Fragen an ...

Aktuelle Erstauflage, zu Hintergründen und möglichen Entwicklungen.
Antworten
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8327
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Fragen an ...

Beitrag von AARN MUNRO »

AushilfsMutant hat geschrieben: 25. Oktober 2020, 05:34
R.B. hat geschrieben: 25. Oktober 2020, 05:32

Ich auch nicht. Mich hat nur die blöde Zeitumstellung zu früh aus dem Bett geworfen.
Ja die nervt tierisch.
Ausschließlich Sommerzeit ist besser!
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
ZEUT-42
Terraner
Beiträge: 1598
Registriert: 30. Mai 2019, 11:16
Wohnort: Irgendwo zwischen Carina-491 und Neo-Sol

Re: Fragen an ...

Beitrag von ZEUT-42 »

AARN MUNRO hat geschrieben: 2. November 2020, 13:38
AushilfsMutant hat geschrieben: 25. Oktober 2020, 05:34
R.B. hat geschrieben: 25. Oktober 2020, 05:32 Ich auch nicht. Mich hat nur die blöde Zeitumstellung zu früh aus dem Bett geworfen.
Ja die nervt tierisch.
Ausschließlich Sommerzeit ist besser!
Dann wirst du in Zukunft auf den Kanaren und in Portugal außerhalb der Sommerhochsaison fast immer im Dunkeln frühstücken müssen - oder aber Westeuropa (Spanien, Frankreich, etc) wird in einer anderen Zeitzone als heutzutage liegen müssen. (offtopic)
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Uschi und Monti stellten sich meinen Fragen ...
https://www.proc.org/zwoelf-fragen-an-s ... band-3091/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Uschi und Monti verraten im Interview, warum Rico entsorgt wurde und wie es im Dyoversums-Zwilling weitergeht.

https://www.proc.org/zehn-fragen-an-sus ... band-3092/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1556
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Fragen an ...

Beitrag von AushilfsMutant »

Schade eigentlich, und weg ist das Dyoversum wieder.
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Benutzeravatar
AARN MUNRO
Kosmokrat
Beiträge: 8327
Registriert: 16. September 2013, 12:43
Wohnort: Berlin, Terra und die Weiten des Kosmos

Re: Fragen an ...

Beitrag von AARN MUNRO »

AushilfsMutant hat geschrieben: 23. November 2020, 12:08 Schade eigentlich, und weg ist das Dyoversum wieder.
Und Rico auch erst mal.
"Doc war Pazifist, was ihn nicht daran hinderte, realistisch zu denken!" (Robert A. Heinlein in "The moon is a harsh mistress")
AARNs PR- Artikel auf https://www.zauberspiegel-online.de
Sense of Wonder allein, ist Fantasy. Bei SF erwarte ich logische Zusammenhänge.
"Es wird Zeit, deine Maske aufzusetzen!" sagte Atlan.

And you always see the heroes retreat before defeat. They talk a big fire, but in action they are cheap! (Praying Mantiss).
Benutzeravatar
AushilfsMutant
Terraner
Beiträge: 1556
Registriert: 8. August 2018, 15:53
Wohnort: Terrania

Re: Fragen an ...

Beitrag von AushilfsMutant »

Leider.
„...der Gastgeber fragt in die Runde, was den jeder gerne zu trinken hätte. Der Kosmokrat reagiert verwirrt, man kann mehr als nur Wasser trinken? Der Chaotarch, der gleich neben an sitzt, fragt sich ob es auch genug Tee/Wasser/Kaffee....Arten im Angebot gibt. Darauf hin, kommt es zum Streit zwischen den Beiden, was den nun die richtige Flüssigkeit zum Trinken sei...“

Auszug auf dem Buch: Die Hohen Mächte und der Moralische Code (Band 14, Seite 345, Absatz 2)
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Interessante Antwort von Monti zum Thema "Was Leser wollen" ...
https://www.proc.org/zehn-fragen-an-sus ... band-3093/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4419
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Fragen an ...

Beitrag von Haywood Floyd »

Mal ganz was neues: ein "Langzeitplan"... :help: :motz: :muede: :sleep: :saus:

IIRC hatten wie sowas tatsächlich noch nie in der Serie: ein Novum! :welcome: :feuerwerk:
"R - E - D"
Wim Vandemaan
Plophoser
Beiträge: 371
Registriert: 29. Juni 2012, 18:01

Re: Fragen an ...

