Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Antworten

Wie gefält dir ...

die Story des Romans? - Note 1
16
12%
Note 2
15
11%
Note 3
8
6%
Note 4
2
1%
Note 5
0
Keine Stimmen
Note 6
3
2%
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
der Schreibstil des Autors? - Note 1
19
14%
Note 2
17
13%
Note 3
5
4%
Note 4
1
1%
Note 5
1
1%
Note 6
3
2%
Keine Bewertung
0
Keine Stimmen
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
9
7%
Note 2
18
13%
Note 3
7
5%
Note 4
2
1%
Note 5
0
Keine Stimmen
Note 6
4
3%
Keine Bewertung
4
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 134

Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Raktajino »

Keine Sorge, wir haben einen Paratron drumherum. :D
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10219
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Klaus N. Frick »

Carrasco hat geschrieben:Wim Vandemaan hat die HaLem-Armee in einer seiner Antworten im Spoilerthread 2941 erwähnt. Also nehm ich mal an, dass da noch was kommt.
Nur so viel: Entsprechende Exposés und Romane wurden bereits geschrieben ...
Kritikaster
Superintelligenz
Beiträge: 2663
Registriert: 26. Juni 2012, 08:34

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Kritikaster »

Klaus N. Frick hat geschrieben:
Carrasco hat geschrieben: HaLem-Armee .
Nur so viel: Entsprechende Exposés und Romane wurden bereits geschrieben ...
Das ist eine wirklich gute Nachricht. 8-)
Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Raktajino »

Trotz Paratron. 8-)
Benutzeravatar
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 875
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Del Hayer »

Mr Frost hat geschrieben:
Del Hayer hat geschrieben:(...)
Also ehrlich gesagt, betreffs der HALEM - Armee bin ich auf die Loesung der Autoren gespannt. Oder endet dies wieder in einen offenen Strang?
Du meinst, warum musste diese HALEM-Armee sein? Warum gleicht sie so sehr der Terracotta-Armee aus Xi`an? Gibt es letztere überhaupt noch? Warum muss Perry so spektakulär inklusive Sonnenzündungen angelockt werden? Was sollte das? Hätte nicht auch eine normale Einladung gereicht? Warum holen die Thogonduus Perry überhaupt zu sich? Warum nur? Und warum ist es nicht das ZSI, das Perry aktiv anlockt (-das hätte ich noch etwas besser nachvollziehen können-)?
Ja. Würde mich auch interessieren.
Wenn die HALEM-Armee nur Gimmick war (was ich so langsam vermute), würde es mich aber auch nicht mehr überraschen...(und würde mich mal wieder dramaturgisch veräppelt fühlen).
Ich interpretiere deinen Gimmick = offenen Strang
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
Benutzeravatar
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 875
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Del Hayer »

Raktajino hat geschrieben:Trotz Paratron. 8-)

Den finde ich gut...

Nun Exposés beutet ja nicht wirklich ob da noch was kommt... Es kann ja immer noch verworfen werden.
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 7007
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von jogo »

Wenn Klaus nicht geschrieben hätte, dass auch die Romane bereits geschrieben seien.
So betrachtet: Perry kommt heim und wird von den HaLem Typen mit einem Song begrüßt, den sie sich während Perrys Abwesenheit ausgedacht haben. Tanzend singen sie den eigens für die Serie komponierten HaLem Shuffle, der im Perry Rhodan Shop zum Download zur Verfügung steht:
https://www.youtube.com/watch?v=cjrvEeQowRk

Am Ende des Auftritts, dem Perry fassungslos zuschaut, verkündet die HaLem Armee: "Die Zeit ist reif und wir danken dir für die herzliche Einladung ins Solsystem. Nun werden wir Terra der wahren Bestimmung zuführen. Den Thoogondu. Erbe des Wanderers: wir danken dir!"

