Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Antworten

Wie gefällt Dir ....

die Story des Romans? - Note 1
1
1%
Note 2
15
19%
Note 3
4
5%
Note 4
2
2%
Note 5
2
2%
Note 6
2
2%
Keine Bewertung
1
1%
der Schreibstil des Autors? - Note 1
5
6%
Note 2
12
15%
Note 3
4
5%
Note 4
2
2%
Note 5
1
1%
Note 6
2
2%
Keine Bewertung
1
1%
die aktuelle Entwicklung des Zyklus? - Note 1
3
4%
Note 2
7
9%
Note 3
9
11%
Note 4
3
4%
Note 5
1
1%
Note 6
3
4%
Keine Bewertung
1
1%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 81

Benutzeravatar
nanograinger
Kosmokrat
Beiträge: 6237
Registriert: 18. Mai 2013, 16:07

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von nanograinger »

Troh.Klaus hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 17:53
nanograinger hat geschrieben: 3. Oktober 2020, 15:58
Kardec hat geschrieben: 3. Oktober 2020, 12:39 Stand eigentlich schon irgendwo geschrieben, daß DyoA u. DyoB zeitsynchron sind?
Nur mal so.
Tatsache ist, dass Perry erst am 8. November 2046 in Band 3049 in die Zerozone einfliegt. Und in Band 3ß50 auch am 8. November 2046 nach Dyo B-Zeitrechung ankommt. Falls also tatsächlich am 30. Juni 2046 Dyo A-Zeitrechung der Rücktausch von Terra-Luna erfolgte, dann geht das nicht ohne Zeitkorrektur.
Wer sagt denn, dass Iya gegen Terra zurück getauscht wurde?
Ich nicht.
Troh.Klaus hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 17:53 Es könnte sich ja auch um Terra/Iya Nr. 3 aus dem Triversum C handeln. So eine Art kosmischer Ringelrein.
Ääh.... Nö. B-)
ZEUT-42
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1771
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von ZEUT-42 »

nanograinger hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 22:38
Troh.Klaus hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 17:53 Es könnte sich ja auch um Terra/Iya Nr. 3 aus dem Triversum C handeln. So eine Art kosmischer Ringelrein.
Ääh.... Nö. B-)
Wenn es da nicht den Band 3059 mit einem kosmischen Ringelreihen gäbe, hätte ich dir zugestimmt. So aber hat Troh.Klaus möglicherweise recht.
Benutzeravatar
Atlantis
Postingquelle
Beiträge: 3786
Registriert: 29. Juni 2012, 13:43
Wohnort: Krs.Heilbronn und Freudenstadt

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von Atlantis »

ZEUT-42 hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 23:13
nanograinger hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 22:38
Troh.Klaus hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 17:53 Es könnte sich ja auch um Terra/Iya Nr. 3 aus dem Triversum C handeln. So eine Art kosmischer Ringelrein.
Ääh.... Nö. B-)
Wenn es da nicht den Band 3059 mit einem kosmischen Ringelreihen gäbe, hätte ich dir zugestimmt. So aber hat Troh.Klaus möglicherweise recht.
Ja aus den Universum wo die Topsider das sagen hatten.
Benutzeravatar
Askosan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2116
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von Askosan »

ZEUT-42 hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 23:13Wenn es da nicht den Band 3059 mit einem kosmischen Ringelreihen gäbe, hätte ich dir zugestimmt. So aber hat Troh.Klaus möglicherweise recht.
Dann müsste das Transfergetriebe nicht nur eine dyoversale Maschine sein, sondern sogar eine multiversale Maschine. Kann man nicht ausschließen.

Außerdem wäre ich sehr enttäuscht, wenn die „Biohistorische Fraktion des Totums“ in diesem Zyklus keine Rolle mehr spielen würde.
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8683
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von AARN MUNRO »

AushilfsMutant hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 12:37
Askosan hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 12:16
AARN MUNRO hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 11:08 wenn man's nicht fand, woher wusste man dann, das es da ist?
Der Fauth Than hatte überlegt, ob er der Sphragis eine Frage stellen sollte, aber sich dann doch dagegen entschieden.

Dabei ging es um die Sphragis des Solsystems, die auch in der "Permanenten Nacht" noch existiert.

Woher Than das weiß? Vermutlich durch seinen "Draht" zu Thez.
Danke! :D
Ebenso danke! :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8683
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von AARN MUNRO »

Askosan hat geschrieben: 8. Oktober 2020, 10:21
ZEUT-42 hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 23:13Wenn es da nicht den Band 3059 mit einem kosmischen Ringelreihen gäbe, hätte ich dir zugestimmt. So aber hat Troh.Klaus möglicherweise recht.
Dann müsste das Transfergetriebe nicht nur eine dyoversale Maschine sein, sondern sogar eine multiversale Maschine. Kann man nicht ausschließen.