Beitrag von Wim Vandemaan »

Long time no plan, Kemosabe! :D
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Wim Vandemaan hat geschrieben: 1. Dezember 2020, 17:40 Long time no plan, Kemosabe! :D
:-D
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Kai Hirdt verrät im Interview mit Roman Schleifer, was er sich in all den Jahren von Perry Rhodan abgeschaut hat und ob Perry und Gucky das Zyklusende überleben.

https://www.proc.org/zehn-fragen-an-kai ... band-3094/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Abschlussinterview mit Klaus N. Frick zum Zyklus

https://www.proc.org/abschlussinterview ... os-zyklus/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Und weiter gehts mit Kai Hirdt. Er verrät im Interview, wie er sich die Fähigkeiten der Figuren aneignet und wie Atlan im Vergleich zu Perry mit den Cairanern verfahren würde.

https://www.proc.org/neun-fragen-an-kai ... band-3095/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Michelle verrät im Interview unter anderem, ob sie die Serie überhaupt liest und wie sie als Perrys Frau mit seinem Drang umgeht, sich ständig in Gefahr zu begeben.

https://www.proc.org/zehn-fragen-an-mic ... band-3096/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Fragen an ...

Beitrag von Tostan »

Uwe Anton verrät im Interview, wieso achtunddreißig Seiten aus dem Manuskript gestrichen wurden und wieso Perry Rhodan immer der Heilsbringer am Zyklusende sein muss

https://www.proc.org/fuenfzehn-fragen-a ... band-3097/
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Askosan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1904
Registriert: 12. Februar 2016, 10:49

Re: Spoiler 3097: "Der Golem" von Uwe Anton

Beitrag von Askosan »

Tostan hat geschrieben: 26. Dezember 2020, 18:46Ich unterstütze die Petition übrigens nicht. :fg:
Spielverderber! :devil:
Dendorian
Siganese
Beiträge: 76
Registriert: 27. Oktober 2014, 07:45

Re: Spoiler 3097: "Der Golem" von Uwe Anton

Beitrag von Dendorian »

Tostan hat geschrieben: 26. Dezember 2020, 18:46
Askosan hat geschrieben: 26. Dezember 2020, 18:41
Tostan hat geschrieben: 26. Dezember 2020, 18:15Uwe Anton verrät im Interview...
Danke für die guten Fragen. :st:

Dass Uwe Anton das Wirrwar der Kreaturen verstärkt hat, nehme ich zurück. Die von ihm genannten Kreaturen stehen tatsächlich alle in der Perrypedia.

Dass mit der Petition „Roman, mach weiter! gefällt mir. :D
Danke fürs Danke.

Du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass ein PR-Autor kreativ ist und sich neue Kreaturen ausdenkt? :devil:

Ich unterstütze die Petition übrigens nicht. :fg:
Finde ich ehrlich gesagt sehr, sehr schade. Mir hat die Interviewreihe sehr gut gefallen. Ein spannender Blick hinter die Kulissen, der so manchen Roman im nachhinein nochmals aufwertete.
Benutzeravatar
Tostan
Zellaktivatorträger
Beiträge: 1922
Registriert: 29. Juni 2012, 14:04
Wohnort: Wien

Re: Spoiler 3097: "Der Golem" von Uwe Anton

Beitrag von Tostan »

Dendorian hat geschrieben: 27. Dezember 2020, 09:40
Finde ich ehrlich gesagt sehr, sehr schade. Mir hat die Interviewreihe sehr gut gefallen. Ein spannender Blick hinter die Kulissen, der so manchen Roman im nachhinein nochmals aufwertete.
Freut mich, dass du es als spannenden Blick hinter die Kulissen gesehen hast. So war es auch gedacht.

Grundsätzlich würde mich eine Fortführung ja reizen, aber es kostet halt ur viel Zeit. Und nach zwei (!) Jahren denk ich, ist es auch mal wieder gut..
Ausserdem haben ja alle freiwillig und unentgeltlich mitgemacht. Die Zeit hätten vor allem die Autoren auch dazu nutzen können, um Geld zu verdienen.

Das eigentliche Drama ist ja: Früher, also ganz früher als das Internet noch für viele so ein neumodisches Zeug war, das sich nicht durchsetzt, und ich noch schwarze Haare hatte, da haben die Autoren hier auf ganz viele Fragen zu ihren Romanen geantwortet und auch mitdiskutiert. Und heute lesen sie wenn überhaupt nur passiv mit. Die, die lange genug dabei sind, wissen auch den Grund, warum sie drauf gepfiffen haben.

Es liegt also an allen Foristen, dass die Autoren zurückkehren und Fragen zu Romanen hier beantworten.
To Live Is To Die
Benutzeravatar
Ce Rhioton
Postingquelle
Beiträge: 4346
Registriert: 12. Februar 2017, 16:29

Re: Spoiler 3097: "Der Golem" von Uwe Anton

Beitrag von Ce Rhioton »

Tostan hat geschrieben: 27. Dezember 2020, 13:54 Das eigentliche Drama ist ja: Früher, also ganz früher als das Internet noch für viele so ein neumodisches Zeug war, das sich nicht durchsetzt, und ich noch schwarze Haare hatte, da haben die Autoren hier auf ganz viele Fragen zu ihren Romanen geantwortet und auch mitdiskutiert. Und heute lesen sie wenn überhaupt nur passiv mit. Die, die lange genug dabei sind, wissen auch den Grund, warum sie drauf gepfiffen haben.

