Fragen an ...

Aktuelle Erstauflage, zu Hintergründen und möglichen Entwicklungen.
Antworten
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Askosan hat geschrieben: 24. August 2020, 23:34 Stimmt. Perrys Techniken zur subtilen Gehirnwäsche hatte ich ganz vergessen. Bei Schlafner und Dancer hat er nur ein Gespräch gebraucht, um aus eiskalten Kopfgeldjägern harmoniebedürftige Waschlappen zu machen. :D :devil:

Der Mann ist ein Monster.....
To Live Is To Die
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1243
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Fragen an ...

Beitrag von AushilfsMutant »

Tostan hat geschrieben: 25. August 2020, 19:22
Askosan hat geschrieben: 24. August 2020, 23:34 Stimmt. Perrys Techniken zur subtilen Gehirnwäsche hatte ich ganz vergessen. Bei Schlafner und Dancer hat er nur ein Gespräch gebraucht, um aus eiskalten Kopfgeldjägern harmoniebedürftige Waschlappen zu machen. :D :devil:

Der Mann ist ein Monster.....
Jeb stimmt! Der Mann rockt!
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Uschi & Monti verraten, wie sie sich ihre Schreibpension vorstellen und wie man rasch einen Jülziish Figurennamen erstellt.

https://www.proc.org/zehn-fragen-an-usc ... band-3080/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

19 Fragen, 19 Antworten von Arndt Drechsler, darunter welches Titelbild ihm am schwersten gefallen ist.
https://www.proc.org/neunzehn-fragen-an ... drechsler/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Uschi Zietsch, alias Susan Schwartz und Christoph Dittert, alias Christian Montillon verraten im Interview, ob es noch Menschen gibt, die an die Alleinstellung der Menschheit glauben und welche Geschichten erzählt werden sollten.

https://www.proc.org/zehn-fragen-an-sus ... montillon/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Ganz was anderes:
ich habe René Moreau, einem der Herausgeber des Exodus-Magazins anläßlich der Marsthemenbände Nr. 40 und Nr. 41 interviewt.
Im 40 ist eine exklusive Story von Andreas Eschbach drinnen und danach auch eine von mir.

https://www.proc.org/exodus-magazin-nr- ... m-magazin/

:aa:

-O- Tostan -O-
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Kai verrät im Interview die Hintergründe des Salatmannes und wie er als Kommandant mit 30.000 Toten umgehen würde.

https://www.proc.org/sieben-fragen-an-k ... band-3082/
To Live Is To Die
patulli
Siganese
Beiträge: 75
Registriert: 28. November 2013, 01:29

Re: Fragen an ...

Beitrag von patulli »

...bis mir einfiel: Kühlung ist im Weltall nun wirklich das geringste aller Probleme...
Sofort bei der NASA melden, die behaupten immer die Kühlung wäre im Weltall mit das grösste Problem.
ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1358
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Fragen an ...

Beitrag von ZEUT-42 »

patulli hat geschrieben: 11. September 2020, 19:55
...bis mir einfiel: Kühlung ist im Weltall nun wirklich das geringste aller Probleme...
Sofort bei der NASA melden, die behaupten immer die Kühlung wäre im Weltall mit das grösste Problem.
Die NASA hat recht.

Auf der Erdumlaufbahn in der Sonne steigt die Temperatur auf über 100°C, deshalb sind Raumanzüge hier auch reinweiß und nicht farbig oder gar schwarz, um mit dem weissen Anzug möglichst viel von der Sonneneinstrahlung zu reflektieren.

Auch im interstellaren Raum ist Kühlung ein Problem, denn ein Körper ist ein chemischer Reaktor (produziert Wärme) und im Weltraum gibt es außer Strahlung und Verdunstung keine Kühlung. Strahlung klappt bei niedrigen Temperaturen (Körpertemperatur) verdammt schlecht und Verdunstung is' nich' mit einem Raumanzug.

Die Horrorgeschichten, dass ein ungeschützter Mensch im Weltraum innerhalb kürzester Zeit zu einem Eisklumpen gefriert, stimmen nicht, eher im Gegenteil. Allerdings könnte es (aufgrund der Verdampfung / Verdunstung) Probleme mit den Körperöffnungen und mit den Augäpfeln geben...
Streichholzentität
Plophoser
Beiträge: 329
Registriert: 26. Mai 2019, 19:49

Re: Fragen an ...

Beitrag von Streichholzentität »

Hatte doch Uschi erst thematisiert
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Hm ... die waren doch vor der Bleisphäre, da müsste es doch eigentlich "leer" sein.
Dann hätten wir schon Minusgrade ...

https://www.spektrum.de/quiz/welche-tem ... nobel_html
To Live Is To Die
ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1358
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Fragen an ...