Eine Feuersäule bildet sich über Terrania...
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.
Wim Vandemaan
Plophoser
Beiträge: 372
Registriert: 29. Juni 2012, 18:01

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Wim Vandemaan »

Del Hayer hat geschrieben:
Raktajino hat geschrieben:Trotz Paratron. 8-)

"Nun Exposés beutet ja nicht wirklich ob da noch was kommt... "

Ich bin immer davon ausgegangen, dass "Exposee" bei uns exakt das bedeutet. Was denn sonst? :???:

"Es kann ja immer noch verworfen werden."
Es kann verworfen werden? Tatsächlich? Das wäre mir neu. Von wem denn? Erzähl mal! :rolleyes:
Benutzeravatar
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3765
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn und Freudenstadt

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Atlantis »

jogo hat geschrieben:Wenn Klaus nicht geschrieben hätte, dass auch die Romane bereits geschrieben seien.
So betrachtet: Perry kommt heim und wird von den HaLem Typen mit einem Song begrüßt, den sie sich während Perrys Abwesenheit ausgedacht haben. Tanzend singen sie den eigens für die Serie komponierten HaLem Shuffle, der im Perry Rhodan Shop zum Download zur Verfügung steht:
https://www.youtube.com/watch?v=cjrvEeQowRk

Am Ende des Auftritts, dem Perry fassungslos zuschaut, verkündet die HaLem Armee: "Die Zeit ist reif und wir danken dir für die herzliche Einladung ins Solsystem. Nun werden wir Terra der wahren Bestimmung zuführen. Den Thoogondu. Erbe des Wanderers: wir danken dir!"

Eine Feuersäule bildet sich über Terrania...
Gut :st:
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 7007
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von jogo »

Wim Vandemaan hat geschrieben: Es kann verworfen werden? Tatsächlich? Das wäre mir neu. Von wem denn? Erzähl mal! :rolleyes:
Lieber Wim!
Ich vermute mal, dass sich Klaus nicht traute es euch zu gestehen. Eigentlich ist es so, dass die Exposés (oder ist der Plural Exposéen... :lol: ) zuerst vom Forum abgesegnet werden müssen.
Insofern ist es das genetisch bedingte Recht des Perry Rhodan Forums, ein Exposé verwerflich erscheinen zu lassen.
Es würde dann zwar kein einziger Perry Rhodan Roman erscheinen, denn es wird nie DIE EINE Meinung im Forum geboren, aber es wäre radikal-demokratisch für alle erfüllend... nein, das Wort lautet: erheiternd. Und ganz am Ende der Zeit, wenn dann doch der erste Perry Rhodan Roman über Moose und Flechte am See der Foristen und nach dem Genuss von vielen Tees (oder wird das Thees geschrieben?) entstanden gewesen sein werden wird, ja dann...
Letztendlich kannst du diese Sache aber entspannt betrachten: Im Fußball gibt es 80 Millionen Bundestrainer mit mindestens 162,374 Millionen Konzepten plus ein Drittel Konzept. Im Perry Rhodan Forum ist es mit über 1000 Exposé-Autoren, ich nenne uns mal Exposisten, doch familär übersichtlich. Oder so... :lol:
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.
Wim Vandemaan
Plophoser
Beiträge: 372
Registriert: 29. Juni 2012, 18:01

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Wim Vandemaan »

Lieber jogo,
sorry, das war mir nicht so bewusst. Klingt aber überzeugend. So soll es sein! :D
Benutzeravatar
Clark Flipper
Postingquelle
Beiträge: 3059
Registriert: 29. Juni 2012, 23:34
Wohnort: Nordlicht

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Clark Flipper »

Ach das ist einfach nur praktisch gedacht.
Wenn die Meinung der Expokraten passt, dann ist sie Ultimativ.

Wenn nicht, siehe das Leben und Sterben von Faktor1, dann seit ihr eben Ahnungslose.

Man muss die Karten halt spielen wie sie kommen. ;-)
Die Ultimativen Antworten des SF:
"Es geschieht weil es geschah." und "42"
Bild
Bild
Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4440
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Haywood Floyd »

:muede: :sleep:
"R - E - D"
Benutzeravatar
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2772
Registriert: 29. Juni 2012, 14:15

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Mr Frost »

Del Hayer hat geschrieben:
Mr Frost hat geschrieben:
Del Hayer hat geschrieben:(...)
Also ehrlich gesagt, betreffs der HALEM - Armee bin ich auf die Loesung der Autoren gespannt. Oder endet dies wieder in einen offenen Strang?
(...)
Wenn die HALEM-Armee nur Gimmick war (was ich so langsam vermute), würde es mich aber auch nicht mehr überraschen...(und würde mich mal wieder dramaturgisch veräppelt fühlen).
Ich interpretiere deinen Gimmick = offenen Strang
Mit "Gimmick" meine ich eine "Dreingabe", ohne größeren, tieferen Sinn, lediglich mit netter Optik. Wenn ich mich recht erinnere, wurde uns der "Finger, der älter als das Universum" war nachträglich so präsentiert. Aber ich will keinen Sturm der Entrüstung entfachen, also lassen wir das... ^_^ .
Benutzeravatar
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2772
Registriert: 29. Juni 2012, 14:15

