mellow: .
Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4440
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Haywood Floyd »

Cybermancer hat geschrieben:Ich schau mal zu Band 3000 wieder vorbei.

Ansonsten geht hier alles zu verspastet ab, Handlung wie Forumsbetrieb.

Also, so long, man liest sich.
Schade - es gehen immer die Falschen, die das Forum lebendig halten... :ciao:
"R - E - D"
Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4440
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Haywood Floyd »

Casaloki hat geschrieben: Meine (offenbar) subjektive Wahrnehmung, dass AvA erst seit kurzem in der Milchstraße weilt, er aber auch gefühlt in jedem Roman seiner Handlungsebene früher dort angekommen ist. Dann diese verquaste Entstehungsgeschichte der Haluterpest. Das will mir alles nicht mehr plausibel erscheinen. Die Romane sind sicherlich alle gut, aber nicht mehr meins. Und ich hatte soviel Hoffnung in die beiden Expokraten gesetzt.
Bis 3000 dann.

Ihr und Euer
Casaloki

Tante Edith sagt: Und nein, dass war subjektiv alles nicht off Topic. Deshalb weigere ich mich, etwas davon in Spoiler Tags zu schreiben. -_-
"Hope is the last to die - but it does." - Schade! Es gehen immer die Falschen, die das Forum lebendig halten... :ciao:
"R - E - D"
Benutzeravatar
Rainer1803
Postingquelle
Beiträge: 3093
Registriert: 18. Dezember 2012, 19:54
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Rainer1803 »

Für mich ist der derzeitige Handlungsverlauf nur ein wirres Aneinanderreihen von Ideen. Wie Casa schon anmerkte hatte auch ich gedacht AvA ist erst seit kurzem in der Handlung, jetzt schon seit Jahren ??? Beim Techno-Mahdi handelt es sich also um eine Terroristengruppe mit dem Ziel das System zu stürzen, die geistige Elite Terras folgt da bedenkenlos.
Ich verstehe jeden der da die Reißleine fürs Lesen zieht
Benutzeravatar
Samkar
Marsianer
Beiträge: 190
Registriert: 18. Dezember 2015, 17:48

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Samkar »

Der Roman lässt mich zwiespältig zurück. Ganz nett geschrieben, aber irgendwie komm ich mit der Handlung nicht ganz zurecht. Adam von Aures soll seit Jahrzehnten für den Techno-Mahdi tätig sein?? Und zu wem knüpfte anfangs seine Kontakte?

Ich bin davon überzeugt, dass eine einzelne Person hinter dem Techno-Mahdi steckt. Ob das Adam von Aures selbst ist, und seine angeblichen Kontakte nur frei erfunden?

Außerdem nehme ich an, dass die Jagd auf die Unsterblichen nur dem Zweck diente, an einen Zellaktivator ran zu kommen. Um ihn Rhodan II zu implantieren. Mit den technischen Möglichkeiten, die AvA wohl hat, sollte das möglich sein. Nur so lässt sich mMn der Hinweis auf eine Untersuchung des chaotarchisch geprägten ZAC verstehen...

Ach ja, und natürlich kennt er die Haluter-Pest und ein Heilmittel dagegen. Besteht also eine Verbindung zu den Initiatoren der Haluter-Pest? Mal sehen, ob es in dem Folgeband einige Hinweise gibt, da es danach wieder zur Atlan-Ebene geht.

Meiner Meinung nach bauen die Expokraten zu viele (Teil-)Handlungsstränge, zu viele Rätsel auf. Man verliert den Überblick. Und in den letzten Bänden soll dann alles – zur Zufriedenheit der Leser – aufgelöst werden....

Was mich an der ganzen Geschichte etwas gestört hat war, dass es den Mahdisten gelungen ist, eine Hyperimpotronik wie NATHAN außer Gefecht zu setzen. Selbst die besten technischen Wissenschaftler sollten dazu nicht in der Lage sein; NATHAN sollte eigentlich umfassend abgesichert sein.
Benutzeravatar
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1414
Registriert: 4. September 2016, 01:39

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von HerbertSeufert »

Wim Vandemaan sprach davon, dass die Geschichte um AvA, den Techno-Mahdi und die ominösen Tintefische Haupterzählungsstrang ist.
Tipp: Heft 2747 »Neu-Atlantis« nochmal lesen!

Dort wurde RICO erwähnt, worauf heppen shemir seine Spekulation stützt.