Beitrag von ZEUT-42 »

Tostan hat geschrieben: 12. September 2020, 08:22 Hm ... die waren doch vor der Bleisphäre, da müsste es doch eigentlich "leer" sein.
Dann hätten wir schon Minusgrade ...

https://www.spektrum.de/quiz/welche-tem ... nobel_html
Trotzdem. Die in den Muskeln permanent neu gebildete Wärme lebender Wesen muss irgendwie abgeführt werden. In Atmosphären wird das vor allem die Konvektion in Kombination mit Verdunstung geleistet (Wind) sowie über die Konduktion (u.a. beim Schwimmen). Gäbe es auf der Erde keine Atmosphäre, würden wir in kurzer Zeit den Hitzetod sterben, mit kochenden Körperflüssigkeiten, die teils schon bei Raumtemperatur kochen.

Es gab irgendwo einen kurzen Weltraumspaziergang ohne Raumanzug in der Serie (ähnlich wie in "Odyssee"), Band 2877? Das geht noch, für einige Sekunden kann man das machen.
Benutzeravatar
Askosan
Terraner
Beiträge: 1519
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Fragen an ...

Beitrag von Askosan »

Der Punkt "Vacuum" beschreibt es ganz gut:

https://en.wikipedia.org/wiki/Effect_of ... vironments
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

https://www.proc.org/zehn-fragen-an-mic ... band-3083/

MMT philosophiert über Fehler im Roman und über die alten Eisen auf Reisen
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Askosan hat geschrieben: 12. September 2020, 12:48 Der Punkt "Vacuum" beschreibt es ganz gut:

https://en.wikipedia.org/wiki/Effect_of ... vironments
Interessant, danke.
Schon spannend, wie lange sich das Märchen des erfrierens im All hält ... hm ...
BTW: Gutes Timing, denn ich überarbeite gerade eine STELLARIS, da kommt ein Satz mit erfrieren im All vor. :-)
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Askosan
Terraner
Beiträge: 1519
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Fragen an ...

Beitrag von Askosan »

Tostan hat geschrieben: 20. September 2020, 17:26
Askosan hat geschrieben: 12. September 2020, 12:48 Der Punkt "Vacuum" beschreibt es ganz gut:

https://en.wikipedia.org/wiki/Effect_of ... vironments
Interessant, danke.
Schon spannend, wie lange sich das Märchen des erfrierens im All hält ... hm ...
BTW: Gutes Timing, denn ich überarbeite gerade eine STELLARIS, da kommt ein Satz mit erfrieren im All vor. :-)
Viel Spass bei der Überarbeitung der STELLARIS-Geschichte. :)
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Askosan hat geschrieben: 20. September 2020, 19:31
Tostan hat geschrieben: 20. September 2020, 17:26
Askosan hat geschrieben: 12. September 2020, 12:48 Der Punkt "Vacuum" beschreibt es ganz gut:

https://en.wikipedia.org/wiki/Effect_of ... vironments
Interessant, danke.
Schon spannend, wie lange sich das Märchen des erfrierens im All hält ... hm ...
BTW: Gutes Timing, denn ich überarbeite gerade eine STELLARIS, da kommt ein Satz mit erfrieren im All vor. :-)
Viel Spass bei der Überarbeitung der STELLARIS-Geschichte. :)
Ist ja nur ein Satz ... :-)
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Interessante nachträgliche Info zu Band 3005 im Interview mit Andreas Brandhorst

https://www.proc.org/interview-mit-andr ... -buechern/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Uwe Anton erzählt im Interview über seinen Einblick ins Denken von Superintelligenzen und deckt einen bislang im Zyklus übersehenen Zusammenhang auf.

https://www.proc.org/vierzehn-fragen-an ... band-3084/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Michelle Stern verrät im Interview, ob Terra und Luna wieder rückgetauscht wurden und woher Rhodan weiß, was zu tun ist.

https://www.proc.org/sieben-fragen-an-m ... em-band-30
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Anstelle eines Live-Leseberichts der STELLARIS 77 von Gerhard Huber, habe ich ihn zu seiner Story Szenenweise interviewt.


https://www.proc.org/stellaris-77-frage ... ard-huber/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Zehn Fragen an Arndt Ellmer und ein Hilferuf ...

https://www.proc.org/zehn-fragen-an-arn ... band-3086/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1243
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Fragen an ...

Beitrag von AushilfsMutant »

Oh Myles Kantor war also nicht geplant. :lol:
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1832
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

AushilfsMutant hat geschrieben: 11. Oktober 2020, 10:42 Oh Myles Kantor war also nicht geplant. :lol:
Interessant, was bei den Interviews bislang ans Licht kam ...
To Live Is To Die
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1243
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Fragen an ...

Beitrag von AushilfsMutant »

Tostan hat geschrieben: 11. Oktober 2020, 14:22
AushilfsMutant hat geschrieben: 11. Oktober 2020, 10:42 Oh Myles Kantor war also nicht geplant. :lol:
Interessant, was bei den Interviews bislang ans Licht kam ...
Stimmt. Kommt aber auch immer darauf an wie gerne und gründlich der Fragende nachhakt. :P
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Antworten

Zurück zu „Heftserie EA“