Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Antworten
Benutzeravatar
Germon
Siganese
Beiträge: 36
Registriert: 1. November 2017, 20:03

Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Germon »

Hallo zusammen,

wisst ihr mit welchem zeitlichen Versatz die Hörbücher der Erstauflage bei Deezer/Spotify erscheinen? :gruebel:
Benutzeravatar
Germon
Siganese
Beiträge: 36
Registriert: 1. November 2017, 20:03

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Germon »

Hört die denn Niemand auf einem der Streaminganbieter? :ciao:
idaho
Oxtorner
Beiträge: 749
Registriert: 19. August 2012, 19:37

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von idaho »

Ohne meinen geschätzten Mitforisten zu Nahe treten zu wollen: Hier sind überwiegend Oldtimer unterwegs, die in Sachen Streaming vielleicht noch nicht in der Gegenwart angekommen sind :P

Dazu kommt: Irgendwer muss die Macher der Hörbücher ja auch bezahlen. Deshalb kaufen viele der hier Aktiven die Produkte zum vollen Preis direkt beim Anbieter.
Benutzeravatar
Germon
Siganese
Beiträge: 36
Registriert: 1. November 2017, 20:03

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Germon »

Gegen "Old School" ist ja grds. auch nichts einzuwenden, die Hörbücher sind aber für mich der einzige Weg PERRY RHODAN überhaupt zu verfolgen. Ich lese ansonsten noch so einige andere Sachen, da wäre es schwer die Hefte auch noch zu lesen, aber beim täglichen Spaziergang oder im Auto auf dem Arbeitsweg geht das hörend schon.

OK, es bleibt sicher mehr Kohle bei den Machern hängen, wenn man die Hörbücher einzeln kauft, aber auch das Streamen wird doch vergütet! :gruebel:
Benutzeravatar
Akronew
Ertruser
Beiträge: 787
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M 82

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Akronew »

Ich höre die Serie bei Audible. Aktuell gibt es dort 3120. Ich kaufe immer als 2-1 Angebot.
Das bedeutet ich bekomme zwei Hefte für ein Guthaben.
Dazu muss man allerdings meist einen Tag nach dem Erscheinen warten das sie in dieses Angebot fallen.
Sinnvoll ist es, dann noch zu warten bis es zwei Hefte gibt. ;)

Bei www.einsamedien.de gibt es immer das aktuelle Heft zum Termin der Hefte,
also hat der Zeitversatz etwas mit dem "Vertriebsweg" zutun.
Aber wie heißt es noch, das eine will man, das andere muss man. B-)
idaho hat geschrieben: 23. Juni 2021, 08:04 Ohne meinen geschätzten Mitforisten zu Nahe treten zu wollen: Hier sind überwiegend Oldtimer unterwegs, die in Sachen Streaming vielleicht noch nicht in der Gegenwart angekommen sind :P

Dazu kommt: Irgendwer muss die Macher der Hörbücher ja auch bezahlen. Deshalb kaufen viele der hier Aktiven die Produkte zum vollen Preis direkt beim Anbieter.
Das ist wohl als Scherz gemeint, ich denke ohne diesen "Griff in die Zukunft" würde es die Serie bald gar nicht mehr geben, erst Recht in der Holzvariante.

Man kann die Hefte als Epub, mit einen Abstand von 50 Heften (aktuell ca. 3070), umsonst lesen.
Alle. Auch die Nebenserien. Den Hinweis auf diese App habe ich auch in diesem Forum gefunden.

Der Verlag wird das nicht verschenken, ganz sicher nicht, von daher wird es wohl eher so sein,
das es wichtiger ist das es überhaupt gelesen/gehört wird.

Aber wenn du damit sagen wolltest das hier Hörbuchleser weniger gefragt sind, erst Recht wenn es per Streaming ist, dann würde das nicht für dich sprechen.

Allerdings gab es solche Leser mit solcher Meinung auch schon vor 10 Jahren in Bezug auf EBooks.
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Benutzeravatar
Akronew
Ertruser
Beiträge: 787
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M 82

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Akronew »

Aber mal so gefragt, welcher Vorleser ist dein Favorit?
Mir gefällt im Moment Renier Baaken am besten.
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Benutzeravatar
Germon
Siganese
Beiträge: 36
Registriert: 1. November 2017, 20:03

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Germon »

Ich habe (noch) keinen Favoriten.
Benutzeravatar
Akronew
Ertruser
Beiträge: 787
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M 82

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Akronew »

Bei Audible steht man immer noch bei Band 3120. :o(
Ist das bei DEEZER/SPOTIFY auch so?
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Benutzeravatar
Germon
Siganese
Beiträge: 36
Registriert: 1. November 2017, 20:03

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Germon »

Aktuell ist DEEZER da etwas flotter. Stand gestern war dort EA #3122 und NEO #254.
SPOTIFY ist lahm, da sieht es aktuell so aus: EA #3117 und NEO #252.
Benutzeravatar
Akronew
Ertruser
Beiträge: 787
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M 82

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Akronew »

Also gestern Abend wurden die nächsten 4 Roman angekündigt.
Seit heute Morgen kann man 3121 & 3122 jeweils für einen Gutschein erhalten.

