Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Trevor Casalle 839 » 20. Dezember 2016, 15:35

Trevor Casalle 839
Axo hat geschrieben:
Christian Montillon hat geschrieben:wir (als Exposéteam) hatten uns das bei einigen Themen so gedacht, dass sie erwähnt und angeschubst werden, aber dass sie dann eben später eine Rolle spielen.
[...]
Es war (ähem) wohl nicht so perfekt gedacht, weil "die" Leser oder "viele" Leser dann natürlich auch auf diese Themen warten. (Rotwerd-Smiley) Ich kann jetzt nur für mich sprechen - ich sah mich in guter Tradition unserer Serie, wo schon mal Schlagworte fallengelassen werden, die für die Langzeitplanung wichtig sind und erst später behandelt werden. Das hat hier nicht funktioniert, vielleicht weil wir diese Themen in den Andeutungen mit zu viel "Wichtigkeit" aufgeladen haben.
[...]

Jeder von uns macht Fehler. Ich anerkenne die Absicht, muss Dir aber leider recht geben, dass die Themen nicht beiläufig genug gebracht wurden. Und der geneigte Leser, derart vorgepolt, hat dann natürlich nach mehr Information Ausschau gehalten und wurde enttäuscht. Aber Ihr lernt, und das ist sehr gut. :st:

Das stimmt, das muss man so sehen.

Irgendein Leser hat mal in der Endphase des Thez-Zyklus gestöhnt, die Handlungsbögen wären so lang, dass man 1/10 seines eigenen Lebens mit der Auflösung warten müsse. Andere (vor allem die Älteren), sahen es noch kritischer. Oberhalb der 60 oder gar 70 ist ein Handlungsbogen von 2700-3000 mehr als nur 1/10 eines (noch verbliebenen) Lebens.

Da sind dann die Andeutungen im Band 2700, die erst nach Band 2900 relevant werden, zu lang bzw. zu bedeutungsschwer aufgeladen worden.

Aber egal - vielleicht verrätst du ja mal, bis zu welchem Band ihr zumindest als Ideensammlung vorgeplant habt und welche Elemente daraus bereits bereits angedeutet wurden - wobei ich nicht die Elemente aufgezählt haben möchte, sondern lediglich eine Zahl. Sind schon (als Beispiel, nur als Beispiel) Elemente in der Serie aufgetaucht, die vermutlich (vorbehaltlich einer Detailplanung) erst nach 3150 auftauchen sollten, dann wäre die Zahl, die du nennst, 3150-3200 (oder so).

Das wäre insofern hilfreich, als dass dann die vielen Fragen nach diesem und jenem aufhören, da dann klar ist, dass bereits jetzt Handlungbögen geschlagen werden, die erst so rund um 3200 aktuell werden....

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Raktajino » 20. Dezember 2016, 16:06

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Man könnte auch sagen, das Leben ist eine Gerade mit vielen Kurven. :D
Benutzeravatar
Offline
Wanderer777
Terraner
Beiträge: 1289
Registriert: 1. März 2013, 12:24
Wohnort: Sea Of Holes
Axo hat geschrieben:...
Jeder von uns macht Fehler. Ich anerkenne die Absicht, muss Dir aber leider recht geben, dass die Themen nicht beiläufig genug gebracht wurden. Und der geneigte Leser, derart vorgepolt, hat dann natürlich nach mehr Information Ausschau gehalten und wurde enttäuscht. Aber Ihr lernt, und das ist sehr gut. :st:


Trevor Casalle 839 hat geschrieben:Das stimmt, das muss man so sehen. ...



Dem kann ich mich allerdings nicht anschließen.

Es war für eine Reihe von Lesern ein Fehler, aber nicht für Alle.
Von daher kann ich diesem, jetzt laufenden Großzyklus, nicht ankreiden, dass er an den Leser vorbei erstellt worden sei.

Jedes Expokraten-Team samt Autoren sollten unbeeinflusst von subjektiven Lesermeinungen ganz einfach ihr Ding durchziehen!
Hier in diesem Fall ist es eben ein Großzyklus, und man bekommt eben erst nach seinem Abschluß * den Gesamtüberblick.
Wenn also sozusagen Details im Hintergrund auf ihre Erhellung oder Enträtselung warten ist das per sé nichts Schlechtes.

Verzeiht, wenn ich betone: dies muss man nicht so sehen - man kann es, aber es ist kein Fehlgriff (das Bemängelte), daher ist auch kein Lernen angesagt, weil es ebensogut ist wenn es in dieser Art erst ganz am Schluß steht ...



