Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Alles rund um die Miniserie PERRY RHODAN - SOL II
Antworten
Benutzeravatar
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1507
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land

Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Soulprayer »

Die Hauptpersonen des Romans:
Perry Rhodan - Der Terraner hat einen irrwitzigen Plan
A-Kuatond - Die Zentrifaal sagt sich von BARIL los
Roi Danton - Rhodans Sohn steht vor schwierigen Entscheidungen
Eroin Blitzer - Der Kosmokratenbeauftrage räumt Fehler ein
Spoiler:
Perry Rhodan stellt seinen Plan vor: Mit Hilfe der Kosmokratenflotte soll die Superintelligenz BARIL entführt werden. Sie soll den Platz des Chaopressors einnehmen. Die SOL fliegt in das System ein, wo das Equilibrium steht, doch es hat sich geschlossen. Das Schiff der Forscherin Yalaba wird entdeckt und A-Kuatond wechselt allein über. Sie will die Malyonerin töten, aber sie enttarnt per Hyperfunk A-Kuatond als Verräterin. Daraufhin ruft Rhodan die Kosmokratenflotte, welche kurzen Prozess mit den Schiffen vor Ort macht. Rhodan funkt die Superintelligenz an und erläutert seinen Plan. Die NEUBEGINN verhindert die Flucht und gezwungenermaßen kooperiert sie und schleust aus dem Equilibrium den Waagturm aus. Die Kosmokratenflotte zerstört Equilibrium. Währenddessen fällt die von A-Kuatond schwer verletzte Yalaba in ein als Konverter getarntes Ernteportal. Die Ritterin steuert das Schiff in einen Hangar der SOL.

Im Mauritiussystem versucht Roi Danton über seine Codes Informationen über TRAZUL zu bekommen, aber Aroff informiert ihn, dass TRAITOR das als Falle nutzt und nur noch elf Stunden übrig bleiben. A-Kuatond beauftragt Semmaru, sich um neue Körper für die Vielen Einen zu kümmern. BARIL ist kurzentschlossen und schickt einen Schlachtplan gegen die Chaotenderflotte im System und die SOL bricht mit dem Waagturm durch.

A-Kuatond hat sich aus dem Kampf mit Yalaba einem dem Violetten Tod ähnlichen Virus angesteckt. Mahlia Meyun behandelt ihre widerwillige Patientin.

Im Sphärenlabyrinth entdecken sie Ausläufer von TRAZUL, die Geschwindigkeit aufnehmen, nachdem sie die Bewusstseine von einigen Traitanks aufnahm. Die Zeit läuft davon und A-Kuatond nimmt sich mit ihrem Orbiter und Eroin Blitzer als Navigator einen Kreuzer, um Haldukass Lockschiff zu entern. Währenddessen kämpft die SOL mit einigen Traitanks, und als Verstärkung eintrifft kann Danton Benjameen da Jacinta überzeugen, Kontakt mit den Vielen Einen aufzunehmen, damit sie die chaotarchische Flotte beeinflussen. Perry Rhodan und A-Kuatond stellen unterdessen Haldukass, der durch einen unglücklichen Umstand zu Tode kommt. Die Zentrifaal gesteht Rhodan ihre tödliche Krankheit und will ihren Teil zur Rettung der Mission beitragen und TRAZUL vom Dorn weglocken.

Auf der SOL wird währenddessen Mahlia Meyun vermisst und Danton macht sich mit einigen TARAS zu Yalabas Schiff auf, wo sie zuletzt von SENECA gesehen wurde. Sie wollte Genmaterial der Zentrifaal sichern. Aber die Forscherin hat einen neuen Körper und bedroht die Medizinerin. Nach längerer Diskussionen gewährt Danton die Kontaktaufnahme mit BARIL. Erschüttert lässt Yalaba von ihrem Vorhaben ab. Danton und Meyun müssen allerdings von der LYNONU fliehen, als das Schiff mit der Ritterin in BARIL aufgeht. Das Genmaterial ist verloren.

