WEGA Band 1

Alles rund um die Miniserie PERRY RHODAN Wega
Antworten
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1954
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

WEGA Band 1

Beitrag von Tostan »

MMT beantwortet als letzter die Fragen zum Mythos-Zyklus und verrät auch gleich den ersten und den letzten Satz von WEGA Band 1
https://www.proc.org/zwoelf-fragen-an-m ... band-3099/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10388
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: WEGA Band 1

Beitrag von Klaus N. Frick »

Tostan hat geschrieben: 9. Januar 2021, 23:22 MMT beantwortet als letzter die Fragen zum Mythos-Zyklus und verrät auch gleich den ersten und den letzten Satz von WEGA Band 1
https://www.proc.org/zwoelf-fragen-an-m ... band-3099/
Und das macht er vor dem Lektorat? Mutig.
Benutzeravatar
NobbyR
Marsianer
Beiträge: 239
Registriert: 29. Juni 2012, 22:54
Wohnort: Nürnberg

Re: WEGA Band 1

Beitrag von NobbyR »

Klaus N. Frick hat geschrieben: 11. Januar 2021, 10:02
Tostan hat geschrieben: 9. Januar 2021, 23:22 MMT beantwortet als letzter die Fragen zum Mythos-Zyklus und verrät auch gleich den ersten und den letzten Satz von WEGA Band 1
https://www.proc.org/zwoelf-fragen-an-m ... band-3099/
Und das macht er vor dem Lektorat? Mutig.
Ich würde jetzt beide Sätze gnadenlos rausstreichen :D
Meine Leseprojekte: PERRY RHODAN nochmals von Nr. 1 an per eBook - aktueller Stand: PR Heft 94
und die Erstauflage, Stand: PR 3107 -> Lese derzeit PR Heft 95
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1954
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: WEGA Band 1

Beitrag von Tostan »

NobbyR hat geschrieben: 11. Januar 2021, 11:30
Klaus N. Frick hat geschrieben: 11. Januar 2021, 10:02
Tostan hat geschrieben: 9. Januar 2021, 23:22 MMT beantwortet als letzter die Fragen zum Mythos-Zyklus und verrät auch gleich den ersten und den letzten Satz von WEGA Band 1
https://www.proc.org/zwoelf-fragen-an-m ... band-3099/
Und das macht er vor dem Lektorat? Mutig.
Ich würde jetzt beide Sätze gnadenlos rausstreichen :D
Du glaubst doch nicht wirklich, dass das stimmt ;)
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 4573
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: WEGA Band 2

Beitrag von Ce Rhioton »

Tostan, ist Band 2 denn bereits fertig?
Benutzeravatar
NobbyR
Marsianer
Beiträge: 239
Registriert: 29. Juni 2012, 22:54
Wohnort: Nürnberg

Re: WEGA Band 1

Beitrag von NobbyR »

Tostan hat geschrieben: 13. Januar 2021, 00:28
NobbyR hat geschrieben: 11. Januar 2021, 11:30
Klaus N. Frick hat geschrieben: 11. Januar 2021, 10:02
Tostan hat geschrieben: 9. Januar 2021, 23:22 MMT beantwortet als letzter die Fragen zum Mythos-Zyklus und verrät auch gleich den ersten und den letzten Satz von WEGA Band 1
https://www.proc.org/zwoelf-fragen-an-m ... band-3099/
Und das macht er vor dem Lektorat? Mutig.
Ich würde jetzt beide Sätze gnadenlos rausstreichen :D
Du glaubst doch nicht wirklich, dass das stimmt ;)
Warum sollte MMT Fragen falsch beantworten? MMT ist ein Guter, daher bin ich mir sicher, dass seine Antworten auch stimmen. Jedoch: Das alles macht es besonders spannend - wir können ja im März nachprüfen, ob MMT geflunkert hat und ob KNF da beide Augen zudrückt und die Sätze stehen gelassen hat. Warum auch nicht? [edit: jeder Skandal ist ein Werbepuscher...] :D
Meine Leseprojekte: PERRY RHODAN nochmals von Nr. 1 an per eBook - aktueller Stand: PR Heft 94
und die Erstauflage, Stand: PR 3107 -> Lese derzeit PR Heft 95
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1954
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: WEGA Band 2