* Von PR 2700 [Mai 2013] bis PR 2999 [Feber 2019] sind es dann doch eine lange Zeit: fast 6 Jahre ...
30 Jahre Projekt RHODANITIS! [1988 - 2018]
Bin seit einiger Zeit im Ruhestand ...
Seit 4. Juli 2019 bin ich einer Auszeit mit dem Projekt RHODANITIS!
Bis dahin kann man via PN (Private Nachrichten) jederzeit mit mir in Kontakt treten!

Er ist ein echter Nirgendsmann,
sitzt in seinem Nirgendsland,
macht so manchen Nirgendsplan für niemanden.
Hat keinen Standpunkt,
weiß auch nicht , wohin er geht.
Ist er nicht ein wenig wie du und ich ? - John Lennon 1965
[Nowhere Man >> Rubber Soul]

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Elena » 20. Dezember 2016, 22:00

Benutzeravatar
Offline
Elena
Forums-KI
Beiträge: 15141
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen
Christian Montillon hat geschrieben:
Spoiler:
Loxagon hat geschrieben:
Kardec hat geschrieben:Im Info-Transmitter hat R. Nagel als Info-Häppchen die Bemerkung fallen lassen, dass demnächst die Idendität des Adauresten aufgeklärt wird.


Ich bin zwar atm 60 Bände im Rückstand, aber das schockt doch etwas, dass selbst Tagesaktuelle Leser das noch nicht wissen. Und Demnächst kann gerade bei PR viel heißen. zB "Nach Band 3500 geht's los" :devil:



Hallo, kurz dazu ....... wir (als Exposéteam) hatten uns das bei einigen Themen so gedacht, dass sie erwähnt und angeschubst werden, aber dass sie dann eben später eine Rolle spielen. Der Adaurest war wichtig, um die Art des Atopischen Tribunals darzustellen ("Anklage für Weltenbrand, der in der Zukunft stattfindet"); bzw. eben dazu, das Thema "Weltenbrand" im Voraus anzukündigen und seine Vorschatten ab 2700 zu thematisieren.
Ähnlich der Technomahdi. Das sollte ein "Schon mal im Voraus in den Ring werfen" sein.

Es war (ähem) wohl nicht so perfekt gedacht, weil "die" Leser oder "viele" Leser dann natürlich auch auf diese Themen warten. (Rotwerd-Smiley) Ich kann jetzt nur für mich sprechen - ich sah mich in guter Tradition unserer Serie, wo schon mal Schlagworte fallengelassen werden, die für die Langzeitplanung wichtig sind und erst später behandelt werden. Das hat hier nicht funktioniert, vielleicht weil wir diese Themen in den Andeutungen mit zu viel "Wichtigkeit" aufgeladen haben. Ein Fehler. Jedenfalls war der Plan, dass die Themenkomplexe "Adaurest" und "Technomahdi" später behandelt werden ... und das werden sie auch. Wobei dieses Später jetzt ja nahe gerückt ist. Immerhin ....


Danke für die Aufklärung, Christian. Dann wissen wir jetzt ja schon etwas, worauf wir uns in der Zukunft freuen können! :st:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Raktajino » 20. Dezember 2016, 22:02

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Und wir ahnen die Schwierigkeiten! Sagen und doch nichts sagen (zu können). :devil:
Offline
Christian Montillon
Terraner
Beiträge: 1157
Registriert: 8. Juli 2012, 10:27
Trevor Casalle 839 hat geschrieben:Aber egal - vielleicht verrätst du ja mal, bis zu welchem Band ihr zumindest als Ideensammlung vorgeplant habt und welche Elemente daraus bereits bereits angedeutet wurden - wobei ich nicht die Elemente aufgezählt haben möchte, sondern lediglich eine Zahl. Sind schon (als Beispiel, nur als Beispiel) Elemente in der Serie aufgetaucht, die vermutlich (vorbehaltlich einer Detailplanung) erst nach 3150 auftauchen sollten, dann wäre die Zahl, die du nennst, 3150-3200 (oder so).

Das wäre insofern hilfreich, als dass dann die vielen Fragen nach diesem und jenem aufhören, da dann klar ist, dass bereits jetzt Handlungbögen geschlagen werden, die erst so rund um 3200 aktuell werden....


Ich würde dann die Zahl 2999 nennen, ohne dass ich da jetzt zu 1000% exakt sein will. Wir haben natürlich auch Gedanken für die Zeit nach 3000, aber das ist nicht so stark vorgeplant, dass man von "einigermaßen exakten Gedanken, die wir ziemich sicher auch so umsetzen" reden kann.