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Mr Frost »

Klaus N. Frick hat geschrieben:
Carrasco hat geschrieben:Wim Vandemaan hat die HaLem-Armee in einer seiner Antworten im Spoilerthread 2941 erwähnt. Also nehm ich mal an, dass da noch was kommt.
Nur so viel: Entsprechende Exposés und Romane wurden bereits geschrieben ...
Klingt doch gut!
Benutzeravatar
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 875
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Del Hayer »

Das will ich doch hoffen
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
Benutzeravatar
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 875
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Del Hayer »

jogo hat geschrieben:
Wim Vandemaan hat geschrieben: Es kann verworfen werden? Tatsächlich? Das wäre mir neu. Von wem denn? Erzähl mal! :rolleyes:
Lieber Wim!
Ich vermute mal, dass sich Klaus nicht traute es euch zu gestehen. Eigentlich ist es so, dass die Exposés (oder ist der Plural Exposéen... :lol: ) zuerst vom Forum abgesegnet werden müssen.
Insofern ist es das genetisch bedingte Recht des Perry Rhodan Forums, ein Exposé verwerflich erscheinen zu lassen.
Es würde dann zwar kein einziger Perry Rhodan Roman erscheinen, denn es wird nie DIE EINE Meinung im Forum geboren, aber es wäre radikal-demokratisch für alle erfüllend... nein, das Wort lautet: erheiternd. Und ganz am Ende der Zeit, wenn dann doch der erste Perry Rhodan Roman über Moose und Flechte am See der Foristen und nach dem Genuss von vielen Tees (oder wird das Thees geschrieben?) entstanden gewesen sein werden wird, ja dann...
Letztendlich kannst du diese Sache aber entspannt betrachten: Im Fußball gibt es 80 Millionen Bundestrainer mit mindestens 162,374 Millionen Konzepten plus ein Drittel Konzept. Im Perry Rhodan Forum ist es mit über 1000 Exposé-Autoren, ich nenne uns mal Exposisten, doch familär übersichtlich. Oder so... :lol:
Sieht ganz so aus wie die das Coach-Potatoes-Syndrom.
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
Benutzeravatar
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 875
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Del Hayer »

Wim Vandemaan hat geschrieben:
Del Hayer hat geschrieben:
Raktajino hat geschrieben:Trotz Paratron. 8-)

"Nun Exposés beutet ja nicht wirklich ob da noch was kommt... "

Ich bin immer davon ausgegangen, dass "Exposee" bei uns exakt das bedeutet. Was denn sonst? :???:

"Es kann ja immer noch verworfen werden."
Es kann verworfen werden? Tatsächlich? Das wäre mir neu. Von wem denn? Erzähl mal! :rolleyes:
Nun der moeglichkeiten gibt es viele. Ich denke mal dies hier aufzuzaehlen koennte den Rahmen sprengen.
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
jogo
Kosmokrat
Beiträge: 7007
Registriert: 6. Juni 2012, 17:32

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von jogo »

Mr Frost hat geschrieben: Mit "Gimmick" meine ich eine "Dreingabe", ohne größeren, tieferen Sinn, lediglich mit netter Optik. Wenn ich mich recht erinnere, wurde uns der "Finger, der älter als das Universum" war nachträglich so präsentiert. Aber ich will keinen Sturm der Entrüstung entfachen, also lassen wir das... ^_^ .
Nun, dieses Element aus der Videospielszene ist noch nicht wirklich aus der Welt.
In Anspielung auf den Finger könnte die HaLem Armee bei Perrys Rückkehr in geometrischer Perfektion den Daumen heben.
Ich würde vor Lachen keine Luft mehr bekommen.
Die beste Möglichkeit seine Träume zu verwirklichen, ist aufzuwachen.
Benutzeravatar
Del Hayer
Ertruser
Beiträge: 875
Registriert: 10. August 2017, 16:24
Wohnort: Irgendwo im Universum, meistens im Land des Laechelns
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Del Hayer »

Das kann ich mir Vorstellen wenn die Halem Armee (alias Terra Cotta Armee) mit dem Zeigefinger winkt... Das wuerde mich aus amuesieren
Wer vorwärts kommen will, muss auch rückwärts gehen können
lichtman
Postingquelle
Beiträge: 3231
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von lichtman »