Perry beobachtet das Lichtspektakel zwischen SOL und BARIL und bekommt von Danton eine Kurzerklärung. Eroin Blitzer bietet seine Hilfe an, Genmaterial von A-Kuatond zu sammeln. Er beichtet ihm, dass er vom Ricodin beeinflusst worden sei und schlechte Entscheidungen getroffen habe. Blitzer will A-Kuatonds Rolle einnehmen.

Zwei Chaosgeschwader – 968 Traitanks – wachen bei TRAZULS Dorn als die SOL mit BARILS Waagturm im Schlepptau ankommt. Mit Tess Qumisha uneinig über die Taktik kann erst SENECA Danton zum Angriff überreden. Sie haben noch ein paar Transformbomben, die mit Carit dotiert sind und können damit größtmöglichen Schaden in der Flotte anrichten, während BARIL auf den neuen Anker überwechselt und TRAZUL aussperrt.

Perry ist bei Haldukass Schiff angekommen, aber der Kompant ist nicht auswechselbar. Er lässt sich von A-Kuatond überreden, sie über das Orbitersiegel als Relais zu den Vielen Einen zu benutzen, um in der Space-Jet im Sphärenlabyrinth navigieren zu können. So stösst er wieder zur SOL zurück und kann das Fernraumschiff noch warnen, dass BARIL wütend auf ihre neue Rolle ist und sie mit den Traitank angreifen will. Ein Rendezvous ist unmöglich, so dass die SOL ohne ihn flüchtet. Es war bitter notwendig, weil das Sphärenlabyrinth langsam auseinander bricht.

Perry Rhodan findet im Mauritiussystem wieder zurück und kann noch Semmaru und die Kosmokratenflotte aus den Ausläufern des Sphärenlabyrinthes retten. A-Kuatond stirbt und wird dem Diplomaten übergeben.

Nach dem Ausschleusen erhält er von der NEUBEGINN einen Leitstrahl. Unkommentiert erhält er von einem Cairol einen kostenlosen Haarschnitt und wird in seinem SERUN wieder zurückgeschickt.
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 728/2874 (>25 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: Perry Rhodan/Atlan Classics
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1339
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von AushilfsMutant »

Danke!

Das war also Sol 2.
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Mentro Kosum
Terraner
Beiträge: 1100
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Mentro Kosum »

AushilfsMutant hat geschrieben: 22. August 2020, 21:37
Das war also Sol 2.
Das klingt wie "Uff, das wäre geschafft". :D

Und nun kann ich die Miniserie am Stück lesen. Trotz Mahlia Meyun muss ich da nun durch. :unsure:
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1339
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von AushilfsMutant »

Mentro Kosum hat geschrieben: 22. August 2020, 21:45
AushilfsMutant hat geschrieben: 22. August 2020, 21:37
Das war also Sol 2.
Das klingt wie "Uff, das wäre geschafft". :D

Und nun kann ich die Miniserie am Stück lesen. Trotz Mahlia Meyun muss ich da nun durch. :unsure:
Eben, jetzt kann ich überhaupt mal anfangen damit. Nix ist schlimmer wie „wochenlang“ auf das Fortsetzungsheft warten zu müssen.
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Mentro Kosum
Terraner
Beiträge: 1100
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Mentro Kosum »

AushilfsMutant hat geschrieben: 22. August 2020, 22:00 Eben, jetzt kann ich überhaupt mal anfangen damit. Nix ist schlimmer wie „wochenlang“ auf das Fortsetzungsheft warten zu müssen.
Das ganze Konzept der Miniserien ist nicht optimal. Im Grunde ist jede Miniserie eine abgeschlossene Geschichte, quasi ein Roman. Und niemand käme auf die Idee, ein Buch über einen Zeitraum von einem halben Jahr zu veröffentlichen.
Bei NEO funktioniert die 14-tägliche Erscheinungsweise. Aber NEO ist ja eine fortlaufende Serie und keine abgeschlossene wie die Miniserien es sind.
Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 542
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Kai Hirdt »

