Silberbände - Bearbeitung(en)

Antworten
Benutzeravatar
Richard
Kosmokrat
Beiträge: 8265
Registriert: 3. Mai 2013, 15:21
Wohnort: .at & TDSOTM

Silberbände - Bearbeitung(en)

Beitrag von Richard »

Die ersten Silberbände sind inzwischen auch schon über 40 Jahre alt. Wurden eigentlich die alten Silberlinge - wie ich sie gerne nenne - schon mal überarbeitet (abgesehen von einer etwaigen Anpassung an die aktuelle Rechtsschreibreform)?
Benutzeravatar
Klaus N. Frick
Forums-KI
Beiträge: 10896
Registriert: 25. Juni 2012, 22:49
Wohnort: Karlsruhe

Re: Silberbände - Bearbeitung(en)

Beitrag von Klaus N. Frick »

Richard hat geschrieben: 12. Juli 2021, 12:58 Die ersten Silberbände sind inzwischen auch schon über 40 Jahre alt. Wurden eigentlich die alten Silberlinge - wie ich sie gerne nenne - schon mal überarbeitet (abgesehen von einer etwaigen Anpassung an die aktuelle Rechtsschreibreform)?
Gute Frage: Eigentlich müsste man an die Bücher noch mal ran, und zwar dringend. Weder stilistisch noch inhaltlich sind sie auf der Höhe der Zeit. Aber es stellt sich halt die Frage, ob das dann wirklich gut wäre – wie sehr würden wir den Charakter der alten Romane verändern? Schon Voltz wurde 1978 und danach für seine straffe Bearbeitung mancher alten Hefte kritisiert.

Ich mache mir mal einen Kopf dazu. Wir haben das auch schon intern diskutiert. Derzeit ist das aber kein Thema, glaube ich.
Antworten

Zurück zu „Fragen an die Redaktion“