Beitrag von Tostan »

Ce Rhioton hat geschrieben: 13. Januar 2021, 19:06 Tostan, ist Band 2 denn bereits fertig?
Woher soll ich das wissen?
Die Miniserien betreut als Interviewserie Alexandra ... :-)
To Live Is To Die
lichtman
Postingquelle
Beiträge: 3345
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: WEGA Band 1

Beitrag von lichtman »

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... auen-sonne
Spoiler:
Der Exposéautor zeichnet auch für den ersten Band der neuen Serie verantwortlich, der den Titel »Im Licht der blauen Sonne« trägt. Der Untertitel verrät nicht zu viel über den eigentlichen Inhalt, sollte aber neugierig machen: »Das neue Galaktische Rätsel – ein Wesen aus der Vergangenheit greift ein« …

PERRY RHODAN-Wega spielt zur aktuellen Handlungszeit; es gibt aber immer wieder Bezüge zur allerersten Reise, die Perry Rhodan zum Wegasystem und seinen Planeten unternommen hat. Stammleser, die gut mit dem Perryversum vertraut sind, dürften viele Elemente finden, die ihnen vertraut vorkommen.
Titel: »Im Licht der blauen Sonne«
Untertitel: »Das neue Galaktische Rätsel – ein Wesen aus der Vergangenheit greift ein«

manfred
lichtman
Postingquelle
Beiträge: 3345
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: WEGA Band 1

Beitrag von lichtman »

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... hodan-wega

»Diese Miniserie spielt bewusst mit Themen, die in der Frühzeit unserer Serie eine Rolle gespielt haben«, erläutert Klaus N. Frick, der Redakteur der Serie. »Immerhin wird PERRY RHODAN in diesem Jahr schon sechzig Jahre alt. Am Anfang der Serie standen die Sonne Wega und das Galaktische Rätsel – darauf nimmt die neue Miniserie in spielerischer Weise Bezug.«
...
Hier einige erste Informationen zum Inhalt:
Spoiler:
»Als die Menschen ins All vorstießen, gelangten sie zuerst ins System der blauen Sonne Wega und ihrer 42 Planeten. Dort trafen sie nicht nur auf Außerirdische, sondern stießen auch auf das Galaktische Rätsel. Nach vielen Abenteuern konnten sie es lösen.

Mehr als 3600 Jahre später sind die Bewohner des Wegasystems und die Menschen von der Erde längst gute Freunde. Doch als Perry Rhodan den Planeten Ferrol besucht, entwickeln sich auf einmal Raum-Zeit-Anomalien. Das gesamte System wird in einen undurchdringlichen Schirm gehüllt. In seinem Inneren sind Milliarden von Lebewesen gefangen.

Was steckt dahinter? Kann Perry Rhodan das neue Galaktische Rätsel lösen?«
hm

manfred
Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7170
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: WEGA Band 2

Beitrag von Alexandra »

Tostan hat geschrieben: 13. Januar 2021, 22:13
Ce Rhioton hat geschrieben: 13. Januar 2021, 19:06 Tostan, ist Band 2 denn bereits fertig?
Woher soll ich das wissen?
Die Miniserien betreut als Interviewserie Alexandra ... :-)
Und da ich grad beginne, mich einzulesen ... Leute, welche Idee hat der eine oder andere über Interviewserien? Wir Interviewer sind doch keine Spione.
valgard
Siganese
Beiträge: 29
Registriert: 29. Juni 2012, 15:40
Wohnort: Merzig
Kontaktdaten:

Re: WEGA Band 1

Beitrag von valgard »

Ich denke ich werde es mal versuchen.
lichtman
Postingquelle
Beiträge: 3345
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: WEGA Band 1

Beitrag von lichtman »

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... hodan-wega
Spoiler:
In einer Minserie, die den Titel PERRY RHODAN-Wega trägt, liegt es nahe, dass Perry Rhodan selbst eine wichtige Rolle einnimmt. Der Raumfahrer von der Erde, der als erster Mensch auf Außerirdische gestoßen ist – so erzählt es die PERRY RHODAN-Serie seit Band eins –, reist in das System der blauen Sonne Wega, in dem er schon so viele Abenteuer erlebt hat. Dort wird er zum zweiten Mal in seinem langen Leben in ein Galaktisches Rätsel verwickelt.