Mentro Kosum hat geschrieben: 22. August 2020, 22:20
AushilfsMutant hat geschrieben: 22. August 2020, 22:00 Eben, jetzt kann ich überhaupt mal anfangen damit. Nix ist schlimmer wie „wochenlang“ auf das Fortsetzungsheft warten zu müssen.
Das ganze Konzept der Miniserien ist nicht optimal. Im Grunde ist jede Miniserie eine abgeschlossene Geschichte, quasi ein Roman. Und niemand käme auf die Idee, ein Buch über einen Zeitraum von einem halben Jahr zu veröffentlichen.
Bei NEO funktioniert die 14-tägliche Erscheinungsweise. Aber NEO ist ja eine fortlaufende Serie und keine abgeschlossene wie die Miniserien es sind.
Den Eindruck hatte ich PRMS1 auch, deshalb ist PRMS2 anders konzipiert. Da ist jedes Heft viel stärker als in sich geschlossener Einzelroman konzipiert, auch wenn es eine Gesamthandlung vorantreibt.
Benutzeravatar
Norman
Siganese
Beiträge: 17
Registriert: 31. Juli 2020, 12:58

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Norman »

Mir hat der Roman und auch die ganze Serie gut gefallen. Er/sie enthielt sehr viele überraschende Einblicke und war durch die vielen taktischen Wendungen sehr kurzweilig. Fast alle bekannten Machtmittel der Hohen Mächte wurden so in Erinnerung gerufen.

Der behandelte Stoff hätte allerdings gut und gerne für 2-3 Miniserien ausgereicht und somit fand alles sehr komprimiert und gestrafft statt. (Dies ist allerdings meine persönliche Wahrnehmung, denn mir hat eine gewisse Tiefe zu Details gefehlt). Kai hat sich aber wirklich sehr viel Mühe mit der Rahmenhandlung gemacht. Schade nun ist alles wieder vorbei.

Allerdings war meiner Meinung nach die ganze Thematik auch auf einem viel "zu hohem Level" angesiedelt.
1.) zwei in Entstehung begriffene Superintelligenzen werden durch wenige Einzelpersoen verhindert sich zu etablieren (TRAZUL und die "Vielen Einen")
2.) Eine bestehende fast willenlose Superintelligenz wird von Rhodan mehr oder weniger fremdgesteuert. Mehrere Kosmokratendiener ebenfalls.
4.) Das Sphärenlabyrith und mehrere Universen werden fast nach Belieben fast wie ein Transferbahnhof benutzt.

Insgesamt fand ich allerdings die zweite Miniserie aber gelungener als die erste.
Mentro Kosum
Terraner
Beiträge: 1100
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Mentro Kosum »

Norman hat geschrieben: 23. August 2020, 14:39
Allerdings war meiner Meinung nach die ganze Thematik auch auf einem viel "zu hohem Level" angesiedelt.
1.) zwei in Entstehung begriffene Superintelligenzen werden durch wenige Einzelpersoen verhindert sich zu etablieren (TRAZUL und die "Vielen Einen")
2.) Eine bestehende fast willenlose Superintelligenz wird von Rhodan mehr oder weniger fremdgesteuert. Mehrere Kosmokratendiener ebenfalls.
4.) Das Sphärenlabyrith und mehrere Universen werden fast nach Belieben fast wie ein Transferbahnhof benutzt.
Und was war Punkt 3.) ?
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8076
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von AARN MUNRO »