Also habe ich gute Chancen zumindest die heute oder Morgen als 2-in-1 zu erstehen,
eventuell sogar alle 4 bis zum Wochenende. :D
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Benutzeravatar
Wulfman
Plophoser
Beiträge: 491
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Kontaktdaten:

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Wulfman »

Ich habe eher zufällig entdeckt, dass ich nun mit Spotify meine alten Silberbände nachhören kann. Das freut mich mich dann schon sehr, aber wer hat eigentlich dem Sprecher beigebracht "Wanderer" so auszusprechen: "Wondörör"!?

Perry Rhodan war zu dem Zeitpunkt noch in deutscher Aussprache, ist ja heute wohl nicht mehr so, nachdem KNF vergeblich versucht sich beizubringen den Namen englisch auszusprechen. :D
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign
Private Webseite: https://scheidle-design.de/
Benutzeravatar
Akronew
Ertruser
Beiträge: 787
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M 82

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Akronew »

Also ich denke da gibt es wohl bei jeden Sprecher andere aussprachen. :D
Ein Beispiel, die Namen der Navakan wurden aktuell von den Sprecher verschieden ausgesprochen.
Im Apathengrund (3122) gelesen von Renier Baacken: Noch siebenhundertsechzehn
Der Krieger und die Navakan (3123) gelesen von Florian Seigerschmidt: Noch sieben eins sechs
Wo die Äonenuhren schlagen (3124) gelesen von Tom Jakobs: Noch siebenhundertsechzehn
Ich vermute, das in der EA die Produktion so schnell geschehen muss, das so etwas später nicht mehr korrigiert werden kann, was in einzelnen Fällen aber durchaus vorkommt.

Und "Wondörör"!? kommt mit doch ein wenig Denglisch vor, vielleicht ein "Kompromiss" des Sprechers? :D
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Benutzeravatar
Wulfman
Plophoser
Beiträge: 491
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Kontaktdaten:

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Wulfman »

Fiktive Namen bieten vielleicht noch ein wenig Spielraum, aber "Wanderer" ist dann doch ein sehr deutsches Wort mit, meiner Ansicht nach, nur einer möglichen Art es zu artikulieren... wenn man die ganzen Mundarten mal außen vor lässt.
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign
Private Webseite: https://scheidle-design.de/
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Kosmokrat
Beiträge: 5350
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Ce Rhioton »

Wondörör klingt doch cooler als "Wanderer" - Wulfman klingt schließlich auch cooler als "Wolfsmann". B-)
Benutzeravatar
Wulfman
Plophoser
Beiträge: 491
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Kontaktdaten:

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Wulfman »

Also eigentlich finde ich beides gut, mal ganz davon abgesehen, dass der Vergleich furchtbar hinkt ;)
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign
Private Webseite: https://scheidle-design.de/
Benutzeravatar
Akronew
Ertruser
Beiträge: 787
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M 82

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Akronew »

Wulfman hat geschrieben: 12. August 2021, 11:36 ... aber wer hat eigentlich dem Sprecher beigebracht "Wanderer" so auszusprechen: "Wondörör"!?
Ich wusste doch das ich das ähnlich empfunden hatte. Habe nur nicht weit genug nach hinten geschaut.
Das schrieb ich im Thread: SPOILER 3112: EIN KASTELLAN FÜR APSUHOL, VON MICHELLE STERN
Akronew hat geschrieben: 19. Mai 2021, 22:18 Und ein Lied was mir seit dem ich die Geschichte gehört habe durch den Kopf geht...

https://www.youtube.com/watch?v=Arq-340 ... J5C49I7J22
;)
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Benutzeravatar
Wulfman
Plophoser
Beiträge: 491
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Kontaktdaten:

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Wulfman »

Tratnik war ein Fan von dem Lied? Das würde es natürlich erklären. :D
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign
Private Webseite: https://scheidle-design.de/
Benutzeravatar
Akronew
Ertruser
Beiträge: 787
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M 82

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Akronew »

Den Roman hat Tom Jacobs gesprochen. :D
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Benutzeravatar
Wulfman
Plophoser
Beiträge: 491
Registriert: 29. Juni 2012, 21:36
Kontaktdaten:

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Wulfman »

Kann sein, aber meinen Silberband hat Tratnik gesprochen.
Mein Youtube-Kanal mit 3D-Animationen zu Perry Rhodan: https://www.youtube.com/user/ScheidleDesign
Private Webseite: https://scheidle-design.de/
Benutzeravatar
Akronew
Ertruser
Beiträge: 787
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M 82

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Akronew »

Ich weiß, die meisten der ersten SiBas hat Josef Tratnik gesprochen.
Ist dann ja vielleicht doch ein Beweis für einheitliches Sprechen? :D
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 11040
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Klaus N. Frick »

Wulfman hat geschrieben: 12. August 2021, 11:36 Ich habe eher zufällig entdeckt, dass ich nun mit Spotify meine alten Silberbände nachhören kann. Das freut mich mich dann schon sehr, aber wer hat eigentlich dem Sprecher beigebracht "Wanderer" so auszusprechen: "Wondörör"!?

Perry Rhodan war zu dem Zeitpunkt noch in deutscher Aussprache, ist ja heute wohl nicht mehr so, nachdem KNF vergeblich versucht sich beizubringen den Namen englisch auszusprechen. :D
Ich war auch sehr verwirrt, als ich das zum ersten Mal hörte. Der Wanderer muss natürlich deutsch ausgesprochen werden, es ist ja ein deutscher Begriff, während Herr Rhodan als Amerikaner schon eher englisch ausgesprochen werden müsste. (Was ich ja meist nicht hinbekomme.)
Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 5543
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Faktor10 »

Hat Wim V nicht mal in einem Film gesagt das sich die Redaktion dafür ausgesprochen habe Rhodan deutsch auszusprechen?
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
Benutzeravatar
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1346
Registriert: 26. Juni 2012, 12:22

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Thoromir »

Wie kommt ihr eigentlich auf die Idee, "Wanderer" sei ein rein deutsches Wort und müsse daher immer deutsch gesprochen werden?
Das Wort gibt es auch im englsichen.
https://www.amazon.de/Wanderer-Peter-va ... 646&sr=8-2
Akronew hat geschrieben: 13. August 2021, 23:01 Ich weiß, die meisten der ersten SiBas hat Josef Tratnik gesprochen.
Ist dann ja vielleicht doch ein Beweis für einheitliches Sprechen? :D
Tratnik hat nicht "die meisten der ersten SiBas" gesprochen, sondern Alle Bände zwischen 1 und (demnächst) 73.
Tom Jacobs und Andreas Laurenz Meier wechseln sich bei den Bänden 74 bis 118 ab.
Und Martin Bross und Axel Gottschick wechseln sich bei 119 bis zum Aktuellen ab.
Benutzeravatar
Akronew
Ertruser
Beiträge: 787
Registriert: 29. Januar 2021, 13:32
Wohnort: M 82

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Akronew »

Also in meinen Kopf war es immer der "deutsche" Wanderer. :rolleyes:
Aber so wirklich habe ich mir dazu nichts gedacht.
In den Europa Hörspielen war es auch so.

Bei Tranik ist es mir zwar aufgefallen, aber ich habe mich damals schnell dran gewöhnt.

Später habe ich einen Beitrag von Klaus dazu gelesen, er war ähnlich wie dieser...
Klaus N. Frick hat geschrieben: 24. August 2021, 20:04 Der Wanderer muss natürlich deutsch ausgesprochen werden, es ist ja ein deutscher Begriff, während Herr Rhodan als Amerikaner schon eher englisch ausgesprochen werden müsste. (Was ich ja meist nicht hinbekomme.)
Aktuell ist es mir dann wieder aufgefallen und ich habe es zur Kenntnis genommen
und dies hier bei Wulfman bestätigt. Letztlich ist es aber für mich kaum mehr als eine Randnotiz. ;)
_________________________________________________________________________________________________
Ich durchstreifte den Vorhof auf der Suche nach dem Aquarium, weil ich der Clansmutter eine Überraschung mitgebracht hatte.
Benutzeravatar
Thoromir
Terraner
Beiträge: 1346
Registriert: 26. Juni 2012, 12:22

Re: Erstauflage bei Deezer/Spotify - zeitlicher Versatz...

Beitrag von Thoromir »

Die Sprecher sind oft etwas eigenwillig bei der Aussprache.
Manchmal ärgert es, wie bei den Ypsilon Namen im Schwarmzyklus, mal amüsiert es eher, wie bei der tschechischen Aussprache von Dalaimoc Rorvic, der immer Rorvitsch gesprochen wird.

Und meine Alexa liest bei Gucky immer "Gacki".
Antworten

Zurück zu „Hörbücher und Hörspiele“