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Harzzach » 21. Dezember 2016, 18:17

Benutzeravatar
Offline
Harzzach
Terraner
Beiträge: 1432
Registriert: 19. Juli 2013, 15:59
Danke für die Info!
Benutzeravatar
Offline
Comden Partan
Plophoser
Beiträge: 330
Registriert: 8. September 2013, 00:46
Wohnort: Nemoia
Da bin ich mal gespannt wie groß oder klein der Zeitsprung wird.
Schließlich gibt es ja auch noch Toio Zindher.mit ihrer Zelldusche.
Wäre schade wenn Sie mehr oder weniger sang und klanglos aus der Serie verschwindet.
Im laufe der Zeit hat sie mir immer mehr gefallen.

Gruß FaktorXIII
Ich zeig dir deine Angst in einer Handvoll Staub.

T.S.Elliot. The Waste Land
Benutzeravatar
Offline
Negasphäre
Terraner
Beiträge: 1414
Registriert: 6. Juni 2012, 10:05
Wohnort: Hamburg
Comden Partan hat geschrieben:Da bin ich mal gespannt wie groß oder klein der Zeitsprung wird.
Schließlich gibt es ja auch noch Toio Zindher.mit ihrer Zelldusche.
Wäre schade wenn Sie mehr oder weniger sang und klanglos aus der Serie verschwindet.
Im laufe der Zeit hat sie mir immer mehr gefallen.

Gruß FaktorXIII

Das wurde doch schon gesagt. Ca. 30 Jahre werden es sein. 1551 NGZ.
http://www.perry-rhodan.net/newsreader/ ... kunft.html
Benutzeravatar
Offline
Comden Partan
Plophoser
Beiträge: 330
Registriert: 8. September 2013, 00:46
Wohnort: Nemoia
Danke für die Info.
War mir doch tatsächlich entfallen. :o(

Gruß FaktorXIII
Ich zeig dir deine Angst in einer Handvoll Staub.

T.S.Elliot. The Waste Land

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Carrasco » 24. Dezember 2016, 02:42

Benutzeravatar
Offline
Carrasco
Plophoser
Beiträge: 413
Registriert: 15. Juli 2012, 16:59
Wohnort: München
Christian Montillon hat geschrieben:Es war (ähem) wohl nicht so perfekt gedacht, weil "die" Leser oder "viele" Leser dann natürlich auch auf diese Themen warten. (Rotwerd-Smiley) Ich kann jetzt nur für mich sprechen - ich sah mich in guter Tradition unserer Serie, wo schon mal Schlagworte fallengelassen werden, die für die Langzeitplanung wichtig sind und erst später behandelt werden. Das hat hier nicht funktioniert, vielleicht weil wir diese Themen in den Andeutungen mit zu viel "Wichtigkeit" aufgeladen haben. Ein Fehler. Jedenfalls war der Plan, dass die Themenkomplexe "Adaurest" und "Technomahdi" später behandelt werden ... und das werden sie auch. Wobei dieses Später jetzt ja nahe gerückt ist. Immerhin ....


Lieber Christian Montillon, ich finde, ihr habt das absolut richtig gemacht. So ist es doch auch im richtigen Leben: manche Dinge werfen einen langen Schatten voraus, aus scheinbar Nebensächlichem wird erst nach Jahren oder gar Jahrzehnten Weltgeschichte. Z.B. gab es doch schon vor 20 Jahren Berichte und Reportagen über so einen seltsamen amerikanischen Immobilien-Hai, den damals kaum einer ernst genommen hat ... und jetzt wird er Präsident, und viele graben fassungslos in den alten Archiven, was sie da noch so über ihn finden können.

Gerade diese Rückbezüge, diese Langzeitplanung ist doch m.E. ein zentrales Element von PR, gibt der Serie ihre Authentizität und Dichte.

Das kann dann auch mal ein paar Jahre dauern, bis aus name dropping mehr wird, so wie im wirklichen Leben eben auch.