Doch welche Begleiter hat Rhodan bei dieser ungewöhnlichen Reise?

Bei diesem Ausflug zur Wega begleitet ihn Reginald Bull – mit ihm startete er vor Jahrtausenden zum Mond. Die beiden Freunde geraten unerwartet in Schwierigkeiten, wobei Bulls Geduld dieses Mal in besonderer Weise auf die Probe gestellt wird.

Einer der besten Freunde des Terraners ist Gucky. ... Mit welchen Schatten seiner Vergangenheit er es zu tun bekommt, kann er sich allerdings im Voraus nicht einmal vorstellen …
manfred
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1954
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: WEGA Band 1

Beitrag von Tostan »

valgard99 hat geschrieben: 8. Februar 2021, 08:53 Ich denke ich werde es mal versuchen.
Bislang noch keine Miniserie gelesen?
To Live Is To Die
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1708
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: WEGA Band 1

Beitrag von AushilfsMutant »

Bin schon gespannt was wir lesen werden.
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
valgard
Siganese
Beiträge: 29
Registriert: 29. Juni 2012, 15:40
Wohnort: Merzig
Kontaktdaten:

Re: WEGA Band 1

Beitrag von valgard »

Tostan hat geschrieben: 9. Februar 2021, 22:50
valgard99 hat geschrieben: 8. Februar 2021, 08:53 Ich denke ich werde es mal versuchen.
Bislang noch keine Miniserie gelesen?
Doch.

Ich hoffe aber das es nicht auf die Milchstraße beschränkt bleibt.
lichtman
Postingquelle
Beiträge: 3345
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: WEGA Band 1

Beitrag von lichtman »

valgard99 hat geschrieben: 11. Februar 2021, 21:46
Tostan hat geschrieben: 9. Februar 2021, 22:50
valgard99 hat geschrieben: 8. Februar 2021, 08:53 Ich denke ich werde es mal versuchen.
Bislang noch keine Miniserie gelesen?
Doch.

Ich hoffe aber das es nicht auf die Milchstraße beschränkt bleibt.
Ich hätte eigentlich erwartet, dass die Wega Miniserie hauptsächlich im Wegasystem spielt :)

Natürlich gibt es auch etwas Handlung ausserhalb des Wegasystems im Sektor Sol.

Im Perryversum ist das Wegasystem gross genug für 12 Romane :)

manfred

Aber bei der Mars Odyssee spielte der Mars dann doch keine so dominate Rolle :(
lichtman
Postingquelle
Beiträge: 3345
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: WEGA Band 1

Beitrag von lichtman »

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... stardprinz

Spoiler:
Was hat man sich unter einem Bastardprinzen vorzustellen? Ist dieser Begriff ein Ehrentitel oder eine Beschimpfung? Die Leser der neuen Miniserie PERRY RHODAN-Wega, die ab dem 19. März 2021 im Handel sein wird, erfahren bald mehr über dieses Wesen und seine Rolle.

Sicher ist: Bei dem Bastardprinzen handelt es sich um einen wichtigen Gegenspieler für Perry Rhodan und seine Begleiter. Der geheimnisvolle Außerirdische, über dessen Herkunft und Ziele man anfangs nicht viel erfahren wird, hat im Wegasystem offensichtlich seine eigenen Pläne. Woher die Machtmittel dafür stammen und welche Rolle die Menschheit in alledem einnimmt, zeigt sich ebenfalls nicht gleich.