Ich glaube eher an Matan Addaru »Plus«, den Renegaten der Atopie, als Steuerkraft im Hintergrund.
Er hatte alle Zeit ... in allen Zeiten, die Stellschrauben zu drehen!

Er könnte sowohl GESHOD als auch das Gondunat beeinflusst haben.

AvA ist kein normales Wesen: Weder in der Physis ... noch im Handeln!
Für den Sohn Nathans, Matan Addaru, wäre der Vollzugriff auf den Großrechner übrigens ein Klacks.

Zum Schluss des Zyklus könnte Tifflor nochmals auftreten und das Problem Matan, dass er selbst großgezogen hat, endgültig ausschalten.

Wie sprach Wim Vandemaan so schön: »Tifflor ist IM Spiel!«
E=mc²
cdroescher
Siganese
Beiträge: 87
Registriert: 5. September 2015, 01:12

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von cdroescher »

Insgesamt nicht so mein Lesegeschmack diesmal. Insbesondere fand ich das Wechselspiel zwischen den Ebenen mit Fokus auf Bully und auf den Techno-Mahdi nicht so gelungen (und den abrupten Übergang von der aus Sicht von Colin Heyday beschriebenen Vergangenheit zum aktuellen Kommandounternehmen "Adams Landhaus" mitten in Kapitel 6 eigenartig).

Pluspunkt eindeutig, dass Homer G. Adams aktiv wird. Das lässt immer hoffen.
Samkar hat geschrieben:Adam von Aures soll seit Jahrzehnten für den Techno-Mahdi tätig sein?? Und zu wem knüpfte anfangs seine Kontakte?
Das war auch die Stelle, die mich am meisten verwundert hat. Wenn man Adams Worten gegenüber Colin Heyday Glauben schenken darf spätestens seit 1525 (und seit spätestens ~1540 auch unter dem Namen AvA). Das ist dann doch sehr viel früher nach Pazuzus und Sarmottes Aufbruch gen Auris 1517 als bisher vermutet.

[Irgendwie beißt sich das auch mit zumindest meiner Erinnerung an Band 2909. Hieß es da nicht, dass er erstmals im Solsystem sei? Hab aber den Band nicht zur Hand.]
Frank Chmorl Pamo

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Frank Chmorl Pamo »

Mod-Team hat geschrieben:
Da uns immer noch Nachrichten von Foristen erreichen, die die chaotische Situation bemängeln, hier noch mal unsere Mod-Nachricht


Der Thread war noch keine 5 Postings alt, ohne dass auch nur ein Bit Offtopic geschweige denn Autorenschelte dabei war, und ihr pflanzt gleich so eine Meldung rein???
Was war das? Eure Arbeit in allen Ehren, aber das war keine Glanzleistung! <_<
Und so ganz nebenbei habt IHR den Geist aus der Flasche geholt, denn dadurch wurde das Kritisierte gleich zum Thema.
Respekt, SO geht Moderation. Chapeau! ...
Frank Chmorl Pamo

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Frank Chmorl Pamo »

ParaMag hat geschrieben:Dank für den Spoiler.

Der Roman fließt vor sich hin, viele Wirren kein bis wenig Vertrauen.

So langsam wird klar welcher Coleur AvA ist. Immer unklarer die Geschichte um die geistige Elite der Menschheit. Schön war etwas von Homer zu lesen, für den ist die Zeit seit Widder anscheinend stehen geblieben.
Spoiler:
Ich bin etwas verunsichert deshalb Spoilertags.

Soziale Kompetenzen spielen, so scheint es, keine Rolle im großen Spiel. Da fällt mir nur noch Kollateralschaden ein (Brech). Auswahlverfahren von solch hohen Positionen und routine Überprüfungen fallen aus? Das in einem über zig Jahre währenden Prozess der Infiltration!
Dann stellt sich (für den geneigten Leser) noch heraus das AvA schon seit x-Jahren in verschiedenen Formen und Funktionen in der Wissenschaftswelt unterwegs ist. Pedrass Foch läßt grüßen.
Ich hoffe nur das als Erklärung nicht eine große Verwirrung/Verirrung herangezogen wird die in ein zwei Sätzen bereinigt wird wenn AvA eine EvA findet. :devil:
Ich frage mich ob AvA über Thoogondu/Gäonen und Gemeni Informationen hat und Ihnen in Hände spielt oder einfach nur sein Ding durchzieht.
Wobei diese evtl. nur als Nebelwerfer eingesetzt werden (Story Technisch) um vom Puppenspieler (der über Leichen geht) AvA abzulenken. Bedrohlich zwar aber beherrschbar.
Nun soll also auch noch Super Wastl eingreifen.