Ärgerlich würde ich es nur finden, wenn die angedeuteten Elemente dann überhaupt nicht mehr auftauchen oder nebenbei in einem Halbsatz abgehandelt werden. Aber das ist ja zumindest für Weltenbrand, Adaurest und Techno-Mahdi nicht zu befürchten. Hoffentlich gilt deine Aussage auch für die dys-chrone Scherung, d.h. ich würde auch darüber gerne noch mehr lesen ... :D

PS: Ein Wort noch zu den auch schon mal irgendwo hier im Forum geäusserten Befürchtungen einiger User, manch Rätsels Lösung nach hunderten von Heften nicht mehr zu erleben: Sorry, aber wenn man dieses Argument beherzigen würde, dürfte es überhaupt keine Handlungszyklen mehr geben, sondern nur noch abgeschlossene Einzelromane. Irgendwann erwischt es uns nämlich alle, und oft sogar sehr plötzlich. Wahrscheinlich mitten in einem Zyklus. Vielleicht sogar mitten im Heft. Vielleicht können wir sogar nicht mal mehr diesen einen Text fertig- ... ... ... :P
Benutzeravatar
Offline
Deimos 2007
Terraner
Beiträge: 1171
Registriert: 25. Juni 2012, 22:04
Wohnort: Niederrhein(NRW)
Genau; deshalb wünsche ich mir einen Zellaktivator als Beilage für 2900 (oder Band 3000).Bleib dann als Leser mindestens die nächsten 200 Jahre dabei!
Benutzeravatar
Offline
Wanderer777
Terraner
Beiträge: 1289
Registriert: 1. März 2013, 12:24
Wohnort: Sea Of Holes
Deimos 2007 hat geschrieben:... deshalb wünsche ich mir einen Zellaktivator als Beilage für 2900 (oder Band 3000).Bleib dann als Leser mindestens die nächsten 200 Jahre dabei!



Diesem Wunsche schließe ich mich an.
Nur bleibe ich da als Interessierter für immer dabei!
:wub: :wub: :wub: :wub: :wub: :wub: :wub: :wub: :wub: :wub: :wub: :wub: *


* schön effektvoll, wenn man solch emoticons reichlich verwendet ... :st:
30 Jahre Projekt RHODANITIS! [1988 - 2018]
Bin seit einiger Zeit im Ruhestand ...
Seit 4. Juli 2019 bin ich einer Auszeit mit dem Projekt RHODANITIS!
Bis dahin kann man via PN (Private Nachrichten) jederzeit mit mir in Kontakt treten!

Er ist ein echter Nirgendsmann,
sitzt in seinem Nirgendsland,
macht so manchen Nirgendsplan für niemanden.
Hat keinen Standpunkt,
weiß auch nicht , wohin er geht.
Ist er nicht ein wenig wie du und ich ? - John Lennon 1965
[Nowhere Man >> Rubber Soul]

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Mr Frost » 30. Dezember 2016, 01:11

Benutzeravatar
Offline
Mr Frost
Superintelligenz
Beiträge: 2769
Registriert: 29. Juni 2012, 14:15
Raktajino hat geschrieben:Ich verstehe. :o)

:lol:

Re: Titel und paar Infos zu Zyklus ab 2900

Beitragvon Raktajino » 30. Dezember 2016, 11:19

Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Mr Frost hat geschrieben:
Raktajino hat geschrieben:Ich verstehe. :o)

:lol:
Darf ich dann sagen: wir haben verstanden! :lol:
Offline
Zukunft1
Marsianer
Beiträge: 159
Registriert: 29. Juni 2012, 19:12
Wohnort: Gerolstein
wein ich besonders vermissen werde ist Thermioc den ma :st: g ich besonders
Benutzeravatar
Offline
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 6286
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM
Hm, THERMIOC ist in der Form in der EA eigentlich so gut wie gar nicht aufgetreten. Es gab da mal eine TB Trilgoie ueber den Werdegang von THERMIOC und in einem der PR Extras kam THERMIOC vor ... Und natuerlich wurde THERMIOC in einer der Gedankenreisen von Atlan in den JZL erwaehnt....

Wo hast du THERMIOC so schaetzen gelernt, habe ich ev. die eine oder andere Publikation übersehen?
Benutzeravatar
Offline
Excalibur
Plophoser
Beiträge: 381
Registriert: 22. Oktober 2013, 12:41
Wohnort: ( stecke fest im Felsen... )
Hathorian hat geschrieben:Wie wäre es mal mit einem Bully, der sich durch den chaotarchen Zellaktivator langsam wandelt und Perrys größter Feind wird, da er ihn so gut kennt. Das hätte Potential.