»Selbstverständlich ist der Bastardprinz nicht der einzige Gegenspieler, den sich Michael Marcus Thurner als Exposéautor für diese Miniserie ausgedacht hat«, erläutert Klaus N. Frick, der PERRY RHODAN-Redakteur. »Aber er taucht gleich zu Beginn mit Namen auf. Die Zusammenhänge werden später klarer – und sie sollten vor allem die Stammleser überraschen.«
manfred
Benutzeravatar
Eric_Manoli
Marsianer
Beiträge: 135
Registriert: 23. Januar 2021, 22:11

Re: WEGA Band 1

Beitrag von Eric_Manoli »

Noch 4 Wochen bis Wega 1! :)
lichtman
Postingquelle
Beiträge: 3345
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: WEGA Band 1

Beitrag von lichtman »

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... inald-bull

Hat Bully ein Privatleben?
Spoiler:
Wenn am 19. März 2021 der erste Band der neuen Miniserie erscheint, spielt auch eine neue Hauptfigur eine wesentliche Rolle. In der wöchentlichen PERRY RHODAN-Serie hat sie bisher keine Erwähnung gefunden. Ihr Name ist Gillian Wetherby, und sie ist eine Pilotin, dazu ausgebildet, schnelle Flugzeuge und kleine Raumschiffe zu steuern.

Woher sie kommt und welche Ziele sie verfolgt, soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden. Michael Marcus Thurner, der PERRY RHODAN-Wega konzipiert und den ersten Roman der Miniserie verfasst hat, stellt Gillian Wetherby vor. Darüber hinaus zeigt der Autor auch, welche Rolle sie bisher in Reginald Bulls Leben gespielt hat.

In den darauf folgenden Romanen wird die Pilotin mit einem der Aktivatorträger in einen Einsatz gehen, auf den sie nicht vorbereitet worden ist …

Die Leserinnen und Leser erfahren darüber hinaus einiges über ihre Vorgeschichte, die eng mit der Wega und ihren Welten verbunden ist.
Ist Gillian eine Konkurrenz für Farye?

manfred
MMThurner
Plophoser
Beiträge: 408
Registriert: 29. Juni 2012, 19:26
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: WEGA Band 1

Beitrag von MMThurner »

lichtman hat geschrieben: 20. Februar 2021, 15:10 https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... inald-bull

Hat Bully ein Privatleben?
Spoiler:
Wenn am 19. März 2021 der erste Band der neuen Miniserie erscheint, spielt auch eine neue Hauptfigur eine wesentliche Rolle. In der wöchentlichen PERRY RHODAN-Serie hat sie bisher keine Erwähnung gefunden. Ihr Name ist Gillian Wetherby, und sie ist eine Pilotin, dazu ausgebildet, schnelle Flugzeuge und kleine Raumschiffe zu steuern.

Woher sie kommt und welche Ziele sie verfolgt, soll an dieser Stelle noch nicht verraten werden. Michael Marcus Thurner, der PERRY RHODAN-Wega konzipiert und den ersten Roman der Miniserie verfasst hat, stellt Gillian Wetherby vor. Darüber hinaus zeigt der Autor auch, welche Rolle sie bisher in Reginald Bulls Leben gespielt hat.

In den darauf folgenden Romanen wird die Pilotin mit einem der Aktivatorträger in einen Einsatz gehen, auf den sie nicht vorbereitet worden ist …

Die Leserinnen und Leser erfahren darüber hinaus einiges über ihre Vorgeschichte, die eng mit der Wega und ihren Welten verbunden ist.
Ist Gillian eine Konkurrenz für Farye?

manfred
Interessante Frage …
lichtman
Postingquelle
Beiträge: 3345
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: WEGA Band 1

Beitrag von lichtman »

lichtman hat geschrieben: 13. Februar 2021, 14:07
valgard99 hat geschrieben: 11. Februar 2021, 21:46 ...
Ich hoffe aber das es nicht auf die Milchstraße beschränkt bleibt.
Ich hätte eigentlich erwartet, dass die Wega Miniserie hauptsächlich im Wegasystem spielt :)

Natürlich gibt es auch etwas Handlung ausserhalb des Wegasystems im Sektor Sol.