Fällt mir noch ein was ist mit dem Verkehr rein und raus aus dem System? Einfach ausgeblendet?

Vermutlich steuert alles auf einen (zwischen?) Show Down hin zwischen Perry 1(Zum gleichen Zeitpunkt von großer Fahrt zurück als dieScharade begann) und Perry 2 (der parallele)

OT
So macht es mir keinen Spass mehr.
Immer überlegen paßt es hier rein oder muß ich splitten? Lesbar wird der ganze Murks so nicht. :-=
Warum Tekener statt er über die Klinge springen müssen sollen durfte, wird wohl nie die Mauern des Verlagsgebäudes verlassen.
Schon seit 20 Jahren wird Adams mitgeschleift.
Frank Chmorl Pamo

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Frank Chmorl Pamo »

Mr Frost hat geschrieben:
HerbertSeufert hat geschrieben:(...)
Spoiler:
So langsam hat dies etwas von öffentlichem Pranger. Finde ich unangenehm und auch inzwischen unangemessen. EIGENTLICH hatte ich gedacht, wir ALLE hätten uns zumindest ein bisschen beruhigt. So mein Eindruck. Es scheint ja aber weiter (undefinierte) Beschwerden zu geben, so liest man. P.S.: Ein OT-Button wäre vielleicht wirklich nicht schlecht...Ich vermute, dass nun bald die Entrüstung über die fälschliche und schändliche Nutzung des Spoilerbuttons entstehen wird. Daher erkläre ich sicherheitshalber feierlich, dass dies bei mir eine Ausnahme bleiben wird. Aber immerhin wollte ich durch die Nutzung des Spoilerbuttons niemanden belästigen. Wer meinen Spoilerbutton gerdrückt hat, um sich nun zu ärgern, hätte ihn einfach ungeöffnet belassen können. Nur ein Vorschlag. Und auch, da dies OT ist, der Hinweis, dass ich mich in diesem Thread fürderhin nur noch um den Roman selbst kümmern werde. Dies hatte ich bereits angekündigt und werde es nun realiter tun. Ich stolperte noch über die roten Warnbaken am Beginn des Spoilers. Und wollte dies nicht unkommentiert belassen. Also nochmals sorry... :mellow:
.
[offtopic]
Langsam wirds lächerlich (nein, nicht Du, Mr. Frost)!
Wutforisten oder planlose Moderisten?
[/offtopic]
Frank Chmorl Pamo

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Frank Chmorl Pamo »

Auch von mir ausnahmansweise einmal eine Frage zum Roman :)
Ist denn nicht inzwischen Wanderer im Solsystem?
Nach dem Spoiler zu folgern scheint dieser Umstand nicht die geringste Rolle in der derzeitigen Handlung zu spielen.
Was ist da denn nun Stand der Dinge?
Benutzeravatar
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2772
Registriert: 29. Juni 2012, 14:15

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Mr Frost »

@Frank Chmorl Pamo: So ist es :st: (Und auch die Frage ist gut!)!
Benutzeravatar
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2772
Registriert: 29. Juni 2012, 14:15

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Mr Frost »

Pucky hat geschrieben:Wie angekündigt werde ich meine Schreibtätigkeit im Spoilerbereich drastisch einschränken.
(...)
Ebenfalls sehr schade. Hier wurde eine traurige Entwicklung eingeleitet! :( .
Man darf vermuten, wodurch.
Frank Chmorl Pamo

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Frank Chmorl Pamo »

HerbertSeufert hat geschrieben:Wie sprach Wim Vandemaan so schön: »Tifflor ist IM Spiel!«
Man hätte den ganzen Thez-Komples beerdigen können. Man hätte.
Naja. Trotzdem alles verbrannt ist, will man es nicht ruhen lassen.
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 7508
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Kardec »