Nø, das gab's schon mal so ähnlich im Aphilie-Zyklus, als sein Aktivator versagte und Bull zum Anführer der Aphilker avancierte.
Aber da könnte natürlich ein sarkastischer Bogen geschlagen werden: "So, Perry, jetzt ist mir klar geworden, daß ich damals Recht hatte, dich mit der SOL zu verbannen. Das ziehen wir jetzt ein zweites Mal durch, diesmal entgültig. Wir wissen ja inzwischen, daß die SOL mit Michael im Neuroversum gestrandet ist und dieses nie mehr verlassen kann. Meine neuen Freunde bei den Chaosmächten haben ein Trans-Universal-Portal entwickelt. Damit schicke ich dich jetzt zu Deinen Söhnen und Deiner Ex. Die Familie Rhodan, bis in alle Ewigkeiten zusammen im Westentaschen-Universum eingesperrt, har-har-har! Was Thez und das Tribunal nicht vermochten, nämlich dich endlich loszuwerden, das schafft der alte Bull mit links!"
Doch Schweigen ist dann angebracht,
fatal die Plapperei.
Die ritterliche Hohe Wacht,
ist keine Narretei,

sondern sei damit getarnt,
daß keine Augen ruh'n
auf des Narren Wahrheits-Pfad
und seinem stillen Tun.
Benutzeravatar
Offline
Raktajino
Kosmokrat
Beiträge: 6710
Registriert: 17. Januar 2013, 17:05
Ich täte so weiterspinnen. Versauert und versäuert in Larenhausen, baut sich Bully ne eigene Hausmacht in Larenhausen auf, um Terra von Perry Rhodan "befreien". So geht Perry-Rhodan heute!
:lol: :lol:
In der Zwischenzeit lässt er Fran mit seinem Vermögen an diesen Plänen arbeiten. :D
Benutzeravatar
Offline
Klaus 1802
Superintelligenz
Beiträge: 2615
Registriert: 30. Juni 2012, 01:07
Wohnort: Raum Ludwigshafen Terra
Benutzeravatar
Offline
Wanderer777
Terraner
Beiträge: 1289
Registriert: 1. März 2013, 12:24
Wohnort: Sea Of Holes


Bild


Welche Galaxis im Perry Rhodan Universum ist das?
:gruebel: :gruebel: :gruebel:
30 Jahre Projekt RHODANITIS! [1988 - 2018]
Bin seit einiger Zeit im Ruhestand ...
Seit 4. Juli 2019 bin ich einer Auszeit mit dem Projekt RHODANITIS!
Bis dahin kann man via PN (Private Nachrichten) jederzeit mit mir in Kontakt treten!

Er ist ein echter Nirgendsmann,
sitzt in seinem Nirgendsland,
macht so manchen Nirgendsplan für niemanden.
Hat keinen Standpunkt,
weiß auch nicht , wohin er geht.
Ist er nicht ein wenig wie du und ich ? - John Lennon 1965
[Nowhere Man >> Rubber Soul]
Benutzeravatar
Offline
Klaus 1802
Superintelligenz
Beiträge: 2615
Registriert: 30. Juni 2012, 01:07
Wohnort: Raum Ludwigshafen Terra
Benutzeravatar
Offline
Comden Partan
Plophoser
Beiträge: 330
Registriert: 8. September 2013, 00:46
Wohnort: Nemoia
200 Mio.Lichtjahre von der Erde entfernt.

Gruß FaktorXIII
Ich zeig dir deine Angst in einer Handvoll Staub.

T.S.Elliot. The Waste Land
Benutzeravatar
Offline
César Maciel
Siganese
Beiträge: 25
Registriert: 30. Juni 2012, 16:51
Wohnort: Belo Horizonte, Brasilien
Comden Partan hat geschrieben:200 Mio.Lichtjahre von der Erde entfernt.

Gruß FaktorXIII

Laut Englisches Wikipedia (https://en.wikipedia.org/wiki/NGC_4622), die Galaxie ist "nur" 111 Millionen Lichtjahre entfernt.
Ich bin Redakteur der brasilianische PERRY RHODAN Ausgabe. I can read German, but sometimes I write in English because it's faster...
http://www.cesarmaciel.wordpress.com / http://www.perry-rhodan.com.br
Benutzeravatar
Offline
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 4881
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07
César Maciel hat geschrieben:
Comden Partan hat geschrieben:200 Mio.Lichtjahre von der Erde entfernt.

Gruß FaktorXIII

Laut Englisches Wikipedia (https://en.wikipedia.org/wiki/NGC_4622), die Galaxie ist "nur" 111 Millionen Lichtjahre entfernt.

Der englische Eintrag scheint veraltet zu sein. Suche mal in der NED Datenbank nach NGC 4622, dort findest du unter "Quantities Derived from Redshift" und "Cosmology-Corrected Quantities" im Mittel 64 Megaparsec oder etwa 205 Mio. LJ.

Was allerdings in PR als Distanz genommen wird, ist für mich nicht immer klar....
VorherigeNächste

Zurück zu Romantitel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste