Perry Rhodan Chronik

Antworten
Benutzeravatar
Atlan
Postingquelle
Beiträge: 3661
Registriert: 25. Juni 2012, 21:15
Wohnort: Westfalen

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Atlan »

Unknown Immortal hat geschrieben: 10. Mai 2021, 20:10 Heute ist Band 4 angekommen - sehr nostalgisch, war's doch "meine" aktive Fanzeit :D
Nicht nur deine... ;) (okay, bei mir erst ab 2005 :D )
Ich hab den Band jetzt auch durch. Sehr informativ, gerade auch die kurzen Handlungszusammenfassungen, mit denen ich schon fast vergessene Handlungsstränge wieder auffrischen konnte. Alles, was in den jeweiligen Jahren "drumherum" stattfand, konnte sehr flüssig nachgelesen werden.

Dafür ein dickes Lob an Rainer und Alex: das habt ihr hervorragend hinbekommen!
Arkonide aus Überzeugung ... :D
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 16015
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Elena »

Rous2 hat geschrieben: 28. Mai 2021, 10:08
Akronew hat geschrieben: 28. Mai 2021, 09:58 Wer häufig Besuch von solchen Dienstleistern bekommt, kann sich das sehr wohl vorstellen.
Ein wahres Wort, gelassen ausgesprochen. Ich habe mal einem dringend benötigten Ersatzteil aus den USA 14 Tage hinterher telefoniert, weil der Bote im größten Gebäude der Stadt mit 24/7 besetzem Empfang "niemanden angetroffen" hat. :fg:
Faule Socke! :burn:
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
Benutzeravatar
Cardif
Ertruser
Beiträge: 1044
Registriert: 25. Juni 2012, 21:38
Wohnort: near Lake Of Constance

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Cardif »

Atlan hat geschrieben: 28. Mai 2021, 12:04 .. Sehr informativ, gerade auch die kurzen Handlungszusammenfassungen, mit denen ich schon fast vergessene Handlungsstränge wieder auffrischen konnte. Alles, was in den jeweiligen Jahren "drumherum" stattfand, konnte sehr flüssig nachgelesen werden.

Dafür ein dickes Lob an Rainer und Alex: das habt ihr hervorragend hinbekommen!
Exakt. Macht echt Freude. Bin jetzt in der Mitte und versuche etwas langsamer zu lesen, damit ich's noch ne Weile genießen kann.
Einzig die Bildqualität könnte etwas besser sein. Aber damit kann ich gut leben :)
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10880
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Klaus N. Frick »

»Mein Wochenende mit der Chronik«: Im Redaktionsblog erzählt der Redakteur heute, mit welcher Lektüre er sich am Wochenende beschäftigt hat.

Hier ist das nachzulesen:
https://perry-rhodan.blogspot.com/2021/ ... ronik.html
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10880
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Klaus N. Frick »

Hier gleich der kmplette Text:

Mein Wochenende mit der Chronik

Ich habe am Samstag und Sonntag endlich ein wenig Zeit gefunden, mich in den vierten Band der PERRY RHODAN-Chronik zu vertiefen. Das dickleibige Buch ist im Hannibal-Verlag erschienen, und es wurde von Rainer Nagel und Alexander Huiskes verfasst. Ich las bereits das Manuskript – aber es ist immer etwas ganz anderes, ein gedrucktes Buch in den Händen zu halten, als sich durch ein Manuskript zu kämpfen!

Es ist, und das kann ich schon sehr früh sagen, ein gelungenes Buch. Die beiden Autoren schreiben unterhaltsam, und trotzdem sind alle Informationen enthalten. Die Jahre 1996 bis 2008, in denen ich ja viel von der Entwicklung der PERRY RHODAN-Serie mitbekommen habe, sind wunderbar dargestellt. (Ich bin noch nicht so weit, dass ich einen kompletten Überblick hätte, aber …)

Sicher kann man an der einen oder anderen Stelle eine andere Ansicht haben als die beiden. Bei diversen Diskussionen im Internet haben sich Leser auch schon über Fehler oder Schwächen ausgetauscht. Dabei handelt es sich aber immer um Kleinigkeiten. Bisher, so kann ich sagen, ist die Lektüre sehr gelungen – ein wunderbares Buch für Menschen, die PERRY RHODAN mögen!
idaho
Oxtorner
Beiträge: 749
Registriert: 19. August 2012, 19:37

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von idaho »

Noch eine Frage zum eBook:

Ich hatte jetzt die Gelegenheit, in ein Printexemplar zu schauen. Darin sind den einzelnen Jahren je ein Kasten mit realweltlichen Ereignissen vorangestellt. Schöne Sache. Im eBook fehlen diese Texte leider komplett. Ist das so gewollt und wenn ja, warum? Ist hoffentlich das einzige, das fehlt.
Benutzeravatar
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1991
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Rainer Nagel »