Im Perryversum ist das Wegasystem gross genug für 12 Romane :)
Nicht nur im Wegasystem

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... hodan-wega
Spoiler:
Wenn eine neue Miniserie schon den Titel PERRY RHODAN-Wega trägt, dürfte klar sein, auf welchen Welten die Handlung der zwölf Romane spielt – zumindest teilweise. In der Tat ist der Planet Ferrol ein wichtiger Schauplatz. Der Rote Palast wird gleich im ersten Roman der Serie vorgestellt, hier baut Michael Marcus Thurner als Exposéautor auf den klassischen Romanen aus den frühen 60er-Jahren auf.

Natürlich ist dieser Regierungssitz nicht identisch mit dem Roten Palast, den Perry Rhodan und seine Gefährten in den frühen Tagen der Dritten Macht kennengelernt haben. Seither sind Jahrtausende vergangen, und die verschiedenen Herrscher der Ferronen haben immer wieder etwas geändert.

Doch was ist mit den Grundmauern, was mit den Fundamenten eines Gebäudes, das schon bestand, als die Menschheit sich gerade dazu aufmachte, eine erste Rakete zum Mond zu schicken?

Neben Ferrol und anderen bekannten Welten des Wegasystems setzt Michael Marcus Thurner ... auch auf neue Schauplätze. Sehr mysteriös ist die Stadt Fementa-Oist; in ihr gibt es Außenkantone und einen Innenkanton. Wie das alles zusammenhängt, müssen die Romanfiguren herausfinden … Ähnliches gilt für die Lanzette, die sich als eng begrenzter Schauplatz erweisen wird.

...: Eine Welt bei PERRY RHODAN-Wega hat es ganz besonders in sich. »Sie spielt in den frühen Romanen unserer Serie eine wichtige Rolle und verschwindet dann aus der Handlung«, erläutert Sabine Kropp, die PERRY RHODAN-Redakteurin. »Der Kunstgriff, mit dem Michael Marcus Thurner sie wieder auftauchen lässt, hat mich gefreut – und nun bin ich auf die entsprechenden Romane gespannt.«
Hm Venus, Rofus, Gol, Tramp, Snowman ... - keine Ahnung.

manfred
lichtman
Postingquelle
Beiträge: 3345
Registriert: 31. Juli 2012, 14:37
Wohnort: München

Re: WEGA Band 1

Beitrag von lichtman »

https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... n-minserie

Frei nach Böll: Am Beginn eine Dienstreise :)

Mit einer eigentlich ruhigen Dienstreise beginnt der Roman »Im Licht der blauen Sonne«, der am 19. März 2021 in den Handel kommt – doch dann fühlen sich Perry Rhodan und seine Gefährten sehr schnell von allerlei Problemen überrollt. ...

Der Titel der Miniserie lautet PERRY RHODAN-Wega, und sie spielt zur aktuellen Handlungszeit der PERRY RHODAN-Serie. Gleichzeitig aber gibt es eindeutige Verbindungen zu den Anfängen des Perryversums, in die Zeit der Dritten Macht.


Es gibt also eine Leseprobe

https://perry-rhodan.net/sites/default/ ... robe_0.pdf

Der Bully in 3022 hat mir besser gefallen als der Bully der frühen Jahren. Die Leseprobe knüpft leider bei den frühen Jahren an.

»Weil wir ihn[Thort Nactiel Ook] für einen guten Regierungschef halten. Weil er intelligent ist ...«
»... und überehrgeizig«, warf Gucky ein. »Er herrscht absolut.«
»Dennoch gibt es hier mehr Freiheit als auf den meisten anderen Welten der Liga Freier Galaktiker.«


Der Thort ist hoffentlich nicht wirklich ein absoluter Herrscher. Das beißt sich mit dem letzten Satz.

Der letzte Satz impliziert, dass das Wegasystem zur LFG gehört. Ich begrüße das :)

Die Beschreibung des Verhältnis von Wega und LFG ist immer etwas unscharf: assoziiert - was immer das ist - oder Mitglied. Ich erinnere mich z.B. an LFT-Wahlergebnisse aus dem Wegasystem.

Terranische Auswanderer als Farmer auf Ferrol bei/trotz 1,4+?

Der Prolog ist möglicherweise verräterisch:
Spoiler:
Den Prolog könnte man als (Versuch) einer Zeitkorrektur verstehen.
manfred
Antworten

Zurück zu „PR - Wega“