Außerdem wäre ich sehr enttäuscht, wenn die „Biohistorische Fraktion des Totums“ in diesem Zyklus keine Rolle mehr spielen würde.
Erscheint mir zumindest logisch, dass es multiversell wäre; so wie die Konzeption geschildert ist, könnte das durchaus sein.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8683
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von AARN MUNRO »

astroGK hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 18:21
Troh.Klaus hat geschrieben: 7. Oktober 2020, 17:53 Wer sagt denn, dass Iya gegen Terra zurück getauscht wurde? Es könnte sich ja auch um Terra/Iya Nr. 3 aus dem Triversum C handeln. So eine Art kosmischer Ringelrein.
oder Quadroversum oder Pentaversum oder oder 🙄
Man hat die Auswahl aus 2¹⁰^⁶⁰ Stück. :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1792
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von AushilfsMutant »

Richtige Antwort: 42

:D
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8683
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von AARN MUNRO »

AushilfsMutant hat geschrieben: 8. Oktober 2020, 12:20 Richtige Antwort: 42

:D
Die Wega hat 42 Planeten (ohne Wanderer)!Das muss doch was bedeuten! :D
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
Askosan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2116
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von Askosan »

AARN MUNRO hat geschrieben: 8. Oktober 2020, 16:21
AushilfsMutant hat geschrieben: 8. Oktober 2020, 12:20 Richtige Antwort: 42

:D
Die Wega hat 42 Planeten (ohne Wanderer)!Das muss doch was bedeuten! :D
Ja, es bedeutet, dass du dir Zahlen gut merken kannst. :D
Benutzeravatar
Eric Manoli
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1828
Registriert: 26. April 2019, 21:22

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von Eric Manoli »

>>Sie unterscheiden sich nicht so sehr von uns, wie ich es befürchtet hatte. Die Anordnung der Organe ist klar, wenn auch unterschiedlich. Das Skelett ist ebenfalls abweichend. Immerhin haben sie Blut wie das unsere.<<
Benutzeravatar
Pascal Gregory
Siganese
Beiträge: 35
Registriert: 26. August 2020, 13:13

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von Pascal Gregory »

Toll geschriebener Roman. Michelle gehört momentan zu meinen favorisierten Autoren. Sie hat einen gediegenen, sehr intelligenten Stil und versteht es, trotz vieler Details in Story und Charaktisierungen und gelegentlicher philosophischen Betrachtungen die Handlung niemals ins Stocken geraten zu lassen. Apropos Handlung - diesmal großes Kino, besonders gegen Ende mit Gänsehautfeeling, wenn z. B. die Jülzish als Verstärkung anrücken. YESSS!!!
Benutzeravatar
Roland ZBV
Marsianer
Beiträge: 143
Registriert: 26. August 2016, 13:20
Wohnort: Unterallgäu

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von Roland ZBV »

Gut: 2 2 2 bewertet
Benutzeravatar
Goshun
Marsianer
Beiträge: 139
Registriert: 11. Januar 2021, 13:32

Re: Spoiler 3085: "Der verurteilte Planet" von Michelle Stern

Beitrag von Goshun »

Die Handlung vom Vorband wird hier meiner Meinung nach konsequent weitergeführt.

Ein paar Logikfehler gibt es meiner Meinung nach. Versetzt man einen Planeten weg von der Sonne ist das eine Katastrophe ungeahnter Qualität.
Das ganze wird aber meiner Meinung nach recht harmlos beschrieben... eine vertane Chance?

Schönes Ende wo es wieder einen Hauch von "Galaktikum" gibt. Und trotzdem beschleicht einen das Gefühl: "Na das wurde ja schon von den Sternenraderzählungen gesagt: die übliche Reaktion ist es die Parteien verbünden sich gegen das Sternenrad".

Also alles Absicht?

Wenn dieses Unbehagen Absicht war dann ist es gut gemacht. Was wenn das der "Plan" der Cairaner ist? Den Milchstaßenvölkern eine Perspektive zu bieten?

Ist das eine funktionierende Methode? Im Grunde hat Perry auch nichts anderes gemacht in der Anfangszeit der Serie. Er hat sich als Prellbock angeboten und so alle zur Kommunikation miteinander gebracht. Machen die Cairaner jetzt ähnliches?
Wäre eine tolle Auflösung...
Antworten

Zurück zu „Spoiler“