Andreas Eschbach schrieb Galacto-City 1

Die E-Book-Serie zum 60. Jubiläum
Antworten
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 11040
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Andreas Eschbach schrieb Galacto-City 1

Beitrag von Klaus N. Frick »

Heute schrieb der Redakteur im Redaktionsblog vom ersten Band der Kurzroman-Reihe PERRY RHODAN-Galacto City, der von Andreas Eschbach geschrieben worden ist.

Hier:
https://perry-rhodan.blogspot.com/2021/ ... stadt.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 11040
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Andreas Eschbach schrieb Galacto-City 1

Beitrag von Klaus N. Frick »

Der komplette Text aus dem Redaktionsblog:

Aufbruch in die Weiße Stadt

Seit dem Donnerstag ist er im Handel: der erste Kurzroman in unserer Reihe PERRY RHODAN-Galacto City. Andreas Eschbach schrieb »Aufbruch in die Weiße Stadt«, mit dem wir die aus sechs Teilen bestehende Reihe eröffnen. Mir hat vor allem gefallen, wie der Autor eine Figur weiter entwickelt hat, die er in seinem Roman »Perry Rhodan – das größte Abenteuer« sehr ausführlich geschildert hat.

Gemeint ist Vince Tortino, ein eher negativer Charakter. Als Jugendlicher wurde er nur »Tin Can« genannt, und man kann ihn als einen Gegenspieler des jugendlichen Perry Rhodan ansehen. Kann sich jemand durch einen längeren Aufenthalt im Gefängnis verändern, oder ist es vielleicht die Liebe, die einen Charakter verändert?

Andreas Eschbach gibt einen Einblick in eine wachsende junge Stadt, der mir sehr gut gefallen hat. Man kann sich die Vision dieser Metropole richtig gut vorstellen, und unweigerlich stellt man sich die Frage, wie sich die Welt verändert hätte, wenn 1971 wirklich Perry Rhodan auf die Arkoniden getroffen wäre …

Ich finde das spannend. Und ich freue mich auf die sechs Kurzromane, die zu unserem 60-Jahres-Jubiläum passen!
Gucky_Fan
Marsianer
Beiträge: 199
Registriert: 19. Juli 2014, 15:18

Re: Andreas Eschbach schrieb Galacto-City 1

Beitrag von Gucky_Fan »

Wirklich gut geschriebene Geschichte
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Zellaktivatorträger
Beiträge: 2098
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Andreas Eschbach schrieb Galacto-City 1

Beitrag von AushilfsMutant »

Volle Zustimmung.

Bitte in Zukunft mehr Stories wie diese. :st:
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Benutzeravatar
Murmelbahn
Siganese
Beiträge: 12
Registriert: 11. August 2021, 08:35

Re: Andreas Eschbach schrieb Galacto-City 1

Beitrag von Murmelbahn »

Habe noch nie was von Eschbach gelesen und war irgendwie "hyped" mal etwas von ihm zu lesen. Fande den Roman nicht schlecht aber so besonders war er jetzt auch nicht. :rolleyes:
Benutzeravatar
gejotha
Plophoser
Beiträge: 364
Registriert: 29. Juni 2012, 12:22

Re: Andreas Eschbach schrieb Galacto-City 1

Beitrag von gejotha »

Vielleicht erbarmt sich jemand berufenes, und spendiert der "Galaco-City" im Titel dieses Themas noch ein 't' :unschuldig:
"Die Mikrobe der menschlichen Dummheit ist unausrottbar." (Curt Goetz)
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 11040
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Andreas Eschbach schrieb Galacto-City 1

Beitrag von Klaus N. Frick »

gejotha hat geschrieben: 14. September 2021, 11:15 Vielleicht erbarmt sich jemand berufenes, und spendiert der "Galaco-City" im Titel dieses Themas noch ein 't' :unschuldig:
Danke für den Hinweis. Ein typischer Vertipper ...

:o(
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 11040
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Andreas Eschbach schrieb Galacto-City 1

Beitrag von Klaus N. Frick »

Hiermit reiche ich noch die offizielle Information zu Andreas Eschbach und seinem Kurzroman zu PERRY RHODAN-Galacto City nach. »Aufbruch in die Weiße Stadt« ist ja bereits erschienen.

Die Info:
https://perry-rhodan.net/aktuelles/news ... lacto-city
Antworten

Zurück zu „Galacto City“