Der 12. Band war ein ganz guter Abschluss, miunter etwas ad hoc ... aber im großen und ganzen recht nett geschrieben. Insbesondere das Ende des Romans gefiel mir in der Formulierung, als Perry zurück auf die RT gebracht wird.Insgesamt lag im Kurzzyklus trotz der Erzählspannung im Kleinen doch das Gähnen wegen der ganzen hohen Mächte usw. im Großen. Sie wurden von Perry teilweise manipuliert und behandelt wie kleine Kinder.Ich finde, hier wurde thematisch zu hoch gegriffen ...und handlungstechnisch zu sehr suggestiv, aber die Erzählungen selbst waren meist schon in Ordnung in den Einzelheften,soweit ich hineingelesen habe (etwa 9-10 Bände). Nun, jetzt ist er abgeschlossen: Traitor ist geschwächt.Perrys Rolle als Orbiter ausgespielt.
Auf zum nächsten Kurzzyklus.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
Norman
Siganese
Beiträge: 17
Registriert: 31. Juli 2020, 12:58

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Norman »

Mentro Kosum hat geschrieben: 23. August 2020, 15:16
Norman hat geschrieben: 23. August 2020, 14:39 ...
Und was war Punkt 3.) ?
Der ist wegen Selbstzensur unter den Tisch gefallen. :fg:
Aber du hast sicherlich längst erraten was da gestanden hat.
Zuletzt geändert von Norman am 24. August 2020, 15:09, insgesamt 3-mal geändert.
Mentro Kosum
Terraner
Beiträge: 1100
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Mentro Kosum »

Norman hat geschrieben: 24. August 2020, 15:07
Mentro Kosum hat geschrieben: 23. August 2020, 15:16
Und was war Punkt 3.) ?
Der ist wegen Selbstzensur unter den Tisch gefallen. :fg:
Aber du hast sicherlich längst erraten was da gestanden hat.
Ja, und ich stimme dir - obwohl es auf den ersten Blick ja nicht zu vermuten war - in diesem Punkt zu.
Dennoch hat Kai Hirdt dieses Dilemma, wie ich meine, letztlich mehr als zufriedenstellend gelöst. :st:
Benutzeravatar
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1507
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Soulprayer »

https://www.perrypedia.de/wiki/Der_Chaopressor

Auf der Perrypedia ist mein Spoiler von Norman und Johannes korrigiert worden. Der liest sich jetzt ein wenig besser als die Rohfassung hier ^^
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 728/2874 (>25 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: Perry Rhodan/Atlan Classics
Benutzeravatar
Unknown Immortal
Siganese
Beiträge: 87
Registriert: 2. Juni 2016, 22:34
Kontaktdaten:

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Unknown Immortal »

Joar... war jetzt am Ende etwas recht abrupt.

... schau mer mal, wie und wann wir die SOL wiedersehen.

Die Serie selbst hat Spass gemacht.
"What is the cure for death itself? The answer is immortality. By creating a legacy, by living a life worth remembering, you become immortal."
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10002
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Klaus N. Frick »

Heute schreibt der Redakteur im Redaktionsblog einige Zeilen zum abschließenden Band zwölf der Miniserie PERRY RHODAN-Mission SOL 2 – dieser Roman wurde bereits am vergangenen Freitag veröffentlicht.

Hier:

https://perry-rhodan.blogspot.com/2020/ ... essor.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10002
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Klaus N. Frick »

Hier gleich die Langversion nachgereicht:

Der Chaopressor

Am Freitag ist der abschließende Roman der – für mich immer noch – laufenden Miniserie erschienen. »Der Chaopressor« wurde von Kai Hirdt verfasst und beendet damit PERRY RHODAN-Mission SOL 2. Der Autor liefert, so finde ich, einen furiosen Abschluss für eine zwölf Bände umfassende Serie, in der es sowohl kosmische Höhenflüge als auch knackige Action gab.

Es ist noch zu früh, eine echte Bilanz für diese Miniserie zu ziehen. Noch liegen nicht alle Verkaufszahlen vor – aber insgesamt hat sich beispielsweise der Vertrieb sehr zufrieden gezeigt. Wir sind ja, das muss man sich klarmachen, zu einer Zeit gestartet, als im deutschsprachigen Raum das öffentliche Leben wegen der Corona-Pandemie heruntergefahren wurde. Ausgerechnet in der Woche, als der erste Roman dieser Serie in den Handel kam, waren die meisten Zeitschriftengeschäfte und Bahnhofsbuchhandlungen geschlossen.

Aber gut: Als Redakteur bin ich vor allem für den Inhalt zuständig, und mit diesem bin ich sehr zufrieden. Das Autorenteam um Kai Hirdt hat sehr gut gearbeitet, Arndt Drechslers Titelbilder sind immer wunderbar gewesen, Dieter Schmidt als Lektor und Bettina Lang in der Schlussredaktion haben die Terminlage stets gemeistert.

Auf diese zweite »Mission SOL« blicke ich mit einigem Stolz zurück. Und »Der Chaopressor« bildet einen starken Abschluss.
oneiros
Siganese
Beiträge: 73
Registriert: 5. Juni 2014, 11:59
Wohnort: Duisburg

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von oneiros »

Warum bitte fragt nach diesem Ende in der Serie nach Band 3000 niemand nach dem Schicksal der SOL und Roi? Haben die alle vergessen, daß die existiert und Perry einen lebenden Sohn hat?

Ich sehe ja ein, daß aus Expokratensicht das offene Schicksal sinnvoll ist, aber ...
Benutzeravatar
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1507
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Soulprayer »

Die Expokraten ignorieren weitgehend die Miniserien.
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 728/2874 (>25 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: Perry Rhodan/Atlan Classics
oneiros
Siganese
Beiträge: 73
Registriert: 5. Juni 2014, 11:59
Wohnort: Duisburg

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von oneiros »

Soulprayer hat geschrieben: 25. August 2020, 20:26 Die Expokraten ignorieren weitgehend die Miniserien.
Naja, aber auch innerhalb der EA müßte man sich ja an die SOL und Roi erinnern - oder sind das jetzt auch Mythen?
Dietmar2019
Siganese
Beiträge: 6
Registriert: 28. Juni 2019, 07:28
Kontaktdaten:

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Dietmar2019 »

Guten Tag,

Am letzten Band von Sol 2 fiel mir auf, dass Perry Rhodan etwas plötzlich zurück geschickt wurde. Das wirkt eher so, als wäre dem Autor der Platz zu Ende gegangen: kein Abschied, keine Hinweise auf das weitere Schicksal der Sol. Vor allem aber: was hat es mit dem Haarschnitt auf sich ? Wollten die Kosmokraten eine Genprobe? Das wäre doch sicher auch anders gegangen. Und wenn ja, wozu?
Benutzeravatar
Soulprayer
Terraner
Beiträge: 1507
Registriert: 8. Februar 2016, 15:02
Wohnort: Bergisches Land

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Soulprayer »

Dietmar2019 hat geschrieben: 26. August 2020, 08:52 Am letzten Band von Sol 2 fiel mir auf, dass Perry Rhodan etwas plötzlich zurück geschickt wurde. Das wirkt eher so, als wäre dem Autor der Platz zu Ende gegangen: kein Abschied, keine Hinweise auf das weitere Schicksal der Sol. Vor allem aber: was hat es mit dem Haarschnitt auf sich ? Wollten die Kosmokraten eine Genprobe? Das wäre doch sicher auch anders gegangen. Und wenn ja, wozu?
Naja, Perry Rhodan hatte keine Gelegenheit des Abschieds.
Die SOL ist ohne ihn geflohen.
Und als Mensch sollte er identisch zurückkehren, in der EA sind schließlich "nur" wenige Sekunden vergangen.
VG
Soulprayer

Neuer PR-Leser seit 2. Sept. 2015 - Durchgelesen: 728/2874 (>25 %) - seit Bd 2875 parallel am Lesen;
derzeit am Lesen: Perry Rhodan/Atlan Classics
Kai Hirdt
Oxtorner
Beiträge: 542
Registriert: 22. Januar 2015, 21:01

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Kai Hirdt »

oneiros hat geschrieben: 25. August 2020, 17:17 Warum bitte fragt nach diesem Ende in der Serie nach Band 3000 niemand nach dem Schicksal der SOL und Roi? Haben die alle vergessen, daß die existiert und Perry einen lebenden Sohn hat?