Frank Chmorl Pamo hat geschrieben:Auch von mir ausnahmansweise einmal eine Frage zum Roman :)
Du kannst hier doch nicht einfach so ontopic rumschreiben :D
Ist denn nicht inzwischen Wanderer im Solsystem?
Nach dem Spoiler zu folgern scheint dieser Umstand nicht die geringste Rolle in der derzeitigen Handlung zu spielen.
Was ist da denn nun Stand der Dinge?
Wanderer treibt in der Neptunatmosphäre so vor sich hin. Vielleicht wartet er auf was oder wen. Auf die Thoogondu, auf AvA, auf GESHOD, vielleicht auch auf Atlan.
Frank Chmorl Pamo

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Frank Chmorl Pamo »

Kardec hat geschrieben:Auch von mir ausnahmansweise einmal eine Frage zum Roman :)
Du kannst hier doch nicht einfach so ontopic rumschreiben :D
Ist denn nicht inzwischen Wanderer im Solsystem?
Nach dem Spoiler zu folgern scheint dieser Umstand nicht die geringste Rolle in der derzeitigen Handlung zu spielen.
Was ist da denn nun Stand der Dinge?
Wanderer treibt in der Neptunatmosphäre so vor sich hin. Vielleicht wartet er auf was oder wen. Auf die Thoogondu, auf AvA, auf GESHOD, vielleicht auch auf Atlan.
Naja, nach meinem Verständnis wäre Wanderer DAS Thema in Film, Funk und bunter Presse. Ich bin gerade noch bei 2959, ca. Seite 20, keine Ahnung ob da noch irgendjemand außer "Adam und seine Mahdistenband" das große "W" in den Mund nimmt.
Benutzeravatar
ParaMag
Terraner
Beiträge: 1115
Registriert: 30. März 2015, 13:29
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von ParaMag »

Kardec hat geschrieben:Auch von mir ausnahmansweise einmal eine Frage zum Roman :)
Du kannst hier doch nicht einfach so ontopic rumschreiben :D
Ist denn nicht inzwischen Wanderer im Solsystem?
Nach dem Spoiler zu folgern scheint dieser Umstand nicht die geringste Rolle in der derzeitigen Handlung zu spielen.
Was ist da denn nun Stand der Dinge?
Wanderer treibt in der Neptunatmosphäre so vor sich hin. Vielleicht wartet er auf was oder wen. Auf die Thoogondu, auf AvA, auf GESHOD, vielleicht auch auf Atlan.
Wie wäre es mit unserem Perry dem ERBEN? Vllt. der Grund warum AvA auf Perry 2 gekommen ist und einen ZA für den benötigt.
PERRY 1 ist ja schon wieder zurück.
Es ist leicht Entscheidungen zu treffen, die Schwierigkeit und Kunst liegt darin die Folgen zu akzeptieren. B-)
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 7508
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Kardec »

Interessant. An den hab ich wirklich nicht gedacht.
Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 7786
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Richard »

PR II soll - meiner Ansicht nach - ein "vertrautes" Gesicht abgeben mit dessen Hilfe sich AvA die Macht (vorgeblich natuerlich den Techno-Mahdi) sichern soll. PR II soll also mE nichts besseres als eine Art vorgeschobene Lockvogel fuer die Leute des Solaren Ssystems sein, damit sie auf die geplante Machtübernahme nicht allzu stoerrisch reagieren.
Aber wenn PR II in der Hinsicht ähnlich wie "unser" Perry reagiert wird er eher mal AvA "abtrünnig" werden da dieser eher mal eine Diktatur im Sinn hat (so interpretiere ich das).

Ach ja .. meiner Ansicht nach hat sich der Teil rund um die Flucht der Familie Bull auch zu lang gezogen.
Benutzeravatar
Verkutzon
Terraner
Beiträge: 1345
Registriert: 22. März 2017, 19:41
Wohnort: Grundamoar

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Verkutzon »

Ja, auch für mich waren die Ereignisse in Toios und Bullys Haus zu langwierig. Nichtsdestotrotz ist der Roman gut geschrieben! Huberts Schreibstyl hat mich in seiner detailverliebtheit etwas an den von Dean Koontz erinnert. Zwei Aussagen im Heft sind mir aufgefallen. 1. Nach dem Projekt Genesis wird die Menschheit vor weiteren Zugriffen von Superintelligenzen geschützt sein. Projekt Genesis verweist direkt auf den Zyklustitel. 2. Die Simulation, die herrschende Verwirrung, das ist ein extremes Lehrstück für die Menschheit... und zugleich eine gigantische Ablenkung.
Die Invasion ist nur Ablenkung, für ein Ereignis, von dem die Mitglieder des TechnoMahdi keine Ahnung haben. AvA kocht hier sein eigenes Süppchen...
Verkutzon sah eine endlose Schwärze. Ein nie gekanntes Schwindelgefühl erfasste ihn. Ungläubig liess er Laires Auge sinken. Aus: PR-Heft 1120
Benutzeravatar
Arthur Dent
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Arthur Dent »

