Spoiler 3092: "Erdkern" von Susan Schwartz / Christian Montillon

Antworten

Wie gefällt Dir ....

die Story des Romans? - Note 1
5
3%
Note 2
6
4%
Note 3
6
4%
Note 4
5
3%
Note 5
5
3%
Note 6
19
13%
Keine Bewertung
2
1%
der Schreibstil des Autors? - Note 1
5
3%
Note 2
12
8%
Note 3
3
2%
Note 4
5
3%
Note 5
11
7%
Note 6
17
11%
Keine Bewertung
2
1%
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
5
3%
Note 2
7
5%
Note 3
5
3%
Note 4
2
1%
Note 5
11
7%
Note 6
15
10%
Keine Bewertung
4
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 152

Benutzeravatar
ATLAN4255
Siganese
Beiträge: 28
Registriert: 8. April 2017, 12:01
Wohnort: Solingen
Kontaktdaten:

Re: Spoiler 3092: "Erdkern" von Susan Schwartz / Christian Montillon

Beitrag von ATLAN4255 »

Eine 3-im letzten Quartett des Mythos Zyklus.wieder nicht meins,zuviel fantasy,zu wenig SCIENCE Fiktion.zuviel weibliche Hauptpersonen, und dem entsprechende Vorgehensweise und Schilderung. Ich hoffe ab 3100 wird das wieder anders.
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 4573
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler 3092: "Erdkern" von Susan Schwartz / Christian Montillon

Beitrag von Ce Rhioton »

ATLAN4255 hat geschrieben: 29. Dezember 2020, 19:24 Eine 3-im letzten Quartett des Mythos Zyklus.wieder nicht meins,zuviel fantasy,zu wenig SCIENCE Fiktion.zuviel weibliche Hauptpersonen, und dem entsprechende Vorgehensweise und Schilderung. Ich hoffe ab 3100 wird das wieder anders.
Zuviel Fantasy, zu wenig SF - okay, verstehe ich (und kann ich z.T. auch nachvollziehen).
Zu viel weibliche Hauptpersonen würde ich nicht unbedingt unterschreiben. Aber okay, kann ich auch verstehen.
Aber was darf ich mir unter "dem entsprechende Vorgehensweise und Schilderung" vorstellen?
Was ist denn beispielsweise eine weibliche Vorgehensweise? :gruebel:
Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7170
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: Spoiler 3092: "Erdkern" von Susan Schwartz / Christian Montillon

Beitrag von Alexandra »

Bin in der Hälfte, weil ich parallel noch näher am Zyklusende lese.

Die Aufregung um zwei weibliche Hauptfiguren eher privater Machart wundert mich, denn der eigentliche Aufreger wäre IMHO die Beeinflussbarkeit ganz normaler Individuen durch Fädenzieher (das p-Wort möchte ich hier im Forum vermeiden).
Dieser Hass auf Perry Rhodan wegen Hörensagen und induzierten Träumen, irrationalen Ängsten, eines Namens in einer Liste, das ist ziemlich gut gemacht.
Die Inhaltsangabe habe ich ja schon gelesen. Neutral ausgedrückt, um keinen zu spoilern (falls ich da ein Heft zu früh bin): Wenn diese Leute dann M***, sogar erheblichen M*** bauen und deshalb nicht weggesperrt und ausgemerzt werde, dann kann das gerade im Genre der SF mit ihren alternativen Zivilisationsmodellen Sinn machen.

Diesen Handlungsstrang des letzten Vierteilers des Zyklus sehe ich parallel zu PR 2922, "Die Nacht der 1000", mit dem Rassismus im isolierten Zweiten Solaren Imperium. Wobei bei UA Perry Rhodan etc anderer Meinung ist (zum Beispiel in jener Umtrunk-Szene, wo der "anders Aussehende" nicht bedient wird) und die Leser damit geführt werden, während hier die Leser selbst reflektieren müssen.

Habe ich schon erwähnt, dass es mir mit dieser endlosen Reihe von Doppel- und Parallelentwicklungen seit PR 2700 trotzdem gründlich reicht?
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8559
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 3092: "Erdkern" von Susan Schwartz / Christian Montillon

Beitrag von AARN MUNRO »

Alexandra schreibt:
Habe ich schon erwähnt, dass es mir mit dieser endlosen Reihe von Doppel- und Parallelentwicklungen seit PR 2700 trotzdem gründlich reicht?
Das kann ich sehr gut nachvollziehen, weil es mir genauso geht.Sicher auch einigen anderen Lesern/Foristen.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
Alexandra
Kosmokrat
Beiträge: 7170
Registriert: 5. Januar 2013, 17:56
Wohnort: Donnersbergkreis

Re: Spoiler 3092: "Erdkern" von Susan Schwartz / Christian Montillon

Beitrag von Alexandra »

Ce Rhioton hat geschrieben: 29. Dezember 2020, 19:51
Was ist denn beispielsweise eine weibliche Vorgehensweise? :gruebel:
Sorry, sehe ich eben erst. Ich habe keine Ahnung, was ein "weibliche Vorgehensweise" ist, und habe diese Frage auch nicht aufgeworfen.
Antworten

Zurück zu „Spoiler“