Ich sehe ja ein, daß aus Expokratensicht das offene Schicksal sinnvoll ist, aber ...
Najanu, sie war ja auch vorher 150 Jahre futsch und nicht präsent. Und in der EA hat nur Perry eine Ahnung, dass überhaupt etwas geschehen ist, und der scheint auch eine Gedächtnisstörung zu haben. Er ist ja in Band 2998 ganz schön verwirrt von seinem Abenteuer zurückgekommen.

Aber ich bin recht zuversichtlich, dass sein Gedächtnis in dieser Hinsicht irgendwann wieder anspringt.
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1339
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von AushilfsMutant »

Wobei das alles nicht erklärt warum die Sol immer noch verschwunden ist.
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
oneiros
Siganese
Beiträge: 73
Registriert: 5. Juni 2014, 11:59
Wohnort: Duisburg

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von oneiros »

Kai Hirdt hat geschrieben: 26. August 2020, 10:20
oneiros hat geschrieben: 25. August 2020, 17:17 Warum bitte fragt nach diesem Ende in der Serie nach Band 3000 niemand nach dem Schicksal der SOL und Roi? Haben die alle vergessen, daß die existiert und Perry einen lebenden Sohn hat?

Ich sehe ja ein, daß aus Expokratensicht das offene Schicksal sinnvoll ist, aber ...
Najanu, sie war ja auch vorher 150 Jahre futsch und nicht präsent. Und in der EA hat nur Perry eine Ahnung, dass überhaupt etwas geschehen ist, und der scheint auch eine Gedächtnisstörung zu haben. Er ist ja in Band 2998 ganz schön verwirrt von seinem Abenteuer zurückgekommen.
Es gab nach 3000 das große Wiedersehen mit Buili.

Warum fragt da niemand von der RT nach Roi und der SOL?
Mentro Kosum
Terraner
Beiträge: 1100
Registriert: 16. Mai 2020, 16:10

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von Mentro Kosum »

Kai Hirdt hat geschrieben: 26. August 2020, 10:20
Najanu, sie war ja auch vorher 150 Jahre futsch und nicht präsent. Und in der EA hat nur Perry eine Ahnung, dass überhaupt etwas geschehen ist, und der scheint auch eine Gedächtnisstörung zu haben. Er ist ja in Band 2998 ganz schön verwirrt von seinem Abenteuer zurückgekommen.

Aber ich bin recht zuversichtlich, dass sein Gedächtnis in dieser Hinsicht irgendwann wieder anspringt.
Und diese Gedächtnisstörung scheint niemanden zu stören? Niemand schöpft Verdacht? Niemand kommt auf die Idee, dieser Gedächtnisstörung auf den Grund zu gehen?
Das ist doch verdächtig. :gruebel:
thinman
Oxtorner
Beiträge: 507
Registriert: 26. Juni 2012, 12:44

Re: Spoiler Mission SOL 2/Episode 12: Der Chaopressor von Kai Hirdt

Beitrag von thinman »

Mentro Kosum hat geschrieben: 26. August 2020, 12:27
Und diese Gedächtnisstörung scheint niemanden zu stören? Niemand schöpft Verdacht? Niemand kommt auf die Idee, dieser Gedächtnisstörung auf den Grund zu gehen?
Das ist doch verdächtig. :gruebel:
Nein, relativ normal.
Ich denke da nur an die dunkle Erinnerung Atlans an den Atlantis-Zyklus während der Auseinandersetzung mit BARDIOC, den ersten Kurztripp nach Barkon, die Zeitkorrektur und den Sprung des Andromedanebels.... :devil:
thinman
Antworten

Zurück zu „PR - SOL II“