Eine Aussage der Techno-Mahdisten erscheint mir erwähnenswert. Sie hoffen, dass die Zeit der Technokraten anbricht. Politisch neutrale Wissenschaftler aller Fachgebiete wirken zusammen, um das Beste für die Menschheit zu erreichen. Eine Logokratie, die Herrschaft des Wissens.

Unbahängig von diesem "schönen Traum", der auch Schattenseiten haben wird. Eine Änderung in der Führung der Gesellschaft, wie sie momentan in der Liga praktiziert wird, könnte mir zur Abwechslung zusagen.
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 7508
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Kardec »

Genau! So eine Herrschaft der oberen Zehntausend ist doch optimal. Dann braucht man sich auch nicht mehr mit diesen nichtznutzigen Mittelschichtlern o. gar mit dem Unterschichtengesindel herumzuplagen. Gesellschaftlicher Interessenausgleich - dummes Zeug.
So kann man sich Posten u. Geld zuschachern. Am besten sytematisieren. Nennt man Adel :P
Benutzeravatar
HerbertSeufert
Terraner
Beiträge: 1414
Registriert: 4. September 2016, 01:39

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von HerbertSeufert »

@Arthur Dent

Die LFG als Nachfolgeorganisation der LFT ist noch relativ jung, setzt aber eben nicht nur auf Menschenabkömmlingen auf.
Eine selbstverfügte Elito-/Merito-/Logokratie ist übergreifend kaum vorstellbar!
Haben wir überhaupt schon von nichthumanoiden Mahdisten gelesen? Wie gut numerisch und flächendeckend die Mahdi-Organisation außerhalb des Solsystems aufgestellt ist, wissen wir nicht. Jedenfalls gibt es keine Legitimation! Nicht auf Terra, nicht im Solsystem und schon gar nicht in der LFG.

Das ist Staatsstreichversuch gegen die Demokratie, sonst nichts!
Wie lange glaubt man die relativ billigen Fakes des Mahdi vertuschen zu können? All dies ist doch "voll Banane"!

Darüber hinaus gibt es im wirklichen Leben nur wenige absolute Wahrheiten, die "logisch" sind.
Die Lichtgeschwindigkeit als eine Grenzdefinition des Universums gehört dazu.
Die allermeisten Entscheidungen sind "politisch" zu treffen, weil es mehrere Möglichkeiten gibt und deshalb gewichtet werden muss.
Eineindeutige Logiken in jede Richtung sind im wirklichen Leben eher selten! Manchmal ist eine ineffizientere Lösung summatorisch sogar die bessere.

Insofern sind hier die Grenzen einer möglichen rationalen Logikherrschaft rasch erreicht bzw. werden schnell tangiert.

Logokratie ist verwandt zu Effizienzherrschaft:
Nur, wer gibt die Richtung der sog. Logiken vor und wo bleibt die Legitimation!?
Insofern ist Logokratie für die meisten Bürger ausschließlich Fremdbestimmung auf dem Boden "verkündeter Effizienzoptimierung"!
E=mc²
Benutzeravatar
Arthur Dent
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1719
Registriert: 27. Juni 2012, 14:52
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Arthur Dent »

Die Schattenseiten sind mir durchaus bewusst. Deshalb sprach ich selbst davon. Aber eine kurze erzählerische Episode einer technokratischen Dystopie würde mir zur Abwechslung für ein gelangweiltes Friede-Freude-SAN-Eierkuchen-Ensemble (jetzige Regierung und Co-Berater) durchaus zusagen. Nach der technischen Revolution kann man dann ja das alte System wiederherstellen.
Merkosh
Oxtorner
Beiträge: 530
Registriert: 1. November 2013, 15:11

Re: Spoiler 2960: Hetzjagd auf Bull, von Hubert Haensel

Beitrag von Merkosh »

Noch eine Dystopie? Hatten wir davon nicht inzwischen mehr als genug?
Antworten

Zurück zu „Spoiler“