Dazu kann ich leider nichts sagen.
Aktueller Chronist der PERRY RHODAN-Serie
Benutzeravatar
Lumpazie
Postingquelle
Beiträge: 4326
Registriert: 25. Juni 2012, 21:49
Wohnort: Neben der Furth von Noricum

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Lumpazie »

@ Rainer Nagel - wann beginnen den die Arbeiten an den 5ten Band? Sammelst Du da schon Material dazu?
Es is kein’ Ordnung mehr jetzt in die Stern’,
D’ Kometen müßten sonst verboten wer’n;
Ein Komet reist ohne Unterlaß
Um am Firmament und hat kein’ Paß;
Und jetzt richt’ a so a Vagabund
Und die Welt bei Butz und Stingel z’grund
(Johann Nestroy)
Benutzeravatar
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1991
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Rainer Nagel »

Die Planung für Band 5 steht. Erste Beiträge habe ich auch schon (zum Beispiel einen Text von Götz Roderer zu seinen ATLAN-Exposés). Ich habe allerdings noch keinen Vertrag.
Aktueller Chronist der PERRY RHODAN-Serie
Benutzeravatar
Faktor10
Kosmokrat
Beiträge: 5510
Registriert: 25. Juni 2012, 21:30
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Faktor10 »

sehr schön.
Unbelehrbarer Altleser.Allem Neuen aber aufgeschlossen. Leider mit ausgeprägter Rechtschreibschwäche.
Benutzeravatar
Elena
Forums-KI
Beiträge: 16015
Registriert: 21. September 2013, 20:46
Wohnort: Ein kuscheliges Körbchen

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Elena »

Dann drücke ich Dir mal ganz fest die Daumen für den Vertrag, Rainer Nagel.
Ein bisschen gesunder Menschenverstand, Toleranz und Humor - wie behaglich es sich dann auf unserem Planeten leben ließe.
- William Somerset Maugham


Ich bin wie ich bin - Wise Guys

Immer für Dich da - Wise Guys
starball
Siganese
Beiträge: 15
Registriert: 24. Oktober 2018, 10:42

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von starball »

So - fertig!
Da haben es unsere Freunde im englischen Sprachraum schon leichter als wir, denn dort wäre ein schlichtes "what a joyride!" aussagekräftig genug...

Ich habe es genossen, all die Details und Hintergrundinformationen aus einer Zeit, in der ich die PR-Serie meist aus der Distanz betrachtet (und jeweils nur die Jubiläumsbände gelesen) habe, aufzusaugen. Sicher, ein paar Exkurse in den "Rest" des SciFi- und Romanheft-Markt, die die Autoren der Bände 1 bis 3 eingebaut haben, hätten das Bild für mich abgerundet (Was ist aus "Maddrax" geworden? Wie hat sich "Sternenfaust" entwickelt? Was gab es sonst noch an Produkten, die den PR-Publikationen nahe kamen?) - aber was die Inhalte und die Entwicklung von Perry Rhodan angeht, fühlt sich dieses Werk für mich einfach "rund" und komplett an. Danke dafür!

Etwas erstaunt war ich nur, dass dem offenbar mehrstufigen Prozess von Lektorat und Korrektur doch einige klitzekleine Fehler entgangen sind, die am Ende den Weg in die gedruckten Bücher gefunden haben:
- Auf Seite 56 unten heißt es: "Da es im Sommer 2006 neben "PAX TERRA" noch eine eigenständige Musikproduktion...". Sicher sollte da das Jahr 1996 stehen.
- Seite 157: Im zweiten Absatz lese ich "Das änderte sich allerdings im März 2020...", obwohl das Jahr 2000 gemeint sein dürfte.
- S. 225: Dort lese ich, dass die Jugendabenteuer der ORION-Crew "von 1878 bis 1983 in TERRA ASTRA veröffentlicht" wurden. Schön wär's gewesen, gemeint war natürlich 1978. Und weiter unten auf der Seite werden die Frogs als "Exoterrestrier" bezeichnet, obwohl sie in der Serie mehrfach klar "Exoterristen" gerufen wurden.
- Dass auf S. 263 im 3. Absatz von unten in einem Satz gleich doppelt erwähnt wurde, dass die ursprüngliche PERRY RHODAN-Chronik zwischen 2001 und 2007 als Heft-Beilage veröffentlicht wurde, mag als Rosinenpickerei bezeichnet werden (oder ich spreche von Korinthen und... na ja, ihr wisst schon).
- Auf S. 299 sind wir im Jahr 2003 unterwegs, dennoch beginnt der letzte Absatz mit den Worten "Die Romane des Jahres 2002 sahen..." Kleiner Test, oder?
- Auf S. 411 wird gesagt, die erste Ausgabe des "Galaktischen Beobachters" sei in SOL 39 erschienen. Eine Seite weiter wird SOL 38 als Startausgabe genannt...
- Last, but not least: Auf S. 423 steht im unteren Drittel zu lesen, Titus Müller habe mit PR 2219 einen Gastroman beigesteuert, obwohl es sich um Band 2319 handelte.