Es liegt also an allen Foristen, dass die Autoren zurückkehren und Fragen zu Romanen hier beantworten.
Das glaube ich nicht. Der Grund, weswegen die Autoren so freimütig mit dir plaudern, ist meiner Auffassung nach der, dass du ein Kollege bist (du bist ja selbst Autor).

Manche deiner Fragen sind hin und wieder dann doch ein wenig goschert. Würde ein Leser/Forist einem Autor solch auch mal saloppe Fragen stellen, wäre letzterer vermutlich wenig begeistert.

Mal ganz davon abgesehen, dass die Möglichkeit Fragen zu stellen, ja noch immer existiert ("Fragen an den Expokraten").
Benutzeravatar
Haywood Floyd
Postingquelle
Beiträge: 4419
Registriert: 24. Dezember 2013, 13:13
Wohnort: Ja

Re: Spoiler 3097: "Der Golem" von Uwe Anton

Beitrag von Haywood Floyd »

Ich kann natürlich nur für mich selbst reden schreiben, aber ich persönlich brauche das jetzt nicht wirklich, dass Autoren und/oder Expokraten hier im Forum aktiv sind. :nixweis:

Das mag (und wird wahrscheinlich auch) jeder für sich entweder so oder auch anders sehen, aber die Autoren und Expokraten melden sich ja nun eher selten proaktiv zu Wort, sondern häufiger als IMHO ab und zu leicht eingeschnappt wirkende Reaktion auf Posts, die negative Kritik an Ihrem Werk zum Ausdruck bringen, anstatt sich an der Mehrzahl der Posts mit zuverlässig immer und ausschließlich positiven und häufig zitatengespickten Kritik einiger Super-Foristen zu erfreuen. :devil:

Wenn ich dann immer wieder mal die implizit vorwurfsvolle Stellungnahme lese, dass Autoren und Expokraten ja hier schon überhaupt nicht mehr mitlesen, weil ihnen das Verhalten einiger Foristen, mal salopp ausgedrückt, zu dumm geworden sei, dann denke ich mir: 'OK - wer net will, der hat schon und Reisende soll man net aufhalten.' :ciao:

Wem diese Haltung net gefällt: auch OK, konzediert, ich achte deine Auffassung - aber ich seh' das eben so und jeder der das anders sieht, darf das natürlich sehr gerne. :kaffee:

Dieser Beitrag wird natürlich - gutem Brauch folgend - ins Nirwana der 'Allg. Diskussionen' verschoben werden, aber Tostans Statement und Ce Rhiotons Replik waren für mich eben eine unwiderstehliche Steilvorlage. :fg:
"R - E - D"
Benutzeravatar
Cardif
Ertruser
Beiträge: 1012
Registriert: 25. Juni 2012, 21:38
Wohnort: near Lake Of Constance

Re: Spoiler 3097: "Der Golem" von Uwe Anton

Beitrag von Cardif »

Haywood Floyd hat geschrieben: 27. Dezember 2020, 17:55 ..

:sleep:
Benutzeravatar
Kardec
Kosmokrat
Beiträge: 7493
Registriert: 14. August 2013, 19:18
Wohnort: Aerthan-System/ Galaxis Oberfranken

Re: Spoiler 3097: "Der Golem" von Uwe Anton

Beitrag von Kardec »

Haywood Floyd hat geschrieben: 27. Dezember 2020, 17:55 Ich kann natürlich nur für mich selbst reden schreiben......................
Was denn sonst?

und Reisende soll man net aufhalten.'[/i] :ciao:
und Tschüss (Du bist als seit Jahren erklärter Nichtleser ja auch auf dem Weg)
Benutzeravatar
Klaus 1802
Superintelligenz
Beiträge: 2649
Registriert: 30. Juni 2012, 01:07
Wohnort: Raum Ludwigshafen Terra

Re: Spoiler 3097: "Der Golem" von Uwe Anton

Beitrag von Klaus 1802 »

Tostan hat geschrieben: 26. Dezember 2020, 18:46
Askosan hat geschrieben: 26. Dezember 2020, 18:41
Tostan hat geschrieben: 26. Dezember 2020, 18:15Uwe Anton verrät im Interview...
Danke für die guten Fragen. :st:

Dass Uwe Anton das Wirrwar der Kreaturen verstärkt hat, nehme ich zurück. Die von ihm genannten Kreaturen stehen tatsächlich alle in der Perrypedia.

Dass mit der Petition „Roman, mach weiter! gefällt mir. :D
Danke fürs Danke.

Du glaubst doch wohl nicht ernsthaft, dass ein PR-Autor kreativ ist und sich neue Kreaturen ausdenkt? :devil:

Ich unterstütze die Petition übrigens nicht. :fg:
Aber ich bin sehr dafür
Antworten

Zurück zu „Heftserie EA“