Frank Chmorl Pamo hat geschrieben:
Casaloki hat geschrieben:
christianf hat geschrieben:Vielleicht gibt es hier auch eine Querverbindung zu Anti-ES
Das war auch mein Gedanke. Du warst ein bisl schneller. :st:
Ich wollte auch schon fragen, ob die Thoogondu einfach so böse sind, oder ob da eine Macht dahinterstand.
Anti-ES wäre damals eine Möglichkeit gewesen. Nun könne ein neuer Ungeist, ein neuer Spieler dessen Rolle eingenommen haben, da Anti-ES Geschichte ist.
Ja ANTI-ES muss ja in der Vergangenheit eine wichtige Rollen in der MB gespielt haben - auch wenn ES und ANTI-ES im Ernstfall Rücken an Rücken ihr Reich verteitigen - und irgendwann müssen wir ja auf konkrete Aktivitäten von ANTI-ES stossen.

Das ganze Geschehen riecht ziemlich nach Manipulation.

Auf alle Fälle werden Khuulespiu, Erfinder der Re-Engrammatik, und Buutrondh, der Erfinder des Gravitationssuspensors, manipuliert - zumindestens von den Thoogondu-Extremisten.

Bei Manipulation von Erinnerung hätte ich aber vor allem an Delorian Chronist/Archivar von ES gedacht.

Irgendwie muss er ES ja manipuliert haben.

manfred
lichtman
Postingquelle
Beiträge: 3231
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von lichtman »

Grauleben hat geschrieben:
Harzzach hat geschrieben:War das nicht nur eine Welt? Auf der man Nor Efech gefangen genommen hatte?
"Das ist nicht unsere erste Begegnung mit Kreaturen dieser Art gewesen" ... "Alle diese Begegnungen fanden fern dem Gondunat statt, in abgelegenen Regionen von Poshcooris. Bislang sind uns aber alle Exemplare entkommen"

Seite 25 über die Haluter. Schwer vorstellbar dass die Haluter garnichts über die Thoogondu wissen sollen. Vielleicht nicht im Detail über das Gondunat aber im Groben sollte da schon Wissen vorhanden sein.
Ich weiss nicht - die halutische Zivilisation war schwer manipuliert durch die Uleb und die Scimor-Haluter

Anno 2400 kannten die Haluter das galaktozentrische Sonnensechseck aber nicht viel mehr.

Tolot wusste nichts von den Lemurern und vom Lemurisch-Halutischem Krieg(*)

Wenn sie das Grosse Tamanium vergessen haben, wieso nicht auch das 1. Gondunat.

Diese allererste Anwendung der Hooris-Engrammatik auf einen Haluter fand ich eigentlich überraschend erfolgreich.

Mir ist zwar nicht klar wie die Thoogondu mit ihrer Engrammatik-Technik ganze Planentenbevölkerungen manipulieren können.

Aber 100.000 Haltuer können sie wahrscheinlich leichter manipulieren als eine Milliardenbevölkerung.

manfred

(*) Die Haluter erinnerten sich nicht einmal daran, dass sie Zeitgerechte waren. Tolot erwähnt halutische Zeitexperimente.
Benutzeravatar
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 16:05

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Raktajino »

lichtman hat geschrieben:Ja ANTI-ES muss ja in der Vergangenheit eine wichtige Rollen in der MB gespielt haben - auch wenn ES und ANTI-ES im Ernstfall Rücken an Rücken ihr Reich verteitigen - und irgendwann müssen wir ja auf konkrete Aktivitäten von ANTI-ES stossen.
Nette Idee! :st:
Also Expokraten, holt die Feder und fangt zu schreiben an. :D
Benutzeravatar
Mehathor
Marsianer
Beiträge: 115
Registriert: 13. Dezember 2016, 10:57
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von Mehathor »

Einer der bisher drei besten Romane des Zyklus. Weniger, obwohl natürlich nicht unwesentlich, aufgrund der zahlreichen Spekulationsmöglichkeiten und Implikationen für die Geschichte von ES. Vielmehr gefällt mir die Art und Weise, wie WiVa an uns hier das Expose verkauft. Ich hätte richtig Lust, ein ganzes Buch, in diesem Stil geschrieben, zu lesen. :st:
Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 5976
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Spoiler 2937: Das Zerwürfnis, von Wim Vandemaan

Beitrag von nanograinger »

Mehathor hat geschrieben:Einer der bisher drei besten Romane des Zyklus....
Was wären die anderen zwei?
Antworten

Zurück zu „Spoiler“