Kleinkariert? Mag sein. Mir ist es einfach nur aufgefallen, es hat meinen Lesespaß nicht beeinträchtigt, ich freue mich jetzt schon auf Band 5 der Chronik und gut ist... Vielen Dank für das tolle Werk, eure Zeit beim Lesen des Beitrags - und weiter im Text!

;) :st:
Zuletzt geändert von starball am 24. Juni 2021, 20:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
dandelion
Kosmokrat
Beiträge: 7310
Registriert: 15. August 2013, 22:23

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von dandelion »

starball hat geschrieben: 24. Juni 2021, 20:55 Sicher, ein paar Exkurse in den "Rest" des SciFi- und Romanheft-Markt, die die Autoren der Bände 1 bis 3 eingebaut haben, hätten das Bild für mich abgerundet
Habe ich auch vermisst. Wäre eine schöne Ergänzung gewesen, hätte aber natürlich eine Menge Zusatzarbeit und Kostenaufwand erfordert.
Benutzeravatar
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1991
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Rainer Nagel »

Die Zusatzarbeit wäre nicht das Problem gewesen; die Anschlagsobergrenze war hier das Problem.

Für alles, was wir hier noch eingeführt hätten, hätten wir etwas anderes streichen müssen.
Aktueller Chronist der PERRY RHODAN-Serie
Benutzeravatar
Troll Incorporation
Ertruser
Beiträge: 963
Registriert: 25. Juni 2012, 23:21
Wohnort: Dormagen
Kontaktdaten:

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Troll Incorporation »

So! Habe fertig!
Hat mir gut gefallen. B-)
Deutlich besser als Band 3.
Dort (Band 3) fand ich die m.E. zu ausufernden Exkurse zu andere Reihen des damaligen Marktes (Dämonenkiller, und wie sie alle hießen) störend.
Ebenfalls dort (Band 3) stießen mir die vielen Doppelungen auf (= Wiederholungen zu einem Thema in den zitierten Texten).

Band 4 fand ich deutlich ausgewogener. :st:
Freue mich auf Band 5.

PS.: Was ich will sind "aus-dem-Nähkästchen-Geplaudere", Hintergrundgeschichten, Insider-Wissen, Anekdoten, schmutzige Wäsche :devil:
Benutzeravatar
halut
Terraner
Beiträge: 1103
Registriert: 25. Juni 2012, 21:59

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von halut »

Troll Incorporation hat geschrieben: 27. Juni 2021, 18:15 Dort (Band 3) fand ich die m.E. zu ausufernden Exkurse zu andere Reihen des damaligen Marktes (Dämonenkiller, und wie sie alle hießen) störend.
Ebenfalls dort (Band 3) stießen mir die vielen Doppelungen auf (= Wiederholungen zu einem Thema in den zitierten Texten).
Ich habe wieder mit Band 1 angefangen und bin in der Mitte von 2: auch dort ist es ausschweifend, teilweise mit Wiederholungen.
PS.: Was ich will sind "aus-dem-Nähkästchen-Geplaudere", Hintergrundgeschichten, Insider-Wissen, Anekdoten, schmutzige Wäsche :devil:
Glaubst du wirklich, dass du da viel bekommst, wenn fast alle Beteiligten noch leben, miteinander arbeiten und teilweise wirtschaftlich abhängig sind?
Benutzeravatar
M13
Oxtorner
Beiträge: 716
Registriert: 22. Juli 2013, 20:29

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von M13 »

Troll Incorporation,
vielleicht ginge ja ein Enthüllungsroman?
Getarnt als Humoreske.
So Richtung Kir Royal.

Hm…
Welcher Klaus geht zuerst in Rente und hätte Zeit?
:devil:

Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
M13
Oxtorner
Beiträge: 716
Registriert: 22. Juli 2013, 20:29

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von M13 »

Rainer,
ich fand Band 4 der Chronik um Klassen besser als die ersten drei Bände.
Hab' ihn an einem Wochenende durchgelesen, ja geradezu verschlungen!

Danke!

Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
Rainer Nagel
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1991
Registriert: 1. Juli 2012, 12:19

Re: Perry Rhodan Chronik

Beitrag von Rainer Nagel »

Danke für das Lob!

Von den Enthüllungsgeschichten haben wir bewusst Abstand genommen. Manches ergibt sich zwischen den Zeilen, wenn man die (schon sehr bewusst ausgewählten) Zitate liest, insbesondere die Interviewauszüge. Aber in den meisten Fällen könnten die Hintergründe tatsächlich Menschen beschädigen, mit denen wir noch arbeiten möchten, und das muss ja nicht sein.

Woraus sich auch das eine oder andere Problem für Band 5 ergibt ...
Aktueller Chronist der PERRY RHODAN-Serie
Antworten

Zurück zu „Silberbände, Taschenbücher, Taschenhefte, PR-Extra“